Welche Ausflüge könnt ihr empfehlen und von welchen abraten ?

  • Lamada
    Dabei seit: 1156550400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1185185425000

    Wir haben uns mal eine Liste gemacht was wir gerne sehen würden.

    Haben die Orte aus Reiseführern, Internetseiten usw.

    Was davon könnt ihr empfehlen und wovon ratet ihr ab und warum ?

    (Wir reisen mit Kind, knapp 5 Jahre).

    Cala Millor , Safari Zoo

    Botanicactus

    Bucht von Canyamel

    Bucht von Alcudia & Port D'Alcudia & Altstadt von Alcudia

    Sant Elm (Strand)

    Cap Formentor

    Festival Park

    Sa Calobra

    C710 Küstenstraße

    Essen in Inca (Kellerlokal)

    Markt Mittwoch Sineu

    Cala Mondrago Bucht

    Kathedrale Palma

  • dillen
    Dabei seit: 1155340800000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1185187296000

    Hallo Lamada, also mit dem Safari-Zoo kann ich mich nicht recht anfreunden. Sieht von aussen ziemlich trostlos aus. Vor Monaten kam mal ein Bericht im Fernsehn, der diesen äusserlichen Eindruck bestätigte. Drin sind wir nie gewesen, da die Eintrittspreise für mich auch nicht wirklich Interessant sind, ich meine 10€- PRO Erwachsenen Insassen, Kinderpreis weiss ich jetzt nicht.

    C710 mit Sa Calobra ist ne tolle Strecke, da braucht ihr aber viel Zeit und ein kurvensicheres Kind ;)

    Festival Park für nen Regentag aufbewahren!

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1185189648000

    Was muß man gesehen haben?

    ich persönlich würde folgende Sachen unternehmen.

    Cap Formentor (in meinen Augen ein Muß)

    Palma als Stadt evtl. in Verbindung mit dem

    Roten Blitz (von Sollier nach Palma - in meinen Augen auch ein Muß)

    Valdemossa

    Höhlen von Arta

    Markt in Inca evtl. in Verbindungen mit dem Essen im Kellerlokal

    Altstadt von Alcudia ist auch sehr interessant und schön.

    und natürlich kindgerechte Sachen.

    LG

  • Eissternchen
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1185190224000

    Hallo,

    ich war bis letzte Woche Donnerstag auf Mallorca in Paguera..wir haben unteranderem eine Inselrundfahrt über den Reiseveranstalter unternommen, diese war zwar sehr anstrengend, aber man hat viel gesehen..ob ich allerdings eine solche Fahrt nochmal machen würde ist fraglich, denn sie sind sehr teuer und man hat nicht viel Zeit auf eingener Faust die angestrebten Orte zu erkunden, deswegen würde ich empfehlen auf eigene Faust Städte oder Wochenmärkte zu besuchen!

    Gruß

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27463
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1185195758000

    Hallo Lamanda,

    unser Sohn war zwar schon 12 Jahre alt als wir mit im 1 Woche auf Mallorca waren - aber er war total begeistert vom Cap Formentor. Die Straße unbedingt bis ganz zum Ende durchfahren - Badesachen mitnehmen und an dem schönen Stran schwimmen gehen. Auf der Stecke dahin sind natürlich die Aussichtspunkte absolutes muß, bestimmt auch schon schön für ein 5 jähriges Kind. Denn die Schluchten und Abgründe sind wirklich sehr beendruckend. Wir sind dann noch mal kurz vor Urlaubsende nur zum baden dort hoch gefahren - es hat uns allen sehr gefallen.

    Schönen Urlaub LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1185198280000

    Ich würde euch noch das neue Aquarium in Palma empfehlen. Der Markt von Santa Maria del Calmi ist m.M. nach ursrünglicher und nicht so überlaufen wie der in Sineu. Festivalpark find ich nicht so toll. Die Schnäppchen bekommt man auch bei uns. Für Kinder gibts da so eine "Gummirutsche" und ein Karussell. In Sant Elm an den kleinen Strand gehen (links vom Hotel Aquamarin), ist schöner und nicht so voll und man kann auch ohne Sonnenschirm einen schattigen Platz unter den Bäumen finden.

    Gruß Birgit

  • Eissternchen
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1185200892000

    Ich nochmal,

    in Sa Calobra war ich auch..es ist eine kleine Buch und man kann dort baden gehen, allerdings aufegepasst, dort sind Quallen..

    JOa ansonsten ist nicht viel zu sehen, was natürlich schön ist ist der Weg dorthin, die Sepetinstraße ist wunderschön zu fahren und lasst denke ich mal auch die Augen deines Sohnes strahlen...

    Die Cathedrale in Palma ist auch nur zu empfehlen, ich hatte zwar die Möglichkeit leider nicht dort rein zugehen, aber schon von außen ist sie atemberaubend...

