• Tina2808
    Dabei seit: 1213833600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1250076422000

    Hallo!

    Ich weiss - das Thema Hochzeit gehört hier nicht so ganz her, aber vielleicht hat ja doch jemand Erfahrung!

    Mein Verlobter und ich möchten im Ausland heiraten - zur Auswahl stehen: ABC Inseln, Florida, Bahamas, Mauritius, Hawaii

    Können uns nicht so recht entscheiden - was meint ihr, was wäre ideal? (Hochzeit sollte keine Massenabfertigung sein). Reisezeit wäre nächstes Jahr Sept. bis Dezember, je nach Ziel. 

    Für Anregungen wäre ich euch sehr dankbar!

    LG Tina 

  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1250077085000

     

    Hallo Tina,

    ich finde garnicht das Du hier verkehrt bist. Die Karibik zBsp ist doch ein Ziel für Hochzeiten im Ausland und Honeymooner.

    Wir haben vor 3 Jahren auf Antigua geheiratet und es war wunderwunderschön, so wie wir es uns vorgestellt haben.

    Wenn Ihr Euch eine Insel der Kleinen Antillen aussucht, wird dieHochzeit, so glaube ich, niemals zur Massenabfertigung werden, da dieHotels exclusiv und die Strände nicht voll sind.

    Über das Ziel solltet Ihr Euch klar werden. Was möchtet Ihr: Traumstrände, tolles Hinterland und viele Ausflugsmöglichkeiten, möglichst ein exclusives Hotel?  Du hast   sehr unterschiedliche Reiseziele angegeben.

    ABC - Inseln zBsp verfügen über tolle Strände aber karge Landschaft, auf Mauritius sollen die Strände nicht so diesem Postkartenmotiv entsprechen, dafür aber viel Sightseeing möglich ....

    Ich empfehle nur jedem der soetwas vorhat, sich mal den Dertour-Spezialkatalog "Heiraten im Paradies" aus dem Reisebüro zu holen. Dort stehen viele Tipps drinn, auch was man so beantragen undo organisieren muss und es werden tolle Hotels angeboten.

    Falls Du Fragen hast, helfe ich gern weiter, wenn ich kann.

    LG

  • crazylill
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1253013203000

    Hallo Tina,

    ich habe jetzt einige Hochzeiten erlebt, in der Dom Rep, Aruba und Jamaika.

    Ehrlich gesagt, das meine wäre es nicht.  Würde mir dann wirklich eine "einsame" Insel suchen, um der Vorstellung von Heiraten am Strand nahe zu kommen.

    Was ich in verschiedenen Hotels erlebt habt, hat nichts mehr mit Romantik zu tun.

    Hochzeit am Strand dauerte meist 5-10 Min., ringsum Badegäste, im Meer Jetski-Fahrer, am Strand wurde teilweise noch Beachvolleyball gespielt. Habe die Arrangements und Fotos dazu im nachhinein mal im Reisekatalog nachgelesen und es hörte sich fantastisch an, aber die Realität schaute wirklich anders aus.

    vielleicht kommen hier ja noch die ein oder anderen Tipps für eine Traumhochzeit.

    LG

  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1253881620000

    [/quote]"Einsame" Inseln in der Karibik gibt es wohl kaum und erst recht nicht welche, auf denen man heiraten kann. Aber es gibt exlusive Reiseziele mit begrenztem Tourismus.

    Wenn man sich für eine Hochzeit auf Jamaika oder in der Dom Rep entscheidet, dann muss man auf Massentourismus vorbereitet sein, auch während der Hochzeitszeremonie. Aber zwischen dem was Du das beschreibst und einigeren exlusiveren Angeboten, da liegen Welten.

    Das eine Hochzeit auf den von Dir genannten Inseln nur 5-10 Min. dauert, kann ich mir wiederum nicht vorstellen.

    Ich frage mich außerdem immer, wenn ich soetwas lese, ob ein heimisches Standesamt und ein verregneter Hochzeitstag wirklich die alternative Traumkulisse für so ein Ereignis bieten.

  • racegirl113
    Dabei seit: 1213228800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1256586579000

    Hallo,

    ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen und die Hochzeit in der karibik empfehlen.

    Wir haben auf Tobago geheiratet.

    Wir hatten keinen Hochzeitsplaner, alles haben wir selbst organisiert. Unsere Hochzeit war ganz anders als es dort üblich ist ( Heiraten direkt im Standesamt und mit einem Moped mit "Just Married" und Coladosen dran über die Insel gedüst)

    Wir haben auch als Trauzeugen an einer Organisierten Hochzeit teilgenommen. War wie im Fernsehen. Es gibt einige Hotels auf Tobago die die Zeremonien mit allem drum und dran machen.

