• afool98
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1230825741000

    Hallo zusammen,

    ich hatte schon immer den Traum eine richtig schöne Kreuzfahrt zu machen. Nun würde ich meine Freundin gerne mit einer solchen überraschen - habe aber vom Ablauf der Planung/Buchung null Ahnung. Ich würde gerne, um bisschen zu sparen, die Anreise selbst organisieren. Habe mir die Freedom of the Seas ausgesucht - Mich würde interessieren, ob folgender Plan realistisch und sinnvoll erscheint:

    - Hier bei holidaycheck habe ich gefunden:

    • Royal Caribbean: Freedom Of The Seas
    • Abfahrt am 07.06.2009 in Port Canaveral, Florida
    • Ankunft am 14.06.2009 in Port Canaveral, Florida
    • Innenkabine (reicht, will da eh nur pennen) 676 € / Person
    • macht für 2 Personen 1352 € gesamt

    Dazu brauch ich nun noch einen Flug...

    • Macht der Flughafen "Orlando International Airport" hier Sinn?
    • Anreise am 06.06.2009
    • Rückflug am 14.06.2009
    • Laut Flug-Preisvergleich für 2 Personen hin und zurück 1191.78 EUR
    • Macht zusammen inkl. Kreuzfahrt: 2543,78

    Fragen:

    • Wo in Port Canaveral übernachten?
    • Mit welchen Kosten muss ich für die Übernachtung rechnen? (ich rechnete bisher mit 150 €???)
    • Wo buchen?
    • Was kostet der Transfer? (~50 Euro?)
    • Stimmen meine Annahmen, kommen zum Reisepreis nochmal 200 Euro dazu - macht 2743,78 €

    Für das Leben an Board rechne ich für uns zwei nochmal mit 1000 Euro - hin und wieder nen Auslug etc.

    Macht zusammen all inkl.: ~3800 €

    Klingt das alles realistisch?

    Bin für jeden Tipp dankbar!

    Gruß

    Sascha

  • cruiserfan
    Dabei seit: 1225411200000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1230827386000

    Hallo Sascha,

    Warum Orlando??? Flug nach Miami um mehr als Hälfte günstiger, nimm dir ein Mietauto für zwei Tage und ein kleines Vorprogramm z.B. Miami oder Fort Lauderdale, sparst du sicher noch 1/3

    Ausreichende Hotels nur zum schlafen und duschen bekommst du schon ab € 50 pro Nacht und Zimmer!! € 1000 für eine Woche ist mehr als gut berechnet, wir verbrauchten auf der Navigator ots für zwei Wochen genau € 1000 und haben nicht gespart.

    Tolles Schiff und wenn ihr von Port Canaveral abfährt unbedingt das Space Center besichtigen!!!

    Solltest du noch fragen haben, schreib nur!!!

    Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel wünscht Cruiserfan
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1230827915000

    Hallo Sascha

    Die Reiseidee tönt eigentlich ganz realistisch. Kenne einige Schiffe von RCCL persönlich (nicht aber die Freedom) und möchte doch auch meinen "Senf" dazugeben:

    Wohin geht denn die Reise, von wegen Ausflügen auf den Inseln? Sehr gut finde ich, dass du einen Tag vorher anreist, da kannst du dich schon etwas anklimatisieren und ein Bad im Hotelpool nehmen zur Entspannung nach dem Flug.

    Für die eine Woche Kreuzfahrt ist der Betrag für das Leben an Bord recht hoch angesetzt. Ein Ausflug schlägt je nach Dauer mit 30-70 $ zu Buche. Softdrinks soviel man will gibts für 6.50$ pro Tag/Person. Eine Flasche Wein gibts ab 25$. Pro Tag würde ich mit 50-60$ an Getränken rechnen (2 Personen). Ein Happen ist das Trinkgeld von rund 70$ pro Person/Woche. Also hast du mit 1000 Euro, das sind ja über 1400 $!!! - ein gutes Polster.

    Noch eine Bemerkung zur Kabine: du schreibst richtig, dass man nur zum schlafen in der Kabine ist. Bedenke jedoch, dass auf einem grossen Schiff mit 3000 Gästen plötzlich der Wunsch nach einer Stunde Ruhe eintritt. Da und auch vor dem Schlafengehen oder beim Aufstehen ist es ganz toll einen Balkon zu haben. Dazu kann man auch mal die Türe öffnen und die Meeresbrise geniessen und die Kabine lüften. Meiner Erfahrung nach sind Balkonkabinen bei RCCL nicht viel teurer als Innenkabinen.

    Ich würde in der Nähe vom Orlando Airport übernachten und (wenn du keinen Mietwagen für 1 Nacht nehmen willst) den Transfer vom Flughafen zum Port Canaveral mit dem Bus von RCCL machen. Aber den Hafen kenne ich sonst nicht, ich bin immer ab Miami oder Fort Lauderdale gefahren. Sicher gibts hier noch fachkundige Informationen von anderen HC-Cracks. Fragen zu RCCL, einfach mailen.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1230828014000

    Hey Cruiserfan - trotzdem dass du wieder schneller warst - wünsch dir ein gutes neues Jahr und viele Cruises

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • pippins
    Dabei seit: 1058832000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1230832978000

    Hi,

    also folgender Vorschlag von mir (haben wir im September 2008 genauso gemacht):

    Flug nach Orlando, Mietwagen holen bei Hertz (z.B. Ford Focus ca. 37$ für einen Tag),

    dann ins Residence Inn Orlando Airport Hotel (neues Hotel, Top warmes Frühstücksbuffet) 139$ für 2 Personen.

