Wer kennt den Ort Koutsounari und hat Tips für diese Seite von Kreta?

  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242576376000

    Hallo - so eine Entscheidung ist gefallen - wir haben jetzt in diesem Ort ein Hotel gebucht - (SüdOsten von Kreta -

    Der Preis war einfach zu verführerisch, bei dem Leistungsangebot ;)

    Von unserem Empfinden her, hätten wir auch lieber nur Individuell gebucht, aber so ist ein Hotel mit und für unsere 3 Kids sicher nicht die schlechteste Sache...

    Um den Urlaub aber dann doch noch individueller zu gestalten und wirklich was von Kreta zu erleben, wäre es toll, wenn wir noch ein Paar Tips von euch kriegen könnten :kuesse:

    Kreta ist ja soooo groß und wir wären das erste Mal dort, freu! :laughing:

    Tips für den Osten - einsame Buchten / Tavernen :frowning: - wo wäre z.B. der nächste Sandstrand? - Xerokambos bei Kostas wie weit ist das wohl von "unseren Ort"? - eine Empfehlung für nen guten Reiseführer? - sorry für die vielen Fragen :?

    Hab gelesen, der Transfer von Heraklion ist wohl ziemlich lang bis in dieses Hotel - jetzt meine Überlegung einen Leihwagen zu nehmen - aber wie sind so die Straßen und finden wir es "einfach"...

    und dann die Frage hier schon den Wagen buchen oder im Ort, bei wem? - aber mit 5 Pers., kriegen wir alles an Gepäck unter? - brauchen und wollen ja nicht die ganze Zeit nen "Kleinlastwagen" haben/bezahlen :?

    Wir haben schon ewig keine Pauschalreise mehr ins Ausland gemacht und jetzt mit 3 Kids, schon gut wenn ich vorab ein bischen planen kann - und sind ja noch nicht mal mehr 30 Tage :shock1: ...

    so, jetzt muss ich mal hier lesen wie es mit den Versicherrungssachen so ausschaut - Zur Reise würde ich für nen Kombischutz (alles) ohne Selbstbet. 208,--/ Fam. zahlen - naja, hätte ich schon gern etwas günstiger, wenn möglich...

    Freu mich sehr über all eure Antworten.

    Grüße Sabine

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1242639398000

    Hallo Sabine,

    das sind ja viele Fragen auf einmal.

    Koutsounari liegt etwas ab vom Schuß. Bis Ierapetra sind es etwa 25 km. Teilweise führt ein Fußweg entlang der Straße bzw. entlang der Küste. Richtig touristisch erschlossen ist das alles nicht. Dennoch gibt es Bäcker, Metzger, kleinere Supermärkte und Tavernen im Ort. Einige Tavernen liegen direkt am Meer.

    Einsame Buchten (allerdings ohne Schatten) findest Du, wenn Du von Koutsounari über Makri Gialos die Küste entlang fährst. Hinter Makri Gialos rechts weiter die Küste entlang und NICHT nach Sitia, dort liegen einige kleine Buchten.

    Bester Reiseführer für Kreta ist meines Erachtens der aus dem Michael Müller Verlag von Eberhard Fohrer.

    Der Transfer dauert in der Tat recht lange. Ein Leihwagen verkürzt die Fahrzeit, da keine anderen Hotels angesteuert werden etwa um eine halbe Stunde. Die Straßen sind o.K. und die Strecke leicht zu finden.

    Wir buchen die Leihwagen meistens direkt von Deutschland und hatten damit nie Probleme. Das letzte Mal hatte das beste Angebot www.citycar.gr, mit denen man per email auf Deutsch den Preis auch verhandeln kann und komplett versichert ist.

    Wenn Du die Reise mit Kreditkarte bezahlt hast, sind vielleicht einige Versicherungen inkludiert. Einfach beim Kreditkartenanbieter nachfragen.

