• majanka
    Dabei seit: 1325635200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1461701778000

    Hallo,

    ich suche survival-Tipps. Ich bin ein absoluter Individualtourist und meide große Menschenansammlungen und große Hotels wie der Teufel das Weihwasser. Nun muss ich aus famliiären Gründen auf die Aida. Ich könnte mich nicht weniger auf etwas freuen. Menschenmassen, die sich an Buffets scharen - für mich wirklich ein Graus.

    Könnt ihr mir vielleicht irgendwelche Tipps geben, dass ich dort nicht den ganzen Tag leide?

    Vielen Dank

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2925
    geschrieben 1461702097000

    sag deiner familie kategorisch NEIN und begründe es wie du es oben geschrieben hast.

    wenn die es nicht  akzeptieren, ist das nicht dein problem.

    ich gehe mal davon aus, dass du schon 18+ bist.

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8447
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1461702798000

    @majanka

    es gibt Schlimmeres ;) . Geh auf die Prima mit deiner Familie, da geht es auch ohne Buffet, nimm mindestens eine Balkonkabine, und buche den Spabereich (99€ für 7 Tage), und bleib an Bord, wenn alle Passagiere auf Landausflug sind.

    Danach darfst du dir auch gerne eine Meinung bilden :D , denn "Vorabmeinungen" können hier nicht geltend gemacht werden ;) .

    LG

    reiselilly (ebenfalls Individualtouristin, aber trotzdem AIDAcruiserin) ;)

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 215
    geschrieben 1461702861000

    Wow, wie dramatisch geschrieben - solch einen Beitrag habe ich hier auch noch nicht gesehen!

    Aber ok - wenn ich mir vorstelle, jemand würde mich nötigen, im Urlaub Steilwände hochzuklettern, kann ich das irgendwie nachvollziehen.

    Gar nicht so einfach hier was zu empfehlen:

    1. Unbedingt mind. Balkonkabine buchen, keinesfalls Innen oder Außen!

    2. Antizyklisch agieren: z.B. zum Essen gehen, wenn andere noch nicht/ nicht mehr da sind

    3. Keine Ausflüge buchen, alles individuell unternehmen und vor/ nach den Gruppen von Bord gehen

    4. Sollten Häfen mit Tenderbooten dabei sein: Warten bis der Großteil von Bord ist.

    Da kommen sicher noch mehr Tipps...

    Viel Erfolg, so schlimm wirds schon nicht werden (Ich mag auch keine Menschenmassen und habe bis dato 13 Kreuzfahrten hinter mir...)

  • Ponta Delgada
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 505
    geschrieben 1461709162000

    Tja, auch uns geht`s genauso: Auch wir mögen eigentlich keine Menschenmassen und buchen idR keinen Pauschalurlaub, aber dennoch hat es uns auf unseren beiden bisherigen Kreuzfahrten (mit AIDA) gut gefallen, so dass wir nun unsere dritte gebucht haben.

    Ich denke, man muss das alles etwas ausblenden und das Positive sehen, was uns bisher gut gelungen ist. Der Weg ist das Ziel, auf der anderen Seite ist das Schiff groß genug, dass man gut seinen Platz finden kann. Die Menschenmassen haben wir so bewusst gar nicht wahrgenommen, auch wenn es über 2.000 waren. Und wir hatten bisher keine Balkonkabine, was aber sicher ein guter Tipp ist.

    Mit dem vorher von Bord gehen oder dem vorher zum Essen gehen wird es allerdings schwierig. Wie soll das gehen, wenn sich zum Landgang schon alles vor dem Ausgang staut, ebenso vor den Restaurants zur Öffnung? Später gehen ist aber in beiden Fällen eine gute Lösung. Ansonsten: Kopf hoch, das wird schon! ;)

  • majanka
    Dabei seit: 1325635200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1461710394000

    danke - für Eure Posts - Essen kann man ja auch ausfallen lassen ;) 3 mal am Tag ist eh viel zu viel, jedenfalls für mich. Naja überleben werde ich wohl.