    Am nächsten Tag nach dem leckeren Frühstück Richtung Port Canaveral ca. 45 Minuten zur Hertzstation. Auto abgeben, mit dem kostenlosen Shuttle zum Schiff ca. 5 Min.

    Hat bei uns alles super geklappt. Ich würde es so machen und mir nicht die Fahrt von Miami nach Orlando antun wenn der Hafen Port Canaveral sein soll.

    Zur Kabine: falls finanziell machbar: Balkonkabine ist super. Aber der Preisunterschied bei deiner Reise beträgt ja wohl 300 Euro. Das ist happig.

    Wir hatten mit 4 Personen eine Juniorsuite gebucht für 600 Euro pro Person und vor Ort eine bessere Kabine bekommen, eine Grandsuite. Das war natürlich super.

    Zu den Kosten an Bord hat Markus ja alles schon gesagt, wir hatten für einen Halbtagsausflug sogar nur 25 $ bezahlt.

    Lieben Gruß

    Anja :laughing:

    Falls noch Fragen sind, bitte melden.

  • afool98
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1230833549000

    Vielen Dank für die ganzen Antworten - lese ich später alles in Ruhe nochmal genau durch und habe dann sicher noch viele Fragen. Eine fällt mir aber jetzt schon ein:

    Ihr sprecht immer von Preisen in $... das heißt ich müsste ordentlich Euros in $ wechseln, korrekt? Eine Kreditkarte besitze ich nicht - ist das ein großes Problem? Kann man ohne überhaupt ein Auto mieten? Ich werde auch keine Kreditkarte bekommen (lange Geschichte - Auto für den eigenen Bruder angemeldet, dieser keine Steuern bezahlt, schwupps - die nächsten 3 Jahre ein Schufa-Eintrag. Zwar mit Vermerk "erledigt" aber eine KK bekomme ich daher erstmal nicht)...

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1230833935000

    Kurz vor dem Abendessen (Filet im Teig mmmhh) doch noch eine Info zu deinen Fragen.

    Auf den Schiffen der RCCL wird in US-$ bezahlt und abgerechnet. Ohne Kreditkarten kannst du meinen Infos nach in den USA kein Auto mieten. Des weiteren solltest du dann das Hotel im voraus über einen RV buchen und bezahlen. Beim Einchecken musst du wahrscheinlich einen Betrag in cash hinterlegen.

    Auf dem Schiff kannst (musst) du am Pursersdeck einen Betrag von ca 300$ pro Person hinterlegen, damit du ein Bordkonto führen kannst. Eigentlich sollte es ohne Kreditkarte kein Problem geben. Hat denn deine Partnerin/Partner auch keine?

    Also achte auf den Dollarkurs zum Euro und kaufe immer wieder mal einen Betrag - so hast du zum Schluss einen guten Durchschnittskurs.

    Gruss und en guete (guten Appetit)

    Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • pippins
    Dabei seit: 1058832000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1230834353000

    Hallo Sascha,

    also meine Dollarangaben beziehen sich auf die jeweilige Homepage von Hertz und Marriott. Dort kannst du direkt bei Buchung in Dollar zahlen.

    Ist im Moment natürlich günstig.

    Bis dahin

    Anja

  • cruiserfan
    Dabei seit: 1225411200000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1230834748000

    @mawota sagte:

    Hey Cruiserfan - trotzdem dass du wieder schneller warst - wünsch dir ein gutes neues Jahr und viele Cruises

    Gruss Markus

    HAPPY NEW YEAR Markus,

    Wünsch ich Dir als ECHTEN RCI FAN natürlich auch!!

    Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel wünscht Cruiserfan
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1230845068000

    Hallo,

    ich kann dir nur empfehlen Dir eine Kreditkarte zu besorgen, ohne die kommst du in USA nicht weit. Mietwagen geht definitiv nicht ohne und auch sonst ist es erheblich einfacher. Beim Kreuzfahrtschiff müsstest du ein Bündel Scheine hinterlegen, damit willst du sicherlich nicht durch die Gegend ziehen. Mir wäre das zu gefährlich.

    Man ist ziemlich müde, wenn man in USA landet. Bei dem o.g. Airport Hotel gibt es auch einen kostenlose Shuttle vom Flughafen zum Hotel. Ich würde diesen in Anspruch nehmen, damit am nächsten Morgen zurück zum Flughafen und dann erst den Mietwagen übernehmen. Es ist nur ca. 1 Stunde nach Port Canaveral und somit reicht der Vormittag aus um ausgeruht dorthin zu fahren. Wir machen es halt immer so, dass wir erst am nächsten Tag den Mietwagen übernehmen.

    Ansonsten hast du von den Kennern schon gute Tipps bekommen. Ich wünsche dir viel Vergnügen bei den Planungen.

    Schöne Reise!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!