• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9046
    Verwarnt
    geschrieben 1393314797000

    Likkle,

    die TO fragt nach Hygiene! 

    Ich bin davon überzeugt, dass kleinere Wehwehchen wie "Obstüberdosis" hier getrost vernachlässigt werden können!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1393329010000

    Hallo,

    wir waren im Dez. 2013 erstmalig in der Karibik, hier auf Barbados. Gereist mit zwei Kindern, 6 und 11 Jahre gab es zu keiner Zeit von uns Bedenken im hygienischem Bereich. Als Selbstversorger in unserem Strandhaus waren die Produkte des Supermarktes top. Allabendliche Restaurantbesuche verliefen auch absolut problemlos, im Ganzen, hatte keiner von uns irgendwelche Probleme bezüglich Durchfall o.ä.

    Gruß Vik

    feel good
  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 429
    geschrieben 1393330164000

    Bei der Hygiene - auch wenn es manchmal nicht so aussieht - kann man sich auf Jamaica noch einiges abgucken

  • sweetshark
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1393338961000

    Hallöchen,

    es geht mir auch nicht NUR um die Hygiene, sondern eben mit Kind. Einige Ziele sind vielleicht eher für Paare, ein bisschen Action für Kids und vor allem auch andere Kids wären halt wichtig. Selbstversorgung liegt mir ehrlich gesagt nicht so. Aber Barbados hört sich gut an. Curacao auch. Da wir auf die Schulferien angewiesen sind, wäre das Klima auch wichtig. Wir könnten ja nur in den Sommerferien, Weihnachtsferien oder evtl. noch Pfingstferien fliegen, sonst wäre mir die Zeit zu knapp.

    Danke für alle Tipps.

    VG

    Birgit

    sweetshark
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1393346177000

    Hallo Birgit,

    jede andere Insel, bitte nicht Barbados. Schöner Name, wenig caribisch, kein Flair, zu geschäftig, zu dicht besiedelt, relativ teuer. Da bringen auch 5-6 gute Beaches nichts.

    Auch die ABC´s nichts für uns und viele andere, die tropisches Grün und etwas "caribbean Feeling" erwarten. Trocken, karg, Kakteenwälder, dort wächst nichts. Früchte werden aus Venezuela importiert. Nur ein paar nette Palmenbeaches und bunte Häuschen. Niederschlag nur die Hälfte des Sommerregens von Hamburg und 20 % von St. Lucia. 

    Dann besser Punta Cana. z.B. bei den RIUS bester Palmenstrand, gesamt über 20 km, bezahlbar, AI und großes Programm für Kinder. Sooo schlecht sind die "Urlaubsfabriken" auch wieder nicht. 

    Außen zwar nichts los, das ist auf Barbados und den ABC´s auch nicht viel besser.

    Auch Jamaica relativ teuer und nicht unbedingt sehr kindergeeignete Anlagen.

    Dis ABC´s liegen außerhalb des "Hurrikan Gürtels", nicht aber Barbados, Jamaica und   die DOM Rep. Risiko dort von Ende Juni bis Ende Oktober,obgleich nicht alle 14 Tage einer vorbeizieht. Wir waren auch schon im Juli, Aug., Sept. bei bestem Wetter dort.

    Beste Grüße   Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1393347535000

    Hi Gero,

    Barbados, relativ teuer, stimmt. Aber ansonsten kann ich Dir da nicht zustimmen. Nur mal meine Reisetips anschauen ... ist schon super dort, obwohl ich keinen anderen Vergleich habe, da eben erstes mal Karibik. Wir fanden es toll, die Kids auch ... von daher alles ok und wir sind 2014 Dez wieder auf der Insel. 

    Das einzigste was ich als Taucher vermisste, war eben eine tolle Unterwasserwelt - bis auf ein paar Schildkröten war da nix

    Gruß Vik

    feel good
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1393359504000

    Barbados, relativ teuer, stimmt. Aber ansonsten kann ich Dir da nicht zustimmen.

