• hilfi
    Dabei seit: 1118966400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1293023847000

    Hallo Keniafangemeinde

     

    Ich und meine Freundin haben von Mitte Januar 2011 noch 2 Wochen Urlaub.

     

    Es soll an die Sonne & Meer gehen aber doch noch mit etwas Horizonterweiterung.

     

    Deshalb sind wir auf Kenia gekommen.

     

    So 7-10 Tage Baden und 2-4 Tage Safari.

     

    Heimatflughafen wäre Basel oder München. Uns ist es wichtig, den Reisestress möglichst tief zu halten. Das heisst, nicht 100x umsteigen, lange Transferzeiten,  Führer usw. suchen.

     

    Welchen Anbieter könnt ihr mir empfehlen?

    Welche Küste eignet sich um baden (nur baden, kein Schnorrcheln)?

    Welchen Park würdet ihr empfehlen, damit ich mal ein paar wilde Viecher sehen kann?

     

    Preisleich haben wir uns für die ganze Reise so eine Grenze von 2'400 Euro gesetzt pro Person und allen Auslagen. Liegt da überhaupt was drin?

     

    Danke.

  • amor0991
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 461
    geschrieben 1293027757000

    Hallo hilfi,

    habe 2 Wochen Kenia, Kikambala Beach, vom 29.01 bis 11.2.11 (Abflug am 28.01. um 19:40 Direktflüg aus München, Landung im Mombasa um 5:40, Rückflug am 11.2 via Berlin, Landung gegen 18:00 im München) für 1417 Euro AI pro Person gebucht. Allerdings ist keine Safari dabei. Im Internet, wenn Du Safari Kenia suchst kommen viele Anbieter. Ich rechne mit 2 Tage Tsavo Ost so ca. 300 Euro pro Person.

    Denke, dass dein Budget reichen soll, bin aber kein Keniakenner, ist auch meine 1 Reise dorthin.

    Die besten Reisen sind die, die sich unerwartet ergeben.
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7536
    geschrieben 1293028090000

    Für Safaris gibt es hier einen extra Hilfe-Thread. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1293039108000

    Jambo Hifi,

    Air Berlin fliegt von München direkt, es sind Nachtflüge hin und Tagesflüge zurück.

    2400 Euro pro Person reichen locker, da Du im Januar reisen willst gehe ich davon aus das Du kurzfristig buchen kannst, da dürfen 14 Tage in den meißten Hotels an der Südküste die ich empfehlen würde nicht mehr als 1500 Euro kosten.

    Safari gibt es viele Möglichkeiten, Bus für mich ein no go, Jeep und Flugsafaris.

    Die Mara ( eine Flugsafari ) ist immer eine sichere Bank für gute Tiersichtungen, ab 650 Euro kann man fliegen.

    Es gibt viele gute Safariveranstalter, mein Favorit hat seit kurzem auch Unterkünfte im Programm, in Verbindung mit einer Safari bekommst Du einen sehr guten Preis.

    Schau mal in die Hotelbewertungen und in die Reisetipps, da findest Du viele Anregungen und Fotos, auch Tante Google hilft wenn Du als Suchbegriff Safari Kenia eingibst.

    Weitere Fragen gern.

    Lg Gabi 2001 (Franz)

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1293040483000

    Jambo,

    einfach mal gucken, wie die Preise für Pauschalreisen für die von euch gewünschte Zeit gerade liegen und dann vergleichen. Das Budget sollte, wie schon erwähnt ausreichen. Bezüglich Safaris gibt es einen eigenen Thread. Es muss nicht immer gleich die Mara am Anfang sein - auch der Tsavo Ost und der Amboseli haben ihre Reize.

    Ihr könnt euch ja vorab mal ein paar Angebote von unterschiedlichen Anbietern per e-mail kommen lassen und dann habt ihr schon mal mehrere Anhaltspunkte und könnt genauer kalkulieren, eventuell lohnt sich dann auch ein Vergleich, ob pauschal oder nach dem Bausteinprinzip.

