• Babsi3108
    Dabei seit: 1245974400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1280826098000

    Hallo Ihr Lieben!

     

    Habe vor nächstes Jahr im Mai 2 Wochen nach Lanzarote zu fliegen.

     

    Dieses Mal habe ich einige Freunde dabei die noch nie auf Lanzarote waren - jetzt würd ich mich auf Insidertipps freuen! Habe vor ihnen vieles der Insel zu zeigen und vielleicht ist ja das eine oder andere dabei, dass ich auch noch nicht gesehen habe.

     

    Würde mich sehr über Tipps freuen.

     

    Vielen Dank und ganz liebe Grüße,

    Babsi    :D

    Threadtitel angepasst

  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4728
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1280826636000

    hi, schau mal dort rein zwar mietauto aber viele beiträge was du suchst lg.

    Top-HolidayChecker 2013-2017 ALLSTAR 2017 Punkte:72.692* www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0 * www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen *Away-Reisemagazin Holidaycheck * emons: * Die Zeit Online/Print
  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 367
    geschrieben 1280842259000

    Hallo Babsi,

     

    hier hatte ich mal meine Favoriten beschrieben, besonders das Wandern durchs Lavafeld hatte es mir angetan (gib mal "Caldera Blanca, Tinajo" bei GoogleMaps ein).

     

    Gruß,

    Rudy

     

     

  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1281276737000

    Hallo Babsi,

    da hier ein verlinken von Websites nicht gern gesehen wird, habe ich Dir mal

    eine PN geschrieben.

    Schau einfach mal in meine Seite über Lanzarote, vielleicht ist etwas für Dich dabei.

    Lieben Gruß

    Jens :D

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • Melissa around the world
    Dabei seit: 1284854400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1284895583000

    Hallo Babsi,

    besonders zu empfehlen ist die Aussicht auf die Nachbarinsel La Graciosa. Echt traumhaft. Wenn du und deine Reisebegleiter/innen nicht allzu leicht seekrank werden, dann ist es auch sehr schön überzusetzen. Dies ist möglich ab Orzola.

    Wenn ihr abends einen schönen Ausblick geniessen wollt, würde ich das 

    Pub im 17. Stock des Arrecife Gran Hotel empfehlen, kann man gut was trinken und man hat einen Traumblick über die Hauptstadt.

    LG

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27297
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1454580519000

    Wir lagen mit dem Kreuzfahrtschiff über Nacht in Arrecife. Somit hatten wir viel Zeit für die Tagestour auf der Insel mit dem Mietwagen. 

    Wir hatten vorher im Internet bei Cicar bereits einen Wagen reserviert. Der Schalter machte um 9 Uhr auf und wir waren sehr froh, so früh dagewesen zu sein. Nach uns bildete sich eine lange Schlage und ich denke die Leute werden schon fast 1 Std. gewartet haben bis sie den Wagen bekamen. Wir hatten einen Jeep Renegade und machten uns mit Straßenkarte und Tipps aus dem Forum auf den Weg.

    Wir begannen im angrenzenden Gebiet von La Geria, dieses sollten wir aber nach der Fahrt durch das Timanfaya Gebirge noch mehr durchfahren.

    Unser 1. Zielwaren die Feuerberge "Montanas del Fuego" eine gewaltig Vulkanlandschaft. Auch hier heißt es wirklich früh da zu sein, die Schlangen an der Einfahrt waren später der Wahnsinn. Wir zahlten an der Einfahrt 9 € per Person, fuhren zum Parkplatz und stiegen in die bereits wartenden Busse. Beeindruckend fanden wir das die Busse wirklich große Reisebusse waren die sich durch die Feldvorsprünge und engen Schleifen drängten. Die Busfahrer wussten was sie konnten ;-) 

    Ich habe den Tipp befolgt mich in Fhartrichtung rechts zu setzen und hatte das Gefühl das die richtige "Foto-Position" war. Das Gebirge dort ist wirklich spektakulär, und ganz anders wie z.B. am Teide auf Teneriffa, wo wir auch schon einiges gewandert sind.

    Die Formation und auch die Vegetation dort war beeindruckend, die Busfahrer hielten immer mal wieder an und man konnte in Ruhe gucken (aus dem Busfenster) und fotografieren es gab viele Infos über die Lautsprecher, danach kamen wir wieder am Besucherzentrum an. Hier konnten wir noch eine Präsentation der "Hitze" sehen und natürlich weitere Fotos machen.

    Anschließend fuhren wir mit Wagen aus dem Naturschutzgebiet raus. Es warteten unglaublich viele Autos in der Schlange, die auf die Fahrt zu den Parkplätzen warten. Ich schätze die Wartezeit auf mindestens 1,5 Stunden ein. Also kann ich nur den Tipp geben früh zum N.P. zu fahren. Wir fuhren jetzt über die LZ 30 in Richtung Tequise weiter.

    Wir fuhren vorbei an den doch ziemlich ungewöhnlichen Weingebieten. Diese Kreise mit den Weinreben habe ich vorher nirgendwo anders gesehen, als hier auf Lanzarote.

    In Teguise haben wir den Wagen geparkt und und etwas den Ort angesehen, es gab nette Läden dort in vielen gab es natürlich die Aloe Vera Creme.

    Der nächste Ort war das Tal der Palmen in der Gemeinde Haira. Es waren zwar viele Palmen aber 2 Tage später auf La Gomera fand ich diese doch beeindruckender. Die Fahrt war aber trotzdem gut und abwechslungsreich. 

    Nun war natürlich noch das Natur Kunstwerk Jameros del Agua auf der Tagesordnung und wurde als Letztes angesteuert. Auch hier betrug der Eintritt 9 € und wir waren  begeistert von der Höhle, der "Handschrift" Cesar Manriques" und vor allem auch vom Auditorium. Nach dem Rundgang durch die Anlage und der kleinen Ausstellung sind wir noch zur Fundacion gefahren, aber nicht mehr rein gegangen. Nur einkurzer Blick in die Außenanlage. Denn die Zeit war uns doch zu knapp um in Ruhe alles zu sehen, wir hatten ja noch die Rückfahrt. 

    Gerne wäre ich auch noch nach Mirador del Rio hoch zum Aussichtspunkt gefahren, aber da uns die Insel so gut gefallen hat, werden wir sicherlich nochmal hinfliegen und dann vielleicht eine Woche auf Lanzarote verbringen.Denn ich möchte auch noch den Palmengarten Jardin de Cactus einmal  besuchen, genauso wie das Castillo de San Gabriel. Aber genau das ist das Schöne an den Kreuzfahrten, man nimmt einen 1. Eindruck mit und hier und da den Wunsch noch mal zurück zu kommen.

     

    Ich glaube, das wir uns für einen 1 Tag einen ganz guten Überblick über die Insel gemacht haben und kommen gerne nochmal zurück. 

    Vielen Dank auch bei der Gelegenheit für die Tipps und Hilfen im Vorfeld

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27297
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1454583681000

    Ups Rolf, den Thread hatte ich eigentlich gesucht und irgendwie nur den älteren gefunden, da er verlinkt war. 

    Die Tipps von dir hatten mir auch sehr geholfen, dankeschön nochmal 

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!