• m.nussbaumer
    Dabei seit: 1254355200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1455997830000

    Liebe Malediven-Spezialisten,

    suche ruhige Insel, auf der ich am liebsten direkt vom Overwater Bungalow schnorcheln gehen kann, wo technisch nicht zu schwierige Tauchgänge angeboten werden und es super gute (AI) Verpflegung gibt.

    Welche der og. Inseln würdet ihr bevorzugen, oder gibts noch einen viel besseren Tip?

    Vielen Dank und liebe Grüße aus Wien,

    Michael

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 952
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1456006843000

    In der Preisklasse wird auch Moofushi immer noch ganz gerne genannt. Das Hausriff von Kandolhu ist gerade bei den Wasserbungalows ziemlich hinüber und soll wohl durch den Umbau weiter gelitten haben. Von daher würde ich Lily Beach empfehlen.

    Gehobene AI-Inseln gibt es auf den Malediven nicht so sehr viele, da die meist max. HP anbieten.

    Ob ein Tauchgang technisch schwierig ist oder nicht, hängt eher von den Strömungsbedingungen und dem angewählten Tauchplatz ab, aber gerade auf den kleineren Inseln kann man da oft sehr gut mit den Tauchbasen besprechen, dass man lieber einfachere Tauchspots wünscht und die realisieren das dann recht unkompliziert. Gerade auch auf Bodu Hithi so erlebt.

  • andibo963
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1456009181000

    Hallo Michael,

    kannst Du genauer erklären was Du mit Ruhe meinst?

    Lily Beach ist sehr Familien orientiert...

  • m.nussbaumer
    Dabei seit: 1254355200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1456050603000

    Vielen Dank für die raschen Antworten!

    @dani

    Klare Empfehlung für Lily, Moofushi hab ich mir auch angeschaut, da muss man zum Scnorcheln mit dem Boot fahren.

    @andi

    Ich hätte gerne das Gefühl auf einer Insel im Indischen Ozean und nicht samstags im Einkaufszentrum zu sein. Das heißt: lärmende Kinder beim Essen sind mir als Großvater egal :) - möchte mich aber auch zurück ziehen können und nicht dauernd Menschenmassen um mich haben...

    LG, Michael

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1456054083000

    "...Moofushi hab ich mir angeschaut, da muss man zum Schnorcheln mit dem Boot fahren..."

    Wo hast du denn die Erkenntnis gewonnen? Das Moofushi was Dani meint, liegt im westl. Südari und hat sehr wohl ein (mehr oder weniger brauchbares) Hausriff vor der Tür, tw. nur 20 m Entfernung. Kann man in den Veranstalterbeschreibiungen lesen und sieht man auch sehr schön, wenn man sich Hotel auf der Karte anzeigen lässt. Dass es zusätzlich noch Bootsausflüge inkl. gibt, ist ne andere Geschichte. 

    Auf der Karte  sieht man z.b, auch die lage Wasservillen auf LilyBeach ganz gut. Bequem von dort aus Schnorcheln wird sicher nur bei hoher Tiede problemlos gehen, da dort die Korallen gut bis zu de WB reichen und keine extra Kanäle zu sehen sind, die an die Riffkante führen, bis auf 2 ganz am Ende der WV.. . Ob man da immer loschnorcheln kann - müsste man in den Bewretungen ,mal nachlesen oder nachfragen. Da sehen die südlich ausgerichteten WV bei Moofushi schon geeigneter aus (zum losschnorcheln..).

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Mai´17 Gangehi, Malediven -- Sept´17 Ischia, Italien -- März ´18 in Planung Thailand --
  • m.nussbaumer
    Dabei seit: 1254355200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1456067510000

    @uwe

    Ich habe in den Bewertungen 2x gelesen, dass man nur mit dem Boot schnorcheln fährt. Sonst ist das Riff nicht so oft positiv erwähnt, dass ich mal davon ausgegangen bin, dass hier der Schwerpunkt eher auf Tauchen liegt.

    Die Karten hab ich mir auch angesehen - wie tief ist das Wasser denn auf dem Riff bei Ebbe, langt demnach wohl nicht zum schwimmen, oder? Sorry für die Unkenntnis, bin zum ersten Mal auf dem Malediven... :shock1:

    Danke und lG, Michael

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1456077430000

    Hallo Michael,

    ich versuch mal einen link mit islandmap von Lily einzustellen

     Resortmap

    Ebenfalls solltest du mal auf unten genannter Taucherseite  den Inselplan googeln. Hier sind auch die Riffeinstiege der Insel eingezeichnet. Nach meiner Sicht sind Wasservillen Nr. 306 -312 noch am geeignetsten, um über die Korallen rüber zukommen. Es steht auch da, dass bei hoher tiede das möglich ist von allen Wasservillen aus. Man sollte da halt mal schauen, wie gerade die Strömung ist, dass man da auch vernünftig wieder rauskommt, also zur Insel hin schnorcheln, wäre eh das beste. 

    http://malediven.at/lilybeachnews.html

    malediven.at/lilybeachnews.html

     

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Mai´17 Gangehi, Malediven -- Sept´17 Ischia, Italien -- März ´18 in Planung Thailand --
  • m.nussbaumer
    Dabei seit: 1254355200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1456090200000

    @uwe

    Vielen Dank für die nützlichen Links, vom Waterbungalow losschnorcheln werd' ich lassen und die gekennzeichneten Einstiege nehmen...

    Wird's auf den südseitg ausgerichteten Waterbungalows super heiß oder geht immer Wind - sind da ev. die nordseitigen besser??

    LG, Michael

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1456163685000

    welche Reisezeit soll es denn überhaupt sein? Gibt auch windstille Zeiten.

    Wenn du jetzt eh das Schnorcheln vor Ort auch vom Strand aus in Betracht ziehst, kannst auch die zum Norden gerichteten nehmen, denn heiß wirds über Mittag definitiv. 

    hatten noch nie Watervilla, da wir lieber unter Bewuchs wohnen.. 

    Ich würd dann nachmittags mal an Strand gehen, wenn ich noch Sonne bräuchte.  :D

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Mai´17 Gangehi, Malediven -- Sept´17 Ischia, Italien -- März ´18 in Planung Thailand --
  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 952
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1456163907000

    Das kommt auf deine Reisezeit an. Es gibt den Südwest-Monsun von +/- Mai bis Oktober und den Nordost-Monsun von +/- November bis April. Gerade beim Südwest-Monsun kann es aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit auf der windabgewandten Seite recht stickig werden (auf der anderen Seite "bläßt" es aber da bei schlechtem Wetter auch nicht so sehr).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!