    Es ist für jeden was dabei

    Falls Ihr genaueres Wissen wollt, mailt mir doch

    grüße claudia

  • trxi
    Dabei seit: 1255564800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1257338097000

    Hallo tina,

    gratuliere zum entschuss, "weit weg" zu heiraten - wir (50 und 53 !) taten das vor 3 jahren auf hawaii/insel maui - es war wirklich wie im traum. - barfuss am strand bei sonnenuntergang - nur mit "priester", fotografin und hochzeitsagentin - letztere waren auch die trauzeugen!

    uns hat ein hawaiianischer "reverend" getraut - mit blumenkranz ("lei") und ringen samt "muschelbläser) .  wurde über ein deutsches reisebüro (exit-reisen) gebucht, alles funktionierte wie am schnürchen. die "apostille" kam ca. nach 6 wochen aus honolulu und wurde vom standesamt bei uns nach "übersetzung" sofort akzeptiert.

    falls ihr mehr wissen wollt, reisebüro oder bilder - meldet euch, schick es gerne - wir würden das jedem empfehlen.

    auch waren wir letztes jahr im urlaub auf aruba (ABC-Inseln), dort müßte es auch schön sein zu heiraten - richtig "karibisch" !

    ich wünsch euch jedenfalls alles liebe und schöne grüße aus GRAZ

    Beatrix

  • sylrei
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1257944731000

    Hallo Tina

    Wir werden im Jänner 2010 in der Dominikanischen Republik heiraten und hatten folgende Amtswege (sind Österreicher):

    Für alle die eine "legale" Hochzeit im Ausland planen sei gesagt, dass allein die internationalen Dokumente und Beglaubigungen mit 400 Euronen zu buche schlagen - von der Rennerei ganz abgesehen....

    * alle Dokumente international ausstellen lassen, und sage und schreibe 4x beglaubigen müssen (vorerst nur Österreich).

    Wir sind in Wien geboren und leben in Niederösterreich, d.h.

    * Internationales Ehefähigkeitszeugnis ausstellen lassen (Wohnort)

    dieses wird dann von der Bezirkshauptmannschaft beglaubigt

    dieses wiederum wird von der niederösterreichischen Landesregierung beglaubigt

    dieses wird dann vom Außenministerium beglaubigt

    und dann kann man es erst vom Konsulat beglaubigen lassen

    * Internationalen Auszug aus dem Geburtenregister (Geburtsort)

    dieses wird dann von der MA 35 (glaube ich) beglaubigt

    dann muss es vom Rathaus beglaubigt werden

    dann vom Außenministerium

    und letztendlich wird es vom Konsulat beglaubigt

    Bin neugierig was die in der Dom. Rep dann noch abkassieren werden... :?

    Ich denke dass man für eine legale Hochzeit in Kuba, auch diese Beglaubigungen braucht.

  • Tinichen
    Dabei seit: 1166140800000
    Beiträge: 399
    geschrieben 1257949341000

    Habe als Teenager mehrer Hochzeiten in der Karibik miterlebt! Ich fand es ganz furchbar! Zehn bis zwanzig Minuten an einem schönen Strandabschnitt mit toller Dekoration, aber dickbäuchige Badehosenträger sowie ca. jeweils hundert Zuschauer in teilweise nasser Badekleidung. U.a. habe ich auch jedes Mal interessiert zugesehen, wenn die Braut Barfuß mit tollem strandtauglichen Kleid, manche auch mit typisch deutschem Brautkleid total unpassend an den vorbereiteten Trauort kamen.

    Für mich stand damals mit 15 Jahren fest - SO NIEMALS!!!

    Aber die Geschmäcker sind ja verschieden!

  • monika lache
    Dabei seit: 1223856000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1259315102000

    Hallo Tina,

    ähnlich wie du dachte ich, dass eine Hochzeit in der Karibik, Mauritius etc. ganz toll sein muss. 2006 waren wir in einem genialen Hotel (The Residence) auf Mauritius (eine schöne Insel, einige tolle Strände). Dort hat eine Hochzeitszeremonie am Strand stattgefunden und alle am Hotelstrand konnten zusehen. Da stand dann das Brautpaar und drum herum (in paar Meter Entfernung) lagen die Leute in Badekleidung auf ihren Liegen und konnten alles super beobachten. Ich fand das ehrlich gesagt völlig unromantisch und nach diesem Erlebnis haben wir beschlossen, dass wir doch zuhause heiraten. Ende 2007 waren wir in der Karibik und haben eine Hochzeit auf Barbados am Strand miterlebt und das lief sehr ähnlich ab. Vielleicht kann man auch irgendwo ganz romantisch ohne Zuschauer am Strand etc. heiratet, aber ich denke, dass man dafür eine besondere Insel ohne Massentourismus z. B. in der Karibik (z. B. Tobago Cays etc.) braucht. Wenn ich mir eine Hochzeit am Strand vorstellen könnte, dann zu 100 % auf Aitutaki (Südsee - Cook Islands), das ist echt das Paradies, wo sich auf Grund der weiten Anreise so gut wie keine Touristen hinverirren. Wenn sowas für euch in Frage kommt, dann könnte ich euch das Pacific Resort auf Aitutaki vorschlagen. Das war ein absoluter Traum und dort gibt es ganz romantische und einsame Plätzchen, wo man sicher auch heiraten kann. Ich glaube aber, dass Eheschließungen in der Südsee in Deutschland nicht anerkannt werden und man in Deutschland zusätzlich standesamtlich heiraten muss. Da müsstet ihr euch genau erkundigen. Wenn dich das interessiert, kannst du mal in den Dertour Katalog Australien, Neuseeland, Südsee schauen, da findest du auch Infos über Hochzeiten in der Südsee.

    Viel Spaß bei den Planungen!

    Moni13
  • crazylill
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1259609837000

    Dito! Kann mich Monika nur anschließen. Aitutaki ist ideal. In der Südsee gibt es sehr viele unbewohnte Inseln, auf denen Trauungen stattfinden. Standesbeamte kommt mit Boot. Ein Brauch ist es dort auch, dass die Brautleute dann auf dieser Insel eine Palme als Zeichen ihrer Liebe pflanzen.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!