• boexe
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1406026946000

    Hallo, ich hoffe dass ich in dem richtigen Forum schreibe.

    Meine Frau und ich wollen nächstes Jahr das erste Mal auf Safari nach Kenia, das ganze kombiniert mit einem Badeurlaub. Bisher haben wir von Afrika nur Ägypten gesehen, aber das zählt glaube ich nicht ;).

    Wir sind auf das Angebot von Berge & Meer gestossen, was sich für uns sehr gut anhört und auch unseren Preisrahmen nicht sprengen würde ( Link ). Für uns ist bei der Reise alles mit dabei, was uns interessieren würde. Wir würden gerne Anfang Juni fahren.

    Was haltet ihr von diesem Angebot? Sind die Aufenthalte in den Parks lang genug, bzw. sind es genug Pirschfahrten, um etwas zu sehen? Sind die Pirschfahrten im Minibus empfehlenswert (ich stelle mir sonst immer einen offenen Jeep als Fahrzeug vor)? Ist der Reisezeitraum in Ordnung (klar, ist nicht Hauptreisezeit, daher auch der Preis)? Gibt es in dem Preisrahmen überhaupt eine Alternative?

    Viele offene Frage, vielen Dank im Voraus für eure Mühe.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1406028331000

    Hallo,

    ganz klares NEIN...ich sage es einfach mal direkt raus.

    Juni ist Nebensaison in Kenia, Ihr müsst auch mit Regen rechnen.

    Da liegen die Preise auf's Jahr gesehen so ziemlich unten im Vergleich!

    Die Safari kann man so machen wenn man eben ganz ganz viel in ganz ganz wenig Zeit sehen will. Leider werden dies überwiegend die Straßen Kenias sein. In den Parks bzw. für die Pirschfahrten habt Ihr nicht viel Zeit. Es ist einfach viel zu viel drin.

    Ich würde so ein Angebot nicht komplett buchen und auch nicht über Berge und Meer.

    Bucht Euren Flug und das Hotel entweder selber separat oder lasst Euch im Reisebüro was Pauschales zusammenstellen wo die Safaritage als Leertage eingerechnet werden, somit zahlt Ihr nichts doppelt.

    Ihr könnt die Safari bei einem Unternehmen vor Ort buchen, somit habt Ihr dann auch die Option Jeep zu wählen. Die "Safaris von der Stange", sprich über die dt. Reiseveranstalter sind immer im Minibus und der ist meistens voll bis oben hin an Leuten. Zudem sind die Unterkünfte meistens nicht der Bringer, oft große Unterkünfte wo eben "alles Pauschale" untergebracht wird. Bucht die Safari als private Tour und stellt Euch Eure eigene Route zusammen. Für den ersten Kenia Urlaub bietet sich eine Tour bestehend aus Tsavo Ost, Tsavo West und Amboseli an, hierfür würde ich 4-5 Nächte planen, wäre optimal. Dann habt ihr genügend Zeit für die Gamedrives und die Fahrstecken halten sich im Rahmen in der angegebenen Zeit.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2348
    geschrieben 1406029745000

    Jambo Boexe,

    kann mich Stüppis Meinung nur anschliessen. Kenya im "Hau Ruck" Verfahren wird euch sicher keine Freude machen...

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1406034661000

    Hallo!

    Ich zerpflücke dein Angebot mal genauer:

    16 Tage Reise – genau gesagt 14 Übernachtungen

    Flug mit Zwischenstopp – wo? Welche Fluglinie?

    Neptune Paradise ist nicht am Diani-Beach sondern weiter unten am Galu, aber der Strand ist schon schön. Hotel wäre nicht meine Wahl – typischer AI-Club, aber jetzt nicht schlecht.

    Safariverlauf:

    Ich find den Verlauf auch schlecht!!! Unterschätze die Straßen in Kenia nicht. Da hast in jedem Park etwa einen halben Tag. Das ist eine Marathonautofahrt! Und bei den Pirschfahrten fallen Dir dann vor Müdigkeit die Augen zu, weil Du schon den ganzen Tag im Bus sitzt.

    Außerdem: was heißt „Übernachtung in einer Lodge am Rande des Parks?“ – Das kann alles sein. Von schön bis nicht schön. Ich möchte nicht sagen, dass Pauschalsafaris schlechte Unterkünfte haben, aber ich möchte schon wissen wo. Wir haben schon auch Pauschalsafaris früher gebucht, da waren eigentlich nur schöne Camps dabei. Aber „eine Lodge am Rande des Nationalparks“ wäre mir zu wenig. Den Minibus find ich jetzt auch nicht als Problem, wir fahren immer mit Safaribus, aber wir sind nur zu zweit da drin, nicht zu sechst oder zu siebent. Alle 6 Personen können gar nicht im Bus stehen und raus schauen. Jeder will Fotos machen, hat Rucksack, Kamera usw…. Nie wieder würde ich so fahren. Geschweige denn: auf so engem Raum mit Leuten die ihr nicht kennt.

    Ich würde das schon deswegen nicht buchen, weil man nicht weiß welche Fluglinie, wann Flugzeiten, welche Lodges. Da wären mir zu viele Fragezeichen. So kann man auch nicht Preis vergleichen.

    Ich bin auch der Meinung – Flug u. Hotel buchen (Pauschal mit Leernächten oder extra Fluglinie u. Hotel)

    Und dann eine Safari mit 5 Nächten – Tsavo Ost, Amboseli, Tsavo West. Am besten je 2 Nächte im Tsavo Ost u. Amboseli, und eine Nacht Tsavo West., oder auch hier 2 Nächte?Aber die Aufteilung ist Geschmacksache. Es gibt sehr gute, renommierte Safariunternehmen hier bei den Reisetipps die machen dir auch in Deutsch gute Angebote. 

