• AnjaS2101
    Dabei seit: 1140739200000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1144244627000

    Hallooo,

    ich weiss, diese Frage kommt zig mal hier ... Aber die Auswahl ist auch einfach so riesig.

    Ich habe auch schon auf Malediven.net diesen Inselfinder betätigt; diese Inseln sind dabei rausgekommen:

    Angaga

    Filitheyo

    Hakura Club

    Kuredu & Kuredu Sangu

    Meeru Island Resort

    Reethi Beach Resort

    Summer Island Village

    Thulagiri

    Vakarufalhi

    Velidhu Island Resort

    Für uns interessant ist eine nicht zu große Insel, am liebsten eine sogenannte "Barfussinsel". Animation muss für uns überhaupt nicht sein, aber schön wäre die Möglichkeit auf ein Wasserbungalow.

    Werden generell auf den Inseln auch Tauchkurse angeboten?

    Danke und LG

    Anja

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1144252847000

    hallo anja.

    na, da hat man dir aber ganz schön viele inseln raus geworfen.

    wenn du dich schlecht entscheiden kannst, dann rechne doch einfach mal, was die jeweilige insel zu deiner reisezeit kostet, dann werden sich glaube ich schon ein paar inselchen streichen lassen können.

    da ich mit hakura mal geliebäugelt habe weiß ich genau, dass dort ein wb wohl bezahlbar ist. jedoch ist es keine reine barfussinsel.

    welche insel preislich wirklich geht und wb bezahlbar ist, barfuss und ai ist, ist dhiggiri. buchbar glaub ich über tjaereborg

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Ane
    Dabei seit: 1090454400000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1144337040000

    Hallo Anja,

    ich war von den oben genannten inseln nur auf Angaga, letztes Jahr im Juni. Uns hat es dort prima gefallen - kleine runde Insel mit nur 50 Strand- und 20 Wasserbungis, reine Barfussinsel, lecker Essen, 2 nette Bars und prima Tauchbasis.. Wir hatten einen Strandbungalow und waren sehr zufrieden - Bekannte haben einen Wasserbungalow gehabt, der uns zwar gut gefiel, aber mir fehlte dort einfach der Sand vor der Tür und auch das offene Bad war ein Highlight..

    Ich glaube lexilexi hat recht, Du solltest vielleicht erstmal gucken, was in Euer Budget passt und dann gucken, welche Insel dann noch in Frage kommt...:) es gibt einfach sooo viele schöne Inseln, da kann man sich echt schwer entscheiden..

    Viele Grüsse, Ane

  • hawaii-elke
    Dabei seit: 1044230400000
    Beiträge: 356
    geschrieben 1144340908000

    Hallo Anja,

    ich war letztes Jahr auf Reethi Beach!! Also ich fand die Insel nicht soo toll!! :( :( :(

    Auf Vakarufali sollen die Bungis abgewohnt sein!! :?

    Bilder von Reethi Beach sind auf meiner Homepage!

    Viele Grüße Hawaii-elke

  • w.gerti
    Dabei seit: 1144281600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1144421265000

    Hallo Anja

    Waren Weihnachten 2004/2005 auf Vilamendhoo im Süd Ari Atoll.

    Ist eine Insel der mittleren Größe, hat ein super tolles Hausriff mit etlichen Exits, ist eine absolute Barfuss-Insel. Hatten All inkl. und das Essen war wirklich gut und reichlich, auch bei den Getränken war alles vorhanden. Die Insel ist im mittleren Preisniveau.

    Uns hat es sehr gut gefallen, würde sofort wieder hinfliegen, obwohl wir gerade beim Tsunami dort waren. Die Insel selbst und auch das Hausriff hat keinerlei Schaden genommen, die Überschwemmungen auf der Insel waren minimal. Auch gibt es dort ein gutes Diving Center von Werner Lau.

