• BrianT
    Dabei seit: 1234310400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1270641030000

    Hey Vegas-Fans!

    Mir wurde schon oft im Forum geholfen und nun geht es an den ersten USA Trip.

    Kurze 8 Nächte sind für Vegas geplant ab Stuttgart/Frankfurt/München.

    Leider gibt es wohl keinen günstigen NonStop-Flug, sondern nur Flüge mit einem Stop in Atlanta, Chicago oder Philadelphia. D.h. man ist ca 15-18 Stunden unterwegs....(statt schnellen 11-12 Stunden mit einem nonStop-Flug).

    Also was will ich mit meinem Thread bezwecken/anfragen will.

    Nach vielen gelesenen Threads würden mich generell Infos und Tipps zu folgenden Punkten interessieren:

    Flug: wieviel Zeit sollte man zwischen dem Umsteigen haben - reichen hier im Normalfall 2-3 Stunden (Was wenn ich meinen Anschlußflug verpasse!?) Transfer scheint super zu laufen 7 km Entfernung zum Strip! Taxi 20-25$!?

    Hotel: ab 3 Sterne, gut am Strip gelegen (aber kein Propblem - 1-2km mal laufen ist easy going für uns), sollte einen schönen Pool haben und ordentlich ausgestattet. Außerdem wären Clubs/Bars sehr gut. Junge Gäste ebenfalls (wir sind 27/28).

    Party: gerne Clubempfehlungen, Bars, Discos, Partys, spezielle Events - was darf man nicht verpassen wenn man drüben ist?

    Sonstiges: natürlich wollen wir auch mal zocken ;) oder es richtig krachen lassen -es gibt viele "Player-Cards" welche Vergünstigungen bringen. Lohnt sich das? Auch Angebote zum Essen nehmen wir gerne an. Vergünstigter Eintritt in Clubs, FreeDrinks usw. Vor Ort sich erst mit diesem Thema auseinander zu setzen wäre sicher nicht so praktisch wie Tipps vorab. Essen gehen kann man ebenfalls günstig habe ich gelesen - Frühhstück ab 5,99$!

    Wir sind mit Sicherheit keine Sparfüchse und lassen richtig was springen, aber wenn man den ein oder anderen Euro zum verzocken wieder sparen kann - wieso nicht.

     

    SightSeeing: Grand Canyon ist wohl Pflichtprogramm, aber da wir von 8 Tagen höchstens 2-3 Tage einplanen um die Speicherkarte mit Pics von außerhalb zu füllen sind wir noch auf eure Erfahrungen gespannt!

    Wir werden in den nächsten Tagen buchen - bisherige Angebote z.B. HardRock Hotel (gibt wohl gute BeachPartys) 8 Nächte ab Frankfurt ohne Verpflegung/Transfer für 939.-

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe,

    Brian

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1270730823000

    Hallo Brian,

    ich habe bei einer schnellen Suche im Web folg. gefunden:

    Linienflug ab/bis Deutschland 7 Nächte in der jeweiligen Hotelkategorie

    Hoteltransfers (Airport - Hotel - Airport)

    Stadtrundfahrt Las Vegas

    deutschsprachig Helirundflug Las Vegas

    Ausflug zum Grand Canyon per Flugzeug

    Sicherungsschein u. Flughafengebühren alle lokalen und staatlichen Steuern

    z.B. im Best Western Mardi Gras kostet das Angebot mit Flug über S.F. bei Belegung im DZ 1239 €  oder direkt am Strip im Circus Circus für 1283 €

    Wenn du dich mal etwas umschaust bekommst du einiger solche Komplettangebote. Ich weiß nicht ob es für dich eine Alternative wäre.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • DonDaniel80
    Dabei seit: 1184544000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1270764114000

    Hallo,

    ich würde auf jeden Fall Hotel und Flug separat buchen, keine Pauschalreise, und lieber im Internet statt im Reisebüro. Nichts gegen Reisebüros, aber im Internet kannst du bei Las Vegas viel sparen! Flüge gibt es schon ab ca. 500 Euro, Direktverbindungen sind allerdings deutlich teurer. 2-3 Stunden Aufenthalt zum Umsteigen sind meiner Erfahrung nach ausreichend, kürzer als 2 std sollte der Aufenthalt wegen der zeitintensiven Immigration aber nicht sein. Die Hotels in Las Vegas sind sehr günstig, am Strip bekommst du gute Hotels schon für 250 Euro und weniger pro Person/Woche (z.b. Hotel Luxor). Das Hard Rock ist ein sehr gutes Hotel, aber etwas abseits des Strip und relativ teuer.

