Flugangst

Beiträge 414 | Aufrufe 60143
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 14820
    geschrieben 1487800549776 , zuletzt editiert von Kourion
    :question: Nein, ist es nicht. Hat auch niemand bestritten.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 35580
    geschrieben 1487984793578
    Mal wieder: Blindflug ... :worried:

    Habe gerade einen Coffee to Go im Sitzen getrunken ... fuck the system!
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1255
    geschrieben 1488020529070 , zuletzt editiert von Türkeifliegender
    @vonschmeling,

    eine kleine Geschichte auch speziell für Dich.

    Meine Frau hat seit Jeher Flugangst. ich hatte mich schon damit abgefunden, keine Flugreisen mit Ihr zu unternehmen. doch eines Tages , ich dachte ich höre nicht Richtig, kam von Ihr der Vorschlag eine Flugreise , aber nicht länger als 3 Stunden, zu machen. Gesagt getan, ab zum Reisebüro, Vorschläge eingeholt, und Djerba gebucht. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt, dass meine Frau nicht so genau hinsieht und bemerkt, dass der Flug in etwa 3 1/2 Stunden dauert.

    Sie ab zum Hausarzt und Ihre Flugangst geschildert. Der Hausarzt verschrieb Ihr ein Psychopharmaka (was Sie erst später bemerkte, und die Aphothekerin Sie Fragte, ob Sie psychisch krank währe), Der Tag des Fluges kam, und wir landeten in Düsseldorf zwischen, kurz nach dem Brand, und wir mussten kurz im provisorischem Zelt auf den Weiterflug warten. ich bin noch Heute stolz auf meine Frau, dass Sie das durchgestanden hat, zeitweise befürchtete ich, dass Sie in Düsseldorf die Reise abbrechen würde. Doch es ging weiter, auch wenn ich noch Tage danach Armschmerzen hatte, war der Urlaub Prima.

    Was ich damit sagen will ist, dass Ängste nicht unbedingt rational zu erklären sind, und je nachdem wie stark der Wunsch nach Urlaub ist, die Ängste etwas in den Hintergrund trete.

    Übrigens hat meine Frau in den folgenden Urlauben nie wieder die Medikamente genommen.

    Ich bin nicht Dick, ich bin nur zu kurz geraten für mein Gewicht.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • cocoly
    Dabei seit: 1202947200000
    Beiträge: 217
    geschrieben 1489748977324
    Alle Flugangst Geplagten kann ich nur wärmstens ein EMDR/Wingwave Coaching empfehlen. Angst hat verschiedene, teils kuriose Auslöser und 95% der Flugangst hat nichts mit einem Flugzeug oder Fliegen zu tun, die Angst wurde auf das Fliegen projeziert.

    Quält Euch nicht, sondern lasst Euch helfen:

    Hier mal eine Doku:

    https://www.youtube.com/watch?v=4f1wm4NvQQE

    Und die Methode:

    https://www.youtube.com/watch?v=su7c3y1cotc

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!