• JanDom
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1318596109000

    Hallo liebes Forum,

     

    wir überlegen derzeit wo unsere nächste Kreuzfahrt hingehen soll. Ich würde mich hier über eure Erfahrungen, Meinungen und pro und contras freuen.

     

    Interesse haben wir an einer Transatlantik, Hawaii, Alaska und den Bermudas.

     

    Insgesamt sollte die Kreuzfahrt natürlich noch bezahlbar sein.

     

    Für welche Route reicht eine Außenkabine, bei welcher Route ist eine Balkonkabine ein "must-have" ?

     

    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe bei unserer Meinungsfindung.

     

    Viele Grüße

    JanDom

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1318606780000

    JanDom,

     

    ehrlich gesagt, ich würde auf allen 4 Routen eine Balkonkabine nehmen.

     

    Hawaii - wenn nicht mit NCL America, dann gibt es viele Seetage

     

    Alaska - traumhafte Natur und Gletscher (da waren wir oft am Balkon, auch wenn man es nicht denkt)

     

    TA - natürlich Seetage pur

     

    Bermudas - stände für mich ganz unten auf der Liste, da sozusagen nix besonderes

     

    Hawaii steht für mich ganz oben, aber nur weil ich schon 2 Mal in Alaska war :-). TAs gehn bei uns leider nicht, da nie in den Ferien.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1318616806000

    Hallo,

    Alaska haben wir 2010 mit Balkonkabine (und NCL) erlebt- siehe meine Bewertung-

    nix Schöneres, als die majestätische Landschaft auf dem "eigenen" Balkon vorbeiziehen zu sehen. War auch im Mai/Juni wettermäßig überhaupt kein Problem.

     

    Transatlantik mit Queen Mary 2 (2005 und 2006)  haben wir der Kosten wegen in einer Innenkabine genossen. Das war wirklich okay, denn wir hatten tatsächlich jeweils im Oktober/November schlechtes Wetter und wir fürchteten  im Vorfeld, in einer Balkonkabine hätten wir Probleme mit Seekrankheit (sonst nicht unser Problem). Außerdem, wie gesagt, eine definitive Preisfrage!

    Ich würde allerdings bei einem anderen Preisgefüge (sprich deutlich preiswerteres Schiff) auch (evtl.) eine Balkonkabine nehmen.

     

    Generell ist eine Balkonkabine was Feines ;) , aber ich sags, wie's ist-  wir machen lieber eine Kreuzfahrt mehr in einer Innenkabine, dafür aber eben eine Kreuzfahrt MEHR....

     

    Zu Bermudas kann ich nichts sagen und Hawaii steht erst noch auf unserer Liste.....

     

    Gruß, Johannes

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1318620192000

    Johannes,

     

    es gibt aber andere TAs als Cunard ;)  . Und wenn man beispielsweise eine TA nach San Juan, Miami, oder Brasilien macht und dabei über die Kanaren fährt, dann lohnt sich der Balkon schon wieder.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2818
    geschrieben 1318622131000

    wir hatten auf unserer 1. KF "nur" eine aussenkabine. das war OK. danach nur noch balkon.

    besonders auf TAs, vielen seetagen oder nordland fahrten lohnt sich der mehrpreis allemal.

    wir würden wohl nie mehr ohne balkon fahren wollen.

    claus

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • papnik
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 2220
    geschrieben 1318624356000

    Hallo JanDom,

     

    ich kann wiederum nur was zu den TA's sagen, bin gerade von unserer Dritten zurück gekehrt, die Erste westwärts. Und die hatte es sturm- und wellenmäßig in sich. Wenn ich mir vorstelle, die in einer Innenkabine hätte verbringen zu müssen, ein schrecklicher Gedanke. Den ganzen Tag sich in öffentlichen Räumen aufhalten, ebenso schrecklich.

    Auch ich plädiere pro Balkon, gar nicht so sehr wegen des Tageslichts, aber Frischluft ist für uns unverzichtbar, auch bei nicht so idealem Wetter schlafen wir mit offener Balkontür und bezahlbar - weil wenig Anlandungen.

     

    Ja, Transatlantiks sind eher ruhig, man muss Seetage mögen und sich auch mal selbst genug sein. Am Heck oder Balkon ein Buch lesen, (oder auch nicht), sinnieren, Seele baumeln lassen, war gibt es Schöneres. Trifft man die richtigen Leute, ergeben sich interessante Gespräche. Man kann aber auch von Aktivität zu Aktivität hüpfen, jeder wie er es mag.

     

    Unsere Tour wich etwas von den Standardrouten ab, weil sie in Kopenhagen losging und auch nicht so spät im Jahr startete, Amsterdam und Brügge gefielen uns sehr und werden ja nicht soooo häufig angefahren. Prädikat: sehr empfehlenswert, eine Bewertung habe ich schon geschrieben, ist sicher bald online.

     

    So, dass war mein Statement für TA's.

     

    Grüße papnik

     

     

  • JanDom
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1318624654000

    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe und Meinungen.

