• suterried
    Dabei seit: 1204502400000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1283417348000

    Hallo frische Luft

     

    Ich erkläre es Dir gerne nochmal:

    Die MSC Crociere  S.A. (international MSC Cruises, Sitz in Neapel) von der in diesem Thread die Rede ist, ist eine Tochtergesellschaft der Mediterranean Shipping Company (kurz MSC), diese ist wiederum eine Schweizer Reederei mit Sitz in Genf. Alles klar? :D

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • schutzengel1951
    Dabei seit: 1208390400000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1283468015000

    @ frische Luft

    finde ich "klasse " deine Argumentation und dein Vergleich.Denn es stimmt auch m.E. für MSC!!!

     

    @ suterried

    Nur zur Info:

    Als wir (bzw. unser RB) wegen der Flugraumsperrung und teilweiser Stornierung der Reise bzw. Zusteigen in einem anderen Hafen ( bzw.späterer Kulanz ) bei MSC in München nachfragten ,mußten wir abwarten;denn es lief laut Aussage von MSC München alles über Italien.

     

    @ papnik

    Deine Aussage:

    "Allerdings kann ich den Zusammenhang bereits absolvierter oder gebuchter Kreuzfahrten zum vorgegebenen Thema nicht ganz nachvollziehen.Angeberei unter dem Deckmantel vermeindlicher Erfahrung?"

     

    Wieso findest Du keinen Zusammenhang? :frowning:

    Hier wurde geschrieben:

    "DieseReise war schon im April 2009 nach der 1. Auflage gebucht. Es ging hier zuerst um 6$ Trinkgeld beim Abschluß des Reisevertages. Der VA wollte dann nach der 2. Auflage 12 $ (eingeführte Servicepauschale) abrechnen.Da kann man sich ja vorstellen was da am Tag vor der Abrechnung los war."

    Ist das kein Zusammenhang???

     

    Ich würde es immer wieder machen, denn das war kein Service- Charge-Verweigern,sondern wir haben diese 6 $ bezahlt, die in der ersten Auflage aufgeführt waren. Das andere war einfach von MSC nicht korrekt!!!Sie haben im Nachhinein(2.Auflage)dieses Serviceentgeld erhöht.Dann brauch man ja keine Frühbucher anbieten, wenn nachher anders abgerechnet wird.

    Ferner wurde angegeben das wir schon mehrere KF`s gemacht haben. Also kein Neuling. Das heißt: das wir schon mit verschiedenen Arten der Trinkgeld/

    Servicepauschale zu tun hatten.

    Und dies ist von Anbieter zu Anbieter verschieden.Mal Umschläge, mal Abbuchung usw.

    Du schreibst ja selbst, das die Service Charge bei Kreuzfahrten üblich ist.

     

    Wenn Du das als " Angeberei " ansiehst, na ja..... dann weiß ich nicht!!! :frowning:

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • billyhasi
    Dabei seit: 1295308800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1295378993000

    Hallo,all ihr vielen Diskuttierer zum Thema Serviceentgeld!

    Wir sind erfahrene Kreuzfahrer und haben es immer so gehalten, all denen,die uns in irgendeiner Weise Gutes getan haben,auch ein entsprechendes "Pfund" in die Hand zu drücken. Eine Servicepauschale haben wir nie abbuchen lassen - bei keiner Cruiseline!

    Allerdings haben wir uns vor unserer vorjährigen KF kundig gemacht. Diesen Tipp gebe ich euch hier nun weiter:online-und-recht.de/thema-serviceentgeld+bei+kreuzfahrten-id  Vielleicht trägt das ja ein bsschen zur Klärung bei.

    Gruss Billyhasi

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1295382437000

    Hallo Billyhasi,

    der Link funzt nicht, zeigt Error, Problem ist bei verschiedenen läßt sich diese Pauschale nicht oder nur mit sehr viel Stress stornieren ( MSC, Costa, )

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • billyhasi
    Dabei seit: 1295308800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1295383074000

    Hallo,Gabi 2001, versuch`s nochmal mit www.online-und-recht.de/thema-serviceentgeld+bei+kreuzfahrten-id. Einfach per Hand eingeben! Ist bestimmt interessant für Dich.

    Gruss Billyhasi

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4998
    geschrieben 1295385508000

    Hallo,

    hier ist auch so ein Urteil:

    http://urteilsdatenbank.reise-recht-wiki.de/LG-Rostock-Kreuzfahrt-Schiffsreise-Charter-Preise-Entgelt-Gebuehren-Reiseveranstalter-Maengel-Preisangaben-Prospekt.html

    Heute weiß jeder Kreuzfahrer vor Reisebeginn, was auf ihn zukommt. Die Nebenkosten müssen genannt werden.

    Das mit der täglichen Servicepauschale finde ich persönlich garnicht so schlecht. Meiner Meinung nach, wird damit der Kellner, Koch und wer davon alles etwas abbekommt, angespornt, noch mehr zu tun. Wenn man nur Festgehalt bekommen würde, wäre der Anreiz für bessere Arbeit geringer.

    In einigen Foren wird z.B. beklagt, daß der Service nachgelassen hat oder nicht so ist, wie erwartet. Das ist meistens bei Schiffen mit All-In der Fall.

    Wenn tatsächlich die Servicepauschale zur Reedereigewinnverbesserung genommen werden sollte, wäre das natürlich Betrug am Kunden...

    LG

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4998
    geschrieben 1295385651000

    @billyhasi,

    letzterer Link geht auch nicht...

  • billyhasi
    Dabei seit: 1295308800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1295398030000

    Tut mir leid,Gabi 2001!

    Gib doch einfach bei Google ein:Mindestpreis für Kreuzfahrt.

    Das habe ich eben mit Erfolg probiert!

    Gruss Billyhasi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!