    Ganz lieben Dank nochmal

    ..............und aus der Nummer raus komme ich nicht @cmjddorf.

    Aber wie heißt es immer, man kann sich alles schön trinken :D

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 1040
    Verwarnt
    geschrieben 1461711957000

    Hallo... es gibt "die AIDA" nicht, denn es gibt inzwischen eine Flotte von 11 Schiffen. Darüber hinaus kann ich mich nur der Meinung anschließen: wer sich von Verwandten zu Dingen zwingen lässt, die ihm nicht liegen, ist selbst Schuld. Notfalls kann man ein kleines Zelt mitbringen, dieses auf dem Balkon aufbauen und sich einreden, man sei irgendwo an einem einsamen Strand. Wichtig dabei: Zelteingang unbedingt zum Meer ausrichten und nicht rausgucken, wenn ein Hafen vor der Balkon liegt.

    PS: nur weil ich mit gewissen Menschen eine genetische Gemeinsamkeit besitze, pflege ich mit denen meine kostbare Freizeit nicht zu verbringen. Ich suche mir meine Freunde selbst aus, und das sind in den allermeisten Fällen keine Verwandten. Ja, da muss man sich emanzipieren, aber das befreit ungemein. Ist eigentlich eher ein Thema für ein Lebensberatungsforum, weniger für ein Reiseforum.

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • majanka
    Dabei seit: 1325635200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1461712798000

    Naja bei nem runden Geburtstag von nem Familienmitlgied muss man eben mit, ob man will oder nicht.

    Danke und schönen Abend noch

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27465
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1461749361000

    Unser erw. Sohn hat uns jetzt auch im Januar auf der Kanarentour mit der mein Schiff 4 begleitet. Seine 1. Kreuzfahrt und vorher immer skeptisch dem gegenüber....

    Sein Fazit nach 1 Woche: 

    * Tolles Wetter im Januar auf den Kanaren

    * morgens vom Bett aus die Espresso Maschine bedienen und zur 1. Zigarette auf den    

       Balkon gehen um den Ausblick und die Ruhe zu genießen  

    * Ausflüge mit gestalten und seine Oldis mit dem Mietwagen über die Inseln wie

       La Gomera und Lanzarote zu fahren

    * Mit einem Corona in der Hand an der Außenalsterbar sitzen 

    * Das Fitness-studio nutzen, mal Volleyball an Bord spielen

    * Abends mit einem Cocktail in der Hand an der Reeling stehen oder sitzen

    = Es war gar nicht so schlecht, könnte man wieder mal machen

     ... auch wenn jetzt erstmal der Motorradurlaub in Südtirol geplant ist ;)  

    Laß dich einfach drauf ein. Wir machen selbst auch so unterschiedliche Urlaub, haben aber inzwischen die Annehmlichkeiten des "mitreisenden Hotels zu verschiedenen Orten" auch schätzen gelernt. Plan doch die Ausflüge individuell und geh damit den Menschenmassen aus dem Weg. 

    Trotz allem wünsche ich dir viel Spaß

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • lulugo01
    Dabei seit: 1256169600000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1461759678000

    Hallo,

    noch ein Tipp um nicht zu verhungern und trotzdem nicht von Menschenmassen zertreten zu werden: das Marktrestaurant meiden (erkennt man an der Menschenansammlung im Treppenhaus schon eine Viertelstunde vor Öffnung des Restaurants) - es gibt gute Alternativen: ein anderes Buffetrestaurant (je nachdem auf welcher Aida mit italienischer oder asiatischer Ausrichtung - die sind erfahrungsgemäß nicht so überlaufen wie das Marktrestaurant), Brauhaus (gibt es nicht auf jedem Schiff, aber falls vorhanden, ist das gut: Essen inklusive, Getränke mit Zuzahlung) Steakhaus und Sushi (mit Zuzahlung). Wenn man das beherzigt, hat man auch beim Essen keine Menschenmassen, sondern eher das Gefühl in einem "normalen" Restaurant zu sitzen.

    Gruß

    Lulugo

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!