  • AnjaS2101
    Dabei seit: 1140739200000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1144438965000

    Hallo Ane und w.Gerti,

    darf ich mal fragen wieviel Ihr preislich so gezahlt habt?

    Danke auf jeden Fall schonmal für Eure netten Infos.

    LG

    Anja

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1144481469000

    Hallo Anja,

    wir waren letztes Jahr auf Summer Island, und uns hat es dort super gefallen. Ist eine reine Barfußinsel mit AI (was sich echt bezahlt macht!)

    Dort gibt es keine Animation und ist fast schon ein bißchen familiär. Es gibt dort auch Wasserbungalows, die haben meiner Meinung nach aber keine schöne Lage, und sind doch einiges teuerer. Habe zu der Insel schon mehrere Beiträge im Forum geschrieben, geh doch einfah mal auf Suche.

    Gruß

    Birgit

  • Ane
    Dabei seit: 1090454400000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1144678245000

    Hi Anja,

    wir haben im letzten Juni für eine Woche 800 Euro mit Halbpension bei Bucher als Last minute-Angebot gebucht...ich glaube, dieses Jahr sind die Preise aber höher..

    Viele Grüsse, Ane

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1144746306000

    wir waren vor zwei jahren auf Meedhupparu.

    war super, schaut euch mal bilder an im internet.

    kleinere insel, nur barfuss, üppige vegetation, schöne strände.

    winzige animation, gutes essen und supernettes personal :D

    nicht so streng moslemisch, die boys hatten dort auch spass auf der staffparty und waren immer lustig.

    nettes klima, kaum Russen, viele Italiener.

    da würden wir wieder hinfahren.

    Sun Island vor 4 jahren hat uns nicht so gefallen, zu komerziell.

    keine barfussinsel, eher was wie Karibik und viel zu groß.

    übrigens:

    die Wasserbungalows sind in echt nicht so toll wie man es sich erträumt :shock1:

    auf vielen inseln wird eine kostenlose umbuchung vorgenommen, da sie keiner haben will.

    es fehlt der strand und bei all inclusiv ist man zu weit weg von den getränken :bulb:

  • w.gerti
    Dabei seit: 1144281600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1144828128000

    Hallo Anja

    Habe über Weihnachten und Silvester ca. 2.100 Euro gezahlt.

    Man darf aber nicht vergessen, dass dies die teuerste Reisezeit im Jahr ist, speziell auf den Malediven. Zu anderen Terminen ab 1.500 Euro aufwärt - AI. Würde auf alle Fälle AI raten, da die Nebenkosten schon sehr hoch sind, da ja alles auf die Inseln transportiert werden muss. Übrigens gab es auf Vilamendhoo keine Russen und nur vereinzelt Italiener. Das Publikum war wirklich sehr angenehm. Nebenkosten hast du keine mehr, außer Tauchkosten, Trinkgelder, ca. 1 Dollar pro Tag ist angemessen f. Kellner, Roomboy u. Gardenboy. Sie freuen sich auch sehr über Süßigkeiten. Jeder Bungi hatte seine 2 eigenen Liegen am Strand, so fällt auch ein lästiges Reservieren der Liegen morgens weg. Auflagen für die Liegen sind beim Bungi dabei. Jeden Tag frische Hand- und Strandtücher, außerdem gab es ein super Freiluftbad. Das Essen bei AI war super gut, wenn auch die Abwechslung etwas zu wünschen übrig ließ. Aber es war für jeden Geschmack was dabei - vor allem die Nachspeisen waren sehr zahlreich und ausgiebig. Es war immer genügend vorhanden und wenn was ausging wurde sofort nachgeteilt. Obst in Hülle und Fülle. Tagsüber kam der Gardenboy am Strand vorbei und brachte frische offene Kokosnüsse.

    Hoffe du hattest Hilfe, war damals auch froh, dass mir bei der Auswahl geholfen wurde. Wenn du Fragen hast meld dich einfach

    lg.

    w.gerti

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!