    So viel fürs Erste. Vielleicht schreibst Du noch, wie alt Deine Kinder sind, da man sonst schlecht Tipps geben kann.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242645668000

    Oh wie lieb, das du auf meine vielen Fragen geantwortest hast - Danke

    ich gestehe, ich konnte es vor lauter Neugierde nicht aushalten und war auch schon auf einen Kretaforum, welches ich ja aufgrund der Forenregel hier nicht nennen darf

    ich freu mich einfach soooo doll und hätte ich die Kids nicht dabei, würde ich versuchen mir "alles" anzuschauen - dieser Ort war zwar nicht wirklich geplant, aber ich liebe es so natürlich wie möglich - hör jetzt aber lieber auf zu schreiben, sonst finde ich kein Ende mehr... - ach so hatte dort auch was von Fane oder so gelesen, ist der Ort zu Fuss zuerreichen - Mietauto für die ganze Zeit und der größe ist halt auch ne Kostenfrage für uns :disappointed:

    Unsere drei sind 6 / 14 und 17Jahre, wobei die Große es genauso liebt alles zu erkunden und sich an der Natürlichkeit von Land und Leute zu erfreuen...

    Bei meinen Söhnen ist es leider Anders - der Mittlere sagte gleich, na Prima, da kann ich ja den ganzen Tag trinken, essen und Fun haben und der kleine sagt Ja, das will ich dann auch - :? - bin mal gespannd wie die 14 Tage so verlaufen...

    Aber wie gesagt, freue mich über JEDEN Tip - so jetzt muss ich eine Entscheidung treffen, bei welcher Versicherung ich den Komplettschutz abschließe und hoffen, ich hab die richtige Wahl getroffen...-

    Die Reise hab ich noch nicht bezahlt - Rg kommt zu uns nach Schweden - und ich hab halt auch noch keine Ahnung, wie das hier mit den Bankkarten und damit evtl. Abgesicherten Sachen ist - es ist hier durchaus anders geregelt was die Garantie, Absicherung u.s.w angeht und da brauch es wohl noch etwas bis ich mir zutraue da richtig durchzusteigen...

    Grüße Sabine

  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242654968000

    Hallo Marcus - vielen Dank! - wie geschrieben, ich freue mich über jeden Tip ;)

    Welcher Reiseführer gefällt dir gut?

    Gruß Sabine

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1242665696000

    Hallo Sabine,

    bei dem Alter (vor allem des Jüngsten) wird es mit längeren Wanderungen wohl schwierig. Bei Koutsounari gibt es die Schmetterlingsschlucht, der Name täuscht leider ein wenig aber Ihr könnt hineinwandern und wenn der Jüngste nicht mehr kann umdrehen. Einige Stellen sind etwas abenteuerlich aber machbar.

    Schön ist auch bei Kato Zakros das Tal des Todes, auch hier täuscht der Name, es gibt beim Abstieg auch Schatten, am Ende einen schönen Sandstrand und Tavernen und einen selten fahrenden Bus, der Euch an Eurem Auto am Anfang der Schlucht wieder absetzt (oder einer läuft wieder hoch und holt das Auto.) Kato Zakros liegt allerdings ganz im Osten und Ihr müsstet früh aufstehen, um nicht nur in der Mittagshitze zu gehen.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242668265000

    Hallo Karlkraus - und vielen Dank für die neuen Tips

    - an einigen Sachen werden wir uns wohl alle erfreuen können und wir haben ja auch die Möglichkeit mal was ohne die Kids zu machen

    - unsere "vernüftige" Große wird sich ja nicht langweilen, wenn sie sich um die Jungs kümmert und das wird sie auch gern mal machen...

    -wenn ich jetzt noch wüßte, ob es eine "Sandstelle" in der Nähe gibt vielleicht (Fußläufig?) - und einen Tavernentip (aus Erfahrung) - tja, das wäre echt spitze :laughing:

    Aber bei 14 Tagen werden wir schon das eine oder andere erkunden und testen...

    Grüße Sabine

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1242681715000

    Hallo Sabine,

    schreib hier 'mal, welches Hotel Ihr gebucht habt. In Koutsounari gibt es Sand/Kiesstrand, Badeschuhe sind sicher nicht die schlechteste Idee.

