• heiki5
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1155161216000

    hallo ihr afrikafreaks ! schön das es dieses forum gibt,lese schon seit einigen tagen eure berichte.sehr interessant.mein mann und ich planen für das nächste jahr eine reise nach kenia.geplant ist der monat februar oder märz.schon auch meine erste frage:sind die monate gut, um dorthin zu reisen, wie sieht es mit der regenzeit aus?Uns gefällt lt .Katalog das Southern Palm Hotel, wollen auch das AI Angebot nehmen.Wie sind die nebenkosten? außerdem, lacht nicht , ich muß meinen mann noch ein wenig von kenia überzeugen, bin aber auf dem besten wege....., er hat die befürchtungen von schlangen, mücken ect.attakiert zu werden.Wie sieht es mit der malariaprophylaxe aus.reicht es, wenn man sich etwas mitnimmt für einen wirklich akuten fall,oder sollte man schon etwas vorher einnehmen?WAS?außerdem habe ich schon mehrfach was gelesen von einem antibrumm spray, heißt es so oder ist das so ähnlich wie autanspray?dann habe ich weiter gelesen , das man für kenia ein visum braucht, regelt das nicht das reisebüro.Wenn nicht, wie geht das von statten?so vor erst mal genug mit den fragen, vielleicht hat ja jemand lust, einem afrikaneuling diese fragen zu beantworten.denen die ihre reise noch vorhaben, einen wunderschönen urlaub.heike

    heiki
  • heiki5
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1155162496000

    @'heiki5' sagte:

    hallo ihr afrikafreaks ! schön das es dieses forum gibt,lese schon seit einigen tagen eure berichte.sehr interessant.mein mann und ich planen für das nächste jahr eine reise nach kenia.geplant ist der monat februar oder märz.schon auch meine erste frage:sind die monate gut, um dorthin zu reisen, wie sieht es mit der regenzeit aus?Uns gefällt lt .Katalog das Southern Palm Hotel, wollen auch das AI Angebot nehmen.Wie sind die nebenkosten? außerdem, lacht nicht , ich muß meinen mann noch ein wenig von kenia überzeugen, bin aber auf dem besten wege....., er hat die befürchtungen von schlangen, mücken ect.attakiert zu werden.Wie sieht es mit der malariaprophylaxe aus.reicht es, wenn man sich etwas mitnimmt für einen wirklich akuten fall,oder sollte man schon etwas vorher einnehmen?WAS?außerdem habe ich schon mehrfach was gelesen von einem antibrumm spray, heißt es so oder ist das so ähnlich wie autanspray?dann habe ich weiter gelesen , das man für kenia ein visum braucht, regelt das nicht das reisebüro.Wenn nicht, wie geht das von statten?so vor erst mal genug mit den fragen, vielleicht hat ja jemand lust, einem afrikaneuling diese fragen zu beantworten.denen die ihre reise noch vorhaben, einen wunderschönen urlaub.heike

    heiki
  • Elote
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 485
    gesperrt
    geschrieben 1155163546000

    Hallo Heike,

    Eure Planungen sind super, auch was die Reisezeit und das Hotel anbelangt. Ich bin schon seit Jahren Gast im Southern Palms und fühle mich dort ausgesprochen wohl. Ich war dieses Jahr auch schon im März dort,es hat 2x geregnet,das war aber überhaupt nicht schlimm.

    Das Southern Palms ist mit HP und AI buchbar. Ich nutze AI schon lange nicht mehr,da ich sehr viel außerhalb des Hotels unterwegs bin und es sich für mich überhaupt nicht rechnet. Das Angebot in den Restaurants ist sehr vielfältig und lecker, die Nebenkosten angemessen und nicht überteuert.

