• pebu2004
    Dabei seit: 1096675200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1420711149000

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    habe eine etwas komplexe Frage bzw. mehrere Fragen. Vorab habe ich versucht ein bißchen auf www.cruisetricks.de und natürlich hier zu stöbern.

    Bei der Suche nach einer tollen Reise bin ich auf ein "Angebot" für eine Kreuzfahrt gestossen und weiß nicht wirklich, ob es ein Angebot ist.

    Zu den Eckdaten:

    16 Tage mit Royal Caribbean (Jewels of the Sea) durch die Karibik ab San Juan inkl. Flug mit Condor ab Frankfurt für die Innenkabine 2.199,- Euro, für die Außenkabine 2.399 Euro.

    Nun wäre dies unsere erste Kreuzfahrt und auch hier ein paar Eckdaten, wie wir normalerweise gerne verreisen.

    Wir fliegen für 4 Wochen nach Miami - South Beach. Haben ein Auto, fahren aber nur Shopping und sonst sind wir am Strand und in der Stadt unterwegs. Wir waren nun schon 6 x in Miami und schauen uns nur bedingt Sachen an. Immer mal wieder gerne, aber eigentlich lieben wir es faul. Wir sprechen englisch, haben nicht so gerne nur deutsches Publikum um uns herum und trinken gerne mal ein oder auch zwei Gläschen. Gerne gehen wir sehr leger zum Essen. Am liebsten ohne weitere Gäste am Tisch ;-).

    Ist hier die Royal Caribbean das richtige Schiff?

    Von den Getränkepaketen habe ich gelesen und finde sie nicht sehr interessant. Die Preise für Getränke sind ja aber noch ganz ok und für einen Paketpreis von 50 Euro pro Person kann man doch schon Einiges konsumieren

    Ist 16 Tage zu lange für die erste Fahrt? Wir wissen ja nicht, wie wir das Schifffahren vertragen?

    Gibt es sonst Infos oder Tipps von euch?

    Natürlich rücken wir bei einer Kreuzfahrt etwas von unserem Faulsein ab und schauen uns die Anlaufpunkte gerne an ;-).

    Vielen Dank im Vorraus

    Petra

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2924
    geschrieben 1420723393000

    welche häfen fahrt ihr denn an ?

    die 50 euro/person für das getränkepaket sind für was ?

    all in incl alk oder eher ein soda/kaffeepaket ?

    bei all in incl. alk wäre der preis sicherlich pro tag/person und für diesen preis muss man schon ganz schön konsumieren.

    aussenkabine ist ein MUSS.

    von den 16 tagen gehen ja noch an- und abreise ab. es bleiben dann nur ca 14 tage übrig.

    das ist für uns die ideale reisedauer.

    der reisepreis incl flug sieht sehr günstig aus.

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • pebu2004
    Dabei seit: 1096675200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1420734975000

    cjmddorf:

    welche häfen fahrt ihr denn an ?

    die 50 euro/person für das getränkepaket sind für was ?

    all in incl alk oder eher ein soda/kaffeepaket ?

    bei all in incl. alk wäre der preis sicherlich pro tag/person und für diesen preis muss man schon ganz schön konsumieren.

    aussenkabine ist ein MUSS.

    von den 16 tagen gehen ja noch an- und abreise ab. es bleiben dann nur ca 14 tage übrig.

    das ist für uns die ideale reisedauer.

    der reisepreis incl flug sieht sehr günstig aus.

    Wir starten in San Juan, dann Road Town, Basseterre, Philipsburg, Roseau, Bridgetown, San Juan, Charlotte Amalie, St. Croix, St. Johns, Castries, St. Georges und dann wieder zurück nach San Juan.

    Das Paket beinhaltet Bier, Wein und Soda (auch Wasser), jedoch keine Wasserflaschen. Gibt dann noch zusätzlich ein Wasserpaket. Wie gesagt, ich denke auch, dass man für 100 Euro täglich ganz schön trinken kann ;-).

