• Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1401010483000

    Gute Freunde,die ihre Goldhochzeitsreise als Ostseekreuzfahrt mit der" Aidamar"machen wollen(und ich hatte ihnen auch noch dazu geraten  !!!) die sind jetzt, nachdem sie letzte Woche im TV einen sehr "kritischen"Beitrag vom NDR sahen, völlig verunsichert,ob sie sich  richtig entschieden haben ???

    Auch  ich war total erschrocken, dass sich , diesem NDR -Bericht nach zu urteilen, bei AidaCruises nun v i e l e s SO sehr zum Negativen hin verändert haben soll !

    Meine letzte AidaTour war  in 2012;

    doch außer dass  mir das Aida-SB-BufettRestaurant-System  ob der oftmals leidigen Platzsucherei in den Lokalen ( insbesondere am Abend ! )  nach etlichen KF nun doch auch nicht mehr... so ganz.. gefällt, habe ich derlei, wie in diesem TV-Beitrag gezeigt( Schiff insgesamt  wenig gepflegt - verkeimt- unaufgeräumt -überall Müll - Kabinen schmutzig- äußerst dürftiges Frühstücksbuffet....u.v.a.m.)  SO selber

    n i c h t   erlebt.

    Sind denn nun  solche, wie die vom NDR geschilderten ," Zustände "bei AC  inzwischen wirklich zur Normalität geworden ?

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4999
    geschrieben 1401012039000

    Hallo,

    kurze Antwort von mir:

    Wenn man will, kann man (fast) jedes Schiff in Berichten kritisch zerreißen...

    Wenn man keine offizielle Drehgenehmigung erhält, erst recht...

    Aber nach diesem Bericht wird wieder mehr geputzt, also REISEN !

    Muß ja nicht AIDA sein... :laughing:

    P.S.: Ich kenne die mar von einer eigenen Reise, AIDA eben.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1401012246000

    Mueritz,

    ein Teil der gezeigten "Probleme" lässt sich sicherlich nicht wegdiskutieren. Mit der Sauberkeit der Kabine hat man schlicht wohl Pech gehabt, aber das ist nicht der Normalzustand. Dass mal Gläser und Flaschen länger rumstehen, kann sein, sollte nicht sein (aber wer hat sie denn da hin gestellt? Die anderen Passagiere, die zu faul waren, ihre Sachen wieder halbwegs aufzuräumen).

    Schlangen am Eingang zu Buffet sind normal. Die Beschwerde, dass das eine Restaurant schon voll war und sie dann (um 9 Uhr kommend!!) um 10 Uhr nochmal umziehen mussten, um das Frühstück zu beenden, ist lächerlich. Was die Auswahl zum Frühstück angeht, wurde lediglich die Wurstplatte gezeigt, o.k. luftgetrockneter Serranoschinken war da nicht zu sehen, aber handelsüblicher Aufschnitt (was auch immer der sogenannte Hotel-Experte erwartet hat). Über den Filterkaffee zu meckern, weil es keinen Cappu umsonst gibt - ähm, in welchem Hotel bekommt man den (ohne AI) umsonst??

    Verkeimung... hmm, sorry, aber in einem Hotel hab ich es auch noch nicht erlebt, dass sobald der Aufzugsknopf gedrückt wurde, einer diesen sauber wischt (gilt auch für Toilettentürgriffe - wenn möglich vermeide ich an Bord den Besuch der öffentlichen Toiletten ohnehin). Wäre mehr Chlor im Wasser, hätten sich die Passagiere vermutlich über den Chlorgeruch aufgeregt. Bei den Amis muss mehr Chlor drinnen sein (nach Gesetz, obwohl hygienisch übrigens nicht in der Menge nötig). Gesundheitliche Bedenken bestanden ja wohl in keinem Fall.

    Man muss das schon stark relativiert sehen. Der Hotel-Experte war bei mir jedenfalls unten durch, als er meinte, die fehlende Minibar sei sozusagen System, damit die Passagiere ihre Getränke an der Bar kaufen (ähm, auch bei AI kostet die Minibar in dieser Preisklasse immer extra, z.B. bei TUICruises, sprich die Reederei verdient ja auch an der Minibar - und auch in jedem Hotel zahlt man für den Inhalt der Minibar). 2,50 Euro für die Wasserflasche auf dem Zimmer... eigentlich vergleichsweise moderat der Preis (bei TUICruises gab es ja kostenloses Wasser in Flaschen, jetzt gibt es nur noch offene Karaffen und Energie-Kristalle - wie hygienisch die sind, möge sich jeder selbst denken).

