• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 22586
    geschrieben 1624041213825 , zuletzt editiert von Kourion

    @vonschmeling

    Schön ist, dass es zeitlich erstmal begrenzt ist. Allerdings wird man erste Ergebnisse wohl frühestens eine Woche später feststellen können... vor der Ausreise.

    Die Sache kommt von oben / Deutschland ist für Spanien weitgehendst kein Risikogebiet mehr. Da ist es möglich, dass die Balearen das nicht einfach so abschmettern können, wenn sie es denn wollten. Gab da ja schon einmal das Problem mit der Ausgangssperre, die die Balearen aufrecht erhalten wollten.

    Ich hab auch mal in den Kanaren-Blätter geschaut. Dort wird nichts darüber berichtet. Hingegen ist die Rede von einer möglichen Abschaffung der Maskenpflicht im Freien (ebenfalls von Sanchez).

    Naja... Abwarten, was offiziell / vom AA mitgeteilt wird.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 53063
    geschrieben 1624042208991

    @Kourion

    Mir ist der Entscheider offen gestanden vollkommen wumpe, ich halte die Entscheidung für Mumpitz.

    Das ist ein Signal in die falsche Richtung, der Mist ist noch lange nicht ausgestanden und im Nu fliegt uns alles wieder beherzt um die Ohren ...

    Es gibt derart komfortable Testmöglichkeiten, ich akzeptiere nicht die Ausflucht "zuviel Aufwand".

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 22586
    geschrieben 1624042840246 , zuletzt editiert von Kourion

    @vs

    Und wenn man sich ohne vorherige Testung auf die Reise macht, könnte es sein, dass einem selbst die Sache vor der Ausreise um die Ohren fliegt. Nein, ohne Test vor dem Hinflug würde ich die Reise nicht antreten.

    Natürlich ist der Test kein Aufwand.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • sanne678
    Dabei seit: 1593362343137
    Beiträge: 938
    geschrieben 1624042896553

    ….. ich sehe das ganz genauso, warum jetzt jeder drängelt, Maskenpflichten aufzuheben oder Einreiseregeln, ist mir ein Rätsel ,in Anbetracht dessen, was jetzt gerade wieder auf uns zu rollt….

    Griechenland hat heute die PCR Testpflicht zur Einreise aufgehoben, für den Urlauber, ein gutes Signal aber für mich auch eines in die falsche Richtung…

    bleibt alle gesund und ein schönes Wochenende Grüße Sanne

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 53063
    geschrieben 1624044796359 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Es muss kein PCR Test sein, sanne678 ... aber ein Schnelltest ist bei den gebotenen Möglichkeiten einfacher als eine Zubuchung von Übergepäck.

    Bekanntlich wird nicht gemacht was nicht "Pflicht" ist - mir erscheint eine solche Lockerung fatal leichtsinnig, Wirtschaft hin oder her.

    Das dicke Ende hatten wir schon zur Genüge!

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Liv
    Dabei seit: 1596089837639
    Beiträge: 289
    geschrieben 1624045268373 , zuletzt editiert von Liv

    Zumindest ein Antigentest sollte jedenfalls beibehalten werden, zumal dieser auch indirekt dazu führt, dass man im Verhalten vorsichtiger ist.

    Liv
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 53063
    geschrieben 1624047165179

    Genau - es geht um vitale Risiken und deren Vermeidung / Bewusstsein.

    Völlig schwachsinnig jetzt bestimmte Bundesländer freizustellen um dann nach 3 Wochen wieder den Korken draufhauen zu müssen.

    Delta reist bereits beherzt mit!

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • sun4ever
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 222
    geschrieben 1624279365218

    Hallo liebe Mallorca Profis,

    ich brauche bitte Hilfe und/oder Tips!

    Wir sind vom 06.-12.07. auf Mallorca.

    Da die Mietwagenpreise echt hoch sind, und der derzeit einzig bezahlbare Anbieter Record go sowas von schlechte Bewertung hat, trauen wir uns nicht den Anbieter zu buchen.

    Nun hatten wir gedacht unser Ziel per Bus zu erreichen.

    Durch die späte Ankunft (23:00 Uhr) und den frühen Rückflug (06:00 Uhr) scheint das nicht möglich zu sein.

    Unser Hotel liegt in Cala Bona, der letzte Bus A42 fährt um 23:35 Uhr ab dem Airport los. Den schaffen wir "vielleicht", da wir nur Handgepäck haben.

    Von Cala Bona zurück zum Airport geht nichts so früh.

    Ich kenne den Anbieter Hoppa, hier wurden wir dann in einem der Reisebusse untergebracht in dem auch z.B. Pauschalreisende auf die Hotels verteilt werden. Dadurch dauerte in Fahrt bis zum eigenen Hotel in der Regel SEHR lange.

    Auch wurde man für den Rückflug schon mind. 4 Std. vor Abflug am Airport abgesetzt. Aber für Mallorca habe ich keine Erfahrungen. Ist sicher ähnlich, oder?

    Hat jemand ansonsten eine Idee wie wir zu den Zeiten nach Cala Bona bzw. zum Airport kommen? Taxi mal ausgenommen.

    Wenn der Thread hier an der falschen Stelle ist, bitte verschieben.

    Vielen Dank für den ein oder anderen Tipp!

    Viele Grüße

    sun4ever

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 22586
    geschrieben 1624280341394 , zuletzt editiert von Kourion

    @sun4ever

    Hallo, leider habe ich keine persönlichen Erfahrungen, kann dir nur den längeren Transfer-Thread verlinken:

    Erfahrungen mit privaten Taxi-Transferunternehmen?

    Schau doch mal rein. Und häng dich dort vielleicht auch ans Threadende mit deiner Frage.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 22586
    geschrieben 1624295085873 , zuletzt editiert von Kourion

    Das Auswärtige Amt hat die Seite heute aktualisiert - hier zum AA klicken

    Unter "Einreise" ist jetzt neu zu lesen:

    "...alle Reisenden... aus einem Risikoland/-gebiet (in Deutschland: Baden-Württemberg und das Saarland... "

    (Siehe dazu auch unter dem Link "Risikoland/-gebiet" die Länderliste der span. Regierung.)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!