• Stritzipetzi
    Dabei seit: 1206662400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1277997032000

    Hallo, brauch mal wieder eure Hilfe !!

    Wir fahren heuer das erste mal nach Kroatien in den Urlaub, und zwar nach Porec !!

    Habt ih vielleicht ein paar Insidertips für mich, z.b. gutes aber auch preisgünstiges Restaurant, oder gute Cafes.......Dinge die man einfach bei einem PorecUrlaub unbedingt machen sollte. Ausflüge z.b ???

    Bin schon gespannt auf eure Tipps.

    Wie schaut es überhaupt mit dem Geldwechsel aus, lieber schon zuhause oder erst am Urlaubsort, wie gesagt das erste mal Kroatien. Absolutes Neuland für uns ( Schande ich weiß )

    Danke schon herzlichst im vorraus

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben und erzählen !!! ;-)
  • Martinche
    Dabei seit: 1141516800000
    Beiträge: 422
    geschrieben 1278033292000

    Hi,

     

    also Geld kann man vor Ort an fast jeder Ecke wechslen. Ein Kursvergleich lohnt sich in jedem Fall. Und am besten auch immer nachzählen, was man gewechselt bekommt.

    Seid Ihr vor Ort mobil? In diesem Fall kann man sich ganz Istrien anschauen. Sowohl das Landesinnere (z.B. Motovun, Buzet, Hum, Roc) als auch die Küstenstädte sind Sehenswert. Mein absoluter Favorit ist Rovinj. Einfach herrlich.....

    Man kann von Proec aus auch Unternehmungen mit dem Boot (z.B. zum Lim Fjord) machen.

    Spezielle Restauranttipps habe ich leider keine. Mir persönlich hat jedoch dieses Restaurant im Turm gut gefallen. Man hat von dort oben einen tollen Ausblick und isst in einer wirklich besonderen Atmosphäre.

     

    Viel Spaß in Kroatien!

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.
  • Stritzipetzi
    Dabei seit: 1206662400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1278053762000

    Ja wir sind mobil, fahren ja mit dem Auto hin !!

    Hört sich schon ma alles sehr gut an !! danke

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben und erzählen !!! ;-)
  • SilviaZaja
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1278075240000

    hallo,

     

    also wir waren in Mai in Porec und waren begeistert. auch die Gegend um Porec ist toll. Wir haben uns die Grotte "Jama Beredine" angeschaut. die ist 6 km von Porec weg. eine sehr schöne Radeltour. haben uns in Porec räder gemietet (war relativ günstig und Räder waren gut) und die Radwegekarte im Hotel (gibt auch in jeder Touri-info) geholt. tolle Gegend zum Radfahren, man kommt auch an viele Wildstrände vorbei.

     

    Wir haben uns im Inland Motovun, Groznjan, Visnjan und Oprtalj angeschaut, dann an der Küste Lim Fjord, Rovinj, Nationalpark Brijuni (man kann auch nach Fazana fahren und direkt nach Brijuni übersetzen, falls euch die Tour von Porec zu teuer ist - von Fazana aus hat es 150 kn also 20 € gekostet und hat den halben tag gedauert), und Pula. Ganz im inneren waren wir in Hum, Roc, Buzet und Kotli. Also Auswahl hat man in Istrien genug. die meisten sachen sind ca. halbe bis 1 h weit weg.

     

    wir haben uns vom michael Müller Verlag den Reiseführer Istrien (Lore Marr-Bieger) geholt, hat gerade mal 13 euro bei amazon gekostet und es war alles drin was man braucht. Da hat man dann auch die Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten.

     

    falls du noch mehr infos brauchst, schick einfach eine PN

     

    silvie

    Silvie72
  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1278084641000

    Hallo,

     

    was das Geld wechseln angeht:

     

    Besorgt Euch vorsichtshalber zuhause ein paar Kuna, event. für den ersten kleineren Einkauf vor Ort.