    Wir waren bisher einmal in der Aussenkabine unterwegs und das letzte mal konnten wir dann auf Balkon upgraden:)

    Die nächsten zwei Touren haben wir gleich wieder mit Balkon gebucht :)

    Auf Alle Faelle ist es gut zu wissen, dass sich auch für Alaska eine Balkonkabine lohnen würde :)

    Eigentlich hatten wir für 2012 die TA mit der Adventure ins Auge gefasst, aber bis Nov 2012 können wir arbeirstechnisch erst Anfang 2012 planen und der Preis ist seither um 500 Euro für die Balkonkabine gestiegen.

    Da wir Karibik schon kennen, klingt Alaska wohl am reizvollsten, gleichauf mit Hawaii.

    Wann ist denn für diese Fahrten die beste bzw interessanteste Jahreszeit und könnt ihr von den Routen bzw den dort fahrenden Schiffen eines empfehlen ?

    Die genannte Bewertung schaue ich mir Auch gleich einmal an.

    Viele Gruesse

    JanDom

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3559
    geschrieben 1318669728000

    Mit Hawaii habe ich auch schon geliebäugelt - aber wie Carmen schrieb, so viele Seetage. Muß mir mal NCL ansehen...

    Schöne Reise!
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1318676474000

    @Carmen

     

    Ja, du hast Recht- es gibt weiß Gott andere TA-Möglichkeiten als mit Cunard. Und es kommt natürlich auch auf die Route an.

    Bei uns war es eben der Cunard-Klassiker Southampton-New York und ein Jahr später die umgekehrte Tour.

    Auch hatten wir das 'Problem' wie ihr auch, dass wir an die Ferienzeit gebunden waren. Und: es sollte 'unbedingt' Queen Mary 2 sein ;)

    Nun ja-

    Mittlerweile hat sich die "Ferien-Frage" erledigt und ich sehe uns durchaus in den nächsten Jahren auf einem anderen Schiff für eine TA.

    Nichtsdestoweniger kommt auch hier die Option 'Balkon' auf den Preis an ;)

    Wie gesagt, wir fahren lieber 1 x mehr als 1x weniger! ;)   Und uns macht "Innen" glücklicherweise nichts aus....

     

    @JanDom

    wir haben unsere Alaska-Reise im Juni 2010 gemacht.

    Das war herrlich- offensichtlich hatten wir aber auch extrem Glück mit dem Wetter!

    Die Preise waren noch okay- im Juli/August wäre DEUTLICH mehr für das Gleiche zu bezahlen gewesen.

    Wir sind in Seattle gestartet. Dann Seetag - Ketchikan - Juneau - Skagway - Prince Rupert,Kanada - Seetag - Seattle.

    Das ist angeblich so die "Einsteiger-Route".

    Ich habe allerdings gehört, dass NCL künftig "Prince Rupert" von der Hafenliste streichen will- ob was dran ist an dem Gerücht, vermag ich nicht zu sagen.

    Alternativ wäre evtl. Nanaimo möglich (das hat uns persönlich letzten Monat auf unserer Reise allerdings nicht besonders zugesagt)

     

    Damals war "klassisches Nebensaison-Publikum" an Bord, was uns sehr zupass kam.

    Aber es kommt natürlich darauf an, was für Euch arbeits/urlaubsmäßig überhaupt machbar ist. Es nützt nichts, wenn ich Euch von günstigen Preisen und schönem Wetter etc. vorschwärme, wenn Ihr partout nicht anders als bspw. im August reisen könnt....

     

    Gruß, Johannes

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • JanDom
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1318680789000

    Hallo

     

    @Johannes

    Wir sind weder an Ferienzeiten noch an sonst irgendetwas gebunden. Meist ist Ferienzeit schwieriger, da da die Kollegen mit Kindern Vorrang haben.

    Ansonsten müssen wir uns nur mit den Kollegen abstimmen.

    Im neuen Jahr wird allerdings eben immer die Marschroute fürs Jahr festgelegt und deshalb kann ich nicht jetzt schon sagen wann ich 2012 und / oder 2013 Urlaub machen kann.

    Im März sind wir allerdings schon für eine Woche unterwegs (über Ostern) mit NCL ab New York.

     

    @ all

    Danke für die weiteren Infos. Da wir noch keine TA gemacht haben, finden wir die vielen Seetage einerseits reizvoll, andererseits aber auch irgendwie nicht ;o)

    Haben da ein wenig Angst das es uns dann doch zu "langweilig" wird und wir Hummeln im Hintern bekommen obwohl das bei den Angeboten auf den Schiffen wahrscheinlich total unnötig ist.

    Hawaii würde ich sagen kommt darauf an wieviel Zeit man hat. Meist sind die Touren mit den vielen Seetagen länger und sehen tut man nahezu das gleiche. Was auch noch zu bedenken ist sind dann auch immer noch die Flugpreise ....

    Bei NCL muss man eben bis Honolulu fliegen und bei den anderen geht es ab San Francisco oder San Diego oder so los.

     

    Wir setzen uns immer ein preisliches Limit, so wissen wir das wir zweimal im Jahr in den Urlaub fahren können. Innenkabine ist für uns da allerdings keine Option (auch auf Grund von Platzangst) Ein Fenster muss es schon sein, aber so frische Luft und ein bissl Privatsphäre ist auch nicht zu verachten ....

     

    Viele Grüße

    JanDom

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!