• Trezor
    Dabei seit: 1410998400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1422396441000

    Liebe Forenmitglieder,

    wir, eine Gruppe von 3 Jungen Männern, planen im Zeitraum 28.03- 13.04 eine Rundreise entlang der Westküste. Dabei wollen wir einen Freund besuchen, der kurzfristig ab April ein Praktikum in San Diego antritt. Bezüglich der Planung hätte ich einige Fragen und würde mich über weitere Tipps zur Planung unserer Reise freuen.

    Zu den Detail: Insgesamt 4 Studenten (21-26) Zeitraum wie o.g.

    1) Flüge: Da sich erst jetzt die Termine des Freundes vor Ort gefestigt haben und wir von seinen Arbeitszeitraum abhängig waren haben wir noch keine Flüge gebucht.

    Wie sollten wir da am besten vorgehen? Wir kommen aus NRW und würden ganz gerne Nach Los Angeles oder San Diego fliegen. Je nachdem was bequemer und günstiger ist. Auch Frankfurt würde als Abflughafen in Frage kommen. Wann sollten wir am besten buchen? Zurzeit liegen die Preise ab Düsseldorf mit 1 Stop bei 1100€ was natürlich ziemlich teuer ist. Sollten wir da noch warten oder wird das teurer? Uns fehlen da die Erfahrungswerte

    2) Zur Rundreise: Das Grundgerüst steht schon und wir möchten noch ganz gerne wissen was sich gerade für unsere Zielgruppe als Must-See in der Planung mit zu berücksichtigen sein sollte. Wir haben uns vorgenommen 2-3 Ü in San Diego 2-3 Tage in LA und 3-4 Tage in Las Vegas zu verbringen. Dabei wollen wir auf jeden Fall ein Basketballspiel (möglichst in LA), ein (College-) Baseballspiel, die Casinos in Las Vegas, ein Ausflug zum Grand Canyon, Walk of Fame, evtl einige Strände auf dem Weg von San Diego nach LA.

    Dabei möchten wir natürlich auch ein Auto mieten. Ist es da auch besser das fühstmöglich zu tun? Und lieber vor Ort oder schon aus Deutschland buchen?

    Was würdet ihr uns bezüglich der Planung noch raten oder welche Sehenswürdigkeiten sollten wir noch sehen.

    Wir sind über jeden Tipp dankbar.

    Vielen Dank

    Liebe Grüße

  • AndreaCH
    Dabei seit: 1273449600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1422456459000

    Die Flüge würde ich so schnell wie möglich buchen. Umso voller sie werden, umso teurer werden sie auch. Wenn du schon nen Zwischenstopp hast, dann empfehl ich dir einen ausserhalb der USA. Wenn du in den USA zwischenlandest musst du noch deine Koffer abholen, durch die Immigration und die Koffer neu einchecken. Da würde ich mind. 4 Std Aufenthalt zwischen den Flügen empfehlen.

    Zum Mietwagen: Buchs vorab im Internet. Kommt meistens günstiger.

  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1422462890000

    Hallo Trezor,

    bei den Flügen kann dir niemand sagen, was wirklich am besten ist. Tendenziell würde ich aber auch möglichst bald buchen. Selten werden die Flüge zum Ende hin günstiger und da ihr ja auch nicht flexibel seid, könnt ihr schlecht auf spontane Schnäppchen reagieren. Daher auch mein Tipp: So bald wie möglich buchen. Eine 2-Minuten-Suche hat mich zu dem Ergebnis gebracht, dass ihr von Frankfurt nach LAX etwa 150 Euro sparen würdet im Vergleich zu dem Preis, den du ab DUS gefunden hast. Ob sich das für euch lohnt (ich nehme an, ihr müsstet dafür dann die Anreise nach Düsseldorf, evtl. Parkgebühren etc. bezahlen), müsst ihr wissen. Nach LAX zu fliegen dürfte tendenziell billiger sein als nach San Diego, da es dort einfach viel mehr Flüge hin gibt. Aber trotzdem ruhig beides vergleichen, eventuell habt ihr ja Glück und es gibt gerade ein Schnäppchen nach SAN.

    Mietwagen auf jeden Fall aus Deutschland buchen. Dann seid ihr nicht nur besser versichert und vertragsrechtlich auf der sicheren Seite, sondern ihr kommt auch noch deutlich günstiger weg. Mein Freund und ich haben letztens ein kleines (ungeplantes) Experiment gemacht, in dem wir (ich aus Deutschland, er aus den USA) exakt das gleiche Auto bei der gleichen Autovermietung zum gleichen Zeitraum gesucht haben. Mit amerikanischer IP-Adresse war der ganze Spaß DEUTLICH teurer. Also, immer schön aus Deutschland vorbuchen. Wann man das macht, ist eher nebensächlich, die Preise variieren nicht großartig. Wenn möglich, sollte(n) Person(en) ab 25 der/die Fahrer sein. Unter 25 kommt nochmal eine saftige Jungfahrergebühr hinzu.

