• papnik
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 1962
    geschrieben 1296991063000

    Hallo an alle Ortskundigen,

     

    ich glaube, das Thema gabs schon mal, kann den entsprechenden Thread aber gerade nicht finden.

     

    Wir kommen am 12.03.11 um 6.00 Uhr (laut Plan) in San Juan mit der Serenade otS an. Hatten einen Flieger von Delta gebucht, der uns ca. 14.00 Uhr nach YFK bringen sollte, dann weiter nach Deutschland.

     

    Jetzt haben wir erfahren, dass wir umgebucht sind, und schon um 9.45 Uhr fliegen und zwar über Atlanta, was uns allerdings egal ist.

     

    Eure Meinung ist gefragt, sollen wir uns darauf einlassen, oder ist das zu knapp?

     

    Ich finde die Zeit ganz schön kurz, allerdings sagte mir die nette Mitarbeiterin des Onlinereisebüros, der Flieger dürfte fast nur Kreuzfahrtgäste transportieren, haben also alle das gleiche Problem.

    Als Alternative bot sie einen Flug mit 2x umsteigen an.

     

    Was meint ihr, welcher Alternative sollten wir zustimmen?

     

     

    Grüße papnik

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3480
    geschrieben 1296995394000

    Hallo,

    wenn Du die Garantie hättest das der Flieger wartet, dann Variante 1, wenn nicht würde ich das Umsteigen in Kauf nehmen, wenn das Schiff 6.00 Uhr ankommt bist Du ja noch nicht runter vom Kahn, dann kann auch das Schiff mal ne Stunde später einlaufen.

    Dann der Weg zum Flughafen und dort das ganze Prozedere, mir perönlich wäre es zu unsicher, muß aber auch sagen das ich immer mehr die sicheren Varianten bevorzuge, auch wenn Sie umständlicher sind.

    Gruß Franz

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • cruise_fan67
    Dabei seit: 1288137600000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1297020576000

    Der Flughafen ist nicht weit von der Stadt entfernt. Je nachdem, wo das Schiff anlegt (Old San Juan oder Pan America Pier), dauert die Fahrt zum Flughafen rund 20 bis 30 Minuten.

    Vor allem Samstags und Sonntags, wenn viele Schiffe ankommen und die Passagiere wechseln, ist am Flughafen SJU die Hölle los...da sollte man daher lieber etwas mehr Zeit einplanen.

    Wichtig: Vor dem Check-in müssen alle Gepäckstücke (Handgepäck und aufzugebende Koffer) zu einer Art Lebensmittelkontrolle. Dabei werden die Teile durchleuchtet und geprüft, ob man Lebensmittel dabei hat. Wenn man nichts dabei hat, gibt es einen Aufkleber auf das Gepäck. Erst dann darf man einchecken.

    Ich würde den Flug um 9:45h nicht nehmen. Ich halte das zeitlich für zu knapp...

    Viele Grüße

    vom Konsti

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1297025898000

    Also 9:45 Uhr würde ich auf keinen Fall nehmen.

    Nach dem Delta geändert hat und wenn es  bei Euch möglich ist bleibt einen Tag in San Juan und fliegt am nächsten Tag.

    Das lohnt sicht selbst wenn man nur zum Baden geht und das Leben und Treiben am Ortsstrand erlebt.

    Gruß und eine tolle Reise

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • Komodo
    Dabei seit: 1267142400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1297027169000

    Hallo

     

    Wir sind letztes Jahr ebenfalls mit der 'Serenade ots' in San Juan angelandet und gleich vom Hafen auf den Flieger gedüst.

     

    Aus dieser Erfahrung heraus - und von früheren Aufenthalten her - kann ich nur eines sagen: Ja nicht den Flieger um 09.45 nehmen!!! Das dürfte - auch mit der wenig verlässlichen Bemerkung 'es seien vorwiegend Kreuzfahrer auf dem Flieger' - zu 90% nicht reichen. Und zwar daher:

    - eine verspätete Ankunft ist in San Juan jederzeit möglich

    - es kann in San Juan einige Zeit dauern, bis das Schiff von den Behörden freigegeben wird

    - ihr müsst nach Verlassen des Schiffs die Koffer suchen und packen und danach durch die Immigration gehen - das kann hier einige Zeit dauern

    - und gerade hier erreicht man mit Hetzen bei den Puerto Ricanern an der Immigration gar nichts oder das pure Gegenteil

    - Einschiffen/Ausschiffen i.d.R. am Pan American Pier - dort hat es aber genügend Taxis

    - je nach Verkehr kann es einige Zeit bis zum Airport dauern

    - am Airport haben wir weit über eine Stunde durch die Security benötigt - es gab eine elendlich lange Kontrolle mit jedem einzelnen Reisenden und keiner wusste warum

    - übrigens transportiert der Flieger auch andere Gäste und wartet kaum

    - usw.

     

    Also eher 'Eile mit Weile' und unbedingt einen Flieger nach dem Mittag nehmen. Plant doch genügend Zeit ein, sonst könnte die wirklich sehr schöne Kreuzfahrt mit der 'Serenade' ein sehr unerfreuliches Ende nehmen.

    In Ergänzung aus unserer letztjährigen Erfahrung: Auch die Anreiserei kann unerfreulich sein - muss aber nicht.

