• fohnbit
    Dabei seit: 1296864000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1296923993000

    Hallo,

    Meine Frau und ich sind Ende September für 3 Tage in LA, bevor wir eine Rundreise starten mit einer Gruppe.

    Wir übernachten im Marriott AirPort Hotel.

    Nun sind wir dabei ein Programm zusammen zu stellen:

    Mo: Anreise

    Di: Universal Studios

    Mi: Venice Beach, Santa Monica Pears, Malibu

    Do: Getty Museum

    Am Freitag haben wir schon eine Stadtrundfahrt zu Hollywod und Co.

    Zu Di.:

    Ich möchte mit dem Mietauto fahren.

    Zu Mi:

    Wieder mit dem Mietauto

    Zu Do:

    per Taxi oder Öffis und auch etwas zu Fuss spazieren

    Wo könnte man an den Stellen parken?

    Mietauto gibt's wohl auch beim Hotel (Hertz) ... Hat dies schon mal jemand getestet?

    Bzw. Beim Flughafen anmieten, denn vom Hotel fahren aus fahren gratis Shuttelbusse.

    Kann mir jemand zu den geplanten Sightseeing Plätzen Kommentare geben bzw. Die Meinungen kund tun?

    Vielen Dank!

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1296927540000

    Hallo Fohnbit,

    wie oft warst du denn schon in den USA? Ich vermute mal, noch nie.

    1. Parkplätze sind in LA wie fast überall in den USA kein großes Problem (Ausnahmen z.B. Chicago und Mimai Beach) . Z.B. gibt es am Venice Beach direkt am Strand große Parkplätze. Allerdings sind die Parkhäuser weitaus teurer als hier.

    2. Unter Umständen kann man sich das Mietauto ins Hotel bringen lassen, oder im Hotel ist eine Filiale. Wenn das so angeboten wird, klappt es meist auch (wir haben es erst zweimal gemacht: Einmal hat es einwandfrei geklappt, einmal war die Niederlassung im Hotel inzwischen geschlossen.. ups, Frühbucherpech!)

    3. Man ist nach dem Flug ziemlich kaputt. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, gerade wenn man das erste Mal in die USA reist, den Hotel-Shuttlebus zu rufen, um vom Flughafen ins Hotel zu kommen,  und das Auto erst am nächsten Morgen zu holen.

    4. Meine Meinung zu den geplanten Sightseeing-Plätzen

    Universal: Geil

    Venice: Geil

    Santa Monica: Geil

    Malibu: Kann man sich sparen.

    5. Ich würde mir für den Donnerstag auch noch das Mietauto gönnen. Ihr werdet es sonst bereuen. Die Entfernungen sind in LA zu groß für Taxifahrten. Und den ÖPNV kann man vergessen.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • fohnbit
    Dabei seit: 1296864000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1296933565000

    Hallo,

    Danke, ist unser erster Besuch in Kalifornien, ja.

    Habe gerade gesehen das ich mit Miles und More 2 Tage bei Avis ein Auto mieten kann. So sind die Freemeilen gut angelegt.

    dadurch nehmen wir am 3. Tag auch noch das Auto.

    Wenn wir statt Malibu das Getty Museum dazunehmen, bliebe der Do noch frei.

    Ist der Mi für Getty, Venice und Santa Monica lang genug? Getty sicher nur halber Tag?

    Was dann am Do?

    Ein bisserl weiter rausfahren?

    Danke!

  • Laborkatze31
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1296936615000

    Hallo fohnbit,

    ich war im September letzten Jahres 1,5 Tage in L.A. Zu Deinen Fragen kann ich Dir meine folgenden Eindrücke bzw. Meinung geben:

    Di.: bei den Universal Studios kosten alle verschiedenen Parkplätze unterschiedlich viel Geld. Je nachdem wie weit entfernt vom Parkeingang Du parkst. Wir hatten die günstigste Kategorie mit dem schönen Namen "Jurassic-Parking" gewählt, dazu mussten wir halt dann noch durch die ganzen Shops vor dem Park schlendern. Aber da kann man auch durch OHNE was zu kaufen. Ansonsten lohnt sich der Tag echt und macht super viel Spass! Wenn Ihr nicht gerade am Wochenende dort seid, braucht Ihr auch nicht das sog. "Front of the Line" Ticket,weil Ihr eh so gut wie nie anstehen werdet. Schaut Euch aber unbedingt die Waterworld-Show und die Shrek-4-D-Show an!