     

    Autobahn und Benzin kannst Du in Kroatien i.d.R. in Euro bezahlen. Auch beim ersten Restaurantbesuch gibt es mit dem Euro eigentlich keine Probleme. Einfach vorher nachfragen.

    Es fragt sich jedoch, ob der Wechselkurs dann nicht negativ für Euch ist.

     

    Am günstigten (Kurs) bekommst Du Deine Kunas normalerweise am EC-Automat.

    Gilt aber nicht bei kleinen Beträgen, da die Bank zuhause für Abhebungen ausserh. des Euroraums i.d.R. Gebühren um 5 € absahnt (zumind. bei uns in D).

    Auch hier event. vorher bei der Bank nachfragen.

     

    Porec; nun ja, war ich schon 'ne Weile nicht mehr.

    Wollten eigentlich im Juni nach Porec und Rovinj. Allerdings waren uns die Unterkünfte zu teuer und so waren wir wieder in Damlatien (App. ca. 40% günstiger).

  • Stritzipetzi
    Dabei seit: 1206662400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1278090661000

    Hört sich ja alles super an, werden eure Tips beherzigen. Einen Bootsausflug werden wir sicher machen, und das Geld werden wir erst in Kroatien vom Bankomaten abheben

    .

    Mein Sohn möchte gerne Tennisstunden machen, weiß jemand was das etwas ca. kostet, für eine ganze Woche ??? Oder vielleicht hat schon jemand selber Erfahrungen gemacht. Wir sind im Hotel Diamant, da sind ja 16 Tennisplätze mit Tennisschule, deshalb haben wir auch dieses Hotel bzw. Appartement ausgesucht.

    Habe aber nirgends Kosten für die Tennisschule gefunden.

    Vielleicht gibt es ja auch Tennisfreaks unter euch, die das wissen.

    Ich denke mit 200,--euro müssen wir sicher rechnen, oder ?? Was denkt ihr !!

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben und erzählen !!! ;-)
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1278106885000

    @Claus S. sagte:

    Hallo,

     

    was das Geld wechseln angeht:

     

    Besorgt Euch vorsichtshalber zuhause ein paar Kuna, event. für den ersten kleineren Einkauf vor Ort.

    Am günstigten (Kurs) bekommst Du Deine Kunas normalerweise am EC-Automat.

    Gilt aber nicht bei kleinen Beträgen, da die Bank zuhause für Abhebungen ausserh. des Euroraums i.d.R. Gebühren um 5 € absahnt (zumind. bei uns in D).

    Auslandseinsatz - am EC Automat :  Dubrovnik, Karte vor der Postbank. Kurs: 7,19 für 1 Euro, Auslandseinsatz kostete 1,89 %

    25.06.2010

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6110
    geschrieben 1278148022000

    Ich würde gleich nach der Grenze in einer der Wechselstuben einige Kuna umtauschen. So hat man sofort etwas Geld und kann sich mit der Suche nach einem Bankautomaten  Zeit lassen.

    Denke daran, dass für die Durchfahrt durch Slowenien ebenfalls Mautgebühren für die Benutzung von Autobahnen anfallen.

  • Stritzipetzi
    Dabei seit: 1206662400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1278152371000

    Also Mautgebühren, brauchen wir uns für Slowenien keine Vignette kaufen. Mit was kann ich das bezahlen, Euro oder ??

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben und erzählen !!! ;-)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4428
    Verwarnt
    geschrieben 1278152683000

    Für Slowenien brauchst du eine Autobahn-Vignette, so wie in Österreich.

    Kannst du schon vorher beim ADAC/ÖAMTC kaufen.

    Kannst natürlich auch auf Schleichwegen die 50 km durch Slowenien ohne Autobahn fahren, kostet dich eine Stunde zusätzlich.

    In Kroatien bezahlst du die Autobahngebühr(Mautgebühr) direkt bei der Abfahrt von der Autobahn, so wie in Italien.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!