• MissHoliday1610
    Dabei seit: 1257465600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1458720456000

    Ich habe gesehen, dass hier im anderen Thema viel über Probleme bezüglich Reisbüro und Kreuzfahrten geschrieben wird... Da es anscheinend so viele negative Erfahrungen gibt, wollte ich mal ein eigenes Thema dazu machen, da es ja nicht unbedingt direkt was mit Mein Schiff zu tun hat und man das hier jetzt zum Erfahrungsaustausch nutzen könnte.

    Ich habe mich jedenfalls auch schon mächtig über mein eigentliches Stamm-Reisebüro geärgert. Wir wollten für unsere bevorstehende Kreuzfahrt eine Balkonkabine auf der backboard-Seite buchen und dann begann das Drama: der Mitarbeiter (ausgewiesen dort als Kreuzfahrt-Spezialist) wollte mir weis machen, dass backboard auf der rechten Seite wäre  :laughing:  schon nach dieser Aussage konnte ich mich kullern vor Lachen, aber er wich nicht davon ab. Nachdem ich die von ihm vorgeschlagene Kabinennummer im Deckplan sehen wollte, sagte er mir, dass er vorher nicht weiß wo die Kabinen liegen und die Deckpläne erst recht nicht einsehbar wären  :shock1: . Dann hats mir gereicht!!!! Über sämtliche Portale und die Reederei sind Deckpläne einsehbar, es hätte zur Not also genügt einfach mal auf Google zu schauen. Nicht nur, dass die dort keine Ahnung hatten, ich musste mich auch wirklich in doofem Ton anreden lassen und wurde als total blöd hingestellt! Ich konnte mir das jedenfalls schlussendlich nicht weiter ansehen / anhören und habe telefonisch direkt über die Reederei gebucht. Nie wieder wird mich dieses Reisebüro sehen - tja...

    Wer hat sich noch so über sein Reisebüro geärgert bzw. gemerkt, dass sie dort oft keine Ahnugn von Kreuzfahrten haben?

  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1458723986000

    vom Heck zum Bug gesehen befindet sich backbord links,  ja da hast Du recht.

    Sealord
  • Kalli57
    Dabei seit: 1315785600000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1458726064000

    Nun ja, vom kleinen Reisebüro um die Ecke erwarte ich nun nicht unbedingt, dass die Mitarbeiter in jeder Detailfrage fit sind.

    Wenn ich aber mit klaren Vorstellungen dort auflaufe erwarte ich wenigstens, das die sich "schlau machen" und einen dann kontaktieren - dass darf meietwegen dann auch mal ein oder zwei Tage dauern.

    Gar nicht geht aber, so abgefertigt zu werden wie Du beschreiben hast. Ich habe mir angewöhnt, in solchen Situationen (damit sind jetzt nicht speziell Reisebüros gemeint - da habe ich eigentlich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht) den Ton zu verschärfen und deutlich laut zu werden - Wirkt Wunder, vor allem auf Ämtern :p  - aber halt nur wenn mehrere Kunden anwesend sind.

    Kann richtig Spass machen - schließlich haben die angefangen !

    Grüße

    Kalli

    Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.(Johann Wolfgang von Goethe)
  • MissHoliday1610
    Dabei seit: 1257465600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1458726786000

    @sealord: du hast natürlich recht, entschuldige meinen Schreibfehler :) und Danke für den Hinweis.

    Ich wollte ja nicht mal eine Detailfragen beantwortet haben, da ich dank diesem Forum und dem Internet bereits bestens informiert war, ich wollte einfach nur buchen...

    Für mich war es eben am ärgerlichsten, dass dieser vermutlich selbst ernannte Kreuzfahrt-Experte steif und fest bei seiner Meinung geblieben ist, ich selbst es besser wusste und dann kam noch dieser Ton dazu *grrr*

    @Kalli57: sehr gut, wenn du das kannst :) Respekt! So würde ich solchen Leuten am liebsten auch begegnen. Mir fehlt es da anscheinend leider noch etwas an Selbstbewusstsein -.-

  • irahaz
    Dabei seit: 1142467200000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1458736801000

    @kalli57, während meiner Zeit als Reisebüorkauffrau habe ich von meinen Kunden keinen scharfen Ton kennen gelernt. Solchen Zeitgenossen hätte ich mit Vergnügen sehr deutlich den Weg ins nächste Reisebüro beschrieben

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1458740578000

    Vom laut werden halte ich nicht besonders viel, vielleicht weil ich schon etwas älter bin? Aber wenn mir so ein dummer Klugscheisser begegnet, dann kann ich mich schon mit Worten wehren. Wobei ich aber auch immer bedenke, der Typ kann ja auch nicht alles wissen, aber deine Fragen waren ja nicht so speziell dass ein Fachmann sie nicht beantworten konnte.

