• panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1343761725000

    Hallo,

    habe ich heute in 'Der Welt' gefunden:

    Artikel

    Schöne Reise!
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1343763025000

    Hallo,

    vor 2 Wochen auf der Norwegian Jade, gab es das Gott sei Dank auch schon.

    An Seetagen hatte man nach 8.00 Uhr keine Chance mehr auf eine Liege. Ich lief gegen 9.00 Uhr mit  unseren Handtüchern (mein Sohn schlief noch) verzweifelt irrend über alle Sonnendecks und fand nichts mehr.Bis ich dann einen Steward mit einer mir noch unbekannte Aufgabe entdeckte. Er verteilte Sticker mit der Uhrzeit auf mit Handtüchern belegte aber nicht gebrauchte Liegen.

    Nachdem ich mir über seine Aufgabe klar geworden war, heftete ich mich ,Hoffnung schöpfend, an seine Fersen. Nach ca. 30 Min. wiederholte er seinen Rundgang und entfernte alle Gegenstände die auf unbenutzten Liegen lagen(!), einschließlich Büchern und Taschen und schwupp die wupp hatte ich meine 2 Liegen. Die Freude dauerte ca. 2 Min. dann erschienen 2 Spanier, des Englischen nicht mächtig, aber ich verstand doch soviel, daß sie mich des Diebstahls ihrer Utensilien beschuldigten. Ein daneben liegendes Pärchen, rettete mich vor drohenden Übergriffen und klärte die Situation auf.. Dann hatte ich Mühe innerhalb der 30 Min. die mir nun zustanden einen Sprint zur Kabine zurückzulegen, meinen Sohn zu Wecken mit der Order innerhalb der nächsten 20 Min. bei den Liegen zu erscheinen um uns anschließend ein Frühstück zu ergattern. Nun ja, auch an den folgenden Seetagen bin ich nicht um 6.00 Uhr aufgestanden um zu reservieren, dann doch lieber auf dem eigenen Balkon gelegen.

    Bei Facebook begrüßen die überwiegende Mehrzahl der Passagiere diese Maßnahmen.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1343765404000

    Ruth,

    genau, auf der Jade hab ich auch die Sticker gesehen am Seetag.

    Bei Mein Schiff 1 gab es Zettel, die auf den Liegen verteilt waren und dann samt den Handtüchern eingesammelt wurden.

    AIDA hat die "Liegenpolizei" zusammen mit dem Handtuchpfand von 15 Euro (bei Carnival übrigens 22 USD, bei Norwegian und RCI ebenfalls 20 oder 25 USD).

    Warum das mit Carnival jetzt so durch die Presse geht, keine Ahnung! Ich hab´s gestern auch bei John Heald auf FB gelesen. Interessanter finde ich ja seine Berichte über die Anzahl der zurückgelassenen Passagiere... heute lautete ein Post sinngemäß: Zurückgelassene Passagiere auf dieser Fahrt: 7, gleich 9, wenn die beiden aus Montreal nicht binnen 1 Minute an Bord sind!

    Gruß

    Carmen

  • ofenflitz
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1343766541000

    Ich begrüße diese Handtuchpolizei. Auch bei RCCL gibt es diese Unsitte, hier besonders im Solarium, da liegen die Handtücher schon um 07.30 Uhr und die Gäste erscheinen dann mal gemütlich nach dem Frühstück um 11.00 Uhr, verschwinden dann um 12.30 Uhr zum Mittagessen, die Handtücher bleiben liegen, und kommen dann nach dem Mittagessen wieder. Zu Anbeginn unserer Reisen mit RCCL im Jahre 2006 gab es dort diesen sogenannten Poolsheriff, der nach einer halben Stunde die Handtücher mitnahm. Nach Einführung des Handtuchpfandes von 25 USD wurde das eingestellt, was ich persönlich sehr schade finde. Vielleicht geht RCCL doch auch wieder zu den Poolsheriffs über.

