• Yvonne Ruescher
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1434732742000

    Welche Ausflüge lohnen sich ab Guardalavaca

    Gibt es ortsansässige Unternehmen, die Ausflüge in Kleingruppen oder privat anbieten?

    Über Tipps wäre ich sehr dankbar

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12591
    geschrieben 1434736573000

    Sorry, warum müsst ihr immer in die Pampa fahren?

    Nur weil´s billiger war?

    Erstmal den Atlas ansehen. Wo? liegt das Hotel, die Gegend.

    Amis kommen besser informiert nach Old-Germany

    Monaco, Alpen, Neuschwanstein, Heidelbörg, Bärlin, wg. der Mauer usw. natürlich.

    Jetzt nach Ausflügen fragen. Wieviele Kilometer,Stunden im Bus?

    Wo ist Havanna? Da will eigentlich jeder hin.

    Im Hotel gibt es Kataloge der RV. Da gucken.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • jboss
    Dabei seit: 1312156800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1434788182000

    Meine Frau und ich waren mal vor 3 jahren dort im Hotel Rio de Oro. Davor in Varadero. Guardalavaca fanden wir wesentlich besser. Ist nicht so überlaufen.

    Ausflug - unbedingt Santiago de Cuba besuchen. Aber nicht an einem Tag. Es gibt dort so viel zu sehen. Wir waren dort 2 tage und hatten im Casa Grande übernachtet. Fast die ganze Nacht sind wir von einer Musikkneipe in die nächste gezogen. Unbedingt mitnehmen. War das beste am ganzen Urlaub.

    Das ganze hatten wir von Hotel aus organisiert.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12591
    geschrieben 1434801616000

    Es soll und "darf" natürlich jeder hinfliegen wo es ihm gefällt. lol

    Nur, wer das erstemal nach Kuba fliegt, möchte vielleicht nach Havanna um es sich anzusehen?

    Und da liegt Guardalavaca sehr weit entfernt.

    Nach Santiago ist o.k. für 2 Tage, also 1 Nacht dort schlafen.

    Es gibt auch dort einiges zu sehen. Mal googeln.

    Ist aber kein Ersatz für Havanna. Da könnte man einige Tage RUMlaufen :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1434805315000

    In der Umgebung von Holguin/Guardalavaca kann man noch das ursprüngliche und entspannte Kuba erleben, im Gegensatz zu Havana. Wir haben uns mit einem Taxifahrer jeden Tag abgesprochen, der uns in Gegenden geführt hat, wo kaum Touristen hinfinden. Auch die Küste entlang kann man menschenleere Traumbuchten entdecken.

    Ein Leben ohne Urlaub ist möglich, aber sinnlos
  • Yvonne Ruescher
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1434903622000

    xadoo:

    In der Umgebung von Holguin/Guardalavaca kann man noch das ursprüngliche und entspannte Kuba erleben, im Gegensatz zu Havana. Wir haben uns mit einem Taxifahrer jeden Tag abgesprochen, der uns in Gegenden geführt hat, wo kaum Touristen hinfinden. Auch die Küste entlang kann man menschenleere Traumbuchten entdecken.

    Klingt sehr gut. Was genau ist da sehenswert?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12591
    geschrieben 1434907463000

    Was interessiert dich?

    Eine alte Eisenbahn?

    Oder ein Esel, der mit einer Bierflasche getränkt wird zur Belustigung der Touris?

    Noch mehr?

    google mal ein bisschen.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1049
    geschrieben 1434967709000

    Ach, Juanito du alter Raubauke!

    Erstmal wieder schön druff.  :laughing:

    Mich kann man mit Havanna und Varadero jagen. Sicherlich sollte man Havanna mal gesehen haben, aber da reichen 2 Tage für einen ersten Eindruck vollkommen aus. Danach kann man immer noch entscheiden ob einen die Stadt "angefixt" hat oder nicht und dann kann man ja gucken ob man später bei einer anderen Reise Havanna für mehr Tage einplant. Flugdauer von Holguin sind ca. 2 Stunden.

    Mir persönlich gefällt Santiago viel besser.

    Guardalavaca hat derzeit leider wirklich nichts zu bieten. Es wurde nach meinem letzten Besuch in 2011 wirklich alles abgerissen. Nun gibt es nur noch 2 Hotels, den Souvenirmarkt und ein paar kleine Strandbuden. Disco, Einkaufszentrum etc. ist alles weg und da dort am Meer nur noch eine riesige Baustelle. 

    Empfehlenswert ist ein Ausflug nach Gibara, Cayo Saetia und einiges mehr. Alle offiziellen Ausflüge werden vor Ort entweder über Cubatur oder Gaviota durch geführt. Viele mieten sich aber auch einen Fahrer mit Oldtimer und der zeigt einem dann die Umgebung. Dabei ist allerdings zu beachten, daß man im Fall eines Unfalls nicht versichert ist, was bei den organisierten Touren der Fall ist. 

    Ansonsten bieten die Hotels jeden Vormittag kleine Ausflüge in die nahe Umgebung per Fahrrad oder Kleinbus umsonst oder für ein paar CUC an. Das ist interessant für die Leute, die gerne die Flora und Fauna Kubas kennen lernen wollen. In welchem Hotel seid ihr denn?

  • Yvonne Ruescher
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1434982204000

    Wir sind im Brisas. 

    Einen Ausflug mit Übernachtung nach Santiago haben wir schon eingeplant. Aber vielleicht gibt's auch noch ein bisschen schöne Natur zu sehen in der Nähe. 

    Wir möchten halt nicht 2 Wochen nur am Strand liegen.

  • xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1435057595000

    Natur gibt es ohne Ende kostenlos. Einfach mal in die Karte sehen. Leider sind die Strassen teilweise sehr schlecht. Das sollte man bei größeren Entfernungen beachten.

    Ein Leben ohne Urlaub ist möglich, aber sinnlos
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!