    Mi: am Venice Beach gibt es überall Parkplätze mit Parkuhren.

    Do: direkt am Getty Museum könnt Ihr nicht parken. Es gibt unterhalb des Museums (das auf einer Anhöhe liegt),eine große Parkgarage (kostenpflichtig), von der aus die Bahn zum Museum hochfährt. Aber wollt Ihr wirklich dort 1 ganzen Tag verbringen? Lohnt sich eigentlich nur, wenn man vorhat, dort sämtliche Ausstellungen zu besuchen. Ansonsten ist es ein architektonisch reizvoller Ort mit einem guten Blick auf L.A.

    Was wir noch ganz interessant fanden,war ein kurzer Abstecher nach Bel Air und dort ein bissl rumfahren und Villen anschauen (soweit man davon überhaupt was sehen kann). Aber das macht Ihr vielleicht ja auch bei Eurer Stadtrundfahrt.

    VG

    Der kürzeste Weg zu Dir selbst führt einmal um die Welt. (Richard Hoffmann, *1938) | 22.07.13 - 30.07.13 Soneva Fushi | 30.07.13 - 07.08.13 Six Senses Laamu
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1296937837000

    Ist der Mi für Getty, Venice und Santa Monica lang genug?

    Nun, ich finde einen Tag ein bisschen knapp, da insbesondere Venice halt keine Attraktion nur zum Abhaken ist, sondern zum Schlendern, Schauen, Tempo rausnehmen. Und die Entfernungen sind erheblich. Ihr werdet nebenbei einiges entdecken, das ihr noch rasch sehen wollt. Plant die Tage nicht zu voll. Macht eine Liste von Zielen und richtet euch dann nach eurer Lust und Laune und den Schmerzen in den Füßen.

    Geht auch mal in einen Wal-Mart.

    Ich habe eine kleine Auswahl von wichtigen Attraktionen in LA zusammengestellt, die ich hier im Forum immer wieder veröffentliche, da viele Teilnehmer doch recht wenig stöbern und lesen. Einige sicher ebenfalls sehenswerten Museen habe ich herausgelassen, da ich nur von Sachen schreibe, die ich selbst gesehen habe.

    Hier einige Highlights (fettgedruckt die Attraktionen, die man unbedingt gesehen haben muss! ) :

    Olvera Street - hier wurde L.A. 1781 gegründet, heute Einkaufsviertel

    Mann's Chinese Theatre - bekanntestes Gebäude in Hollywood

    San Fernando Mission - eine der 21 kalifornischen Missionen

    Hollywood-Schriftzug

    Guiness World of Record Museum - Museum über die im Guiness-Rekorde

    Universal Studios - die klassische Studiotour mit Stunts u.a.

    Hollywood Boulevard - Sterne, Handabdrücke der Stars

    Ventura Boulevard - Einkaufsstraße

    Rodeo Drive - nur mal gucken

    Warner Bros. Studio Tours - hier wird die einzige Tour durch ein arbeitendes Studio geboten (sofern sie nicht pleite sind)

    Six Flags Magic Mountains- größte Achterbahnen, Freizeit- und Wasserpark

    Museum of Flying - Ausstellung moderner Düsenflugzeuge

    Santa Monica Pier - wunderbar weit ins Meer führender Pier (am Strand ein bisschen Baywatch-Feeling)

    Melrose Avenue - verläuft südlich des Hollywood Blvd., Zentrum der Mode in L.A.

