• Felici
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1243970440000

    Hallo ihr lieben Fernreisenden und glücklichen Menschen, die ihr auf Jamaica wohnt und mir mit Auskünften zur Seite stehen wollt! ;)

    Ich hab´s in einem andren Thread schon geschrieben, aber je länger ich über den möglichen Jamaika-Urlaub nachdenke, desto mehr möchte ich (neben den Infos aus dem Lonely Planet und dem Internet) von Leuten wissen, die dort wohnen oder schon mal dort waren.

    Also los geht´s mit den Fragen:

    Wir würden zu dritt fahren: Meine Schwester, ich und mein Sohn (zu Reisebeginn fast 3 Jahre alt). Vorschweben würde uns ein "gemässigter" Individualurlaub mit 1 - max. 2 Herbergen für eine Dauer von 3 Wochen (24.08.-17.09.) an der Nordküste, von denen aus wir dann kleine Ausflüge starten können, wenn wir wollen.

    Frage 1: 2 Frauen und ein Kleinkind alleine in Jamaika - eine heikle Konstellation?

    Frage 2: Das leidige Thema WETTER und die damit verbundenen MOSKITOS - wie steht´s mit den Regengüssen und den prophezeiten Hurricanes? Ist da Gefahr zu erwarten und ist daher von einem Urlaub in diese Gegend wirklich abzuraten?? Moskitos sind in der Regenzeit natürlich mehr unterwegs - kann man seinen Urlaub trotzdem geniessen oder wird die Zeit zur Pein?

    Frage 3: Die medizinische Versorgung - vor allem natürlich wegen meinem kleinen Sohn so ein Thema. Wären wir im Notfall schnell versorgt? Gibt es auch für Individualreisende in möglichen näheren Hotelkomplexen die Möglichkeit einen Arzt zu konsultieren? Gibt es eine Reiseversicherung die ihr besonders empfehlen könnt?

    Frage 4: gibt es an der Nordküste (sagen wir mal zwischen Porto Antonio und MoBay) Herbergen, die ihr besonders empfehlen könnt und die vielleicht auch gleich Ausflug-Packages anbieten? (Eigenwerbung erlaubt :D )

    Ich freu mich auf eure Antworten!

  • Likkle
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 307
    geschrieben 1244049298000

    Also zum Wetter kann dir keiner Voraussagen machen, das macht sowieso, was es will! Genauso steht es mit den Hurricanes. Habe gehört, dass für dieses Jahr eine relativ ruhige Saison vorausgesagt ist, aber ob die Hurricanes das auch wissen? Keine Ahnung...!

    Genauso ist es mit den Moskitos, nach Regenfällen sind die in der Regel sehr schnelll da, wenn es länger nicht geregnet hat, gibt es weniger. Besorge dir vor Ort das Off-Spray und sprühe dich und deinen Sohn gut ein, dann habt ihr damit keine Probleme.

    Frau und Kleinkind, kein Problem, die Menschen sind in der Regel freundlich, hilfsbereit und aufgeschlossen! Wenn du einigermaßen gut englisch sprichst, kommst du sicher gut zurecht!

    Ärztliche Versorgung denke ich ist ok, erkundige dich, wo im Notfall, der nächste Arzt, bzw. das nächste Krankenhaus ist. In Hotels haben sie übrigens auch nur Krankenschwestern, der Arzt kommt dann im Bedarfsfall aus dem nächsten Ort.

    Zur Unterkunft: Seid ihr an den Norden gebunden??

    Gerade mit Kleinkind solltet ihr einen schönen Strand haben, den würdet ihr auf alle Fälle in Negril finden, im Norden gibt es auch schöne Strände, da muss man aber schon etwas gucken, die Gegend um Montego Bay würde ich zum Beispiel nicht so empfehlen!

    Ich schreib dir nochne PM

    Gruß, Likkle

  • Felici
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1244276305000

    Ich hab mich jetzt ein bisschen mit Likkle per PM ausgetauscht, was gute Spots zu besichtigen wären. Währendessen hab ich in meiner Reiselektüren-Recherche auch Negril ins Herz gefasst und meine Schwester und ich ziehen in Erwägung dort vielleicht unsere Reise zu starten. Im Lonely Planet wird Negril yoga Centre für alleinreisende Frauen und Menschen mit Kindern empfohlen. Kennt das wer von euch? Welche Unterkunft würdet ihr empfehlen für 2 Frauen und einen 3 Jährigen?

    Likkle hat mir auch geschrieben, dass einige Herbergen am Cliff liegen - was ja mit nem Kleinkind jetzt nicht so die richtige Location ist. Die sind also schon mal ausgeschlossen.

    Negril dürfte ja so ein richtiger Party-Hotspot sein. Gilt das nur für die Wintermonate oder geht es da Ende Aug. bis Mitte September auch so ab?

    Freu mich auf eure Antworten!

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1244378855000

    das Yoga-center kenn ich nicht wirklich. Sind aber einzelne cottages im Grünen, welche um diese Zeit wohlauch einige Mücken beherbergen.

    Musik gibt es jeden Abend in Negril, die einzigen, die zu der Zeit nicht da sind, sind die großen Stars

  • Felici
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1244379675000

    @johnmaica: kannst du denn eine kinderfreundliche Herberge empfehlen, wo es nicht so viele Mücken gibt? :-)

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1244796523000

    sorry, dass ich erst jetzt antworte. In eurer gesuchten Preisklasse würde ich eventuell das Shields nehmen. Yoga-center ist nicht schlecht und auch hübsch, aber viel offener. Es hat auch nicht jeder die Mückenprobleme, manch einer hat Ruhe vor den Biestern.

  • Felici
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1244925450000

    Danke für deine Antwort und den Hotel-Tipp. Ich bin leider seit jeher eine beliebte Angriffsfläche für Moskitos und so süss wie mein Sohn ist, ******* sie ihn umso lieber.... ;)

  • Felici
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1245181525000

    @Johnmaica: übrigens - meinst du mit "offener" (im Zusammenhang mit dem Yogacenter), dass die Cottages nur aus Lamellen-Wänden bestehen und das Getier lustig ein- und auswandern bzw. - fliegen kann?  

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1245471314000

    Nein, die cottages sind schon richtig aus Holz gebaut, aber die Fenster eher Lamellen usw. Die Natur rundum ist sehr schön, aber auch die Versteckfläche der Mosquitos.

  • Felici
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1245488492000

    @johnmaica sagte:

    Nein, die cottages sind schon richtig aus Holz gebaut, aber die Fenster eher Lamellen usw. Die Natur rundum ist sehr schön, aber auch die Versteckfläche der Mosquitos.

     

    ;)  ich verstehe.

    Was ich noch gar nicht richtig beantwortet bekommen habe (und ich bleibe hartnäckig) und was ich aber auch noch wirklich wissen will: 2 Frauen, die alleine (mit kleinem Kind) nach jamaica reisen. Werden wir unsere (relative) Ruhe vor Avancen haben? Der Sextourismus ist ja auch auf Jamaica bekannterweise verbreitet....(Ich frage auch deswegen, weil ich das schon erlebt habe. - als ich auf Cuba war - und die ersten Tage alleine reiste...und es war die Hölle. Ich konnte diese Tage überhaupt nicht geniessen, weil ich im Sekundentakt angesprochen wurde.)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!