• alex5579
    Dabei seit: 1207267200000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1267866687000

    Hallo,

    ich habe gestern einen Bericht über die Costa Serena im TV gesehen.

    Dort hiess es, da es sich um ein italienisches Schiff handelt sind sehr viele Kinder an Bord und diese dürfen laut italienischer Erziehung "alles" machen wozu sie Lust haben.

    Rennen im Speisesaal rum, sind laut am Pool, usw.

    Kann dies jemand bestätigen, oder wurde dies in dem Bericht nur drmaturgisiert.

    Ich habe vor mit der Costa in See zu stechen und würde vorher gerne wissen was mich erwartet.

    Grüße

    Alex

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1267869005000

    Hallo Alex

     

    wir waren 2 Mal auf einer Kreuzfahrt mit der Costa Serena.

    Ich erinnere mich nicht mehr so genau, aber es hatte kaum Kinder an Bord,

    sonst wüsste ich das sicher noch, sie wären uns bestimmt aufgefallen,

    besonders die nicht gut Erzogenen fallen einem doch immer sehr auf!

     

    Unsere Kreuzfahrten waren jeweils im April,

    da haben die Kinder meines Wissens nicht Schulferien, vielleicht deshalb?

     

    OT: lieber Alex, Du weisst aber, dass das Trinkgeld auch auf der Costa nicht inkl. ist!

     

    Gruss von ALICE

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1267870960000

    Alex,

    das dürfte vermutlich nicht übertrieben sein. Aber wie Alice´s Erfahrungen zeigen, hängt das natürlich ganz von der Reisezeit ab. Wer in den Sommerferien vor dem 15.8. fährt, muss damit rechnen, dass viele Kinder und noch mehr Italiener an Bord sind.

    Gruß

    Carmen

  • alex5579
    Dabei seit: 1207267200000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1267875492000

    @Kleefeld sagte:

    Hallo Alex

     

    wir waren 2 Mal auf einer Kreuzfahrt mit der Costa Serena.

    Ich erinnere mich nicht mehr so genau, aber es hatte kaum Kinder an Bord,

    sonst wüsste ich das sicher noch, sie wären uns bestimmt aufgefallen,

    besonders die nicht gut Erzogenen fallen einem doch immer sehr auf!

     

    Unsere Kreuzfahrten waren jeweils im April,

    da haben die Kinder meines Wissens nicht Schulferien, vielleicht deshalb?

     

    OT: lieber Alex, Du weisst aber, dass das Trinkgeld auch auf der Costa nicht inkl. ist!

     

    Gruss von ALICE

     BTW: Ich kam diesen Sonntag von meiner viel diskutierten Celebrity-Reise zurück.

    Gut zu wissen, dass das Trinkgeld auch auf der Costa nicht inklusive ist. Aber du kennst ja meine Meinung zu Trinkgeld.

    Um aber auf das Thema zurückzukommen: Bei einigen werde ich mich sicher noch mehr unbeliebt machen, aber ich kann Kinder IN GRUPPEN nicht austehen. Diese werden laut und sind mir zu agil. Also ganz das Gegenteil, was ich auf einer Kreuzfahrt suche. Deswegen möchte ich mich vorher schlau machen, ob Costa die richtige Reederei für mich ist.

    Der Bericht lief gestern auf National Geographic. Eine Stunde lang exklusiv über die Serena. Zitat aus der Sendung: "3500 Gäste an Bord- davon 1000 Kinder". Und man hat dies auch gesehen.

    Die Italiener haben die Kinder alles machen lassen wozu sie Lust hatten. Bestes Beispiel: Fangen spielen beim Gala-Dinner.

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1267881287000

    Bei Costa sind die Kinder ohne Aufpreis mit dabei. Das könnte schon ein Grund sein, dass dort viele Familien mit Kindern mitfahren.

    Schöne Reise!
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1267891038000

    Hallo

     

    Sicher liegt der Grund auch darin, dass die Kinder fast oder ganz kostenlos mitfahren dürfen. Auf keinen anderen Schiffen finden sich soviele zusätzliche Wand- oder Sofabetten wir bei MSC und Costa. So sind die Schiffe in den Sommermonaten auch sehr voll und man muss die Anzahl der Kabinen mit 3 multiplizieren - was eine gewisse Enge auf Deck mit sich bringt. Dass dann im Juli/August auch noch mind 30% davon Kinder sind - tja das sollte man wissen, wenn man eine ruhige KF machen möchte. Italienische Kinder sind nicht generell lärmiger als andere, aber sie dürfen in den Ferien fast unbeschränkt alles tun und sind auch nachts um 2 uhr noch an Deck anzutreffen...  Aber es gibt ja soviele Schiffe - da muss man nicht das falsche buchen.