    1l Wasser = 160 khs

    Softdrinks = 80 khs

    Tusker Bier = 170 khs

    Glas Wein = 270 khs

    Longdrinks ab 350 khs

    Coctail -alkoholfrei- ab 150 khs

    Coctail ab 350 khs

    Likör 4 cl (Amarula) = 400 khs

    Brandy (local) 4 cl. = 300 Khs

    Stand März 2006 / Kurs vom 09.08.06 1 € = 94 khs

    Was jeder letztendlich bucht,ist ihm überlassen und ich kenne Eure Art Ulaub zu machen nicht.Es wäre aber schade,wenn Ihr nicht das Umfeld außerhalb des Hotels erkunden würdet. Es gibt nette Strandbars und Restaurants mit afrikanischer Küche,die einen Besuch lohnen.

    Zu allen Fragen der Reisemedizin wendet Euch bitte an das Tropeninsitut. Dort bekommt Ihr eine kompetente und fachgerechte Beratung unter der Berücksichtigung Eurer persönlichen Anamnese. Kenia ist landesweit ganzjährig malariagefährdet.

    Das Visum bekommt Ihr ganz einfach am Airport in Mombasa bei der Einreise und es kostet zur Zeit 40 €. Wenn Ihr es über das Reisebüro machen laßt ist es deutlich teurer. Außerdem muss der Pass eingeschickt und Passfotos eingereicht werden. Der ganze Rummel lohnt nicht,da man auch vor Ort keinerlei Vorteile hat,wenn das Visum schon im Pass ist.

    Falls Du weitere Fragen hast,ich beantworte Dir gerne viele Fragen ;)

    Liebe Grüße,

    Elote

    Heshima tukipeana daima tutapendana------- Wenn wir uns respektieren, können wir uns immer lieben------ Kenianisches Sprichwort
  • heiki5
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1155196921000

    :Ddanke Elote, für deine schnelle rückmeldung.unsere art urlaub zu machen , besteht aus faulenzen, es sich gut gehen lassen, aber auch neue eindrücke der landeskultur zu sammeln.da wären wir auch schon wieder bei den fragen.habe gelesen, lt.auswärtiges amt das die kriminalität dort sehr hoch wäre und es sehr gefährich sei, sich außerhalb der hotelanlage aufzuhalten.(wir waren vor 5 monaten auf cuba, da wurde es auch lt.auswärtige amt so beschrieben, war aber alles ungefährlich)würden gerne mombasa besuchen, eine kleine einsteigersafarie durchführen, wie auch die umgebung des hotels kennenlernen.für weitere information wäre ich dir sehr dankbar , gruß heike

    heiki
  • Elote
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 485
    gesperrt
    geschrieben 1155200187000

    Hallo Heike,

    das Risiko in Kenia ein Opfer von Kriminalität zu werden,ist nicht höher als in Deutschland,wenn man sich an gewisse Regeln hält.

    Man sollte grundsätzlich keine Wertgegenstände sichtbar mit sich führen. Schmuck am besten daheim lassen, Geld nur so viel mit sich nehmen,wie man benötigt. Im Hotel ist ein Safe zu nutzen.

    In Mombasa an belebten Plätzen (z.B.Markthalle) besonders auf alles achten,Taschendiebe gibt es auch dort.

    Aber das sind eigentlich alles Dinge,die mehr oder weniger für jedes Land,auch für Deutschland gelten.

    Selbst meine kenianischen Freunde raten nach Einbruch der Dämmerung außerhalb des Hotels nur noch zu einer Fortbewegung per Taxi.

    All das heißt jedoch nicht,dass man Urlaub im Hotel macht. Ich bewege mich viel allein außerhalb des Hotels und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ich hatte noch nie Probleme mit den Einheimischen und fühle mich in Kenia nicht weniger in Sicherheit als in Deutschland.

    Die Reiseleiter in den Hotels behaupten zwar das Gegenteil,da könnte ich jedes Mal explodieren. Sie verfolgen jedoch ganz eigennützige Zwecke um ihre überteuerten Touren los zu werden.

