• Katrin1186
    Dabei seit: 1239926400000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1243720840000

    Also bin schon sehr oft geflogen,allerdings hatte ich früher immer eine Brille auf der Nase,nun trage ich seit 1 Jahr Kontaktlinsen :D Jetzt hab ich Bedenken wegen der trockenen Luft im Flieger...Soll ich dann die Linsen lieber raus lassen ?? Hab die Befürchtung,dass die Augen sonst brennen und jucken könnten...

    Viellleicht habt ihr ein paar Tips und Erfahrungen vielen dank im voraus.

    P.S. Habe weiche Linsen und der Flug geht nur 2 Std ;)

  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1243722452000

    hallo,

    ich hab unterschiedliche erfahrungen gemacht. mal merk ich die linsen gar nicht, mal nerven sie nach 10 minuten.

    ich hab immer diese nachbenetzungs-tropfen dabei. gibts in so kleinen einmal-ampullen. hilft schon ein wenig. aber manchmal geht gar nichts und da hilft nur noch ne brille.

    probier es einfach aus und nimm dir einen aufbewahrungsbehälter mit flüssigkeit und die brille mit ins handgepäck.

    lg katja

    Ich liebe Urlaub!!!
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1243722690000

    Wenn Du für die Dauer des Fluges die Lüftung nicht die ganze Zeit auf Dich gerichtet hast, dürfte es normal keine Probleme mit den Kontaktlinsen geben. Ich würde vielleicht vorsichtshalber künstliche Tränenflüssigkeit mitnehmen und diese ggf. einträufeln. Aber bitte dabei auf die Mitnahmebestimmungen achten.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Lousitana
    Dabei seit: 1158710400000
    Beiträge: 731
    geschrieben 1243772448000

    Hallo Katrin1186,

    ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.

    Ich trage seit etlichen Jahren selbst weiche Linsen und habe beim Fliegen noch nie größere Probleme gehabt, obwohl ich häufig unter trockenen Augen leide.

    Vorsichtshalber habe ich immer die Brille, Tränenflüssigkeit und den gefüllten Aufbewahrungsbehälter im Handgepäck dabei und bin damit immer gut gefahren.

    Also, mach dir keine Sorgen ;)

    Einen schönen Urlaub wünscht

    Lousitana

  • Ardona
    Dabei seit: 1122681600000
    Beiträge: 366
    geschrieben 1243773400000

    Ich fliege auch immer mit Kontaktlinsen.

    Auch in die USA 8 Std war das kein Problem.

    Ich habe auch immer zur Not den Behälter und die Lösung sowie meine Brille dabei, aber musste die Linsen noch nie rausnehmen während des Fluges.

    Nachbentzungstropfen hab ich auch dabei.

    lg

    6x NYC / 3x Florida & Freedom of the Seas----------Immer wieder Pickalbatros / 1x Beach Albatros / 2x Albatros Palace/ 3x Jungle Park Resort
  • Wombel777
    Dabei seit: 1212192000000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1243804882000

    Ich bin schon ganz oft mit Kontaktlinsen geflogen. Noch nie Probleme gehabt. Allerdings solltest Du Flüssigkeit und Brille zur Sicherheit im Handgepäck haben.

    Kleiner Tipp: Wenn Du Ersatzlinsen mitnehmen solltest, füll sie in einen Linsen-Behälter mit Rand-Voll Flüssigkeit und steck sie in die Hosentasche. So kannst Du sicher sein, das sie nicht liegen und vielleicht austrocknen oder Du sie verlierst. Ich habe es so immer gehandhabt und es war super.

    Allerdings noch ein Tip: Seit 6 Jahren benötige ich keine Kontaktlinsen mehr, weil ich mir die Augen habe lasern lassen. EIN TRAUM!!!! Ich hatte -5 auf beiden Augen.

    Liebe Grüße und viel Spaß

    Wombel777

  • Bambulinana
    Dabei seit: 1221004800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1243980014000

    hallo,

    also ich würde sagen, das hängt von dir ab - wie verträgst du sie sonst so?

    Ich hab schon empfindliche Augen und mit meinen harten Linsen kann es schon sein, dass ich im Flugzeug Probleme bekomme (obwohl ich sie sonst auch den ganzen Tag trage).

    Daher hab ich für den Urlaub immer so weiche Tageslinsen (ganz günstige von Hartlauer). Die sind für mich der totale Knaller.

    Ich hab keine Probleme damit. Kann sie im Flugzeug tragen, am Strand, im Wasser und dann noch bis in die Nacht hinein.

    Diese Tagesdinger sind einfach praktisch - vorm Schlafengehen raus damit und wegwerfen und sollte mal eine im Wasser rausgespült werden ist es auch egal (ist mir allerdings noch nie passiert) ;-)

    Am besten einfach mal ausprobieren und zur Sicherheit die Brille griffbereit halten.

    LG

    Anke

  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1244144413000

    Hallo!

    Habe ebenfalls mehrfach Erfahrungen mit der Thematik Fliegen und Linsen gemacht und rate daher jedem bei Langstreckenflügen immer die Brille aufzusetzen. :laughing:

    Du kannst in Ruhe einschlafen, ohne dir Gedanken über die Linsen (welche in der Regel nach dem Aufwachen garantiert an der Hornhaut festkleben werden!) zu machen und außerdem spart man sich die ewige Nachbenetzung, die ohne Spiegel auch manchmal nervig sein kann!

    Außerdem muss man auf Langstreckenflügen auch keinen Schönheitspreis gewinnen. Also zieh dich so bequem wie möglich an und verzichte auf die Linsen.

    Vielflieger können sich einfach nicht irren ;) !

    Gruß

    Tanja

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
  • DieCoco
    Dabei seit: 1231977600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1244380181000

    also, ich muss sagen das ich gößtenteils auch noch nie Probleme mit den Linsen hatte beim fliegen... weder auf dem 20 Minuten Hopser von Frankfurt nach Düsseldorf noch auf dem 8-stunden New York Flug... nur einmal hatte ich so ein stechen in den Augen... hab dann aber Tropfen in die Augen getan und ein wenig mit zuen Augen gedöst.... dann gings wieder :)

    Hab auch immer Tropfen dabei (sind ja Medikamente in dem Sinne, also hast du da auch bei der Kontrolle wegen Flüssigkeiten keine Probleme..) und natürlich einen gefüllten aufewahrungsbehälter. Aber bisher habe ich ihn noch nie gebraucht :)

    Guten Flug!

    Liebe Grüße, Coco
  • TinaHAM
    Dabei seit: 1213747200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1245101826000

    Hi.

    Ich trage harte Kontaktlinsen. Bei kurzen Flügen, mal eben ne Stunde nach London oder mal eben 4 Stunden Türkei ist nie ein Problem. Hatte bisher nur einen Langstreckenflug, und da habe ich die Brille aufgehabt. Hab aber auch immer das volle Equipment mit im Handgepäck. Sauger, Behälter und Mini-Flasche Linsenflüssigkeit. Die Mini-Flaschen gibts für 99 Cent beim Drogeriemarkt meines Vertrauens in den Niederlanden. (Kruidvat)

    Auf einem Flug nach Bulgarien hatte ich allerdings direkt nach dem Einsteigen was ins Auge bekommen und noch vorm Abflug die Linsen raus und Brille rein. Aber ich bin flexibel geworden mit den Jahren, ich setz die Dinger ja auch während ner Bus-oder Zugfahrt ein oder aus. Nur nicht beim Autofahren... :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!