    Viel Spass in Vegas! Grüße Daniel

    Daniel@C-USA
  • BrianT
    Dabei seit: 1234310400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1271016765000

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für eure hilfe.

    Ich fasse kurz zsuammen was nun gebucht wurde - danach dann bitte euer Urteil ;-)

    Mandalay Bay 8 Nächte

    Flug ab Frankfurt über Charlotte nach Vegas - zurück über Philadelphia!

    Nun zum einzigen Haken.

    Die Stopps betragen auf dem Hinflug 2 Stunden 50 Minuten. Scheint machbar.

    Auf dem Rückflug allerdings nur 60 Minuten. Es ist die gleiche Fluglinie (komplett) USAirways.

    Da sind wir mal gespannt, wie sehr wir rennen dürfen (auf dem Rückflug) oder ob wir bei Verspätung einen anderen Flug genannt bekommen. Gerne hätten wir mehr zeit eingeplant aber es war entweder nicht im Budget (Lösung kostete über 1500 Euro gesamt).

    Somit lassen wir uns überraschen.

    Komplettpreis liegt jetzt bei 998.- inkl. Hotel, Flug, Versicherung (Reiserücktritt) und Transfer.

    Jetzt geht es bei uns noch um die Detailplanung.

    Programm, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Auftritte/Vorführungen, Clubs/Discos und Restaurants.

    Weitere Insidertipps sind herzlich willkommen!

    Hoffentlich reicht auf dem Heimflug die 60 Minuten beim Stop.

    Viele grüße nochmals,

    Markus

  • Faakersee
    Dabei seit: 1230249600000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1271023603000

    @BrianT sagte:

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für eure hilfe.

    Ich fasse kurz zsuammen was nun gebucht wurde - danach dann bitte euer Urteil ;-)

    Mandalay Bay 8 Nächte

    Flug ab Frankfurt über Charlotte nach Vegas - zurück über Philadelphia!

    Nun zum einzigen Haken.

    Die Stopps betragen auf dem Hinflug 2 Stunden 50 Minuten. Scheint machbar.

    Auf dem Rückflug allerdings nur 60 Minuten. Es ist die gleiche Fluglinie (komplett) USAirways.

    Da sind wir mal gespannt, wie sehr wir rennen dürfen (auf dem Rückflug) oder ob wir bei Verspätung einen anderen Flug genannt bekommen. Gerne hätten wir mehr zeit eingeplant aber es war entweder nicht im Budget (Lösung kostete über 1500 Euro gesamt).

    Somit lassen wir uns überraschen.

    Komplettpreis liegt jetzt bei 998.- inkl. Hotel, Flug, Versicherung (Reiserücktritt) und Transfer.

    Jetzt geht es bei uns noch um die Detailplanung.

    Programm, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Auftritte/Vorführungen, Clubs/Discos und Restaurants.

    Weitere Insidertipps sind herzlich willkommen!

    Hoffentlich reicht auf dem Heimflug die 60 Minuten beim Stop.

    Viele grüße nochmals,

    Markus

    Hallo Markus,

     

    Wir fliegen eigentlich immer über Phili mit US-Airways.Die Umsteigezeit 60 Min genügt sicherlich.Komischerweise fliegt die Zeit eigentlich immer auf dem Hinflug dahin mit der Immigration.Dort sollten die knappen 3 Stunden aber doch schon reichen.

     

    Gruess

    Hansi

  • DonDaniel80
    Dabei seit: 1184544000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1271023743000

    Hallo,

    keine Sorge, wenn euer Flug keine Verspätung hat reichen die 60 Min für denStop auf dem Rückflug in Philadelphia! Wichtiger ist, dass ihr auf dem Hinfluggenügend Zeit habt, wegen der Immigration! Aber 2:50 h sind mehr als genug!