    Es gibt so schöne Hotels, so schöne Lodges in verschiedenen Preiskategorien da sollte man sich selber was aussuchen. Wenn es unbedingt der Juni sein soll – dann sind da überall die Preise niedrig, weil REGENZEIT.

    Schau mal, z. B. Tsavo Ost:

    Sentrim Camp, Lion Hill Lodge, Pattersons Safaricamp, Ngutuni Lodge.

    Oder Tsavo West:

    Kilaguni Lodge, Rhino Valley Lodge, Severin Safari Camp,  (Kilaguni u. Severin sind gehobenen Klasse)

    Amboseli:

    Amboseli Serena, Amboseli Sopa, Ol Tukai, Sentrim Camp usw….  (Serena u. Ol Tukai sind gehobene Klasse)

     

    Mit gehobener Klasse meine ich mehr Luxus, die anderen sind eher urig, günstiger, aber auch sehr schön.

    Viel Spaß beim Planen. Und wenn ihr gar nichts selber raus suchen wollt, dann sagt zu einem Safariunternehmen einfach wieviele Tage ihr bleiben wollt und ob eher einfach oder luxeriöser und ihr bekommt ein schönes Angebot und könnt dann immer noch die Lodges im Internet anschauen, die angeboten wurden.

    LG Sabine

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1406035300000

    Die ungenauen Angaben sind eine Krankheit von Berge & Meer auf Rundreisen. Wir waren mit Berg&Mehr in Südafrika, war dort nicht anders. Die Untekünfte waren alle gut, aber natürlich fehlten uns auch die Vergleiche. Auf einer reinen Safari sehe ich das wie Sabine, da würde ich auch wissen wollen wo ich bin, theoretisch kann die Unterkunft weit außerhalb vom Park sein.

    Ich denke, dass von FRA entweder die Condor oder Ethiopian Airlines gemeint ist wobei ich bei Berge&Meer ehr auf Ethiopian tippe. Auch das würde ich vorher wissen wollen.

    Gut gemeinter Ratschlag: vergesst dieses Angebot!

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27460
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1406104971000

    Hallo,

    ich kann zwar noch nicht von Erfahrungen berichten, da wir erst 2015 im Febr. fliegen. Aber wir hatten auch überlegt so ein Angebot zu nehmen. Durch die Hilfe und die vielen Tipps hier im Forum haben wir aber die Bausteine alleine gebucht bzw. rausgesucht.

    Flug mit Türkish Airlines

    2 Ü im Norden wohl Whitesands

    4 Ü Safari 

    - 1 Ü Rhino Valley Tsavo West

    - 2 Ü Sentrim Camp Amboseli

    - 1 Ü Sentrim Camp Tsavo Ost

    5 Ü Diani Beach wahrscheinlich das Papillon Hotel

    Wir freuen uns jetzt sehr drauf, da es speziell für uns passt und die Safari auch ganz individuell nur für uns Beide ist.

    Berichten kann ich natürlich erst nach dem Urlaub :D

    Aber die Hilfe hier im Forum ist einfach spitze !!!!

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2348
    geschrieben 1406107303000

    Jambo Bine,

    so soll es dann auch sein :laughing:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • boexe
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1406108616000

    Hallo Leute,

    ihr habt uns überzeugt, dass das Angebot nicht gut ist. Mein Bauchgefühl hatte mir schon so etwas gesagt.

    @Lind-24:

    Deine Kombi hört sich gut an. Nachdem ich jetzt auch ein wenig hier im Forum gelesen habe, sagt mir das alles schon etwas. So eine Reise könnte ich mir für uns auch vorstellen, vielleicht um 1-3 Nächte verlängert. Würdest du mir verraten bei welchen Veranstaltern/Agenturen ihr gebucht habt und wieviel ihr bezahlen müsst? Müsst ihr euch um die Transfers selbst kümmern? Macht ihr Privatsafari zu zweit im Fahrzeug oder mit mehreren Personen?

    Welches ist eurer Meinung nach die beste Reisezeit, wenn man günstig ausserhalb der Regenzeit nach Kenia möchte und nicht an Ferien gebunden ist?

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1406110629000

    Hallo beoxe!

    Meine Lieblingsreisezeit ist der Jänner, genau gesagt Abflug so um den 6.1.

    Warum? Die Weihnachtsferien sind vorbei, die Preise sinken wieder (allerdings ists schon teurer wie Regenzeit) und man hat viel Platz, war die letzten Jahre nie ausgebucht. Und die Hauptsache für mich ist: die kleine Regenzeit November, Dezember ist vorbei und im Jänner ist dann alles grün und viele Bäume blühen. Es ist herrlich um diese Zeit.  :laughing:

    Es wird dann Februar, März, April immer heißer, umso näher man der Regenzeit kommt. Freilich, im April fallen die Preise schon (außer Ostern, glaub ich)

    Im Jänner ist das Wetter gut, am Diani weht ein leichter Wind. Außerdem, man kann so richtig dem Winter bei uns entfliehen.

    LG Sabine

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2348
    geschrieben 1406113692000

    Jambo Boexe,

    es wird dir nichts nützen, wenn du dich an der Buchung von Lind24 orientierst....

    Es kommen bei einer Safari immer mehrere Fakten zusammen: Reisezeit, Personenanzahl,  welche Parks und Unterkünfte, wie viele Nächte, Jeep oder MiniBus.

    Ich bevorzuge den Oktober/November in Kenya ;) War aber auch schon zu anderen Zeiten dort.

    Schau doch mal in deine PN´s....

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!