    Danke für den Tipp mit der Außenkabine. Balkonkabine wäre auch noch verfügbar. Oberes Deck ist besser oder?

    Vorne oder eher hinten am Schiff - oder gar die Mitte ;-).

    Vielen Dank Petra

  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 634
    geschrieben 1420738476000

    16 Tage für die 1. Kreuzfahrt ist nicht zu lange. Ihr habt nicht geschrieben, wann ihr fahrt, so kann man zur See nichts sagen.

    aber, wenn ihr schon in Miami seid, warum dann Condor. Es geht ja in San Juan los und der incl. Flug geht auch dann dahin und von da wieder nach Hause. Die Fliegen nicht über MIA.

    Oder habt ihr irgendeine Kombireise?

    aussenkabine ist Minimum! besser Balkon. Wenn ihr seeempfindlich sein solltet, müsst ihr immer den Horizont sehen, dann werdet Ihr auch nicht seekrank. 

    Und RCI ist eine sehr gute Wahl. Essen ist sehr gut und auch die zuzahlrestaurants sind top. wenn ihr Mytime dining nehmt, könnt ihr die Plätze jeden Tag neu wählen.

    sodapackage lohnt sich. Wenn ihr ein GetränkePaket nehmt, ist Kampftrinken angesagt. Das schafft ihr drei Tage, aber dann ist Schluss, lohnt sich nicht. A la carte ist besser. Und an Land nutzt das Getränkepakete auch nix.

    mittschiffs ist nicht so eine große Schiffsbewertungen, ganz oben schaukelt es noch mehr. Niemals unter deM Pooldeck, sonst ist die Nacht früh vorbei. Und auf Überstände achten, sonst habt auf dem Balkon nur Schatten.

    die destinations sind ok.

    lg

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade,2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator,Voyager ,Volendam,Noordam next: phönix
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1420741351000

    Werner (wschiro),

    du warst schneller.

    Da kann ich mir meinen Beitrag sparen - er ist in etwa deckungsgleich mit deinem! ;)

    Gruß, Jo.

    --> ich würde "Mitte Balkon" nehmen; aber: "Condor" - muß das sein?

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • pebu2004
    Dabei seit: 1096675200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1420743617000

    Hallo und erstmal lieben Dank für die vielen Kommentare. Einfach super hier ;-).

    Das mit Condor ist mit im Paket. Ich finde Condor nicht so schlecht. Vielleicht könnte man auf Eco Premium upgraden.

    Das mit Miami war ein Beispiel, wie wir normalerweise verreisen. Ihr könnt ja nicht wissen, was und wie wir gerne unseren Urlaub verbringen. Zu dieser Zeit sind wir nicht in Miami, ansonsten hätten wir eine Fahrt von dort aus gewählt.

    Das mit den Decks habe ich mir gedacht. Ich befürchte schon ein bißchen seekrank zu werden, denn ich bin ein empfindliches Kerlchen. Nur wenn man es nie ausprobiert, kann man es ja nicht behaupten.

    Kampftrinken muss nicht sein. Das Wasserpaket wäre sicher sinnvoll.

    Das Reisedatum ist natürlich für euch auch sehr wichtig...sorry.

    Die Reise wäre vom 28.03. bis 12.04.15

    Dank euch sehr

    Petra

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1420744717000

    Hallo Petra,

    die Reisezeit ist für die Karibik ideal, da solltet ihr auch nicht seekrank werden. Wenn die Balkonkabinen nicht zu teuer sind, unbedingt wählen. Gerade in der Karibik, auf dem Balkon relaxen, das sollte euch gefallen.

    Vor ein paar Jahren waren wir auch auf der Jewel unterwegs, aber ab New York in die Karibik. Es war schon ein sehr gutes Schiff mit leckerem Essen und tollem Service.

    Eure Inseln kenne ich nicht alle, aber es sind wohl nicht die mit Kreuzfahrtschiffen so stark bevölkerten Inseln.

