• ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1236426954000

    Hallo,

    wer hat Erfahrung bei der Mitnahme von Medikamenten für den Eigenbedarf

    in die USA. war letztes Jahr dort hatte keine Probleme,

    bei einer Kontrolle ?

    Ob ich die Beipackzettel in englisch besorgen kann, habe eine Mail an die

    Hersteller gesendet ? Danke für Infos ! :frowning:

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1236427201000

    Kommt darauf an was!

    >so-etwas-vielleicht?<

    :laughing:

    Wozu in englisch?

    Die Ärzte dort können auch Latein :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1236441137000

    :frowning: :frowning: :frowning: :frowning: :frowning: :frowning:

    sehr hilfreich..wie immer

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1236441349000

    Hallo ericmu,

    schau doch mal bitte in diesen Thread --- > hier <--- rein, da findest Du schon ein paar Infos zu diesem Thema ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1236503775000

    Was soll dieser Beitrag ?

    Im Forum erwarte ich auf eine sinnvolle Frage eine sinnvolle verwertbare Antwort, dies wäre fair und nicht diese Überheblichkeit zwischen den Zeilen,

    vergleichen Sie doch mal Ihre Reiseziele mit meinen !

    @ingridjohanna sagte:

    :frowning: :frowning: :frowning: :frowning: :frowning: :frowning:

    sehr hilfreich..wie immer

  • Schnorchelpeter
    Dabei seit: 1200096000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1236510005000

    Guten Morgen,

    ich denke im koffer darf man alles an Medizin mitnehmen. nur im Handgepäck könnte es sehr schwer werden. Am besten du schaust auch noch einmal auf der Flughafen-hompage nach!

    "Wer Nichts erwartet -wird Alles bekommen"
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1236513969000

    Hallo ericmu,

    willst Du denn irgendetwas außergewöhnliches mitnehmen? Also mit meinen mitgeführten Medikamenten hatte ich noch nie Probleme bei der Einreise, niemand hat sich je dafür interessiert, auch nicht, wenn sie sich im Handgepäck befanden.

    Ich könnte mir nur vorstellen, dass z.B. manche Medikamente Verdacht erregen könnten (z.B. starke Schmerzmittel), daher wäre es wahrscheinlich sinnvoll zu wissen, ob Du wegen bestimmten Dingen Bedenken hast.

  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 340
    geschrieben 1236592506000

    Hallo!

    Wir stehen im Moment vor dem gleichen Problem. Ich werde es vermutlich so machen, dass ich für verschreibungspflichtige Medikamente eine Bescheinigung vom Hausarzt organisieren werde.

    Hier findest Du z.B. ein Formular, das Dein Hausarzt unterzeichnen kann: http://www.indro-online.de/englishgerman.pdf Ob´s reichen wird? Keine Ahnung, aber besser als nix ;)

    Für Heparinspritzen nehme ich beispielsweise auch immer eine Bescheinigung vom Arzt mit, Spritzen im Handgepäck ist ja immer so eine Sache ;)

    Viele Grüße Nicole
  • Buckeye
    Dabei seit: 1167609600000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1236597344000

    Hallo ericmu!

    Wir hatten bis jetzt auch nie Probleme für den Eigenbedarf bei der Einreise.

    Es hat bis jetzt auch nie jemand danach gefragt.

    Vieleicht hilft Dir dieser Link weiter

    www.usa-sonderhausen.de/Image/Zollbestimmungen.php .

    Hier steht etwas über die Einfuhr von Medikamenten.

    LG

    Claudia

  • Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12453
    geschrieben 1236606351000

    Hallo ericmu,

    meine Tochter benötigte bei ihrem Aufenthalt in der USA im letzten Jahr ebenfalls Medikamente. Wir haben uns vom Arzt eine Bescheinigung geben lassen was für Medikamente es sind und für was sie benötigt werden. Dieses Schreiben hatte sie in deutscher und englischer Sprache dabei, jeweils vom Arzt unterschrieben. Allerdings meinte meine in den USA lebende Schwester, meine Tochter solle diese Schreiben nur auf Nachfrage vorzeigen. Die Medikamente hatte sie im Koffer. Gefragt wurde nicht danach, aber ich finde besser man ist abgesichert für den Fall, dass danach gefragt wird.

    Lg

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!