• Bianca & Thomas
    Dabei seit: 1293926400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1297946927000

    Jambo!

    Wir fliegen in 2 Wochen das erste Mal nach Kenia und ich habe schon so viel in den Foren gelesen doch eine Frage hätte ich da noch… =)

    Wir sind am Nyali Beach untergebracht und möchten 1mal nach Mombasa hineinfahren.

    Wir möchten die Tusks sehen, den Hafen, den großen Markt und das Heim wo die behinderten Jugendlichen arbeiten.

    Nun meine Frage:

    Wir möchten eigentlich alleine mit dem Taxi fahren à ist das zu empfehlen? Finden wir uns dort alleine überhaupt zurecht?

    Sind diese Punkte in Mombasa weit auseinander, bzw. können wir das zu Fuß machen?

    Kann man sich in Mombasa durchfragen? Wieviel sollen wir maximal für das Taxi zahlen?

    Oder sollen wir eine Stadttour bei den Beach Boys buchen?- was würde das kosten?

    Wir würden uns sehr über eure Antworten freuen.

    Liebe Grüße aus Tirol

    Bianca und Thomas

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1297951941000

    Ich habe diese Stadttour beim ersten Mal mitgemacht, für mich waren auch die Tusks ein MUSS! Ging bei uns über den Reiseveranstalter.

    Gelohnt hat es sich nicht, aber das muss jeder selbst entscheiden.

     

    Ich würde mir einen Taxifahrer suchen, der den Tag zur Verfügung steht. Der fährt Euch überall hin und wartet auch.

     

    Der Preis - tja, das ist vermutlich Verhandlungssache.

    Wenn ich einen Taxifahrer halbtags "miete" ;)   zahle ich meist 3.000 Shilling, sofern die Fahrtstrecke jetzt nicht überaus groß ist. Ansonsten kann man ja noch ein nettes Trinkgeld geben, wenn es gut war.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Whiskypieps
    Dabei seit: 1239667200000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1297953185000

    Jambo

    Also ich würde mich mit meinem Mann nicht allein nach Mombasa wagen und bin auch der Meinung man kann sich dort leicht verlaufen.

    Bucht lieber ein Taxi oder bei den Beachboys das letztere haben wir gemacht und haben sogar noch einen deutschsprachigen Begleiter in Mombasa bekommen.

    Wir haben so zb.unseren Freund kennengelernt,mit dem wir jetzt immer unterwegs sind.

    Guckt Euch vor Ort erstmal ein bischen um und entscheidet dann!!

    Viel spass und meldet Euch mal wie es war!

    Lieben Gruß Whiskypieps

    Einmal Kenia immer Kenia
  • edimartina
    Dabei seit: 1205884800000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1297954392000

    Jambo,

    wir haben die Tour nach Mombasa bei unserem kenianischen Safarianbieter gebucht (geht aber genauso bei den Beachboys) und hatten auch einen deutschsprachigen Führer. Vorteil gegenüber einer über den RV gebuchten Tour: Wir waren individuell und nicht in einer großen Gruppe unterwegs und  konnten uns aussuchen, was wir uns ansehen möchten.

    LG Martina

    Wenn du einen Freund siehst, der kein Lächeln auf dem Gesicht hat, schenke ihm dein Lächeln! (youth and mission) -
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1297961173000

    Wir haben uns vom Hotel/Rezeption ein Taxi für den halben Tag bestellen lassen und einen Fixpreis (inkl. Wartezeit) ausgemacht. Die Taxifahrer kennen sich aus.

     

    Wenn ihr dort seid, fahrt auch mal einen halben Tag (oder länger) in den Bamburipark, das lohnt sich wirklich.

     

    LG sabine

  • nyanya
    Dabei seit: 1294012800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1297967968000

    Wir haben uns auch ein Taxi gemietet (Preis verhandeln) für nen halben Tag Mombasa. Dort wartete dann schon ein "Stadtführer" auf uns der noch ganz interessante Infos gab. Vergesst das "Fort Jesus" nicht anzugucken.