    Wir waren im Nachbarort Koutsouras und haben dort die Tavernen besucht. Einige schön gelegen mit den üblichen schmackhaften Gerichten.

    Eine Taverne gab es, direkt am Strand. Zum Eingang mußte man von der "Strandpromenade" einige Stufen hochgehen durch eine klemmende Tür. Drinnen war unter anderem ein großer Steinofen mit offenem Feuer. Dort gab es sehr leckere, außergewöhnliche Gerichte, die sich deutlich von anderen Tavernen abhoben. Leider weiß ich den Namen der Taverne nicht.

    Fußläufig gibt es aus meiner Erinnerung keinen reinen Sandstrand zu erreichen.

    Bedenke bitte, dass es im Juni in Südkreta schon recht heiß werden kann. Guter Sonnenschutz ist unabdingbare Vorraussetzung.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1242682710000

    Hallo Sabine,

    schön das ihr euch für Kreta entschieden habt.

    Mehr oder weniger empfehlenswert sind alle Reisefüher - die aus dem Michael Müller Verlag sind aber entsprechend umfangreich und "gut ausgestattet mit umfangreichen Infos".

    Ihr müsst euch nur bewusst sein, dass es in dieser Ecke Südküste eher ruhiger und beschaulicher zu geht.

    Ich kann mich Marcus anschließen, mein Favorit wäre die Ecke auch nicht unbedingt, aber man kann viele Trips unternehmen, eben auch nach Ag. Nikolaos, vielleicht mit Überfahrt zur ehemaligen "Lepra-Insel" Spinalonga. Auch ein Ausflug zum Palemstrand von Vaí könnte interessant sein - auch wenn es dazu viele unterschiedliche Meinungen gibt.

    Kato Zakros hat schon Karlkraus angeschnitten. Aus meiner Sicht könnte noch ein Ausflug in die Lassithi-Hochebene interessant sein.

    Liebe Grüße :-)

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242735193000

    Hallo - ach ich freu mich doch soooooo sehr, wenn ich eure Tips lese - vielen, vielen Dank :kuesse:

    Das Hotel ist Sunshine Lyktos Beach und liegt im Ort Koutsounari -

    ist ja die ehem. ML Anlage und jetzt ganz neu bei Allt... als Club im Programm - denke sonst hätten wir es auch nicht zu dem Preis gekriegt ;) - sollen grad zum 15.5. eröffnet haben - laut Info eines netten "Bewohners" des Ortes...

    "Ihr müsst euch nur bewusst sein, dass es in dieser Ecke Südküste eher ruhiger und beschaulicher zu geht."

    ja wunderbar! - diese Umgebung für uns (bischen was grünes wird schon da sein, oder :frowning: ) - die ganzen Möglichkeiten der Anlage für die Kids - Buchten für uns Alle... - um so weniger Trubel und Menschen in der Gegend um so mehr werde ich es lieben...

    Dachte eigentlich 12.juni wäre noch ok. vom Wetter um z.B. Radtouren zu machen - hab den Kids auch schon mal vorsorglich gesagt, sie sollen sich nicht auf sooo warmes Wasser im Meer einstellen, halt Anfang Juni - aber Fakt ist, sind alles nur unbelegte Annahmen von mir...

    Grüß Sabine

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1242737150000

    Hallo Sabine,

    der Süden ist immer ein paar Grad wärmer als der Norden Kretas, ab Mitte Juni könnt Ihr schon mit 30°C rechnen. Richtig ist natürlich, dass das Wasser noch nicht so aufgeheizt, wie im September ist.

    Ich nehme mal an, dass es sich um das ehemalige TUI Hotel Lyktos Beach handelt. Wenn dem so ist, bist Du nur etwa 10 km von Ierapetra entfernt. Dadurch verlängert sich der Weg zu den schönen Buchten hinter Makri Gialos durch die kurvige Küstenstraße deutlich.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!