    Gila

  • ewg21
    Dabei seit: 1230940800000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1420746393000

    @pebu2004

    Hi,

    dieses Angebot ist nicht schlecht. Wobei es sich m.E. um zwei Kreuzfahrten

    (back to back) handelt, denn soweit ich weiß dauern die Kreuzfahrten mit

    der Jewel in der Karibik immer nur 7 Tage. Aber egal.

    Ich hab einmal einen Preisvergleich angestellt, und zwar 2 back to back

    Kreuzfahrten mit den von dir angegebenen Häfen, und komme wenn

    ich alles extra buche auf folgende Kosten für insges. 14 Tage am Schiff:

    Innenkabine ab ca. € 940,-

    Außenkabine ab ca. € 1060,-

    Balkonkabine ab ca. € 1430,-

    Diese ab-Preise richten sich nach den Abfahrtsterminen, manchmal ein

    bißl günstiger & manchmal etwas höher.   

    Plus jeweils Condor Flug FRA-SJU-FRA ca. € 700,-

    (Ich weiß, daß es wesentlich günstigere gibt, hab ich aber für meinen

    Preisvergleich jetzt nicht genauer recherchiert.) 

    Dazu kommen allerdings noch eine Vor- und ev. ein paar Nachübernach-

    tungen (je nach Reisetermin) in San Juan. Plus Transferkosten -Taxis

    sind aber nicht teuer. 

    Bei den vielen Anlaufhäfen braucht man, glaube ich, kein Getränkepaket.

    Rund um die Uhr gibts auf RCCL Schiffen Kaffee, div. Tees, Trinkschokolade,

    hauseigene Limonaden und Eiswasser gratis.

    Bier, Wein, Cocktails etc. muß man halt zahlen. Bier- und Cocktailpreise

    halten sich in Grenzen. Wein find ich teuer (so ca. ab $ 8,- pro Glas) 

    Falls ihr statt My Time Dining (offene Tischzeit) feste Essenszeiten nehmt,

    könnt ihr schon bei der Buchung 2-er Tisch angeben.  

    Schöne 1. Cruise & lg aus Ö

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1420747829000

    @ ewg21

    Vor-und Nachübernachtung ist so scheint es mir - erstaunlicherweise - nicht vorgesehen. Die Nonstopverbindungen der Condor sind imho nur samstags. Also heißt es Flug-Ankunft rauf aufs Schiff und Rückkehr im San Juan Hafen zurück zum Flughafen.

    @pebu2004

    erkundige dich doch vorab mal beim Veranstalter ob du tatsächlich noch für beide Flüge Nonstopverbindungen mit der Condor zugesagt bekommst. Ich habe mal probeweise geschaut und für den 11.4.15 nichts mehr buchen können? Soll aber nix heißen, vlt. haben die einen anderen Pool.

    Veranstalter ist nach meinem Dafürhalten e-hoi. Das darfst du ruhig - auch in Konformität mit den Forenregeln - nennen.

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1420749130000

    Hallo Petra,

    aus purer Neugierde ;) habe ich mal ein gestöbert:

    Die Kreuzfahrt ist eine Kombination aus zwei einwöchigen Reisen. Wenn ich mich nicht irre (ich lasse mich gerne korrigieren, falls doch), bedeutet daß, daß Ihr nach der ersten Tour in San Juan erst einmal ausschiffen müßt, um dann für die zweite Runde wieder neu einzuchecken - Eure Kabine müßt Ihr räumen.

    Dazwischen hättet Ihr dann ein paar Stunden Zeit zu vertrödeln. Das muß nichts Schlimmes sein - ich meine, daß ich neulich von @karlgold gelesen hätte, daß San Juan recht schön sein soll.

    Nachteil dessen ist, daß Ihr (nachdem Ihr am Vorabend Koffer packen mußtet) an diesem Tag recht früh aufstehen und überhaupt das ganze Gewusel mitmachen müßt - Faulenzern ;) ist das vielleicht nicht unbedingt willkommen und man sagt sich vielleicht: Ach, schön wär's gewesen, hätten wir eine zweiwöchige Reise am Stück gebucht!