    Den Hallerpark würde ich seperat besuchen wenn ich nur "um die Ecke" (Nyali)

     wohne, nachmittags um 3 ist dort Giraffenfütterung und man kommt den Tieren sehr sehr nahe ;)

    Nur wer sich auf den Weg macht, wird Außergewöhnliches entdecken! (Novalis)
  • PercyGermany
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1297968363000

    Seid ihr Abenteuerlustig?

     

    ...dann schnappt Euch einen Beachboy der sich auskennt, macht mit ihm nen Preis und fahrt mit Matatu überall hin. 

    is ja nich weit 

     

    Fischmarkt

    Moi Av. - Tusks ( hier könnt ihr ein bischen laufen)

    Heim

    Hafen

    Altstadt ( auch zu Fuß - unbedingt)

    Haller Park.

     

    da ihr nen Kenyaner an Eurer Seite habt, wird man Euch in Ruhe lassen.

    Klimbim und scharfe Klamotten meiden. Knie bedeckt.

     

     

    Der Bamburipark war mal vor vielen Jahren schön. jetzt wo der Haller tod ist, ist das einzig sehenswerte die olle Schildkröte für n nettes Pic, die man am Kinn kraulen kann sowie die Krokodile, das war es schon. Früher gab es viel zu sehen. sogar eine Fischzuscht gab es und eine Schlangenfarm. Alles kaputt und Ruinen. Leider.

     

    Aber der Park lohnt sich schon, da er wenig kostet am Eintritt. Das war es aber fast auch schon.

     

    Jedoch kann man dort sehr gut spatzieren und sich nen netten Tag unter den Baumen machen. Ein richtig schöner Spatziergangnachmittag. Und wenn ihr klever seid, geht einfach den gesperrten Weg zum Gärtner, er hat eine sehenswerte Baumschule und viele Pflanzen, so es Euch interessiert und für ein kleines Trinkgeld erzählt er Euch so allerhand über so manches Gewächs.

     

     

    ... Licht und Liebe!
  • Whiskypieps
    Dabei seit: 1239667200000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1298043464000

    Jambo

    Für mich ist der Hallerpark eigentlich auch nur um 15 uhr interessant

    wegen der Giraffen.Das ist schon ein aussergewöhliches Erlebnis.

    Ansonsten muß ich sagen ist der Park nicht sehr toll wie schon erwähnt.

    LG Whiskypieps

    Einmal Kenia immer Kenia
  • amor0991
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 462
    geschrieben 1298050813000

    Jambo,

     

    Im Haller Park gibt die Giraffen- (Affen ******* mit), Krokodillen- und Hipposfutterung auch zw. 16- 17 Uhr.

     

    Romana

    Die besten Reisen sind die, die sich unerwartet ergeben.
  • Muggel
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1298921465000

     Jambo,wie schon beschrieben, Taxi vom Hotel nehmen, Preis ausmachen, Fahrer ist den Tag bei dir, ich gehe regelmäßig allein durch Mombasa ( ok 1.98cm) :laughing:   Und anschließend geht man in  

    das beste Seafood-Restaurant von Mombasa

    Die kulinarische Krönung eines Mombasa-Aufenthaltes ist

    zweifellos ein Besuch im Tamarind: ein ehemaliger Harem, stilvoll

    umgebaut. Auf mondbeschienener Terrasse sitzt man mit Blick auf den

    Alten Hafen. Die Speisekarte ist eine vielfache Versuchung: angefangen

    bei der Austernsuppe (oder den überbackenen Kilifi-Austern à la maison),

    über die fangfrischen Hummer in allen Größen und Variationen der

    Zubereitung bis zu den Desserts, einem Mango-Soufflé etwa.

    Tischreservierung unbedingt erforderlich!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!