• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3478
    geschrieben 1336845232000

    Hallo,

    im September geht es mit der Costa Pacifica rund um Europa von Kiel  nach Savona.

    Häfen sind:

    Dover            ( London )

    Le Havre       ( Paris     )

    Vigo

    Lissabon       ( alte Straßenbahn )

    Valencia

    Barcelona

    Monto Carlo

    Meine Fragen:  , was kann man in Dover und Le Havre machen wenn man nicht nach Paris oder London will, bzw. lohnen sich die Ausflüge übers Schiff, da mir diese beiden Touren auf eignene Faust wegen der Entfernungen zu riskant wären.

    Was kann man in Vigo allein unternehmen

    Lissabon, würde ich gern mit der alten Sraßenbahn fahren, gibt es da eine spezielle Strecke, vom Schiff wird ja auch ein Ausflug angeboten, sollte man den nutzen.

    Valencia, was kann man allein unternehmen.

    Barcelona kennen wir zur Genüge.

    Monte Carlo, was kann man dort ebenfalls auf eigene Faust unternehmen.

    Wir haben unser 4 jähriges Pflegekind dabei, die Kleine ist zwar völlig unkompliziert, aber man kann mit Ihr sicher keine Ochsentouren machen.

    Danke für eure Hilfe.

    Grüßle Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1444
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1336846781000

    Hallo,

    ich habe einen Vorschlag für Dover. The Secret War Time Tunnels, das ist ein gigantisches Tunnelsystem in den Kreidefelsen, das von Churchill im 2.ten Weltkrieg zeitweise als Hauptquartier genutzt wurde und bis zu 5000 Menschen beherbergte.

    Es gibt auch spezielle Führungen für Kinder, aber im Alter von 4 jahren, denke ich, gehts auch mit euch beiden, es ist sehr beeindruckend aber vielleicht auch für manche etwas zu erdrückend, schaut es euch mal an.

    Ansonsten Dover Castle, eine riesige Burganlage, mit toller Aussicht auf den Hafen und für ein Kind gibt es dort viele Spiel- und Laufmöglichkeiten.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • aretzd
    Dabei seit: 1256342400000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1336850732000

    Dover Castle haben wir uns auch angesehen, vom Hafen aus fuhren Shuttlebusse dorthin und wieder zurück. Es gab auch Vorführungen in historischen Kostümen.

    Uns hat es sehr gut gefallen.

    Gruß Brigitte

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1336851613000

    Hallo Franz,

    mensch buch doch einfach auf der MS Delphin, dann entfällt diese lästige Umsteigen von Schiff zu Schiff. Die fährt so um die Welt und im August 2 Wochen mit uns in der der Ostsee.

    Also zum Thema

    In Dover sind die Kreidefelsen fast fussläufig, ich würde dir aber einen Ausflug per Bus und von Schiff aus machen. wir haben lange abgewogen denn es gibt eine gute Bahnverbindung. aber wie Du auch wegen der Risiken dann doch einen Schiffsausflug gemacht und nicht bereut waren so 110 Euro die sich gelohnt haben, wer noch nicht in London war sollte dies ausgeben.

    Le Hafre weiß ich rein garnix.

    Lissabon da  hast Du recht ein Traum mit der berühmten Tram (Straßenbahn fahren und eine der Aufzüge (geht übrigens beides mit dem U-Bahn Ticket.)

    In Monte Carlo soll es so ein Bähnchen geben ähnlich Hopala Buss

    Viel Spass

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • monkfish
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1336855148000

    Hallo@Gabi2001,

    wenn ihr in Le Havre anlegt, hast du einen europäischen Ort ,der auf der Unesco-Weltkulturerbe - Liste steht ,d i r e k t vor dir :

    Google einfach 'mal "Auguste Perret - Le Havre" und du wirst so einiges finden, was dich bestimmt neugierig machen wird ( z.B. www.lehavre-tourismus.de -"Entdecken Le Havre" ) ...... wenn man sich für moderne Architektur interessierst, ist diese Stadt ein "Muss"........

    Aber wenn ihr den "Landgang" doch ein wenig weiter ausdehnen wollt, lasst euch - am Hafen warten gewiss Taxen u.ä. ,die ihre Dienste anbieten - über die gigantische Seinebrücke -"Le Pont de Normandie"- in das zauberhafte Malerstädtchen Honfleur fahren , wo es zahlreiche Sehenswürdigkeiten ,wie z.B. die aus dem 15.Jahrhundert stammende Holzkirche "Ste.Catherine " und viele schöne Fachwerhäuser , gibt....und da es ein Künstlerort ist, findet man dort Galerien, Läden und Lädchen ,die Kunsthandwerkserzeugnisse anbieten , viele andere kleine Geschäftchen, gemütliche Cafes, einen idyllischen Hafen.....

    Die lange Bushin -und rückfahrt nach / von Paris würde ich mir sparen - für die Stadt bleibt dann meist nur noch Zeit für eine schnelle Rundfahrt.....

  • jelde
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1336855254000

    Hallo!

    In Lissabon sind wir auch mit der Strassenbahn Linie 28 gefahren, hat Spass gemacht.