     

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • CostaAtlantica
    Dabei seit: 1223164800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1267968454000

    Also von Costa in den Schulferien würde ich abraten.

    Haben einmal Ende September eine Mittelmeerkreuzfahrt gemacht, kaum Kinder an Bord, beim Essen ging es leise und entspannt zu. Im Gegensatz zu unserer Nordlandreise Mitte August. Es waren fast nur südländische Familien mit Kindern an Bord, was ich für das Zielgebiet gar nicht erwartet hätte. Im Buffetrestaurant war es nicht nur sehr laut vom Kindergeschrei, man musste auch sehr aufpassen, nicht den Teller oder das Glas von einem Kind übergeschüttet zu bekommen. Ich hab da Dinge gesehen ... Und den Eltern war das sichtlich egal, die haben sich meist noch nicht mal für ihre Kinder entschuldigt.

    Beim Abendessen in der späten Sitzung sind dann keine Kinder mehr da und in den anderen Bordbereichen (außer am Pool) merkt man auch eher wenig von den Kindern.

     

    Ich liebe zwar das italienische Lebensgefühl und die Lebensfreude, die viele Südländer austrahlen, aber ein entspannter Urlaub war das zum Teil echt nicht mehr.

     

    Also am besten in der Nebensaison reisen - ist ja meist auch etwas günstiger.

  • manzela
    Dabei seit: 1231372800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1267969861000

    Wir fahren seit 2001 mit Costa, haben selbst zwei lebhafte Kinder ( sind zwar jetzt schon über 20 ), kann aber nicht bestätigen das die Kinder beim Essen durch den Speisesal rennen, gut am Pool ist es einwenig lauter, aber sind deutsche Kinder nicht auch laut wenn sie in Gruppen auftauchen, habe in meiner Jugend als Rettungsschwimmer gearbeitet da hat man im Hallenbad manchmal sein eigenes Wort nicht verstanden.

    Ein Tip nehmt die erste Tischzeit, da die italienische Familien in der zweiten gerne essen.

    Wenn ihr absolute Ruhe haben wollt müßt ihr euch eine Reederei heraus suchen wo Kinder fast voll bezahlen müssen, da sind meist keine Familien mit Kindern an Bord.

    Costa 2x Tropicale ,3x Classica, Fortuna ,2x Concordia, 2x Atlantica, 2x Mediterranea, 2x Victoria, Serena, Favalosa AIDAblu, Color Fantasy, MSC Opera ,Orchestra, Fantasia, NCL Norwegian Gem, RCCL Splendour of the Seas , Brilliance of the Seas, MS Artania
  • Molli-1
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1267977485000

    In den italienischen Sommerferien wäre ich auch vorsichtig.

    Wir waren Ende Januar mit Costa unterwegs, da gab es das Problem mit den Kindern absolut nicht. Obwohl in Italien noch Ferien waren, sind die Kinder nicht aufgefallen.

     

    @alex5579

    Du schreibst "Diese werden laut und sind mir zu agil. Also ganz das Gegenteil, was ich auf einer Kreuzfahrt suche."

    Auf der Costa Pacifica findest du auch ohne auffallende Kinder lauten Trubel!

     

     

     

  • rednight
    Dabei seit: 1204588800000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1268054158000

    Hallo Alex

     

    Ich hab bis dato 2 Reisen mit Costa erlebt.

     

    Bei der ersten April 2008 mit der Serena

    Und jetzt im Jänner/Februar mit der Pacifica.

    Bei beiden waren KEINE Schulferien.

    Dennoch war bei der ersten Reise der Kinderanteil relativ hoch.

    Es waren rund 600 an Bord.

    Wobei es kein Fangenspielen im Restaurant oder ähnliches gab.

    Aber auch keine Ruhe beim Poolbereich.

    Bei der 2. Reise waren nicht mal 100 Kinder an Bord.

    Und es war sehr gesittet.

    Auch haben wir ruhige Plätzchen gefunden. Und das nicht nur in unserer Kabine.

    Ich persönlich würde Costa nicht buchen, wenn in Italien Ferien sind.

    Da schliesse ich mich den Vorschreibern an.

    Ansonsten ist es nicht viel intensiver als anderswo.

     

    lg

    karina

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!