    Das einzigste was ich als Taucher vermisste, war eben eine tolle Unterwasserwelt - bis auf ein paar Schildkröten war da nix

    Hallo Vik,

    sicher gibt es viele Fans von Barbados (und den ABC´s ). Wir haben auf Barbados bei Flügen 2 x übernachtet und sind im Nov. 2013 nach einer Cruise per Taxi zum Airport gefahren. Würde keines der auf 20 km angefahrenen 5 Hotels haben wollen. Ort an Ort, wenig tropisch. Hat eines der dichtesten Straßennetze von Inseln der Welt. Haben die Insel 3 x bei Überflügen aus der Luft gesehen. Bis auf einen kleinen Teil im Nordosten wenig tropisch. Schau Dir die Insel mal als Luftbild an im Vergleich z.B. zu Grenada oder St. Lucia. Falls ihr auf etwas mehr Natur steht, 1 Woche St. Lucia und 1 Wo Barbados zu empfehlen, gut mit Condor zu kombinieren mit Flugtag Donnerstag. Zwischen den Inseln die 170 km mit LIAT für ca. 120 € one way.  

    Eigentlich sind alle Carib Inseln recht teuer mit Ausnahme Kubas, Dom Rep und Isla Margerita. Ich finde das durchaus ok. Ist überwiegend "kontrollierter Individual Tourismus" (wie ich es nenne) gegen die Massen Kubas und der Dom Rep.

    Bin auch nicht für die "AI Fabriken", aber der Meinung, das Punta Cana, gerade auch für Kinder Möglichkeiten und Preis/Leistung recht gut ist. Dazu fast wirkliche Traum-Palmenstrände.

    Das Tauchen in der gesamten Carib ist so eine Sache. Halte ich nicht für optimal, trotz vieler netter Berichte in den Magazinen "Tauchen" und "Unterwasser". Da gibt's erheblich schönere und interessantere Ziele. 

    Allen eine schöne Zeit - auf welcher caribischen Trauminsel auch immer   wünscht   Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1393371729000

    Hallo Birgit, nochmals auf die Hygiene zu sprechen so ist mir bisher in tropischen Ländern aufgefallen das ich oder meine Frau nie etwas hatten weder einen Durchfall oder einen Hinweis von anderen Gästen. Hatten das Pech das es meistens Spanien war wo uns das eine oder andere gebrechen ereilte. Wir sind meistens mit den Mietauto unterwegs und essen oft dort wo der Tourismus weniger Einfluss auf die Gastronomie genommen hat um gerade das typische Essen vom jeweiligen Gastland zu probieren und haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Die beste Reisezeit für die Karibik ist von Dezember bis April, kann dir noch zu den bisher genannten Inseln Tobago (außerhalb des Hurrikangürtels) empfehlen, schöne Strände und ein Schnorchel, Tauchparadies mit einen schönen kleinen Regenwald.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • sweetshark
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1393435526000

    Hi,

    na ja ich war auch schon in der Karibik unterwegs und hatte arg mit Durchfall zu kämpfen. Das ist mir aber schon überall passiert, abgesehen davon. Mir gehts nur um die Kleine. DomRep kommt eigentlich nicht in frage, da mir das Land und vor allem der Nachbar zu arm ist. Ich habe echt Bedenken dort Urlaub zu machen, wo die Leute nix zu beissen haben. Ist aber Ansichtssache.

    Dass Tobago spitze ist, habe ich mir auch schon sagen lassen.

    Übrigens Tauchen in der Karbik hat mich auch schon enttäuscht. Da ist Asien viieeel besser, kein Vergleich.

    Danke für Eure Tipps.

    VG

    B.

    sweetshark
  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1393455073000

    Mit deiner Behauptung viel besser wie Asien wäre ich vorsichtig, während die Karibik etwas trübes Wasser hat ist es in Tobago klockenklar und in Asien haben die Malediven die besten Voraussetzung, Thailand würde ich unterhalb Tobagos einstufen die Inseln Ko Tao und Similan Islands sind nicht viel besser, eher schlechter. Um da mich so richtig festzulegen fehlen mir etwas Erfahrung, es gibt doch noch viele Hot Spots die ich in Asien u. Karibik nicht gesehen habe, Leider.  :(

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!