    Wir haben auch seit Jahren einen kenyanischen Anbieter, mit dem wir mehr als zufrieden sind.

    Du findest viele Infos auch hier bei HC, sowohl bei den Tips als auch hier im Forum. Es gibt auch einige Threads, die die Unteschiede der Nord- und Südküste aufzeigen. Kurz, an der Südküste gibt es einige Hotels mit Liegen direkt am Strand und man hat auch bei Flut noch einen Strand. Dieser verschwindet bei Flut an der Nordküste fast vollständig. Ansonsten haben beide Abschnitte ihre Reize.

     

    Wenn es pressiert, dann einfach melden.

    Bei einer Pauschalreise habt ihr natürlich den Vorteil, dass ihr euch safarimäßig erst vor Ort festlegen könnt (aber man kann sich ja vorab schon mal informieren).

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Sonnenscheinbb66
    Dabei seit: 1262217600000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1293807183000

    Hallo!

    Bucht ihr - wenn ihr eine Safari von 4-5 Tagen plant -

    eher eine Pauschalreise 14 Tage, also Flug und Hotel

    mit Verpflegung, oder eher den Flug und das Hotel

    extra, damit ihr für die Abwesenheit der Safari nicht

    das Hotel zahlen müsst?

    LG Sonnenschein

  • Berrol
    Dabei seit: 1276387200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1293809942000

    muss man im Zweifelsfall durchrechnen. Wir haben für Anfang Dezember die Rechnung gemacht und für uns war die Pauschalreise + Safari günstiger als wenn wir Flug und Hotel separat gebucht hätten. Problem dabei ist immer, dass du wenn du das Hotel alleine buchen möchtest nicht annähernd die Konditionen bekommst, wie die großen Reiseveranstalter mit ihren Pauschalreisen.

    Bei unserer Pauschalreise hat das Hotel 34 € pP pro nacht gekostet (AI). Hätten wir das alleine gebucht wären wir bei 80 € (!) gewesen. Da lohnt es sich die 3-5 Tage mitzubezahlen und das Zimmer leerstehen zu lassen.

    Aber es gibt sicher auch Rechenbeispiele wo es andersrum günstiger ist.

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1293810640000

    Jambo,

     

    kann mich Berrol nur anschließen - es kommt auf das jeweilige Hotel an. Bei manchen fährt man mit einer Pauschalbuchung besser als wie wenn man alles separat bucht. Wir persönlich haben die Erfahrung gemacht, dass sich für uns die einzelne Buchung lohnt, wir sind aber auch immer länger auf Safari. So ab 4 Tagen kann das wirklich zu ner Rechenaufgabe werden.

    Ist aber auch kein Problem, da man sich das ja sowohl pauschal als auch nach dem Bausteinprinzip selber gegenüberstellen kann. Wenn man jetzt auf kein bestimmtes Hotel festgelegt ist, dann lohnt sich das rechnen auf jeden Fall.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1293813542000

    Jambo,

    wenn man nur 3-4 Tage auf Safari geht, ist meißt eine Pauschalreise günstiger, auch wenn die Zimmer dann die Tage leer stehen, mir persönlich gefällt diese Variante auch besser, man kann alles so lassen wie es ist, muß keine Sachen zusammen packen, nicht das Zimmer räumen, kommt wieder und alles ist an seinem Platz.

    Bei den kurzen Safaris ist es mir noch nicht gelungen über das Bausteinprinzip einen besseren Preis als Pauschal zu bekommen. Noch besser rechnet sich die Sache, wenn man einen Super Flug wie heute von Düsseldorf für 159 Euro ergattert und dann das Hotel von Deutschland zB über HC dazubucht, setzt natürlich voraus das man jederzeit reisen kann.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Sonnenscheinbb66
    Dabei seit: 1262217600000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1293883709000

    Prosit Neujahr!

    Vielen lieben Dank für die Antworten.

    Da wir das erste Mal nach Kenia reisen, werden wir

    wohl eine 4-5 tägige Safari machen. Dann rechne

    ich mal fleißig :-)

    LG und ein gesundes Jahr 2011

    Sonnenschein

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!