Gibt es eine Systematik bei der Freigabe der Kabinen durch die Reedereien?

  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1396690096000

    So liebe Freunde aus dem Kreuzfahrtforum,

    es ist wieder soweit - ich bin mal wieder auf der Jagd nach der nächsten Kreuzfahrt :-)

    Termin passt, Route passt, Schiff passt, der Anbieter mit dem Bordguthaben verdoppelt dieses derzeit, der Preis für die Balkonkabine wurde vor kurzem um rund 300 EUR gesenkt und derzeit ist sogar noch das MSC Allegrissimo Getränkepaket kostenfrei dabei!

    Was will man noch mehr?

    Tja, eine Kabine im gewünschten Bereich!

    Täglich schaue ich mehrmals bei MSC und dem Anbieter mit dem Bordguthaben rein. Es werden ja von jeder Kategorie immer nur einige als buchbar freigegeben - nach und nach kommen dann weitere hinzu.

    Gibt es eigentlich irgendwo die Möglichkeit, sich benachrichtigen zu lassen, sobald eine der Kabinen x, y oder z buchbar ist?

    Ich hänge quasi mit dem Mauszeiger über dem "Buchen" Button :-)

    Daher auch meine Frage:

    Gibt es eine Systematik bei der Freigabe der Kabinen durch die Reedereien?

    Werden zunächst Kabinen in ungünstigerer Lage angeboten (z.B. am Bug, teils mit nicht verglastem Balkon)?

    Grüße,

    Peter

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 850
    geschrieben 1396717985000

    Hallo, Peter!

    Die von Dir geschilderte Aufgabe, quasi einen "Cruise Robot" zu nutzen, müsste man programmieren - ich weiß nicht, ob das die großen Online-Buchungsportale leisten können. Ich denke eher nicht. Ich würde mich an die bekannten Großen wenden, die bei der Google-Suche mit "Kreuzfahrt buchen" an erster Stelle auftauchen und Sie bitten, bestimmte Kabinen nach Buchbarkeit und Preis zu prüfen. Letztendlich ginge das auch mit einem Anruf bei der Reederei.

    Wie es bei Flugreisen ist, so ist es auch bei Kreuzfahrtschiffen. Die werden auch wie Fluggesellschaften eine Abteilung "Pricing & Ticketing" haben. Das sind hochkomplexe Computerprogramme, in welche zahllose Parameter einfließen und die durch gezielte Feinsteuerung von Kabinenkontingenten, Preisen, Angeboten, Upgrades und weißdergeierwasnoch für die Reederei natürlich den maximalen Yield zu erwirtschaften. Wir dürfen davon ausgehen, dass jede Reederei das ureigene Interesse daran hat, ihren Aktionären den größtmöglichen Gewinn zu verschaffen.

    Ferientermine und auch die aktuellen Preise der Konkurrenz spielen hierbei sicher auch eine Rolle und wir dürfen weiterhin annehmen, dass die Preisgestaltung innerhalb eines Konzerns, z.B. Carnival, harmonisiert verläuft - also sämtliche Reedereien und deren Preise über einen Server laufen bzw. die Server, wenn es denn verschiedene Rechenzentren gibt, miteinander im Datenaustausch stehen.

    Aus dem Auftauchen bestimmter Preise und Kabinenkategorien und deren Verschwinden in Buchungssystemen eine Systematik ableiten zu wollen ist aussichtslos, denn eines ist sicher: kein Unternehmen, ob Reederei oder Fluggesellschaft, lässt sich hier in der Hexenküche der Preisgestaltung in den Topf gucken. So kann man Glück haben oder auch das Nachsehen. Wartet man lange, können die Preise fallen - oder auch nicht, und wenn man Pech hat, bleiben nur noch Kabinen übrig mit verstellter Aussicht, direkt am Aufzug, unter oder über einem lärmenden Buffetrestaurant oder was auch immer zuletzt unters Volk gebracht werden kann.

