• 1tanja123
    Dabei seit: 1239062400000
    Beiträge: 33
    gesperrt
    geschrieben 1263236310000

    Hallo liebe Lanzafreunde und solche die es noch werden ....

    ich habe vor kurzem einen TV bericht gesehen in dem es um die Wirtschaftssituationen auf Gran Canaria ;Tenerifa und eben Lanzarote geht.

    Es ist für viele wahrscheinlich nicht mehr neu aber es wurden über 20 Hotels illegal gebaut d.h

    für diese Hotels gab es keine offizielle Genehmigung , sehr viele wurden in playa blanca gebaut und es sind "wer hätts gedacht" alle 4 - 5 Sterne Hotels.

    Was mich eigentlich am traurigsten macht ist die Tatsache das die Einheimischen teilweise "vertrieben " worden sind oder man hat drumrumgebaut siehe in Marina Rubicon in dem die EInwohner in 3 Sprachen geschrieben haben " Dies war mal ein Strand" und so weiter....

    Es macht mich traurig wenn ich seh wie die Schönheit der Kanaren ( Lanza) untergeht nur aus Profitgier und die großen RV kassieren mit.

    Was sagt ihr dazu? Würde gerne mit euch darüber reden da ich irgendwie ein schlechtes Gefühl habe auf meine Lieblinginsel zu fliegen und dann zu erleben wie trotz allem die Lanzarotenos so freundlich und lieb zu einem sind

    es grüßt euch Tanja

  • har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1263278783000

    Leider ist diese Geschichte so alt wie (zumindest) meine ersten Jahre (fast 15 jahre nun) auf den Inseln. Leider haben immer wieder die großen Finanzhaie die Oberhand wenn es um neue Anlagen geht. Und leider kommt die spanische Justiz nicht weiter. Es gab zwar letztes Jahr das Urteil in Madrid, aber was ist bisher passiert? Nichts! Es geht munter weiter. Und leider ist der Massentourismus ebenfalls daran beteiligt, also wir Alle.  Wenn ich wüsste was ich als Urlauber beitragen könnte ...

    Sanfter Tourismus ja, aber wie umsetzen? das ist die Frage!

    har

  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1263286587000

    Ich denke mal das mit einem Reiseboykot niemanden geholfen ist, besonders nicht den Einheimischen die bekanntlich vom Tourismus leben.

    Es ist wirklich erschreckendwie die Insel durch wild gebaute Hotels und vor allem Bungalowanlagen verschandelt wird.

    Ich war entsetzt wie ich 2009 in Playa Blanca hunderte leerstehende Bungalow Bausünden gesehen habe, dessen Zufahrtstrassen halbfertig ins Nichts enden.

    Verspekuliert, Pleite- und seit Jahren stehen die Dinger leer.  

    Gott sei es gedankt, dass es Flecken auf Lanzarote gibt die entweder unter Naturschutz stehen oder für den Massentourismus uninteressant sind,

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • 1tanja123
    Dabei seit: 1239062400000
    Beiträge: 33
    gesperrt
    geschrieben 1263294079000

    Hallole

    sicher würde und kann ich lanzarote nicht boykottieren hängen dafür zu arg an der Insel

    Die bausünden lieber zeron161 haben wir im Sept 09 auch gesehen vor allem an der Strandpromenade . Unser größter Schock war als wir 2006 nach 5 jahren nach playa blanca geflogen sind und der neue hafen und  sogar wege man konnte  zu den Papagayos laufen das gabs 2001 noch net.

    Ich hoffe nur das jetzt mal Schluss ist mit dem "bauen" und das jeder Touri gefälligst sein bestens dazu gibt das geht schon mit sachen wie sein müll aufräumen los....

    Das gilt natürlich für alle urlaubsziele.......

    grüße tanja

  • Jameos
    Dabei seit: 1216857600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1263321625000

    Hallo, Cesar Manrique würde sich im Grabe drehen, wenn er sehen könnte was mit sein Lanzarote geschehen ist.Jetzt wo mann endlich den Bürgermeister von Yaiza festgenommen hat,wirt es hoffendlich besser.

  • har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1263365614000

    Die Festnahme des Bürgermeisters ist doch (leider) nur ein Bauernopfer. Die wirklich "Schuldigen" sind doch die Geldgeber im Hintergrund. Denn wer finanziert diese Schwarzbauten?

    Die Einheimischen mit Sicherheit nicht!  Und hier versagt, wie so oft, die Obrigkeit.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1263369286000

    Hallo jameos, vor vielen Jahren hat uns mal eine Reiseleiterin erzählt, dass das erste mehrstöckige Hotel in Arrecife noch vor der Eröffnung den Flammen zum Opfer fiel und die Ruine zur Abschreckung stehen bleibt. Wahrheit oder Legende?

  • Friesenfan
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1263379186000

    Hallo Gastwirt,

    das ist nun das Gran Hotel Arrecife, ein 5*-Hotel - sehr chick.

    Aber nach wie vor ist es das einzige und bleibt auch hoffentlich das einzige Hochhaus auf Lanzarote.

    LG

    Ff

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1263379616000

    Danke dir!

  • har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1263384015000

    Übrigens: In diesem Zusammenhang kommt heute um 20:15 Uhr auf SWR3 im TV ein interessanter Beitrag: Bedrohte Paradiese

    "Die Kanaren - Inseln der Umweltsünder"

    Har

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!