    Zur Rundreise werden euch andere User sicher noch viele Tipps geben. Grundsätzlich scheint ihr ja hauptsächlich an Städten interessiert zu sein und sehr wenig an Natur. Für San Diego kann ich euch viele Tipps geben, da ich dort mal gewohnt habe, die Frage wäre vor allem, was euch da interessiert. (Nur von irgendwelchen Baseball- und sonstigen Spielen habe ich absolut keine Ahnung.) Strände, die zwischen LA und San Diego empfehlenswert sind, gibt es viele. Ich finde, Santa Monica und Venice Beach sollte man auf jeden Fall gesehen haben. In Newport Beach lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Strand auf der Balboa Peninsula. Mein Lieblingsstrandort auf der Strecke ist Laguna Beach. In San Diego selbst ist der schönste Strand auf Coronado Island. Eine tolle, junge Strandszene gibt es in Pacific Beach. Gediegener, aber wunderschön inklusive Robben und Seelöwen ist La Jolla Cove.

    Wie gesagt, wenn du sonst noch ein bisschen mehr verrätst, was ihr gerne mögt (Bars, Clubs, Museen, Zoos, Vergnügungsparks, etc.), gibt es auch noch mehr Tipps. ;)

    Grüße

    Jilly

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1422463335000

    Hallo und Willkommen im Forum, 

    erfahrungsgemäß werden die Flüge teurer je näher du an den Termin kommst. Wir sind zuletzt im Juli 2011 mit Condor nach Vegas geflogen, ohne Stopp ab Düsseldorf. Das fand ich sehr angenehm. 

    Den Mietwagen auf jeden Fall von hier buchen, Alamo, Herz ect. dann hast du den besseren Versicherungsschutz. 

    Wir mögen die Motels der Best Western Kette, zum Teil ist das Frühstück incl. und zum Entspannen ein Pool. In Vegas würde ich auf jeden Fall ein Themenhotel am Strip buchen um mitten im Trubel zu sein. Schau mal hier bei HC die haben zur Zeit gute Konditionen. 

    Um Zeit zu sparen, könnt ihr einen Heliflug von Vegas aus machen oder mit 1-2 Ü zum Grand Canyon fahren. 

    Es kommt drauf an, was ihr vor Ort machen wollt. Das mit den Stränden ist zu eurer Jahreszeit aber noch sehr kühl, es ist halt der Atlantik  ;)

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1422518197000

    Hallo,

    ich buche die Flüge auch meist so früh wie möglich, habt Ihr auch schon überlegt einen Gabelflug zu buchen?

    Ansonsten stimme ich Lind-24 zu, dass zu Eurer Jahreszeit der Atlantik eher was für hartgesottene ist, falls Ihr das seit möchte ich mich Jilly anschliessen, mein Favorit auf der Strecke ist auch Laguna Beach, gefolgt von La Jolla.

    Basketball sollte kein Problem sein beim Baseball

    beim Baseball, falls es doch sein College sein soll, da kenne ich mich nicht aus fällt Eure Reisezeit in der mlb gerade zwischen Ende Springtraining (wird gespielt in Arizona&Florida) und Beginn Regular Season=> da würde ich versuchen, dass ich die Tickets schon in Europa kaufe, der schönste Ballpark auf Eurer Reise ist meiner subjektiven Meinung nach der Petco Park in San Diego gleich um die Ecke kann ich Euch das Bub`s (Sportbar) zum verfolgen US Sportevents jeglicher Art empfehlen (grosse Bierauswahle, gute Stimmung und auch gutes Essen).

    Ansonsten musst du Aktivitäten/Interessn für Eure Zielgruppe auch für mich etwas näher definieren...

    lg

    Mario

  • conouse
    Dabei seit: 1453075200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1453117678000

    Hallo,

    ich möchte mit 2 Freundinnen nach Amerika und zwar an die Westküste entlang fahren. Doch wir wissen noch nicht viel was unsere Reise hingehen soll. Wir wissen wir haben 2 wochen Zeit, und Mieten ein Auto da allee über 25 sind ist das kein Problem, natürlich machen wir das aus der Schweiz aus. Wir wissen nicht wo wir starten sollen, wo hin wir den Flug Buchen sollen.

