• Delibeli
    Dabei seit: 1168300800000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1168336215000

    Hallo,

    wir planen für Februar eine Woche Urlaub, können aber leider nur eine Woche weg.

    Ich möchte sehr gern auf die Malediven, zahlt sich eine Woche

    bei dem langen Flug aus? Wer hat Erfahrungen und kann mir berichten, danke im voraus.

    Lg

  • hansdampf2280
    Dabei seit: 1152144000000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1168345737000

    war zwar selber noch nicht auf den malediven (fliegen aber dieses jahr wahrscheinlich ;) ) aber wenn man die langen flugzeiten rechnet würde ich persönlich nicht für eine woche fliegen.

    wenn ihr dann noch sehr schlechte flugzeiten habt und dann auch noch die zeitumstellung.

    für eine woche würde ICH lieber ein näheres ziel anfliegen.

    - Ägypten 06 - Sharm El Sheikh - Ibiza 06 - Ägypten 06 - Hurghada - Malediven 07 - Embudu - Malediven 08 - Fihalhohi - Philippinen 09 - Thalatta Resort (Negros) - Ägypten 10 - Marsa Alam (The Oasis) - Sulawesi 10 (Lembeh Strait & Bunaken Nationalpark) - Philippinen 11 (Cabilao - Polaris & Bohol - Coco White Beach Resort)
  • Ane
    Dabei seit: 1090454400000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1168349434000

    Hi Delibeli,

    wir waren im letzten Jahr für eine Woche auf Angaga - und fanden es wunderbar! Die Flüge ab Deutschland gehen ja meist über nacht, wir waren gegen 11 Uhr morgens auf der Insel. Das Urlaubsfeeling hat sich mit Anblick der Insel, des Bungalows und des Strandes sofort eingestellt und wir haben uns wunderbar am Strand vom Flug erholt. Der Rückflug war dann genau eine Woche später, abgeholt wurden wir früh morgens um 6.. wir werden es demnächst wiederholen, da wir auch nur 1 Woche wegkönnen.. :)

    Viele Grüsse, Ane

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1168354208000

    Da man sich auf der Insel nicht groß organisieren muss, außer zu wissen wann die Essenszeiten sind, kann man sich auch in 1 Woche gut erholen.

    Gute Flugzeiten ohne lange Zwischenaufenthalte sind dabei vorausgesetzt.

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • Sue1975
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 810
    geschrieben 1168440179000

    kann Dir nur dazu raten, lieber eine Woche als gar nicht hinfliegen *g* Wiederkommen werdet Ihr eh.

    LG Sue

    LG Sue
  • utalein
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1168440716000

    Hallo,

    als mir persönlich wäre der Flug für 1 Woche zu weit. Wir waren 2003 auf der Malediveninsel Sun Island und haben dort einen tollen 2 wöchigen Urlaub verbracht. Dann kommt man gut erholt wieder nach Hause. Bei einer Woche, hast mehr stress, als Urlaubsgenuss. Warum, wenn Ihr nur eine Woche Zeit habt nicht auf die Kanarischen Inseln oder nach Ägypten. Dort ist die Flugzeit wesentlich geringer und somit habt Ihr mehr vom Urlaub.

    Gruß Uta

  • Hope46
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 252
    geschrieben 1168447982000

    Hallo Delibeli,

    ich komm leider erst 2008 hin :disappointed:hoffentlich - zur Hochzeit unserer Tochter. Die war letzten Sommer eine Woche dort...

    ja und laut ihren Erzählungen :D :D :D :D :D

  • uweheldt
    Dabei seit: 1127952000000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1168511522000

    Also ich finde auch 1 Woche lohnt sich. Auf den Malediven stellt sich - bei mir jedenfalls - SOFORT das Urlaubsfeeling ein. Die Zeitverschiebung ist ebefalls ok. Bei mir waren es nur 4 Stunden und wenn man einen guten Flug hat, kommt man in der Regel morgens in Male an und konnt im Flieger schlafen. Also bei mir war's absolut ok.

    Viele Grüße, Uwe
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1168597343000

    es kommt, denke ich, sehr darauf an, wie die flugzeiten sind und ob ihr in der nähe eines flughafens wohnt, der die malediven direkt anfliegt (frankfurt, münchen, düsseldorf).

    wir waren 2004 auf dhiggiri und sind geflogen: hannover-münchen-male und dann mit dem wasserflugzeug auf die insel.

    von tür zu tür waren wir da 18 stunden unterwegs. für eine woche aufenthalt eine strapaze, die sich meiner meinung nach nicht lohnt.

    aber das muß jeder für sich selber entscheiden. wir waren damals 3 wochen dort. ein pärchen, dass mit uns angekommen ist und 2 wochen dort war, hat uns richtig beneidet und die meinten, dass selbst 2 wochen zu kurz wären, weil in den 14 tagen ja die an- und abreise von 2 tagen enthalten ist.

    wir haben auf der insel sehr viele italiener gehabt, die höchstens eine woche dort waren. manchmal sogar nur 5 tage.die haben versucht, in den wenigen tagen so viel programm wie möglich mit zu machen, was zu einem erholungseffekt nicht gerade positiv beiträgt.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Schnaeppchenjaeger156
    Dabei seit: 1135900800000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1169319432000

    Hei,

    wir waren gerade über Weihnachten für eine Woche auf Velidhu und aus unserer Sicht lohnt sich das schon.

    Wir hatten allerdings auch eine Nonstop Verbindung mit einem Nachtflug hin, und den Transfer zur Insel haben wir mit dem Wasserflugzeug gemacht. Insofern war unsere Anreise so kurz wie möglich und wir waren auch auf beiden Flügen sehr pünktlich.

    Wie schon geschrieben ist die Zeitumstellung ja zum Glück recht gering und man braucht auch keine Zeit, um den Jet Lag auszukurieren.

    Klar ist länger besser, aber auch die eine Woche hatte bei uns einen großen Erholungswert und wenn wir jetzt unsere ca. 500 Fotos anschauen erholen wir uns noch weiter :D

    Gruß

    Schnaeppchenjaeger

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!