    Davon abgesehen hat jede der beiden Wochen unterschiedliche Inseln auf dem Zettel - bis auf St. Thomas. Ich persönlich finde St. Thomas wenig spannend und würde mich nicht unbedingt danach sehnen, dort einmal pro Woche aufzuschlagen. In der ersten Woche seid Ihr als einziges Schiff dort, in der zweiten tummeln sich dort 3 Stück.....

    das wird gemütlich! :?

    Bei Condor war ich auch: Der Hinflug geht über Punta Cana und soll um 16.55 Uhr in San Juan sein. Die Jewel läuft um 20.30 Uhr. Ich bin noch nicht in San Juan eingereist und kann deshalb nur ganz, ganz vorsichtshalber zu Bedenken geben und in die ja-oder-nein-Trommel werfen:

    Eine Einreise in San Juan ist wie eine Einreise in die USA. Dazu braucht man Euch nicht viel zu sagen - Ihr wißt, daß das schon mal dauern kann.

    Und wenn bei der Zwischenlandung in Punta Cana irgendetwas haken sollte.....

    Einen Tag früher fliegen könnt Ihr nicht, Condor fliegt nur sonnabends.

    Ihr solltet also sicher sein, daß das gefundene Angebot auch eines der Reederei ist, weil dann das Schiff auf Euch wartet, sollte mit dem Flug etwas haken.

    Wie gesagt: Das soll nur ein hallo-Achtung-Punkt sein - ich weiß nicht sicher zu sagen, ob das Schiff auch bei im Paket gebuchten Flügen warten würde, wenn das Paket von einen "beliebigen" Bausteine-Zusammensteller-und-Verkäufer geschnürt worden ist. Dazu können Dir die erfahrenen Kreuzfahrer aber sicher etwas sagen.

    Zu Euren persönlichen Gewohnheiten und inwieweit diese sich auf einem Kreuzfahrtschiff erfüllen lassen:

    Keine weiteren Gäste am Tisch zu haben ist ein Anliegen, das ich gut verstehen kann. Das kann man auch recht gut hinbekommen, wenn man um einen Zweiertisch bittet. Allerdings stehen (ich kann nur von der Celebrity Eclipse sprechen, mit der wir zweimal in der Karibik waren - denke aber, daß das generell so ist) die Tische bis auf wenige Ausnahmen seeeehr nah beineinander. Und kreuzfahrende Amerikaner sind überaus redselig. Sie fangen am Nebentisch förmlich an, mit den Hufen zu scharren, sobald man sich setzt. Da hilft zum Abblocken zunächst mal nur, sich miteinander überaus angeregt zu unterhalten. Sei jedoch sicher, daß - sobald Euch auch nur zwei Sekunden Sprechpause unterlaufen sollte, vom Nebentisch sofort irgendwas im Sinne von "did you have a great day today?" in diese zwei Sekunden reingrätscht und rüberschallt.

    Du kommst aus der Nummer nur mit einem höflichen Bedanken, Bestätigen und sofortiger Hingabe an das eigene Gespräch wieder raus - bist damit aber in der Wahrnehmung der Nebentischbewohner der Gipfel an Unhöflichkeit. Du wirst in schreckgeweitete Augen blicken  :shock1:  Plappern, plappern, plappern gehört zwingend zum Kreuzfahrterlebnis. Wenn man darauf nicht so steht, können zwei Wochen Kreuzfahrt einen schon mal Lust bekommen lassen, sich die Finger in die Ohren zu stecken.

    Zum Preis: Deckt sich mit der Addition der Einzelkomponenten.

    Ich persönlich würde für eine erste Kreuzfahrt eine etwas entspanntere Anreise als den Condor-Flug mit Zwischenlandung in Punta Cana wählen und eine, die "am Stück" fährt.

    Viele Grüße

    Harry

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!