• Timo-Annette
    Dabei seit: 1109376000000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1379851762000

    Verfolge seit gestern die Medien über den Terroranschag in Nairobi. Will im November nach Diani Beach, und bin am überlegen die Reise umzubuchen und auf nächstes Jahr zu verschieben, zumal ich bei n-tv gelesen habe dass die  Terroristen in Somalia geäußert haben "Jetzt bringen wir den Krieg nach Kenia".

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1379852926000

    Sorry, aber es ist immer das gleiche. 

    Warum umbuchen? 

    Wenn ich jetzt die Möglichkeit hätte nach Nairobi zu fliegen ich würde sofort in ein Flugzeug steigen.

    Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1379853421000

    Ich habe auch für Ende Oktober gebucht und ich werde den Teufel tun diese

    Reise umzubuchen. So schlimm dieser Anschlag auch ist, es ist nicht der

    erste und der Zirkus mit Somalia existiert nicht erst seit gestern, sondern seit

    Jahren.

    Bislang waren die Touristenviertel um die Küstenregion Mombasa nicht betroffen

    und in die Zukunft kann niemand schauen.

    Genauso gut kann es morgen einen Anschlag in Deutschland geben.

    Wenn Du so unsicher bist dann verlass' Dich auf die Empfehlungen des auswärtigen

    Amtes, ich denke dass da kürzlich entsprechende Hinweise kommen werden.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Botkentan
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1379862003000

    Wir verbringen seit über 2 Wochen einen herrlichen Urlaub hier am Diani Beach und haben natürlich gestern und heute auch die tragischen Ereignisse via ZDF und KTN verfolgt.

    Die Westgate Shopping Mall befindet sich in einem Randbezirk von Nairobi, die vornehmlich von wohlhabenden Kenianern und in Nairobi arbeitenden Ausländern frequentiert ist,touristisch jedoch nicht besucht wird.

    Hier an der Küste hätten wir ohne TV von all dem gar nichts mitbekommen. Gestern Abend waren auch alle auswärtigen Restaurants und Bars gut besucht - so wie an jedem Samstag.

    Auch wir waren außerhalb des Hotels unterwegs .

    Leider müssen wir akzeptieren, dass es weltweit immer zu Zwischenfällen kommen kann. 

    Eine Garantie gibt es nicht, auch nicht in Deutschland.

    Wir werden weiterhin unbeschwert - wie seit vielen Jahren nach Kenia reisen, letztendliich muss es jeder für sich entscheiden.

  • CMN2
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1379866524000

    @Botkentan,

    das Westgate ist, nicht zuletzt wegen des dort befindlichen "ArtCaffe", durchaus ein Geheimtipp (nicht wirklich "geheim".) für Touristen in Nairobi und wird auch von diesen besucht, sowie die ganze Mall selbst auch. Und kleinere Anschläge mit Toten, sowohl in Nairobi als auch an der Küste, u.a. in Mtwapa und Mombasa selbst, gab es schon und wird es auch künftig geben. Aber wie Du richtig feststellst, hat es keinen Zweck, sich deshalb selbst übermäßig zu beschränken oder in Angstlähmung zu  verfallen. Vor Terror ist man fast nirgends in der Welt sicher, Konfliktherde und -gründe gibt es wie Sand am Diani-Beach...

    @Timo-Annette.

    Aus o. genannten Gründen wäre es sinnbefreit, eine Reise nach Kenia zu stornieren oder sich nur in der Anlage aufzuhalten. Die Chance, in Kenia Opfer von Allgemeinkriminalität oder eines Verkehrsunfalls zu werden, ist größer als die Chance, in einen Anschlag verwickelt zu werden. Zumindest in Gegenden, die im Normalfall von Touristen besucht werden. Also wie in Deutschland auch ;-)

    Nervig könnte es lediglich sein, dass in nächster Zeit verstärkt mit blindem Aktionismus der Sicherheitsbehörden zu rechnen ist, also verstärkte Kontrollen im öffentlichen Raum, an sensiblen Gebäuden und Einrichtungen. Du als weißer Europäer bist aber nicht wirklich Adressat dieser möglichen Maßnahmen.

    Also bleibt einfach realistisch und lasst Euch Euren Urlaub in Kenia nicht vermiesen, dafür gibt es keinen Grund.

  • Seepferdchen28
    Dabei seit: 1295481600000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1380185070000

    Ich würde auch sofort wieder nach Kenia. Vorallem ist Nairobi doch ein Stückchen entfernt von der Küste und leider werden wir in Zukunft immer wieder mit Anschlägen weltweit rechnen müssen. Deshalb kann man sich daheim nicht einsperren!

    Wünsche Euch einen schönen Urlaub und genießt es!

    Kenia - September 2013, Mauritius 2015,
  • Viktor65
    Dabei seit: 1369180800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1380298665000

    Halloo. 

    Also wir fliegen in 1Woche. Das ist unsere erste Kenia Reise und dann sowas. :shock1:  Ehrlich gesagt bin ich total verunsichert, mein Mann sieht es alles viel entspannter. Glaubt ihr das es leichtsinnig ist jetzt nach Kenia zu fahren?

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1380300284000

    Nun mal nicht so ängstlich. Paar selbgebastelte Bomben können Euch jederzeit u. überall um die Ohren fliegen.

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1380300513000

    Eben drum...

    Und wenn in Kölle ne' Bombe hochgeht ist das ja für Euch auch kein Grund an der Nordsee keinen Urlaub mehr zu machen, oder?

    Vor einem Terroranschlag ist man nirgends auf der Welt sicher. Auch gibt es vom auswärtigen Amt lediglich Sicherheitshinweise (und die gibt es nicht erst seit dem Anschlag in Nairobi).

    Wünsche Euch einen schönen Urlaub!!!

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1380303898000

    Leider begleitet uns die Möglichkeit eines Terroranschlages, egal wohin wir auch fahren.

    Wobei einsame Inseln sicherer sind als große Metropolen. So waren  schon London, New York, Tokio und jetzt Nairobi unter anderem Ziele.

    Kein Mensch kann Euch garantieren, dass so etwas nie mehr vorkommt - nicht in Kenia und nicht in anderen Ländern ...

    Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Urlaub. Wir fliegen im März, ich würde aber auch jederzeit jetzt fliegen ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!