• mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5373
    geschrieben 1377116959000

    Hallo kaefer8905,

    das hätte ich als kleiner Angestellter, der Dich wahrscheinlich nie mehr wiedersehen wird, auch gesagt.

    Aber wo her weißt Du, dass die Servicepauschale (nicht Trinkgeld), die Du bezahlt hast, früher den "kleinen" Mitarbeitern zugute kam ?

    Es gibt auch Tabellen, wo, bei welcher Reederei, welches Personal, wie viel von der Servicepauschale bekommt. Darauf kann man sich verlassen oder nicht. Dein Chef sagt Dir ja auch nicht, wie viel er oder Deine Kollegen verdienen... ;)

  • Ironlady
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1438787708000

    Entschuldigt bitte das ich hier Leichen fleddere, aber die Sufu  im Forum ist echt für'n Bobbes. ☺ Ich habe eine Frage zum Trinkgeld. Man bekommt ja bei einem Getränkepaket keine Rechnung und im Hauptrestaurant auch nicht. Wie macht Ihr das wenn Ihr dem Kellner etwas geben möchtet? Einfach die Scheine in die Hand drücken? Das kommt mir so grosskotzig gönnerhaft vor irgendwie.  Das will ich nicht.

    Wie macht Ihr das...? Ja ich weiss, blöde Frage, aber mich beschäftigt das halt. ☺

    Lg, Pat

  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 215
    geschrieben 1438792746000

    Yep, die Scheine in die Hand drücken, so machen wir das - aber ziemlich unauffällig und manchmal auch in einem Kuvert.

    Ap­ro­pos:

    Habt Ihr auch den Bericht im TV gesehen, in dem gezeigt wurde, dass die asiatische Besatzung in Deutschland regelmäßig die Märkte stürmt und tonnenweise Schokolade als Mitbringsel einkauft, weil die hier so günstig und gut ist?

    Nächstes Mal nehmen wir auch eine Ladung als "Goodies" mit.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1438797759000

    Hallo,

    kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen, genau so machen wir es auch, hat mit großkotzig nichts zu tun. Und Schokolade oder andere Sachen haben wir auch meistens dabei.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1438798340000

    Hier mal etwas zur Klarstellung von Getränkepaketen und Service-/Getränke-/Tippgebühren oder wie immer man es nennen will:

    Dazu schreibt Costa z.B.

    "Die Preise für die Getränkepakete enthalten 15 % Getränkegebühr."

    Die sind halt eben nicht separat aufgeführt auf eurer Abrechnung, wie es ja übrigens bei eurer Reise ja auch nicht ist. Auch hier nur eine Summe für alles.

    Darüber hinaus gibt es auch 2-erlei Arten von Getränkepaketen:

    - die unlimitierten Pakete die von der Zeit her bestimmt /oder limitiert werden (also z.B. die sog. AI Pakete oder A la Costa = nur zu den Hauptmahlzeiten).

    Hier gibt es natürlich keine Rechnung, die Servicekraft prüft nur, dass der Passagier die Berechtigung hat - also schaut auf die Boardkarte oder ähnliches resp. ggf. gibt es eine Null-Rechnung für den Kunden.

    Das geht natürlich im Endeffekt viel schneller als Bestellung mit Rechnung,Unterschrift bla, bla und die MA können wesentlich schneller die Zahl der Aufträge abarbeiten = weniger Mitarbeiter für Costa/mengenmäßig mehr Umsatz für den einzelnen MA. Hier wird der MA dann entsprechend einem Umlageschlüssel zusätzlich bedacht werden.

    - die anzahlmäßig limitierten Pakete z.B. für Wasser, Wein, Bier, Kaffeespezialitäten, Soda etc. Hier gibt es eine Null-Rechnung für den Passagier und natürlich erhält der MA ebenso seinen Anteil aus dem Paketpreis.

    Das ist jetzt nur Costa Beispiel gilt aber bei den anderen - explizit habe ich bei RCI nachgelesen - genauso!

    Gerne darfst du aber immer - besonders guten Service-  darüber hinaus noch belohnen wie man das ja auch mit seinen Zimmerattendents oder der Servicecrew im Restaurant so handhabt.

    Hier eben nur grundsätzlich: Trinkgeld an die MA ist auch bei Paketen mitberechnet und fließt auch.

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Ironlady
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1438799541000

    Ginus, danke für die Mühe aber das wusste ich schon alles. Es ging mir eher um zusätzliches Trinkgeld. ☺

    Ruth und Palatinate, so werde ich es dann wohl auch machen. Im Umschlag. Am besten in Dollars oder?? 

    Lg Pat

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1438801112000

    @ Ironlady, ja diesesmal meine ich dich persönlich

    das ist schön, dass du das alles längst weißt und deine Kenntnisse so profund sind.

    Meine Intension indes war nicht diejenige auf die Beitäge meiner Voschreiber zu deiner Anfrage noch eins draufzusetzen. Nöööö, dazu hatte ich nichts weiter beizutragen.

    Ich habe lediglich die GELEGENHEIT deines Postings ergriffen um das, was ich zum Thema:

    " bei Getränkepaketen spare ich/zahle ich nicht die Servicepauschale /kriegen die MA kein Trinkgeld" (und, was sonst noch so an unausgegorenen Ideen in den Forenwüsten schwirrt)  

    schon länger ausführen wollte, genau hier mal festzuhalten.

    That`s it!

    Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • mindman44
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1438803521000

    Hallo Pat,

    du wirst das schon richtig machen. Im Zeifelsfall gibst du ihm die Hand wenn du gehts, wo du was drin hast, er wird es merken. Wenn du in Europa unterwegs bist, kannst du auch €uros geben und brauchst nicht extra, nur für das Trinkgeld, Dollars einwechseln. Das mit dem Umschlag ist eigentlich nur Sitte, wenn das Trinkgeld nicht vom Bordkonto abgebucht wird oder du es schon mit dem Reisepreis bezahlt hast. Wenn du mit Royal Caribbean oder Celebrity fährst kannst du davon ausgehen, dass die Crew den Service Betrag auch wirklich bekommt. Ich habe mit einigen auf dem Schiff schon gesprochen, die mir das bestätigt haben.

    Gruss Werner

  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1439132159000

    Lady´s &  Gents,

    wir haben bei RCI ab Hafen Brisbane für April ´16 einen 10Tg Rundkurs Südsee gebucht, 3 Generation Trip. Was uns schier umhaut ist die Tatsache, daß wir als 55+ fast 200-$$ Dollar weniger aufwenden müssen als  (Achtung) unser Enkelkind mit 15 Monaten und dem Zusatz: keine Befreiung des Serviceentgelt von p.P. / Tg.  Dabei sind alle includierten Angebote für Kleinkinder erst ab 2Jahre.

    FAQ:

    Gibt es einen "Schleichweg", dieser Falle zu entrinnen ?  Bei höchst unterschiedlcih aufgebrachten Service muss es doch die Möglichkeit geben, hier zumindest reduzieren zu können. 

    cya

    JP & VR

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2897
    geschrieben 1439138437000

    Verstehe ich richtig, ihr seid 55+ und braucht deshalb keine service charge zu bezahlen und nun wollt ihr herausfinden, ob ihr euch noch durch irgendeinen trick auch die pauschale für das kleinkind sparen könnt ?

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!