    Genau zur gleichen Reisezeit im März 2010 wurde kurz vor unserer Landung in JFK der Airport infolge Schneesturms geschlossen. Wir wurden nach Boston umdirigiert mit anschliessender 5-stündiger Busfahrt zurück nach JFK. Dort ging dann gar nichts mehr: keine Flieger rein, keine Flieger raus, schon gar nicht nach San Juan - die waren wegen den Kreuzfahrern ab San Juan eh alle überbucht. Quintessenz: Wir haben infolge der Missstände am JFK für den Flugzeugwechesl über einen Tag verloren. Obwohl wir 2 Tage vor der Einschiffung anreisen wollten, wurde es trotzdem knapp. Vorsicht zu dieser Jahreszeit bei 'nördlichen' Zwischenlandungen in den USA.

     

    Schade eigentlich: San Juan hat eine besuchenswerte Altstadt und zudem ist Puerto Rico sehr interessant mit Regenwald und schönen Stränden.

     

    Stress zu Beginn und am Ende: muss eher nicht sein! 

     

     

    Emerald Princess Juli/August 2012 Ostsee ** Ruby Princess 2012 Quer durchs Mittelmeer ** Westerdam 2011 Südsee ** Serenade ots 2010 Südliche Karibik ** Millennium 2010 Südliche Karibik ** 1985 Yangtsekiang ** 1983 Yangtsekiang
  • papnik
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 1962
    geschrieben 1297030157000

    Hallo,

     

    vielen Dank für eure Meinungen.

     

    Nachdem wir zwischenzeitlich fast schon geneigt waren, den frühen Flug zu probieren, ist das auf Grund eurer Beiträge nun wohl vom Tisch.

    Habe mich jetzt bei Delta kundig gemacht, sie haben die transkontinentalen Flüge vorverlegt, so dass sie mit unserem Mittagsflieger nicht erreichbar sind.

     

    Bleiben wir beim Flieger gegen 13-14 h, gibt es noch einen weiteren Umstieg, außer USA dann noch in Europa, entweder Paris CDG oder Amsterdam und beides auch nur mit etwas mehr als einer Stunde Zeit, auch da können Pannen passieren.

     

    Ziemlich vertrackte Situation, länger bleiben ist zwar verführerisch, aber nicht machbar, wenn Montag der 1. Arbeitstag ist.

     

    So oder so, alle Varianten sind risikobehaftet. Wirklich kein prickelndes Ende einer hoffentlich schönen Kreuzfahrt.

     

    Danke für eure Hilfe

     

    papnik

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3480
    geschrieben 1297030788000

    Hallo,

    mal mit Chefe reden, denke doch das er Dir noch einen Tag Urlaub gewährt, mache ich bei meinen Leuten auch wenn so eine Situation auftritt.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Komodo
    Dabei seit: 1267142400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1297032347000

    Hallo

     

    papnik,

    freut euch auf das tolle Schiff, auf die schöne Route und die interessanten Häfen - uns hat es ausserordentlich gut gefallen.

     

    Zur letztjährigen Erfahrung mit der 'Serenade': Schaut, dass ihr in eine der ersten Gruppen eingeteilt werdet, um frühzeitig vom Schiffe gehen zu können - einfach zwei Tage vor San Juan bei der Reception kurz nachfragen/-haken.

    Wir sind in eine der ersten Gruppen eingeteilt worden, gingen auch zum 'Sammelplatz' dieser Gruppe, sind dann aber - nachdem wir dort gewartet und gewartet haben -, einfach von Bord gegegangen, um rechtzeitig zum Airport zu kommen. Keine Menschenseele hat uns aufgehalten. Unser Flug ging um 12.45 - so haben wir ihn gut erwischt.

     

    Die Krux ist: den Flieger in San Juan zu erwischen, alles andere (Umsteigerei) ergibt sich von selbst. Falls man mit der gleichen Airline zurückfliegt und umsteigen muss, ist es noch unbedenklicher. Zudem hat uns selbst in JFK zum Umsteigen im selben Terminal eine Stunde locker gereicht. Man muss ja dort nicht mehr durch die Immigration gehen. Wenn ihr mal die USA hinter euch habt, seid ihr in Paris oder Amsterdam bereits sehr nahe am Zuhause mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten.

     

    Also: no stress und geniesst die schöne Zeit in der Karibik!

    Emerald Princess Juli/August 2012 Ostsee ** Ruby Princess 2012 Quer durchs Mittelmeer ** Westerdam 2011 Südsee ** Serenade ots 2010 Südliche Karibik ** Millennium 2010 Südliche Karibik ** 1985 Yangtsekiang ** 1983 Yangtsekiang
  • papnik
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 1962
    geschrieben 1297200474000

    @komodo,

     

    vielen Dank für die aufmunternden Worte und die guten Wünsche. Wir werden die 2 Wochen auf der Serenade otS genießen, nun auch ohne Bauchschmerzen, wenn wir an die Rückreise denken.

     

    Die Sache hat sich dahingehend geklärt, dass wir nun wirklich einen Tag später fliegen, also erst am Montag Morgen in Frankfurt landen werden.

     

    Die Umbuchung wurde ohne Gebühren veranlasst, die Hotelübernachtung zahlen wir selber, ist aber in Ordnung so, machen uns noch einen schönen Tag in San Juan.

     

    Grüße papnik

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1297294007000

    Hallo Papnik,

    gute Entscheidung

    kannst ja mal gucken unter  Taxi vom Flughafen

    und hier Hotel in der Nähe von San Juan

    Vielleicht hilft es Dir

    Gruß

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!