• Tessa1
    Dabei seit: 1111276800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1289570825000

    Guten Tag,

    ...mit dem Kreuzfahrtschiff-Unternehmen Royal Caribbean (Voyager of the Seas) habe ich folgende Erfahrung gemacht:

    ...Am Ende der Schiffsreise (Ausschiffung) müssen Sie das Schiff spätestens um 9 Uhr morgens verlassen haben

    ...ein Transfer – soweit gebucht – erfolgt ca. 8:30 Uhr morgens zum Flughafen (in diesem Falle Barcelona) – unabhängig von der individuellen Abflugzeit der Passagiere

    ...d.h., dass Sie u.U. bis spät abends auf dem Flughafen „rumsitzen“

    ...ein Verbleib an Bord ist nicht möglich (es ei denn, Sie zahlen eine Gebühr und verzichten auf den Transfer)

    ...vorübergehendes Verbleiben der Koffer an Bord wird auch nicht akzeptiert

    ...wenn Sie nun – am Flughafen Terminal B gegen 9 Uhr angekommen – nach einem Schließfach für die Koffer suchen erleben sie folgendes: ein großes Zeichen „luggage lockers“ führt Sie zum Ende der Halle des Terminal B – doch dort finden Sie keine Schließfächer.

    ...auf die Frage an das Flughafenpersonal, wo sich die Schließfächer denn nun befinden, antwortet man: „Schließfächer gibt es hier schon lange nicht mehr – die finden Sie im 6 km entfernten Terminal A – der ist per Shuttle erreichbar

    ...dort angekommen finden Sie keinerlei Hinweise auf Schließfächer – am Servicepoint wird Ihnen gesagt, wo Sie die Schließfächer finden (komplizierte Wegbeschreibung!!). Auf die Frage, warum die Schließfächer nicht ausgeschildert sind, erfolgt der Hinweis „sie haben es doch gerade von mir erfahren, das reicht doch“ (warum fragen die Deutschen immer so viel!?)

    ...und nun das Highlight: um den Zug zum Bahnhof Barcelona besteigen zu können, müssen Sie per Shuttle wieder zurück zum Terminal B – von dort aus fährt der Zug nach Barcelona !!??

    ...dasselbe Prozedere erwartet Sie bei der Rückkehr zum Flughafen – wieder per Shuttle zurück zum Terminal A – Koffer holen – und per Shuttle zurück zum Terminal B

    ...herrliche Schildbürger-Posse !!

    PS: wetten, dass ...die irreführende Ausschilderung „luggage lockers“ wird im Terminal B weitere Jahre verbleiben – und tausende Besucher in die Irre führen

    ...typisch spanisch ??

    Hasta la vista ... Sintratas

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1289574729000

    Hallo Tessa1,

    sagen wir mal so, für die Situation am Flughafen in Barce kann RCI ja nichts.

    Und dass man das Schiff bis 9 Uhr verlassen haben muss, ist nichts Neues und das ist bei den meisten Kreuzfahrtgesellschaften so. Bei MSC muss man sogar noch früher aus der Kabine draußen sein. RCI bietet inzwischen immerhin - gegen Gebühr - eine längere Verweildauer am Schiff an. Hättest Du hier vorher gefragt, dann hätten wir Dir das schon gesagt mit der Ausschiffungszeit. Das Schiff muss ja schließlich auch wieder für die nächsten Gäste fertig gemacht werden. Und ich nehme mal an, dass Du auch gerne um 13 Uhr am Einschiffungstag neugierig Deine Kabine angesehen hast (und das Handgepäck abgestellt hast).

    Ich hoffe mal, dass die Kreuzfahrt als solche doch nicht ganz so negativ war!

    Gruß

    Carmen

  • telefan
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1289588563000

    Hallo,

    ja das mit dem Gepäck ist nicht die ideale Lösung gewesen....

    Wir waren aber vor kurzem mit der Oasis of the Seas in der östlichen Karibik,

    da war einen Tag vor der Ausschiffung in Ft.Lauderdale auch Verwirrung, wie man nun das Gepäck am besten von Bord bringt.

    Nach einer kurzen Nachfrage an der Rezeption, entschieden wir uns nicht für den Quick-Check-Out, sondern für eine Abholung der Koffer bis Abends um 23:00 Uhr, wir bekamen eine Nummer zugeteilt, und einen Aufenthaltsort und Zeit, wo wir warten sollten, bis zum Aufruf.