    Nur wissen wir Las Vegas und die Parks wollen wir umgehen. Also eben eher der Westküste nachfahren. Was für eine Reise lohnt sich und von wo aus sollen wir starten wenn wie nur 2Wochen dort seinen. Ich habe gehört von San Diego nach Los Angels soll es super schön sein zum fahren. Aber die Flüge nach San Diego sind von der Schweiz umständlich zum hin fliegen. Unsere Reisezeit ist vom 9. Oktober bis 22 Oktober.

    Ja würe mich freuen von euch zu Hören. En Liebe Gruess Conny

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1453142981000

    Hi Conouse,

    worauf legt ihr denn Wert, wenn es keine geilen Vergnügungsparks und keinesfalls Las Vegas sein soll?

    Was erwartet ihr von San Diego? M.E. habt ihr für alle drei Städte zu wenig Zeit.

    Und mit der "super schönen Fahrt" ist wohl eher der Highway 1 zwischen LA und SF gemeint.

    Ihr könntet folgende Tour machen:

    SF 4 ÜN

    Pismo Beach (am Highway 1 entlang) 1 ÜN

    Los Angeles 4 ÜN

    Three Rivers (Sequoia Nationalpark) 2 ÜN

    Yosemite NP 2 ÜN

    SF 1 ÜN und Rückflug

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1453153211000

    Hallo,

    ja wie Gunnar geschrieben hat, wären Eure Interessen gut zu wissen...

    Vergnügungs- oder Nationalparks wollt Ihr meiden? ;-)

    Von wo in der Schweiz fliegt Ihr? Wäre München auch eine Option?

    lg

    Mario

  • realeasy
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1453198865000

    Mahlzeit,

    zu den Abflughäfen kann ich mich nicht äußern, deshalb die Frage, warum nicht München?

    Aber ansonsten kann das schon eine wunderschöne Tour werden.

    Die zwei Wochen würdet Ihr auf der Route 1 schon vollkriegen.

    Denn zwischen SF und SD sind an der Route 1 unzählige kleine State Parcs gelegen, in denen man mal mehr, mal weniger intensiv Wandern kann.

    Es gibt welche zum Meer hin und welche, die in die unmittelbaren Küstenberge führen.

    Wenn Ihr die größtenteils durchwandert, könnte man pro Tag 1-2 Stück schaffen (je nach Länger der Wanderung) und würde die 2 Wochen locker voll bekommen.

    Dann noch ein/zwei Tage Extremshopping mit einplanen und fertich ist die Tour!  :laughing:

    Der Reiz der Parcs an der Route 1 (der Highway 1 geht nicht immer direkt an der Küste lang) ist, dass man unterschiedlichste Einblicke bekommt. Gerade die Wanderungen ins Küstengebirge ermöglichen spektakuläre Ausblicke auf Big Sur etc.

    Grüße

    Urlaub? - Urlaub!!
  • Michi39934
    Dabei seit: 1453593600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1453672095000

    Sind gerade in der Planungsphase von einer Rundreise mit 4 Personen von 3.9.2016 bis 17.9.2016 mit einem Mietwagen an der Westküste mit Start in Los Angeles.

    *) 3.9 Landung gegen 17Uhr in Los Angeles

    *) 4.9 Los Angeles: Universal Studio

    *) 5.9 Los Angeles ->abfahrt früher Nachmittag Richtung Montery an der Küste entlang

    *) 6.9 Montery -> Besichtigung Nationalpark Big Sur -> Später Nachmittag abfahrt Richtung

    San Francisco

    *) 7.-9.9 Aufenthalt in San Francisco

    *) 9.9. San Francisco -> Yosemite Nationalpark

    *) 10.9. Yosemite Nationalpark -> Death Valley

    *) 11.9. Death Valley ->Ankunft Mittags Las Vegas (Hotel Bealgio oder so)

    *) 12.9. Las Vegas -> Zion -> Bryce Canyon

    *) 13.9. Bryce Canyon -> Monument Valley Übernachtung in "The View")

    *) 14.9. Monument Valley -> Grand Canyon

    *) 15.9. Grand Canyon -> Las Vegas

    *) 16.9. ???????

    *) 17.9. Las Vegas - Tagesausflug Hoover Damm - Rückflug 21:30

    Was sagt ihr zu dieser Tour??? Wir Hätten einen Tag noch ÜBER!! Wo sollten wir länger bleiben???

    Sixt wäre der Billigste Mietwagenanbieter mit MAX. 600Euro für 2 Wochen.

    Sollten wir die Hotels im Vorfeld bereits Buchen oder erst vor Ort??

    vielen Dank schon im voraus für die Tipps

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!