• pippins
    Dabei seit: 1058832000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1194442526000

    Hallöchen,

    haben fürs nächste Jahr die Mariner of the Seas gebucht. Von Port Canaveral aus. Anlaufhäfen sind CocoCay, St. Thomas uns St. Maarten.

    Gibt es jemanden der mir Tipps für Unternehmungen auf den Inseln geben kann? Kann man gutauf eigene Faus was machen? Gibt es Möglichkeiten zum schnorcheln?

    Meine 2. Frage wäre, ob schon jemand mit der Mariner gefahren ist?

    Hab da ein paar Fragen.

    Lieben Gruß

    Anja

  • saric09
    Dabei seit: 1103587200000
    Beiträge: 309
    geschrieben 1194533558000

    Hallo,

    bin noch nicht mit dem Schiff gefahren, kann Dir aber vielleicht dennoch weiterhelfen.

    Generell ist es so, dass sich Preise und Angebote der einzelnen Reedereien nicht gross unterscheiden, da das meiste eh von Unternehmen vor Ort ausgeführt und eben von den Reedereien eingekauft wird. Guck also mal auf den entspr. Seiten nach um einen Überblick zu bekommen.

    Die amerikanische Seite von cruisecritics hält im Forum oder unter Ports of Call ne Menge Infos zu Schiff und Ausflügen bereit.

    Mein Tip (generell): in der Karbik lohnt es sich immer ein Taxi zu nehmen, ist billiger, individueller, spannender und man muss nicht immer! auf die 2 Omas warten, die den Bus nicht finden... ;-). Durchschnittspreis für ne 4 Stündige Rundfahrt pro Taxi 40-80 Dollar, je nach Insel, oft sind feste Preise angeschlagen)

    Mal was zu St. Thomas: Traumstrände: Sapphire Beach (ca. 9 Dollar pro Strecke und Taxi ab Hafen -20Minuten), genug Taxen am Strand für den Rückweg), Magens Bay (top10 Beaches of the World, dadurch etwas mehr Betrieb) oder Coki Beach (in der Nähe des Hafens).

    Viel Spaß und wenn noch Fragen sind - nur zu.

    Gruß

    saric09

    Ach so, noch etwas: Schnorchelausflüge oder Bootsfahrten sind tolle Sachen, bedenke aber folgendes: akute Sonnenbrandgefahr und wenig Spaß bei schlechtem Wetter

  • jingle
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1194534232000

    Ich kann zwar nichts konkretes zur Mariner ots sagen, aber wenn Du Fragen zum Schiff im allgemeinen hast, dann kann ich Dir vielleicht helfen, denn wir waren mit der Voyager ots unterwegs, und die ist ja baugleich.

    Auf St. Thomas waren wir am Magens Bay. Sind dort für kleines Geld mit dem Taxi hingefahren.

    Auf St. Thomas gibt es sehr schöne "open-air"- Sammeltaxis. Ist sehr lustig damit zu fahren.

    Magens Bay war zwar sehr schön, aber leider auch sehr voll. Mit unserem Schiff war auch noch eine Carnival im Hafen, und man hatte den Eindruck, dass sich sämtliche Passagiere beider Schiffe an dem Strand tummelten.

    Hatte dann leider wenig vom einsamen Karibikfeeling.

    Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du Dich gerne per PN bei mir melden.

    LG Jingle

  • urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1195498299000

    Hallo Anja,

    wir waren schon 2 x mit der Mariner in der östlichen Karibik unterwegs.

    2006 und 2007.

    2005 fuhren wir mit der Navigaror durch die Westliche Karibik. Dort hatten wir so viele Ausflüge gebucht, daß kaum Zeit war das Schiff zu genießen.

    Den Fehler wollten wir nicht nochmal machen.

    Coco Cay ist eine kleine Privatinsel, die man bequem mit dem Tenderboot erreicht. Dort erwartet Euch ein toller Strandtag, diverse Wassersportaktivitäten lassen sich vonm Schiff aus buchen. Es gibt ein nettes barbeque und Strandliegen unter Palmen.

    Kleinet Tipp : Amerikaner sind lauffaul, es lohnt sich also ein paar Schritte am Strand entlang zu gehen, um den Menschenmengen zu entkommen.

    St Thomas und St Marteen sind Einkaufsparadiese. Insbesondere Schmuck Elektronik, Fotos, Parfum usw sind günstig.

    Auf St Thomas kann man bequem mit einem Sammeltaxi in die Stadt und zu einem Traumstrand gelangen. Wer gerne badet sollte am Morgen möglichst früh zum Magen´s bay beach fahren, da es dort gegen Mittag recht voll werden kann. Allerdings immer noch nicht so voll, wie die Strände in Italien. Shoppen kann man dann immer noch anschließend.

    Auf St Marteen gibt es eine kleine Fähre vom Schiff in die Stadt. Für 5 Dollar kann man so oft man will hin und herfahren.

    Auch hier gibt es eine schöne Einkaufsmeile und direkt am Anleger einen schönen Stadtstrand wo man mit Blick auf´s Megaschiff baden kann.

    Für 15 Dollar gibts 2 Liegen einen Schirm und 2 Drinks.

    Was braucht der Mensch mehr?

    Die Mariner an sich ist gigantisch im wahrsten Sinne des Wortes.

    Wir werden wohl auch wieder mit ihr fahren.

    Besonders schön sind die Balkonkabinen.

    Falls Du noch Fragen haben solltest, beantworte ich sie Dir gerne.

    Herzliche Grüße

    Uschi

  • sandyjoe
    Dabei seit: 1173744000000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1195567058000

    Hallo Uschi,

    Was meinst Du: Wo war es günstiger zum einkaufen, St. Thomas oder St. Maarten?

    Gruss

    Sandra

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!