    Peinlich wurde es bei der Aussage, dass man keinerlei Kontrolle über die Ausgaben hätte. Auch bei AIDA gibt es Bon-Kopien und außerdem kann man am TV jederzeit seinen "Kontostand" ansehen. Die Kosten einer Massage an Bord mit den Gebührensätzen eines deutschen Physiotherapeuten zu vergleichen ist ebenfalls Unsinn. Und dass man Ausflüge selbst oftmals günstiger organisieren kann, ist auch nicht gänzlich unbekannt. Den AIDA-Ausflug in Rom mit dem "selbst organisierten" zu vergleichen, ist ebenfalls nicht ganz fair. Solange der Ausflug der Beschreibung entspricht, darf man nicht meckern. Man wusste ja vorher, was man für sein Geld bekommt. Dann zu sagen, dass man mit dem privaten Ausflug mehr Sehenswürdigkeiten gesehen hat, ist unfair, denn es handelt sich ja auch um einen anderen Ausflug.

    Deinen Freunden könntest Du helfen, indem Du sie beispielsweise vorab mit Infos versorgst, in welchem Hafen sie was alleine unternehmen können oder wo sie besser einen Ausflug buchen (bei Ostsee ist vermutlich St. Petersburg mit dabei). Ansonsten einfach vorab informieren. Wenn man weiß, dass um 18:30 Uhr die Schlangen vor dem Restaurant sind, dann geht man halt um 20 Uhr zum Essen. Oder man weiß es und stellt sich ebenfalls an und aktzeptiert es (weiß man es vorher, regt man sich vor Ort nicht so auf).

    Gruß

    Carmen

  • sole-luna
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1229
    geschrieben 1401037918000

    Falls Ihr den Beitrag noch nicht kennt: - hier ist er -

    LG

    B.

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2843
    geschrieben 1401125247000

    danke für den link.

    das hämische voice-over in dem beitrag ist sehr störend bis peinlich. da hört man gleich raus, dass der beitrag ein verriss werden wird.

    auch wenn schmutz und müll wie gezeigt ein absolutes no-go sind, auf schiffen wie sonstwo, ist der rest wohl total überzogen.

    wenn man Aida bucht, weiss man, das dort fast nur buffet angesagt  und der rest zuzahlpflichtig ist.

    und das essen im brauhaus sieht so aus wie es aussehen muss, brauhausmässig und lecker eben.

    wenn man, wie die "tester" als sparbrötchen unterwegs ist, muss man sich nicht wundern, dass es enger und bescheidener zugeht als z.b. in einer suite.

    was haben die erwartet ? sollen auch die einkäufe in den shops für lau sein ?

    knapp € 80/tag und person bezahlen aber ein grandhotel mit all- in erwarten.

    den rest des verrisses zu kommentieren erspare ich mir.

    fazit - ein grottenschlechter und nicht objektiver beitrag der in die tonne gehört.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1401127146000

    Wir haben den Beitrag nicht im TV gesehen, sondern hier den Link genutzt-

    vielen Dank dafür, B.!

    Solch einen doofen Beitrag wie dieses 'filmische Machwerk' haben wir schon lange nicht mehr gesehen-

    Claus sagt es schon richtig- "Sparbrötchen" buchen und Grandhotel verlangen- das kann doch nichts werden! Wer in aller Herrgottsnamen glaubt allen Ernstes, Türklinken und Fahrstuhlknöpfe seien keimfrei??? :shock1:

    Als die Endabrechnung für die Reisenden dann mit ca. 1490,--EUR pro Person kam, habe ich mich fast verschluckt- was um Himmels willen haben denn diese Leute gemacht????

    Wir sind zwar keine Aida-Fans, aber das war ein unterirdischer TV-Beitrag und der NDR sollte sich schämen, sowas als "Check" zu senden.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2843
    geschrieben 1401130763000

    Die 620 euro nebenkosten auf dem schiff sind mal gerade schlappe 45 euro pro person pro tag. Das ist doch nichts besonderes wenn man ausfluege und bezahlrestaurants benutzt Und getraenke bestellt.

    man sollte als erwachsener schon in etwa wissen, was das leben generell kostet und man nichts umsonst bekommt.

    bei knapper kasse ist zurueckhaltung angesagt.

    die muessen in den anlaufhaefen fleissig eingekauft haben und addieren das zum reisepreis zu.

    fluege von und nach palma sind pfennigware.

    sowas im tv zu zeigen ist eine zumutung und nicht fair.

    wir sind keine aida fans, aber das ist zuviel des bashings.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1401131988000

    Ich habe den Bericht nicht gesehen, auch nicht gelesen.