    Das Leben in Kenia spielt sich vor den Hotelmauern ab und es lohnt sich dies zu entdecken. Es gibt nette Leute vom Hotelpersonal,die Euch gerne auch mal mit in ihr Dorf nehmen. Ihr könnt sicher sein, dass sie gut auf Euch aufpassen! Bewegt Euch mit wachen Augen draußen und ein klares nein schadet auch nicht.

    Liebe Grüße,

    Elote

    Heshima tukipeana daima tutapendana------- Wenn wir uns respektieren, können wir uns immer lieben------ Kenianisches Sprichwort
  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1155245100000

    Jambo heike,

    kann mich Elote nur anschließen. Vielleicht noch eines: die bei den Hotelbewertungen so sehr verteufelten Beachboys entpuppen sich meist als liebenswerte Persönlichkeiten, die man erst auf den zweiten Blick erkennt! Wie Elote schon sagte: ein klares "Nein", wenn sie nerven langt...

    lg Anette

    www.showgirl2204.de x
  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1155309945000

    Jambo heike

    kann mich meinen Vorrednern auch nur anschließen.

    Kenia ist kenial!

    Übrigens hatte ich auch das Problem mit meinem Mann und der Überzeugungsarbeit!!!Und jetzt nach dem Urlaub war er so begeister,das wir sicherlich wieder nach Kenia reisen werden.

    Und wir hatten viel Spaß mit den Beachboys,besonders unser Sohn.

    Und ich kann dir wie Elote nur das Southern Palms nahelegen.Wenn Diani Beach dann dasSouthern Palms.

    Viel Spaß bei der Überzeugungsarbeit.

    Ein Tipp zeigt ihm doch mal Safari und Tierbilder....

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • Puerto Rico
    Dabei seit: 1115510400000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1155325494000

    Hallo Heike,

    wir sind auch Neulinge in Sachen Kenia.

    Habe vor unsere Buchung versucht viel über Kenia zu erfahren.

    Wir haben auch das Southern Palms Resort gebucht und freuen uns sehr darauf. Allerdings müssen wir leider noch paar Monate warten.

    LG

    Puerto Rico

  • heiki5
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1155413766000

    jambo an alle, es meldet sich nochmal der afrikaneuling! hab noch mal einen frage, mein mann und ich haben uns jetzt im reisebüro informiert.die preise für das southern sind ja ganz schön gewaltig, 1849,00 eur AI.hat es einen sinn auf angebote wie Lastminute zu warten, oder jetzt schon buchen.Buchen kann ich aber auch erst im oktober, wenn mein urlaub für februar genehmigt wurde.haben aber auch die Befürchtungen wenn wir so lange warten, nichts mehr zu bekommen.liebe grüße an alle heike

    heiki
  • Elote
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 485
    gesperrt
    geschrieben 1155421475000

    Hallo Heike,

    an Deiner Stelle würde ich buchen,sobald Ihr das mit Euern Arbeitgebern unter Dach und Fach habt.

    Kenia ist gefragt wie nie,ich glaube nicht,dass Ihr da später noch günstigere Möglichkeiten habt. Wann man auf bestimmte Termine angewiesen ist,dann ist es doch besser jetzt evtl. noch Frühbucherrabatte mittzunehmen,als dann das Wunschhotel nicht zu bekommen.

    Die Monate Februar/März sind immer noch Hauptsaison in Kenia.Das Southern Palms war bei meinem Aufenthalt im März 2006 fast ausgebucht. Billiger wird es also kaum.

    Es gibt ja auch die Möglichkeit das Southern Palms mit HP zu buchen. In meinen Augen rechnet sich AI sowieso nicht. Bei den üppigen Büfetts kommt man mit HP gut aus. Und mit den vorerst eingesparten über 700 € für 2 Personen kann man in diesem Hotel eine Menge anfangen bzw. sich auch bei Auswärtsaufenthalten sehr gut versorgen.

    LG Elote

    Heshima tukipeana daima tutapendana------- Wenn wir uns respektieren, können wir uns immer lieben------ Kenianisches Sprichwort
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!