• tournesoleil
    Dabei seit: 1236988800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1262519431000

    Hallo zusammen,

    bei diesem Wetter muss man weg - deshalb: Tobago! Wer war schon mal da und kann ein bißchen was erzählen; wäre für Tips dankbar!

    LG

    Sabine

    ach so: Reisezeit: Mitte März

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1262521209000

    Wir waren im Januar 2006 auf Tobago und zwar im Hotel Rex Turtle Beach. Dieses Hotel ist zwar schon älter, aber es ist sauber und die Verpflegung (AI) gut. Die Lage ist unschlagbar. Es ist das einzige Hotel direkt am Strand und man kann jeden Abend einen fantastischen Sonnenuntergang beobachten. Einfach mal die Bewertungen anschauen. Zur Insel selbst: Klein und überschaubar mit  üppiger tropischer Vegetation. Es gibt viele schöne Badestrände, der bekannteste ist der Pidgeon Point.

  • tournesoleil
    Dabei seit: 1236988800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1262608577000

    Hallo,

    danke für Deine Nachricht. Kannst Du mir ein bißchen was über Lebenshaltung, Pigeon Point oder auch ob es günstiger ist in Deutschland oder vor Ort TTD zu tauschen sagen?

    Danke!

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1262612500000

    Hallo,

    die Lebenshaltungskosten in Tobago sind unter denen in Deutschland.

    Bezueglich Geldumtausch hier definitiv - besser Euro mitnehmen und in Tobago umtauschen, da der Euro derzeit recht gut steht und man vor Ort sicherlich den besseren Kurs bekommt.

    Nicht den gaengigen Fehler machen und in Europa erst den harten Euro gegen US Dollar umtauschen!

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1262728311000

    Der Pigeon Point ist ein Privatstrand. Man zahlt einen geringen Eintrittspreis (leider weiß ich den Betrag nicht mehr, ist aber nicht viel), Am Strand kann man gegen geringe Gebühr einen Liegestuhl mieten. Es gibt Toilettenhäuschen und Getränke-bzw. Imbissstände. Da es viele Palmen gibt, findet man immer ein schattiges Plätzchen. Gut gefallen hat uns auch ein Ausflug mit dem Glasbodenboot mit Schnorchelgelegenhat und einem erfrischenden Bad im Nylon Pool. Das ist eine Untiefe im Meer, man kann dort stehen. Wenn allerdings ein Kreuzfahrtschiff Tobago anläuft, kann es am Pigeon Point eng werden.

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1265216399000

    Tobago 

    Also Pigeon Point ist ein Privatstrand wie schon jemand sagte, der Eintritt kostet, Parkplätze hat, und ein Restaurant, Sonnenschutz, Bänke und gegen Gebühren auch Liegen

    Ich war 2007 im März dort -

    Die Insel ist sehr klein und überschaubar, aber man kann mit dem Reisen dort trotzdem viel Zeit verbringen, dank kleiner Straßen etc.

    Außer Pigeon point lohnt sich sicherlich eine Fahrt an der Küste am Englishman's bay vorbei nach Castara Bay.

    Auch eine Glasbodenfahrt mit evtl einem Abstecher nach Little Tobago zum Birdwatching lohnt sich in Speyside. 

    Wir hatten ein schönes Mittagessen im Blue Waters Inn und sind von dort auf eine Bootsfahrt

    Es gibt sowohl schöne obere Klasse Hotels als auch sehr schöne günstige Unterkünfte.

    Da ich mit Familie aus Trinidad unterwegs war haben wir in einem einfacheren Hotel gewohnt mit kleiner Küche im Zimmer (mit Klima und Balkon) und Hotelpool.

  • reisetravel
    Dabei seit: 1225756800000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1265457499000

    Hallo tournesoleil,

     

    wie wollt Ihr reisen - Pauschalreise, selbst organisiert, mit/ohne Mietwagen und welche Ansprüche habt Ihr? Wie lange wollt Ihr auf Tobago bleiben?

     

    Pigeon Point ist ein sehr schöner Strand - eben typisch karibisch! Man zahlt Eintritt, da der Strand in Privatbesitz ist, das Wasser aber nicht. D.h. man darf sich auch ohne Eintritt zu bezahlen nur im Wasser  dort aufhalten. Da es aufgrund dieser Konstellation schon öfter Probleme gab, wird der Strand relativ stark bewacht!

     

    In Scarborough selbst gibt es eine Bank, die Mitglied der Cash-Group ist. Wir haben damals unser Geld immer dort kostenfrei zum aktuellen Wechselkurs am Automaten abgehoben.

     

    Ich könnte noch viel erzählen, kenne aber Deine Ansprüche nicht...

     

    MfG

     

    reisetravel

  • gs_pe
    Dabei seit: 1253923200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1267176913000

    [b][size=11px][color=#0000ff]hallo Sabine,[/size][/color][/b]

    [b][size=11px][color=#0000ff]wir waren schon 4 x da, siehe meine Homepage www.dschinny.com unter der Tatze Holiday. Jedesmal haben wir privatgewohnt, also nur den Flug gebucht und uns dort einen Jeep gemietet..Wir waren immer bei Pennysaver (Supermarkt) günstig einkaufen.Jedenfalls war es billiger als in Deutschland (Berlin).[/size][/color][/b]

    [b][size=11px][color=#0000ff]Dann wünsche ich Dir die richtige Entscheidung!!![/size][/color][/b]

    [b][size=11px][color=#0000ff] [/size][/color][/b]

    [b][size=11px][color=#0000ff]LG[/size][/color][/b]

    gs_pe

    Liebe Grüße aus Berlin Gabi & Patrick
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!