    Manche Preisgestaltung geht auch mir nicht in den Kopf (z.B. mehr als 2.500 USD für wenige Tage im Mittelmeer mit einem Disney-Schiff in einer Innenkabine!!!), während es dasselbe Produkt bei den Wettbewerbern schon für rund 800 EUR gibt... die Preise sind aber tendenziell so günstig, dass man sich überhaupt fragen muss: wie können die das so günstig anbieten? Wenn Ihr die Route, die Kabine und den akzeptablen Preis gefunden habt, schlagt zu! Wenn Ihr unbedigt noch warten wollt, dann simuliert einfach eine Buchung bis zur Kabinenauswahl - da hat man dann immerhin noch ein bißchen den Überblick, wie viele Kabinen in welcher Kategorie noch frei sind, um am Ende nicht das Tretboot wählen zu müssen.

    Mir fällt gerade noch ein konkretes Beispiel ein, das ich gerade selbst erlebte. Ich wollte schon immer mal eine Jungfernfahrt machen und spekulierte auf die Fahrt der Norwegian Escape am 29.10.2015 von Southampton nach Miami. Auf der amerikanischen Seite von NCL über die Escape (da gibt es eine eigene URL) stand, dass am 19. März Buchungsstart sei für Travelpartner, am 25. für Latitudes-Member und am 26. für alle anderen. Nachfragen bei NCL in Wiesbaden ergaben nur, dass man da gar nichts wusste. Mein Haus-und-Hof-Reisebüro checkte die Lage und fand heraus, dass diese Termine nur für US-Bürger galten. Na, toll. Europäische Kunden sollten Anfang April buchen können. Überraschend erhielt ich um den 27.3. einen Anruf von meinem Reisebüro, dass das Schiff nun buchbar sei. Auf der Website und bei anderen Online-Buchungsportalen sowie auf der NCL-Seite fand ich es jedoch nicht. Ich habe die Buchung dann telefonisch vorgenommen. Auch heute ist die Norwegian Escape nicht bei allen Buchungsportalen auffindbar. Ein gutes Reisebüro mit fähigen Mitarbeitern ist demnach immer eine gute Lösung, finde ich.

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2836
    geschrieben 1396720893000

    quote

    Ein gutes Reisebüro mit fähigen Mitarbeitern ist demnach immer eine gute Lösung, finde ich.

     unquote

    damit steht und fällt die suche nach einer bestimmten kabine, wenn man dann selbst die richtige KF gefunden hat.

    wir hatten das gleiche problem mit unserer nun anstehenden fahrt auf der MSC Preziosa.

    alles stimmt, nur konnten wir keine 3 passende kabinen in der von uns gewünschten kategorie finden.

    alle online portale standen auf ausgebucht.

    also haben wr uns per telefon mit einem online RB in verbindung gesetzt, ihnen gesagt was wir genau wollen und gesagt, das sie nun 3 tage zeit haben damit zu "spielen".

    nach 2 tagen bekamen wir die meldung, dass wir genau die kabinen bekamen, die wir wollten und alles war gut. auch die flüge konnten direkt mitgebucht werden.

    wenn man die richtigen profies ranlässt, die sich mit KF auskennen, dann hat man schon eine gute chance eine kabine zu bekommen, die einem am herzen liegt.

    vllt nicht immer zum super reduzierten preis (bordguthaben etc). man muss halt wissen, was einem am wichtigsten ist.

    viel glück.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1396726955000

    Hallo tancarino und cjmddorf,

    vielen Dank für Eure ausführlichen Antworten.

    @tancarino: Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du im IT Bereich tätig bist :-)

    Ich gehe ständig den Buchungsprozess bei dem Anbieter sowohl direkt bei MSC durch und prüfe die buchbaren Kabinen - die Hoffnung stirbt zuletzt :-)

    Aber Ihr habt Recht, evtl. hat ja ein Reisebüro mit entsprechend hohen Buchungszahlen auch einen direkten/ besseren Draht. Ich werde den Anbieter mal kontaktieren und meine Wunschkabinen nennen - schaun wir mal.

