• gabiralf2009
    Dabei seit: 1259366400000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1311108487000

    Hallo

    mein Partner braucht ein Gerät zum Schlafen, wegen schnarchen. Wir fliegen im Oktober in die Türkei.Dürfen wir das Gerät im Handgepäck mitnehmen ?

    LG Gabi

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1311108842000

    ....solange es die Maße und Gewicht vom Handgepäck nicht überschreitet sollte es kein Problem geben....zur Sicherheit vielleicht mal bei der Airline anrufen

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4967
    geschrieben 1311109603000

    Hallo,

    das dürfte kein Problem sein. Zumindest bei Lufthansa und Continental hat es bei meinem Bekannten bei gemeinsamen Flügen, mit kleinerer Extrauntersuchung natürlich, geklappt.

    Ein Anruf, wie von soosie vorgeschlagen, beseitigt alle Kopfschmerzen.

    LG

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7595
    geschrieben 1311159536000

    Ich kenne diese Geräte und die Sicherheitsmitarbeiter auf den Flughäfen kennen diese Geräte ebenfalls. Es besteht kein Problem, solch ein Gerät im Handgepäck zu transportieren. Das einzige, was bei immer gemacht wurde, war ein Sprengstoffabstrich.

    Ich würde niemals mein Therapiegerät im aufgegebenen Koffer transportieren.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1311176223000

    @ Bob Dylan.

    Wurde bei mir damals auch gemacht.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1311414071000

    Hallo,

    kannst du problemlos mitnehmen, meist wird ein ' Schnelltest ' bei

    der Personenkontrolle gemacht.

  • quetzal2006
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1311437578000

    Hallo,

    da es in Kenia öfter Stromausfälle gibt, suchen wir ein Schlafgerät mit aufladbaren Akkus. Arzt und Krankenkasse meinen, so etwas gäbe es nicht.

    Wer kann weiterhelfen?

    Vielen Dank.

    Brigitte

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1311466349000

    Hallo,

    der Partner braucht kein Schlafgerät wegen Schnarchen sondern wegen

    Schlafapnoe=Atemaussetzer !

    Im Urlaub kann man auch mal ein paar Tage darauf verzichten, man

    sollte dann aber kein KFZ fahren, wegen möglichem Schlafmangel und Sekundenschlaf.

  • mogan13
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 1122
    geschrieben 1311496191000

    @ ericmu

    Mit dem Tipp mal ein paar Tage drauf zu verzichten wäre ich vorsichtig, den

    a) fliegt man nicht mal eben für 2/3 Tage nach Kenia sondern meist sind es so um zwei Wochen.

    und b) kann das bei einem schweren Schlafapnoe nach hinten los gehen.

    Außerdem wenn es dann ohne Gerät zu Aussetztern kommt ist der Urlaub für den eventuell mitreisenden Partner gelaufen,ist alles andere als Lustig wenn man Nachts nicht schlafen kann weil der/die Partner/in in der Nacht nach Luft schnappt, ein Tiefschlaf ist was anderes man hört automatisch drauf.

    Ich bin ich und anders gibt´s mich nicht!
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7595
    geschrieben 1311560616000

    Schlafgerät mit aufladbaren Akkus

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!