    Allerdings versuche ich es immer erstmal auf einem sachlichen Weg und wenn das dann immer noch nicht klappt, danach kommt dann die richtige Ansage. So habe ich mir auch schon einige Leute erzogen.

    Gila

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14240
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1458746308000

    War dieser "Experte" der Chef in dem Laden, oder ein Angestellter?

    Ich denke mal, dass jeder Vorgesetzte Interesse daran hat, was für hochbezahlte Fachkräfte er beschäftigt, weshalb Du Dein Erlebnis mit der Kreuzfahrt-Koryphäe höheren Orts vortragen solltest. ;)

    LG 

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person!
  • MissHoliday1610
    Dabei seit: 1257465600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1458802223000

    @Sokrates:

    Das war ein Angestellter.

    Gute Idee eigentlich ;) vielleicht mache ich das wirklich mal. 

    Hat sonst jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen?

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2956
    geschrieben 1458807219000

    Ich habe ähnliches in einem anderen Thread geschrieben. Weiß leider nicht mehr, wo.  ;)

    Unsere Konsequenz: wir buchen nicht mehr dort - Angestellte möchten mit Macht Reisen von Reedereien verkaufen, die uns nicht interessieren (Vorgabe?),

    Chef ist selten vorhanden.

    Für die Arbeit, die WIR im Vorfeld machen und die der Angestellte dann letztendlich nur durch Knöpfchendrücken einbucht, hatte ich mir in grenzenloser Naivität einen Rabatt vorgestellt.

    Nee - ist nicht, stattdessen vom Chef: "wo kämen wir denn da hin"?

    Ja - wo kommen wir denn da hin? ...nicht mehr in diese Örtlichkeit. So einfach.

    Da muss ich nicht (noch mal) mit den Leuten dort diskutieren, so sympathisch mir einige davon auch sind.

    Sicher, leben und leben lassen.

    Wenn ich aber weiß, was so in etwa pro Buchung beim Reisebüro an Prov. ankommt, dann finde ich, ist kein Rabatt (oder 0,25% max.) ein schlechter Witz.

    Wir haben etwa 30 Cruises gemacht. Rechnet es euch selbst aus.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • foto1
    Dabei seit: 1417305600000
    Beiträge: 308
    gesperrt
    geschrieben 1458814974000

    Ich hatte lange Jahre ein Inhabergeführtes Reisebüro gleich bei mir am Geschäft.

    Ausgezeinete Fachkraft, die wusste "Alles" ;)

    "He, es wir wieder Zeit die Sommerflüge für die Familie nach Miami zu buchen, ich such dier schon mal was raus"

    Ich brauche nur noch die Termine bstätigen und gut war's.

    Auch für ne spontane Woche in die Karibik kam ein Anruf, "du arbeitest soviel, du musst mal ne Woche weg" :laughing:

    Das war früher, dann sind die leider weggezogen.

    Dann habe ich die normalen Reisebüros kenengelernt :shock1:

    "Ja bei AIDA kommen keine Nebenkosten mehr zu, is alles drinn"...... :shock:

    usw,usw...

    Eine Zeit habe ich mir dann ein "Reisemarkt Büro" in DUS am Flughafen ausgekuckt, so für spontane USA Reisen, das hat auch einige Jahre gut gklappt weil ich immer mit der gleiche Mittarbeiterin zu tun hatte, ich glaub, die kannte sogar unsere Geburtsdaten aus dem Kopf.

    Dan waren da Neue, das war's dann wieder.

    Jetzt suche ich alles mir im Netz zusammen und geh dann in eine Büro zu eintippen lassen (Ich möchte gerne einen Ansprechpartner bei Problemen, also einen zum "anfassen"... :rofl:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!