    Euch noch ein schönes Wochenende,

    Peter

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2836
    geschrieben 1396727431000

    Peter,

    zusätzlich zu der MSC seite, würde ich dir die seite von

    kreuzfahrtberater.de oder kreuzfahrten-zentrale.de

    empfehlen.

    wenn du da öfter mal am tag die verfügbarkeit prüfst, siehst du manchmal überraschende änderungen.

    da kommen wohl irgendwie kontingente zurück oder vormals reservierte kabinen werden frei.

    wenn du dann das siehst was du suchst, schlag zu.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1396729926000

    Hallo cjmddorf,

    danke beim Kreuzfahrtberater bin ich schon länger sehr zufriedener Kunde und da frage ich auch mal direkt nach meinen Wunschkabinen.

    kreuzfahrten-zentrale.de kenn' ich noch nicht, aber hier war weder der Aktionspreis drin noch das aktuell enthaltene Allegrissimo Getränkepaket. Auch konnte ich keine Kabine auswählen.

    Grüße,

    Peter

  • ewg21
    Dabei seit: 1230940800000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1396732222000

    Hi@ll,

    ich würde einmal über den Tellerrand schauen, und nicht nur bei Deutschen Vermittlern suchen. Wir haben ausgezeichnete Erfahrungen mit dem US-Anbieter "Vacation ToGo" gemacht - die antworten prompt, sind 24h am Tag verfügbar und man bekommt sogar die private Tel.# von dem Mitarbeiter, der mit der speziellen/persönlichen Anfrage betraut ist.

    Lg aus Ö

     

  • Melmakadi
    Dabei seit: 1163203200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1396795051000

    Hallo

    es ist einfach nur so, dass immer nur eine gewisse Anzahl angezeigt wird.

    wenn du über eins der Onlineportale buchst, dann mach einfach folgendes. Ruf dort an oder schreib eine mail, dass du die Kabinen mit der Nr. x, y oder z gern haben würdest. Das Reisebüro kann dann nämlich ohne Probleme prüfen lassen, ob genau diese Kabinen evt sogar frei sind, auch wenn nicht angezeigt

    meine Wunschkabine wurde vor der letzten Buchung nie mit aufgelistet, aber meine Agentur hat einfach nachgefragt bei der Reederei und jawoll, die Kabine war nicht gebucht bisher, war halt einfach nicht mit gelistet, da ja nicht alle freien angezeigt werden

    Viel Glück dabei :-)

    LG

    Melanie

  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1396817279000

    @Melmakadi: Danke für den Tipp, diesen Anbieter kenne ich nicht. Dort ist eine Registrierung erforderlich. Zudem weiß ich nicht, ob die Spezialangebote auch für den US Markt gelten und dann gilt ja auch das US Reiserecht. Ich warte mal ab, was meine Anfrage (siehe nachfolgend) bringt.

    @Melanie: Genauso habe ich es jetzt über den Kreuzfahrtberater gemacht. Man fragt morgen bei MSC die von mir angegebenen Wunschkabinen nach und gibt mir dann Bescheid - ich bin mal gespannt!

    Grüße,

    Peter

  • Melmakadi
    Dabei seit: 1163203200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1396859972000

    du hast mich fälschlicherweise zitiert, meintest aber wohl den anderen Beitrag von ewg21 mit dem "über den Tellerrand schauen" und nicht nur in Deutschland Angebote suchen

    da möchte ich selbst mich ein wenig von distanzieren, denn bevor man das tut, sollte man sich ganz genau mit den unterschiedlichen Stornobedingungen auseinandersetzen. Auch kommen oft Hafengebühren usw auf den genannten Kreuzfahrtpreis

    ich kenne auch ein paar Leute, die schon über internationale Agenturen gebucht haben. Aber man sollte sich vorab gut damit beschäftigen und die vermeintlich günstigeren Preise genau prüfen.

    ich drück die Daumen, dass eine deiner Wunschkabinen verfügbar ist

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!