    Am Tag der Abreise verliessen wir unsere Kabine, um uns zu diesem Ort zu begeben, hier wäre es das Opal-Theater gewesen.

    Am Lift machte man uns aufmerksam, das es nun der Opus-Dining-Room sei, nun warteten wir hier, bis unsere Nummer am Display erschien, wir gingen durch die Promenade hinaus zu der Halle wo die Koffer aufbewahrt wurden, hier haben wir wieder unter der gleichen Nummer unsere Koffer (fast) sofort gefunden, und durch die Zollkontrolle hinaus.

    Das wars....

    So einen schnellen Check-Out und auch Check-In habe ich noch nicht erlebt, noch dazu auf einem Schiff, wo nicht gerade wenig Personen an Bord sind.

    mfg

    Gerhard

    PS: Die Ausschilderungen in Barcelona sind fast zum verzweifeln, wir sind am Flughafen fast schon mal in den falschen Zug gestiegen...

    Ich sammle Sand von allen Stränden der Welt, wer welchen hat, bitte melden!
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2956
    geschrieben 1289598462000

    Hallo,

    ...nur mal so nebenbei:

    Wir beendeten unsere Mittelmeer-KF mit der Norwegian Jade auch in Barcelona ( am 7.11.) und wenn wir nicht eine Stadtrundfahrt-Tour mit NCL gebucht hätten (die leider aufgrund des Papstbesuches etwas anders als geplant ausfiel, weil einfach größere Teile der Innenstadt abgesperrt waren!-aber das ist eine andere Geschichte), hätten wir sogar noch deutlich früher als die von dir geschilderte Zeit 9.00 Uhr von Bord sein müssen.

    Das Schiff legte um 5.00 Uhr morgens an und die ersten Gäste wurden schon um 5.30 "von Bord gebeten"- wir waren unter den allerletzten, weil das Treffen für die Tour erst um 8.40 begann.

    Letztendlich vom Schiff waren wir dann um 9.20 Uhr.

    Dafür waren wir allerdings am Einschiffungstag sehr früh dran, da hatte wirklich mal ALLES optimal gepaßt mit Zubringerflügen, Taxi etc. . Es war 11.00 Uhr, als wir in der Halle eintrafen, eincheckten und wir waren unter den ersten 10 Leuten, die überhaupt das Schiff betreten durften. Das hatten wir noch nie!

    Und da war es erst mal 12.10 Uhr!

    Als Alternative zur NCL-Tour hätte es für uns auch nur eine Tour auf eigene Faust, evtl. mit Gepäck -ächz!- oder so wie bei euch mit der Suche nach einem Schließfach gegeben.

    So wie wir es gemacht haben, fuhr der Tourbus mitsamt unserem Gepäck "im Bauch" die vom Papst "verschonten" Sehenswürdigkeiten an und wir wurden ziemlich genau 2 Std. vor dem Abflug unserer Lufthansa-Maschine an den Flughafen gebracht.

    Durch das online-checkin am Vortag (bereits auf dem Schiff) konnten wir den Koffer sofort am drop-off loswerden und konnten den wirklich schönen Airport mit den echt guten Geschäften sehr genießen.

    Für uns war das optimal.

    Gruß, J.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • cruise_fan67
    Dabei seit: 1288137600000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1289636306000

    @steamboats sagte:

    Und dass man das Schiff bis 9 Uhr verlassen haben muss, ist nichts Neues und das ist bei den meisten Kreuzfahrtgesellschaften so.

    Hallo Carmen,

    bei Royal Caribbean ist das neu...

    Unsere Erfahrung bei Royal Caribbean ist, dass man ein paar Tage vor Ausschiffung ein Formular bekommt, in dem man einträgt, wann sein Flug geht etc. Entsprechend der Angaben erhält man dann bunte Kofferanhänger - jede Farbe steht für eine andere Ausschiffungszeit.

    Wenn einem die zugewiesene Zeit nicht gefällt, kann man sich jederzeit an der Rezeption einen anderen Anhänger holen. Auf unseren Fahrten lagen die dort aus. Oder man lässt sich vom Steward andere geben.