    Die Antworten hier, genügen mir schon! 

    Wir haben auch eine Ostsee - Kreuzfahrt, Ende August 2013, von 7 Tagen gemacht.

    Uns hat es auf dem Schiff sehr gut gefallen, wir waren sehr Positiv überrascht!

    Gerade, deshalb, weil oft Negatives über AIDA geschrieben wird.

    In diesem Thread, KLICK  habe ich erzählt,

    warum es uns auf der AIDAmar so gut gefallen hat.

    LG ALICE

  • Sonnenkind_81
    Dabei seit: 1371340800000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1401133025000

    Auch ich hab mir eben mal den Link angeschaut, vielen Dank dafür :) und musste wirklich schmunzeln, wie blauäugig manche Menschen durchs Leben gehen.

    Wir waren im März das erste Mal mit Aida unterwegs und manche Dinge kann ich durchaus bestätigen, z.B. das Thema Liegen finden/belegen. Ein trauriges Thema, dass auf unserer Fahrt große Kreise auch in der Crew zog, da versucht wurde, diese Reserviererei zu unterbinden ;)

    Ich bin definitiv kein Aida-Fan und werde die Reederei sicher künftig meiden, da mir das Konzept einfach nicht zusagt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Service in den Inklusivbereichen wie Buffetrestaurant im Vergleich zu beispielsweise den Bars, mit denen zusätzlich Geld verdient werden kann, stark vernachlässigt wurde. Das gefällt mir nicht und ich erwarte das auch an Bord eines Kreuzfahrtschiffes anders, auch wenn ich nur Vario-Innenkabine gebucht habe. Trotzdem trifft AIDA den Geschmack von vielen deutschen Reisenden und das ist auch gut so!

    Letztendlich will der Bericht ja sagen, dass Kreuzfahrten nie günstig sind und dem muss ich doch wiedersprechen. Denn wenn ich nicht den ganzen Seetag in der Bar verbringe, nicht den höchsten Internettarif wähle, nicht die überteuerten Spa-Angebote nutze, nur die inklusiven Essensangebote in Anspruch nehme und Ausflüge sowie Hin- u. Rückflug selbständig organisiere, evtl. noch ein günstiges Angebot erwische, dann ist es durchaus möglich, relativ günstig einen schönen Urlaub zu verbringen. Natürlich gibt es auch hier, wie überall im Leben, nichts umsonst!!!

    Frohes cruisen :D

    2014 AIDAaura Asien; US-Ostküste 2015 X Solstice NZ-OZ; Emerald Princess Schwarzes Meer 2016 Star Princess Kap Horn; X Infinity Panamakanal 2017 Mein Schiff 2 Kanaren & Kapverden; Madeira & Sao Miguel; X Millenium Asien
  • erdbeereis
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1401191056000

    Ich habe den Beitrag auch gesehen und bin erschrocken. Wir fahren demnächst ins westl. Mittelmeer und mein Mann wollte gleich stornieren...

    Meine Eltern sind letztes Jahr genau diese Route gefahren mit der Mar und die waren begeistert. Als älteres, pingeliges Ehepaar würde ich sie schon als Maßstab nehmen. Sie hatten berichtet, daß die Gläser nach abendlichen Veranstaltungen schon rumstanden, aber weil die Leute sie hingestellt haben weil soviel los war. Am nächsten Morgen stand da nix mehr rum. Vermutlich sind einfach zuviele Leute abends an Deck und man hat keine Lust (oder ist zu faul), sich zum Kellner durchzuquälen.

    Das Buffet so darzustellen, war wohl eine Frechheit. Es gab jeden morgen Lachs, alle mögliche Auswahl an Wurst und Teigwaren und eben das, was man erwarten würde.

    Die Sauberkeit der Kabine war tadellos.

    Deshalb freuen wir uns wieder auf die anstehende Reise :-) Wir fahren allerdings auch mit der Vita, die ist deutlich kleiner und hoffentlich angenehm.

    Mone

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!