    Nicht wundern, an der Endhaltestation muss man aussteigen, um dann in die nächste Tram 28 einzusteigen. Es sind quasi 2 Touren, kein Rundkurs.

    Danach sind wir mit dem Bus zum Expo Gelände zum Aquarium/Oceanario, das größte Europas, gefahren, sehenswert. 

    Für den Rückweg: eine Bushaltestelle ist direkt beim KF Terminal.

    Mit einem Tageskombiticket kann man alle Öffentl. und den Aufzug benutzen.

    Viel Spass

  • rosa79
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1336899486000

    Hallo

    Also das Dover Castle ist super. Ich war mit meinen beiden Mädchen dort und die wollten gar nicht mehr gehen. Und ich dachte zuerst, das wär nur was für Jungs.

    Die Anlage ist sehr weitläufig und wer mal nicht mehr laufen mag, kann die Bimmelbahn nehmen, die verschiede Punkte des Castle anfährt. Für kleine Kinder sowieso ein Highlight. Ist im Eintrittspreis enthalten. Toll sind natürlich auch die verschiedenen Ritterspiele. Da fühlt man sich wie im Mittelalter. Dazu muss man sagen, das das Castle verschieden Zeitepochen beherbergt. Vom Mittelalter bis zum Weltkrieg (Bunkeranlage,Militärhospital). Wobei letzteres für ein 4 jähriges Kind nicht  unbedingt geeignet ist. Aber es gibt auch sonst genug zusehen. Unter anderem auch die fantastische Aussicht von dort oben auf den Hafen.

    Hin kommt Ihr mit einem Shuttlebus. Der fährt zwei Stationen. Erster Halt ist Dover Zentrum. Danach fährt er hoch zum Castle. Ihr könnt zuerst aussteigen, das Zentrum angucken, dann hochfahren zum Castle oder umgekehrt. Das Ticket ist gültig für eine Hin-und Rückfahrt. Preis 4 Pfund.

    In Valencia würde ich Euch mit Kind einen Besuch im Oceanografico vorschlagen. Oder eine Tour mit den Hop on hop off Bussen.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1336904428000

    Hallo Franz,

    Le Havre lohnt sich als Stadt selbst nicht unbedingt. Bis zum Terminalausgang sind es ca. 15 bis 20 min zu laufen. Dann noch ca. 10 min zum Bahnhof. Dort geht der Bus nach Honfleur, das eine schöne Altstadt mit Hafen haben soll. Wir haben´s damals nicht gemacht, weil das Wetter so schlecht war.

    Vigo: Wir haben in A Coruna angelegt. Aber auch von Vigo aus kann man mit dem Zug nach Santiago de Compostela fahren.

    Lissabon: Costa legt am Santa Apollonia Terminal an. Von dort aus kann man auch direkt in die Stadt laufen. Haltestellen der Öffis sind in Laufweite. Santa Justa Lift ist klasse und im Tagesticket enthalten. Wir hatten ein Ticket für die gelben HoHo Busse genommen, welche auch für die Öffis plus Elevadors gelten.

    Barcelona: Nehmt den blauen Hafenbus zur Columbussäule (ca. 3 Euro Tagesticket, dieses Jahr wohl etwas teurer). Dort entweder mit dem HoHo Bus fahren. Oder in die Ramblas laufen und in die Markthalle gehen. Achtung: erhöhte Taschendiebstahlgefahr!

    Monte Carlo: Wir hatten in Villefranche getendert und sind mit dem Zug nach Monte Carlo. Oben in der Altstadt beim Ozeanographischen Institut gibt es eine Bimmelbahn, die Stadtrundfahrten macht. Bei uns war´s zwei Wochen vor der Formel 1 und wir sind ein Stück auf der Strecke gefahren. Auch das Institut soll sehr schön sein. Die Altstadt ist sehenswert mit dem Palast (Wachwechsel gibt´s auch). Dann die Kirche, in der Grace Kelly und ihr Mann liegen. Außerdem ein paar schöne Gärten.

    Gruß

    Carmen

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3478
    geschrieben 1336951044000

    Danke für die vielen Antworten, es ist eben Verlass auf das KF Forum.

    Wir werden dann bis auf Dover (wird warscheinlich London  übers Schiff ) alles auf eigene Faust machen.

    Lissabon wird übers Schiff eine Tour mit der alten Straßenbahn angeboten, wenn da  200 und mehr Leute dran teilnehmen wollen ist mir nicht ganz klar wie das gehen soll.

    Es wird ja die Linie 28 in den Reisetips empfohlen, weiß jemand wie weit die Endstelle vom Hafen weg ist und zu welcher Zeit ist sie nicht so voll, aber das ist warscheinlich wie eine Glaskugel befragen.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1336951724000

    Hallo Franz, vom Haupteingangstor zur Unteren Stadt etwa 20 gemütliche Minuten zu Fuß.

    Was ich nicht weiß ist wo das Schiff in Lissabon anhält.

    Lissabon ist neben oder mit Barcelona meine Traumstadt.

    Dies könnte Dir helfen

    Dazu musst Du da drauf klicken

    Gruß

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!