• Mel4477
    Dabei seit: 1120953600000
    Beiträge: 328
    geschrieben 1184098605000

    Hallo Ihr Lieben,

    wir (mein Freund und ich) planen uns dieses Jahr mal eine Fernreise über Weihnachten zu gönnen´-> ich weiß, teuerste Zeit....

    Wir möchten halt hauptsächlich um den 24.12 nicht hier sein.. Da wir nicht so viel Wert drauf legen, an Silvester auch noch im Urlaub zu sein, geht das sogar mit dem Preis....

    Soo, jetzt aber meine Frage.... Denn eigentlich war ich die ganze Zeit auf thailand festgelegt...

    Ich habe soeben das Hotel Charela Inn gefunden für 12 Tage 1.444 Euro mit Meerblick (is uns wichtig) und frühstück...

    Da ich von Jamaika keine Ahnung habe, wollte ich Euch fragen, wie denn die Lebensnebenkosten dort so sind, sprich was muss ich in den 12 Tagen noch ca. rechnen für Essen und Trinken? Preise wie bei uns?

    Wielang fliegt man denn von Frankfurt aus ca.? Also "lohnen" sich daher die 12 TAge überhaupt...

    UND sind die Strände wirklich weiß? Denn das wäre einfach mein Traum ;-)

    Da auch wir aufs Geld gucken müssen, sind halt z. b. 3 Wochen im Riu Hotel eben nicht drin...

    Lieben Dank Euch schon mal...

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2662
    geschrieben 1184100650000

    Hallo Mel,

    die Nebenkosten für Essen und Trinken sind in Jamaika mehr als teuer, deshalb gibt es viele AI-Hotels.

    Alles muss importiert werden, daher leider die hohen Kosten.

    Auch für die Einheimischen ein teures Leben.

    Da lohnt es sich doch mal zu gucken, ob nicht ein AI-Hotel in Frage kommt.

    Klar sollte sein, dass Jamaika ein gern bereistes Land von Amerikanern ist, wer Amis im Urlaub kennt, weiss was einen erwarten kann :disappointed:

    Die Hotels sind stopfevoll mit Amis und man stellt sich hauptsächlich auf diese ein.

    Die Preise bei uns sind übrigens erheblich billiger als dort.

    Man fliegt ca 10,5 Stunden, mal 10-20 Minuten weniger je nach Wetter.

    Ich finde 12 Tage eh zuwenig für so ein weit entferntes Reiseziel, aber das ist Geschmackssache.

    Es kommt drauf an wo Du am Strand bist.

    Ich persönlich finde die Strände an der Punta Cana oder im Süden der Dominikanischen Republik viel schöner als in Jamaika....was den Sand betrifft.

    Das Meer ist natürlich in Jamaika Ecke Negril ein Traum, ruhig ohne große Wellen.

    Richtig weissen Sand findest Du in Jamaika wohl eher nicht.

    Müssen es 3 Wochen RIU sein?

    Gibt auch andere Hotels an der Long Bay oder an der Bloody Bay.

    Muss es zwingend Jamaika sein, wenn so aufs Geld geachtet werden muss?

  • Eifelmann
    Dabei seit: 1079222400000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1184589223000

    Hallo Mel,

    ich bin vor 3 Wochen aus Jamaika zurückgekommen. Es war ein Traum allerdings teuerer als Dom Rep oder Mexiko aber einfach Traumhaft. Die Strände sind nicht so schön wie in Punta Cana oder Playa del Carmen aber auch Klasse. Wenn du für 12 Tage 1444 Euro bezahlst ist das Hotel doch bestimmt All Inclusive also brauchst du für Nebenkosten nicht mehr viel. Wenn du nur Badeurlaub machen willst dann schätze ich bist du in Negril besser aufgehoben da ist mehr Los aber die Sehenswürdigkeiten sind mehr auf der anderen Seite. Wir waren in Ocho Rios dort war es einfach Traumhaft.Wir waren im Hotel Riu Ocho Rios ein erstklassiges Hotel was einige schlechtgemacht haben ohne Grund ich war noch nie in einem besseren Hotel. 2km vom Hotel ist der bekannte Wasserfall "Dunn's River Falls" er kostet zwar 15 Dollar Eintritt aber man kann mit einem Führer in einer Gruppe von ca 20 Mann den Wasserfall hochgehen einfach Genial. Ein Muss für Jamaika. OK mit den vielen Amerikanern muss ich Mellygirl Recht geben das ist ein großer Nachteil denn Essmanieren haben sie nicht aber mann kann das auch nicht auf die Allgemeinheit beziehen es gibt solche und solche wie die deutschen halt am Ballermann sind. Aber das stört nicht wirklich. Teuerere als in Deutschland ist es nicht eher gleiches Niveu da hat Mellygirl gelogen und die Jamaikaner bekommen auch alles billger als die Touristen das haben uns Jamaikaner gesagt.

    Gruß Gilbert

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2662
    geschrieben 1184612591000

    @Gilbert: Du wirfst den Leuten hier immer Lügen vor?

    Find ich ne absolute Frechheit.

    die Preise sind auf jeden Fall höher als in D.

    Ob das nun Zigaretten sind, oder Sonnenöl oder ne Cola .

    Ich weiss ja nicht wo Du in Deutschland essen gehst, aber der Unterschied war schon enorm.

    Ich verbitte mir auch, mich hier immer als ****** darzustellen wie Du es ja auch bei Sami machst.

    Wir schreiben hier nur unsere persönlichen Erfahrungen auf mehr auch nicht.