    Soweit ich mich erinnere, war die letzte mögliche Ausschiffungszeit gegen 10:30h oder gar 11:00h. Wir haben immer die letzte Zeit genommen - auf dem Schiff ist es dann angenehm ruhig und man kann zum Beispiel auf der Promenade noch gemütlich was trinken.

    Die Kabine muss man natürlich um 9h geräumt haben.

    Grüße

    vom Konsti

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1289641346000

    wie unkompliziert ist da Aida, wir hatten weder bei Einschiffung noch bei Ausschiffung ein Zeitproblem. Als individual kommt und geht man an und von Bord wann man will, wen man am Abreisetag länger als bis 11.00 bleiben will, zahlt man ein paar Euros drauf. Gepäck steht im Terminal.

    Kabine bei Anreise ca. ab 16.00 fertig, manchmal auch früher, bei Abreise muss man bis 9.00 räumen.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1289645866000

    Konsti,

    ich war noch nicht mit RCI im Mittelmeer unterwegs. Vielleicht ist es da anders. Aber bei allen Abfahrten ab den USA ist der späteste Timeslot für das Aussteigen 8:50 bis 9:00 Uhr. Danach gibt es nichts. Das wird vermutlich vor allem daran liegen, dass die US Behörden das Schiff erst freigeben, wenn alle Passagiere von Bord sind. Spätestens um 10 Uhr ist das Schiff leer. Ab 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr können in der Regel die neuen Passagiere bereits zusteigen.

    Insoweit ist es nicht neu. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass diese Möglichkeit, länger an Bord zu bleiben, nur für Europa angeboten wurde. Ich kann leider nichts mehr dazu finden (weder auf den Websites noch im Katalog).

    Gruß

    Carmen

    PS: Was aber am Grundproblem nichts ändert, dass sich Tessa1 vielleicht besser vorher erkundigt hätte...

  • manzela
    Dabei seit: 1231372800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1289657887000

    Hallo,

     

    auch im Mittelmeer muß man bei RCCL das Schiff 9.00 Uhr verlassen haben...oder man bezahlt einen Beitrag um etwas länger an Bord bleiben zukönnen.

     

    Auch bei Costa, MSC ist ca 10 Uhr das Schiff leer, dort beginnt die Ausschiffung ca 8.30 Uhr.

    Costa 2x Tropicale ,3x Classica, Fortuna ,2x Concordia, 2x Atlantica, 2x Mediterranea, 2x Victoria, Serena, Favalosa AIDAblu, Color Fantasy, MSC Opera ,Orchestra, Fantasia, NCL Norwegian Gem, RCCL Splendour of the Seas , Brilliance of the Seas, MS Artania
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1289658433000

    Ich hab´s jetzt wieder gefunden, die Late-Departure-Option gibt es bislang nur in Europa. Getestet wurde sie bereits 2009 auf der Brilliance und Splendour. Seit Juli 2010 gibt es sie auf allen Schiffen in Europa. 90 min vor Abfahrt muss das Schiff dann endgültig verlassen sein. Ab 9 Uhr ist die Kabine nicht mehr zugänglich. Kosten: $35 pro Person. Klar ist das dann nicht mit einem Flughafen Transfer zu kombinieren. Denn wegen einem Paar fährt kein Bus extra zum Flughafen.

    Übrigens bietet nur Costa ein ähnliches Angebot aber lediglich für Fahrten ab Dubai an.

    Gruß

    Carmen

  • cruise_fan67
    Dabei seit: 1288137600000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1289680162000

    @steamboats sagte:

    Aber bei allen Abfahrten ab den USA ist der späteste Timeslot für das Aussteigen 8:50 bis 9:00 Uhr. Danach gibt es nichts.

    Carmen,

    wie gesagt, bei unseren beiden letzten Reisen mit Royal Caribbean - ab/bis Puerto Rico und ab/bis Port Canaveral - war das in jedem Fall anders:

    Jeweils durfte man bis mindestens 10:30h an Bord bleiben.

    Das Boarding für neue Passagiere war in San Juan ab 12:30h möglich, in Port Canaveral erst gegen 13:00h.

    Eine generelle Regel, dass man ab 9h von Bord sein muss, gibt es anscheinend nicht.

    Grüße

    vom Konsti

    Noch als kurzer Nachtrag: Auf unserer letzten Reise mit Celebrity Cruises (ebenfalls Royal Caribbean) ab/bis Rom waren wir bis knapp 10h an Bord.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!