• Bruce3333
    Dabei seit: 1280188800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1299602961000

    Ich war im Dezember mit AIDA auf Südostasien und wir waren etwas erschrocken.

    70% der Gäste waren über 60. Da wir um die 30 waren, hätten wir uns zumindest bisschen mehr Leute in unserem Alter gewünscht.

    Was uns leider unangenehm aufgefallen ist, dass gerade "ältere" Ihre Liegen an Deck schon Morgens reservieren, obwohl reservieren generell nicht erlaubt ist.

    Ähnliches ist mit dem Ansturm aufs Buffet, Ellembogen etc aus Angst, man bekommt nicht genug. Jüngere sind da meist fairer und entspannter......(Unsere Erfahrung)

    Nun meine Frage, wie ist es auf anderen Touren, Mittelmeer etc?

  • moppo
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1299605226000

    Denke mal, es kommt stark auf die Reisezeit an. Das Ziel ist eher nebensächlich. In der Ferienzeit sind natürlich vermehrt Familien unterwegs, ältere Menschen sind trotzdem genug vorhanden. Die Älteren haben eben die Zeit und das Geld ! Das mit den "starken Ellenbogen " hab ich auch schon bemerkt und habe mich der Situation eben angepasst. :laughing:

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5379
    geschrieben 1299608165000

    Hallo,

    wie moppo schon schrieb, Ältere haben mehr Zeit zum Reisen und meistens auch das Geld für AIDA. Ich habe übrigens im AIDAforum den "Dienstgrad" Rentnervorbeilasser. Ich drängle nähmlich ungern und lasse mir Zeit im Urlaub... ;)

    Jüngeren Leuten empfehle ich englischsprachige Reedereien (z.B. Celebrity). Dort gibt es zwar auch viele ältere Mitfahrer, aber die sehen die Sache wesentlich entspannter.

    Da drängeln (manchmal) nur die paar Deutschen.

    Und günstiger sind die Preise sowieso. 

    LG

     

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1299609390000

    Wir haben auf unserer SOA-Tour die gleichen Erfahrungen gemacht.

    Aber nicht nur deshalb, werden wir bei der nächsten Tour, ebenso wie mcgee,

    nicht mit AIDA fahren.

  • jocko
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1299611092000

    Wir gehören zur Gruppe "60+" und sind im letzten Jahr 5 Wochen mit der Vita unterwegs gewesen, Transamazonas und weiter in die Karibik.Und wir waren froh, als nach 3 Wochen die nächste Runde Passagiere aufs Schiff kamen - einfach, weil die jünger waren als das Publikum der ersten 3 Wochen.Damit ging es dann am Buffet ruhiger zu und man mußte keine Angst mehr haben, geschubst zu werden oder bei dem Versuch, einen Teller zu nehmen, eine Gabel in die Hand gerammt zu bekommen - von den eigenen Altersgenossen...

    Was das Liegen reservieren angeht: das können die jüngeren Gäste inzwischen auch ganz gut.Allerdings bestehn die nicht darauf, jeden Tag denselben Platz zu haben:" Ich liege immer hier..."

    Wir werden es im Sommer mal mit der Mein Schiff versuchen und irgendwann gucken wir uns mal die amerikanischen Schiffe an - vieleicht ist es da anders.

    Jocko
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1299660241000

    das Problem liegt m.E. daran, dass viele ältere Deutsche kein Englisch sprechen, weil sie früher oft nur russisch gelernt haben und nicht gewillt sind, sich weiterzubilden.

    Darum fahren sie mit Aida, weil hier alles "auf deutsch" ist.

    Liegen reservieren unserer Erfahrung nach auch jüngere Leute, viele gehen erstmal in den Wellnessbereich und kommen dann so gegen Mittag bei "ihrer" Liege an.

    wir haben dieses Jahr in der Karibik jedoch oft erlebt, dass die reservierten Liegen vom Personal abgeräumt wurden. War schön anzusehen :D

  • Doc_Schnaggls
    Dabei seit: 1191974400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1299670576000

    @puschellotte sagte:

    das Problem liegt m.E. daran, dass viele ältere Deutsche kein Englisch sprechen, weil sie früher oft nur russisch gelernt haben und nicht gewillt sind, sich weiterzubilden.

    :D

    Hallo,

     

    das kann ich so aber nicht wirklich bestätigen. Meine Eltern (66 & 64) beispielsweise haben in Ihrem Leben noch nie russisch, sondern nur englisch gelernt

     

    Ich denke mal, dass wird stark abhängig davon sein, in welchem Teil Deutschlands (Alte oder neue Bundesländer) das jeweilige Mitglied der Generation 60 + aufgewachsen ist.

     

    Meine Eltern beispielsweise haben mit Ihrem (immer wieder aufgefrischten) Schulenglisch jedenfalls schon diverse Kreuzfahrten mit nicht deutschen Gesellschaften zwischen Asien und der Karibik problemlos hinter sich gebracht. 

     

    Grüße,

     

    Dirk

    Never be afraid to try something new. Remember: Amateurs built the Ark, professionals built the Titanic!
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1299753905000

    aber genau das wollte ich mit meinem Beitrag rüberbringen.

    Es gibt viele ältere Kreuzfahrer, die englisch sprechen und deshalb nicht nur mit Aida fahren, eben auch vor allem amerik. Schiffe nutzen.

    aber es gibt auch viele nicht englisch sprechende ältere Leute, die eben in der Schule früher kein englisch hatten, (die aus dem Osten  russisch) und deshalb nur mit deutschsprachigen Schiffen unterwegs sind. Und da bleibt eben fast nur Aida, darum sind gerade auf Aida soviele ältere Leute.

  • Britta68
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1299756493000

    Zitat: Und da bleibt eben fast nur Aida, darum sind gerade auf Aida soviele ältere Leute.

     

    ...und auf den drei Phönixschiffen, Transocean, TUICruises...

     

    Es gibt noch mehr als AIDA!

     

    Gruß

    Britta

  • hgtsth
    Dabei seit: 1165363200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1299774644000

    Hallo,

    ich möchte dazu auch gerne meine eigene Erfahrung mittteilen.

    Wir waren zweimal mit Aida in der Karibik und da war das Alter sehr gemischt.

    Von 20 Jahre-70 Jahre war alles vorhanden. Wobei der Durchschnitt schätzungsweise zwischen 35 Jahre - 45 Jahre lag.

    Vor 2 Jahren auf der Aida Kanaren Tour Durchschnittsalter 60 Jahre aufwärts,

    was ich, was das Alter betraf, nicht störend empfand.

    Schlimm fand ich einfach die Rücksichtlosigkeit der Älteren am Büffet, so etwas hatte ich bis dahin noch nicht erlebt. Als ob es nur für 30 Minuten Essen gibt, man wurde regelrecht umgerannt.

    Hätte ich nur zu Hause an einem Sebstverteidigungskurs teilgenommen. :shock1:

    Da war für uns klar, Kanaren mit AIDA nie mehr.  :(

    Aida Ostsee im Juni das gleiche.

    Ich denke, es liegt auch immer an den Jahreszeiten, wir werden in diesem Jahr mal mit Aida die Mittelmeer-Tour im Juni testen, hoffentlich ist es den älteren dann zu heiß. Wir haben nichts gegen ältere, gehören bald auch dazu, nur rücksichtslose Gäste gehören nicht zu unseren Urlaubsfreuden.

    LG

    Hilde

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!