    Was könnte man noch mit einem 5Jährigen machen??Hmhmm..oft werden in Orten kleine Schifffahrten angeboten...zum Beispiel zu einem Wochenmarkt oder zu einer nahe liegenden Stadt, auch dies ist zu empfehlen.

    Gruß

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1185201160000

    Ich würde da als einziges die Westküstenroute empfehlen. Angefangen von Andratxs über Soller und dann beispielsweise Fornalutx anschauen und dann auf der 710 weiter vorbei am Cuber und Gorg Blau bis zur Gabelung bei Lluc und dann die 223 nach Inca und dann jeweils in die Richting wo ihr wohnt.

    Was den Besuch eines Marktes anbetrifft würde ich keinen wählen, der in den Reiseführern als besonders angepriesen wird, denn genauso voll ist er dann auch ;)

    Santanyi hat zB. ein schönen Markt oder auch der in Valldemossa.

    Auf mallorca-today de. sind alle Märkte aufgelistet.

    Sa Calobra ist in den Sommermonaten eine Katastrophe.

    Die Strasse ist toll. Einfach runterfahren und bevor man unten ist schnell wieder kehrt machen....

    Manchmal sind am Strassenrand kleine Wegweiser zu der einen oder anderen Bucht. Da würd ich mal hinfahren ;)

    Cala Mondrago ist sehr schön, aber das wissen soooviele andere auch ;)

    Safari Park ist auch nichts besonderes. Wir waren allerdins vor 3 Jahren drin, aber ob sich da viel geändert hat. Geschmacksache...

    Dann eher das Aquarium in Palma oder wenn überhaupt die Coves del Drach.....

    Und warum in ein Kellerlokal wo es so tolle Lokale mit Ausblick gibt? ;)

    Klingt vielleicht etwas sehr kritisch mein Posting, aber ich persönlich bin einfach kein Fan von den ganzen typischen Touristenzielen hier und empfehle diese auch Freunden nicht. Zumindest nicht in den Sommermonaten wo alle hinpilgern...

    Wenn beispielsweise jemand erzählt er hat Ses Paisses auf Mallorca besichtigt dann wissen die wenigsten was und wo das ist...

    Mallorca hat sooooviel zu bieten was nicht in jedem Reiseführer steht. Man muß nur ein bißchen Mut haben mal von den typischen Routen abzuweichen ;) Allerdings mit Kleinkind muß man schon planen, das stimmt - aber nicht nur ;)

    Wie gesagt, ich persönlich mag diese ganzen typischen Ziele nicht gerne empfehlen, weil ich nicht das Herdentier bin das jeder Touristenattraktion nach jagt.

  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2360
    geschrieben 1185201755000

    @mirius sagte:

    In Sant Elm an den kleinen Strand gehen (links vom Hotel Aquamarin), ist schöner und nicht so voll und man kann auch ohne Sonnenschirm einen schattigen Platz unter den Bäumen finden.

    Gruß Birgit

    Liebe Brigitte,

    das war einmal, das der Strand von S. Elm nicht so voll war. Wer nach 12h kommt, macht sehr oft ne lange Nase. :? So haben wir es im vergangenen Jahr und jetzt wieder erlebt. Und das, obwohl die Ferienzeit noch nicht angefangen hatte.

    Man sollte sich mit Kind die Tage nicht so voll packen, meistens finden die Kids es am Strand, wo man buddeln u. matschen kann viel schöner als ne kurvenreiche Str. zu fahren.

    Wer zum Kap Formentor fährt, sollte gleich auch einen Abstecher zu Strand machen. Auch wenn viel Leute am Anfang sind, etwas weiter hinten ist es sehr schön (wenn man schon mal da ist).

    LG ;)

  • el_loco
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 944
    geschrieben 1185201773000

    @sabineberlin sagte:

    Hallo Lamanda,

    unser Sohn war zwar schon 12 Jahre alt als wir mit im 1 Woche auf Mallorca waren - aber er war total begeistert vom Cap Formentor. Die Straße unbedingt bis ganz zum Ende durchfahren - Badesachen mitnehmen und an dem schönen Stran schwimmen gehen. Auf der Stecke dahin sind natürlich die Aussichtspunkte absolutes muß, bestimmt auch schon schön für ein 5 jähriges Kind. Denn die Schluchten und Abgründe sind wirklich sehr beendruckend. Wir sind dann noch mal kurz vor Urlaubsende nur zum baden dort hoch gefahren - es hat uns allen sehr gefallen.

    Schönen Urlaub LG

    Hallo,

    entschuldige, wenn ich nachfrage...aber wo seid ihr am Cap baden gegangen??? :shock1:

    Ganz schöne mutig! ;)

    Ich denke mal, du meinst entweder den Strand beim Hotel Formentor oder die Cala Figuera.

    LG

    el_loco

    Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!