    Der Flughafen PHL ist relativ überschaubar, bin hier selber schon mal aufeinem US Airways Flug umgestiegen und die Entfernungen zwischen Ankunfts- undAbfluggate waren noch im Rahmen!

    Falls ihr wegen Verspätung auf dem Zubringerflug euren Anschluss nicht bekommt muss die Airline dafür sorgen, dass ihr auf den nächsten Flug umgebucht werdet.

    Grüße, Daniel

    Daniel@C-USA
  • Elkisch
    Dabei seit: 1252886400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1271026259000

    Macht Euch wegen des relativ kurzen Zwischenstopps auf der Rückreise keine Sorgen. Das reicht völlig aus. Auf mich hat auf einem Hinflug auch schon mal ein flugzeug gewartet, weil 2 Stunden in New York für die Immigration nicht gereicht haben. Also, macht Euch keinen Kopf.

    Ich bin nicht die Partymaus, deshalb kann ich Euch da keine Tipps geben. Das Mandalay-Hotel ist toll, gute Wahl. Unterschätzt allerdings die Entfernungen auf dem Strip nicht, ich hab mich da schon so manch eine Blase gelaufen.

    Als Tagesausflug würde ich das "Valley of Fire" empfehlen (nur mit Auto). Dort entstand mein Profilfoto. Die Farben dort sind gigantisch :-)

  • BrianT
    Dabei seit: 1234310400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1271101781000

    Hey zusammen,

    vielen Dank für die netten Worte bzgl der Aufenthaltszeit in Phili. Hoffentlich kommt es wie ihr alle sagt und es reicht :-)

    Gibt es hier noch spezielle Tipps für Mietwägen?

    Oft hört man, dass man auf jeden Fall falls man ein wenig was sehen möchte einen SUV/Geländewagen mieten soll. Und auf keinen Fall z.B. ein Cabrio!

    ich glaube ich habe jetzt schon gefühlte 100 Seiten aus dem Vegas Forum heir gelesen - werde mir das beste zusammenschreiben und am Ende hier mal alles zusammengefasst posten.

    Viele liebe Grüße,

    Brian

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1271105772000

    Hallo Brian,

    ein SUV hat v.a. den Vorteil, dass man durch die erhöhte Sitzposition eine bessere Sicht hat. Ob man bereit ist, dafür mehr zu zahlen, auch an Benzin, muß jeder für sich selbst entscheiden. Offiziell dürfen unbefestigte Straßen auch mit einem SUV nicht befahren werden, als richtige Geländewagen sind diese Fahrzeuge mM nach sowieso nur sehr eingeschränkt geeignet, haben meist auch keinen Vierradantrieb.

    Ein Cabrio ist natürlich auch Geschmacksache, ich mag es nicht so besonders und würde mir keines mieten wollen, v.a., wenn es im Sommer viel zu heiß ist, um offen zu fahren.

  • DonDaniel80
    Dabei seit: 1184544000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1271106263000

    Ein "normaler" Mietwagen (Klein- oder höchstens Mittelklasse) hat uns bislang immer vollkommen gereicht! Wichtig ist ein großer Kofferraum, um ausreichend Gepäck zu transportieren. Und dann kommt es natürlich drauf an, wie viele Personen in demAuto sitzen werden. Bei 2 Personen und 3-4 Gepäckstücken reicht ein Kleinwagen völlig. Ihr solltet den Mietwagen nach Möglichkeit aber schon im Voraus über eine deutsche Internetseite buchen, da dann so gut wie immer alle notwenigen VErsicherungen inklusive sind. Mietet ihr vor Ort oder auf einer amerikanischen Seite, müsst ihr die Versicherungen separat und teils recht teuer abschließen. Wenn ihr dann im Voraus gebucht habt lasst euch kein Upgrade am Schalter andrehen, das versuchen die Mitarbeiter vor Ort immer wieder, um noch etwas mehr Geld zu machen. Aber unbedingt drauf achten, dass ihr auch wirklich mindestens die Klasse bekommt, die ihr gebucht habt. Und vorher auf Schäden überprüfen, um bei der Rückgabe keine bösen Überraschungen zu erleben!

    Daniel@C-USA
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!