  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1343806618000

    ein leidiges Thema... aber die Europäer wollen eben bei Kreuzfahrten in südlichen Ländern an Seetagen die Sonne anbeten. Wenn man natürlich Schiffe baut, auf denen rund 3000 Passagiere an Board sind, auf den diversen Sonnendecks aber nur für gut 50% der Gäste auch Liegen zur Verfügung stehen, wird es eng.

    Witzig finde ich, dass diese Maßnahmen allerseits "begrüßt" werden, andererseits dann doch wieder alles reserviert ist. Ich bin ein absoluter Frühaufsteher - wir frühstücken an Seetagen so gegen 7:30/8 Uhr und gehen dann aufs Pooldeck. Da bekommen wir zwar noch (schöne) Plätze, reserviert ist aber schon einiges. Das witzige ist, wenn man dann so ab 8/8.30 Uhr auf seiner Liege liegt, zuzusehen, wie nach und nach Leute herhuschen, um Bücher, Shirts oder Badelatschen auf den noch freien Liegen zu platzieren. Vor halb 11 kommen wir uns aber ziemlich verlassen vor...

    Und wie schon beschrieben - dann kommt "die Masse" zwischen 10 und 11 um ab 12 Uhr zum Mittagessen zu verschwinden, meist mit anschließender Siesta in der Kabine. Gegen 15.30 Uhr kommen die Herrschaften dann nochmal, um dann ab spätestens 16.30 Uhr wieder zu gehen. Natürlich wird das Handtuch dann nichtmal weggeräumt, sondern liegen gelassen...

    Am besten ist es, wenn viele asiatische Gäste an Board sind, die meiden die Sonne ;-))

    Letztendlich versuchen die Reedereien dennoch - bei aller Kontrolle - zunehmend Profit aus dieser Situation zu schlagen, indem auf immer mehr Schiffen, exklusive Lounges, Solariumdecks, Clubs, Day-beds und ähnliches gegen Gebühr reserviert werden können. Natürlich ist dann für die "nicht-zahlungswilligen" noch weniger Platz vorhanden.

    Als "Viellieger" (damit meine ich, dass ich an einem Seetag wohl mindestens 6 Stunden auf meiner Liege bin!!!) begrüße ich es natürlich, wenn gegen Dauerreservierer vorgegangen wird, die aber dann nur  1-2 Stunden da sind!

    Liegen reservieren vergleiche ich so ein bisschen mit BILD lesen ;-)) keiner macht's und trotzdem ist alles reserviert - die BILD liest ja angeblich auch niemand, aber jeder weiß, was drinnen steht...

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1343807922000

    Wir versuchen es schon gar nicht mehr. Schätzen deshalb unsere Balkonkabine und bleiben an Seetagen dort. Ist zu nervig.

    Allerdings habe ich auch festgestellt, dass Amerikaner nicht anders sind. Eine Liege in der Sonne, eine im Schatten, das muß schon sein. :disappointed:

    Schöne Reise!
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1343809961000

    @Weinbauer, Dein Posting : Daumen_hoch :  passt auch auf diverse Hotels. ;)

    Wenn jetzt jede/r sein blödes Handtuch mitnehmen würde, wären den ganzen Tag immer ausreichend Liegen vorhanden.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1343812088000

    @Weinbauer,

    Chair Hogging ist aber schon lange kein europäisches Phänomen mehr... die Amis sind darin auch schon wahre Weltmeister!

    Gruß

    Carmen

  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 908
    geschrieben 1343819267000

    Ich habe das bereits vor Jahren auf der Costa Classica erlebt dass die Security Menschen offenbar verwaiste Liegen abgeräumt haben. Das hab ich in meiner seinerzeitigen Bewertung des Schiffes ausdrücklich positiv erwähnt.

  • RottiTotti
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 341
    geschrieben 1344413429000

    Oh je,

    wir haben ganz viele Seetage, gehen aber gerne entspannt Frühstücken!

    Da graut es mir ja jetzt schon vor, erstmal auf Liegen suche zu gehen.

    Wir sind auf der EPIC.

    LG

    Jessi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!