    Beverly Hills, wo die Stars wohnen

    Disneyland

    Quelle: www.us-infos.de/cas-losangeles.html

    Und vergesst die Queen Mary in Los Angeles nicht (der Original-Ozeandampfer, jetzt lohnenswertes Museum und Hotel) nebst russischem "Scorpion"-U-Boot.

    Zum Schluss wie immer mein Favorit: Venice Beach (Drehort von den Serien Dexter, NCIS und vielen anderen, eben eine irre Location!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • fohnbit
    Dabei seit: 1296864000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1296985137000

    Hallo,

    ich habe mir nun mal eine Route gebaut:

    1. Tag (Di): Fahrt zu den Universal Studios:

    Größere Kartenansicht

    2. Tag (Mi): Fahrt zu Venice Beach, zu Fuß nach Santa Monika Pear und wieder zurück, um 13:00 fahrt zur Quen Mary:

    Größere Kartenansicht

    Größere Kartenansicht

    Größere Kartenansicht

    3. Tag: Fahrt nach Malibu (Küsten abfahren und einmal dort gewesen zu sein :-) )Bel Air, Rodeo Drive Hollywood Boulevard, ...

    Größere Kartenansicht

    Getty Musem wird wohl in der Reisegruppe organisiert wie ich nun erfahren habe.

    PS: Hoffe die Google maps werden richtig angezeigt!

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1296989343000

    Hallo Fohnbit,

    das sieht doch ganz gut aus.

    Aber bedenkt, das ihr von Venice nach Santa Monica etwa 3 Meilen (ca. 5 Kilometer)  laufen müsst. Ich habe das noch nicht gemacht.

    Den Besuch der Queen Mary kann ich nur empfehlen! Und auch das U-Boot!

    Ach ja: Am Venice Beach und auf dem Hollywood-Boulevard haltet eure Brieftaschen fest, dort laufen einige zwielichtige Gestalten herum.

    Los Angeles ist eine Stadt von krassen Gegensätzen, das werdet ihr sehen.

    Viel Spaß bei eurer Reise!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • fohnbit
    Dabei seit: 1296864000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1297022961000

    Hallo,

    Weiß jemand ob bei der Paramount Picture Tour die 2 Stunden dauern soll auch Teile von der Star Trek Produktion gezeigt werden?

    Danke!

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1297079894000

    Hallo,

     

    ich schalte mich etwas spät ein, aber habe doch noch was zu sagen :D

     

    Die Strecke Santa Monica - Venice zieht sich ungemein und es gibt nicht viel Interessantes zu sehen, auch wenn der Weg oberhalb des Meeres sehr gut ausgebaut ist, wir haben nach der Hälfte wieder umgedreht.

     

    In Santa Monica gibt es direkt am Beach die Möglichkeit zu parken. Wollt ihr in einer Parkgarage stehen, dann bietet sich auch das Holiday Inn an, das sein Parkhaus stundenweise vermietet.

     

    Die Queen Mary würde ich mir auf jeden Fall ansehen und auch das U-Boot dazu, hat uns sehr gut gefallen, da gibt es auch verschiedene Touren, z.B. eine Geistertour, die mein Mann und meine Tochter gemacht haben und von der sie begeistert waren. Wenn ihr noch Zeit habt, könnt ihr auch ins Long Beach Aquarium fahren, großartig, so etwas gibt es bei uns in Österreich nicht.

     

    Das Getty Museum kenne ich nicht, aber Universal Studios sind toll.

     

    Viel Spaß, Dani

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • fohnbit
    Dabei seit: 1296864000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1297158789000

    Vielen Dank für die Antwort Dani!

    Was bei meiner Liste auch noch offen ist:

    a) Ist der österreichische Führerschein in LA gültig?

    b) Wie lange kann man bei Parkuhren stehen und welche Coins nehmen die? :-) Beim Rodeo Drive sind ja Parkplätze entlang der Strasse. Kann man da 2-3h stehen bleiben um zu bummeln?

    Danke!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!