    Warum sollten wir lügen?

    Wir haben nix von und von anderen karibischen Inseln bekommen wir kein Geld, dass wir abwerben etc.

    Jeder hat ein anderes Empfinden und legt auf andere Dinge wert etc. das solltest auch Du akzeptieren.

    Aber wie schrieb Sami so schön?

    Wenn die Leute von RIU aus ihren Fehlern durch unsere LÜGEN gelernt haben, dann is ja gut.

    Der Sub-Dirketor, der vom RIU Ochos Rios ins RIU Palace Punta Cana gewechselt hat, war übrigens der selben Meinung wie wir und hat damals den Umzug voll unterstützt.

    Bei uns war es so, also gib Du Dich damit zufrieden und freu Dich dass Du nen anderen Eindruck hattest.

  • Sami
    Dabei seit: 1121990400000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1184631994000

    @Melly

    Sorry, ich hab gelogen....

    Das war alles nur ein (Alb)Traum. Und ein teurer dazu

    :p

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2662
    geschrieben 1184669773000

    @Sami: ;)

  • leave
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1184840491000

    Ich war im Oktober 14 Tage dort und uns hat das durchaus gereicht. Wir haben einen Freund dort besucht und haben von Mandeville aus große Teile der Insel erkundet. Ich finde es so schade, dass die Leute hauptsächlich in Negril und Ocho Rios landen, denn dort habe ich es eigentlich am wenigsten schön gefunden. Es gibt um Port Antonio herum so herrliche Buchten, wo man tw wirklich alleine ist- einfach traumhaft. So gesehen ist es wieder gut, dass die meisten in Negril und Ocho Rios bleiben ;) .

    Frenchman's Cove, Culloden Cafe in whitehouse usw hat mir zehnmal besser gefallen als Negril.

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 429
    geschrieben 1184989742000

    Das Charela Inn ist ein schönes Hotel und mit Sicherheit am besten Strandabschnitt der Long Bay überhaupt.

    Jamaica ist ein teures Pflaster, aber auch hier gibt es Unterschiede - man kann teuer und gut, sowie günstig und gut essen. Charerla Inn hat ein erstklassiges Restaurant, welches auch seinen Preis hat. 2 mal die Woche live-entertainment gehobener Klasse und mit Sicherheit trifft man hier nicht auf Amerikaner mit o.g. Benehmen.

    Solltet Ihr Euch für Jamaica entscheiden ist Charela mit seinem Palmenstrand auf alle Fälle die beste Wahl.

  • cnidaria
    Dabei seit: 1185667200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1185749154000

    Yahmann

    Also ich bin vor zwei Tagen erst aus Jamaica wieder gekommen und würde am Liebsten wieder zurück. DAs Wetter ist hier einfach zum Heulen!!!

    Auch ich kann nur empfehlen, nach Jamaica zu fahren. Natürlich ist es in einem AI-Hotel sehr einfach.

    Wir waren im Couples Swept away in Negril. Nur Paare ab 18, demzufolge keine Kinder. Herrlich ohne Ende!

    Dieses Hotel würde ich auch ohne Weiteres weiterempfehlen.

    Sicherlich gibt es aber auch andere Möglichkeiten. Du kannst auch in Gästehäusern für 20 Dollar pro Nacht mit Frühstück schlafen. Aber dann hast Du halt die weiteren Kosten. Prinzipiell sind die Kosten ähnlich wie in Deutschland, manchmal sogar leicht erhöht, daher solltest Du AI mal durchrechnen.

    Außerdem ist die Frage, was für eine Art Urlaub ihr machen wollt: Entspannung und wegfliehen? DAnn los ins Couples. DAs AI-ANgebot ist einfach großartig ohne Ende!!!!!! Sogar zwei Tauchgänge pro Tag sind inklusive, wo hat man sowas schon?!

    Wenn Du allerdings Abenteuer etc. suchst, wäre wohl ein Gästehaus besser. Eine Adresse dort könnte ich besorgen, allerdings ohne Gewähr, ist klar!

    Jedenfalls wünsche ich Euch viel Spaß dabei!

    Ach ja...Amis gab es dort auch massig, keine Frage. Schließlich fliegen die Amis nur 4,5 h (viele) nach Jamaica. Aber ich habe in diesen zwei Wochen die Erfahrung gemacht, dass ich lieber mit Amis das Hotel teile, als mit Deutschen udn Briten auf Ballermann. Denn das ist wirklich unerträglich!

    Lieben Gruß

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart (Curt Goetz)
  • Likkle
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 307
    geschrieben 1187802639000

    wir waren letztes Jahr über Weihnachten auf Jamaika und ich würde es nicht wieder machen! Es ist zu ärgerlich, wenn man zu einer anderen Zeit, die gleichen leistungen für viel weniger Geld bekommt! Diese Jahr fliegen wir wieder, wie immer, im November!

    Die Nebenkosten auf Jamaika sind auf jeden Fall höher als in Deutschland! Wir hatten auch schon mal das Charela Inn ins Auge gefasst! Bzw auch das Country Country, die beiden Hotels liegen glaube ich, am gleichen Strandabschnitt und das Country Country ist das Lieblingshotel einer Freundin aus Montego Bay, die wirklich eine Menge Hotels kennt! Aber es wird definitiv teurer als ein AI-Urlaub z. B im RIU, davon bin ich überzeugt! Jamaika ist teuer, das ist Fakt!

    Viele Grüße, Likkle

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!