• BangkokTrio
    Dabei seit: 1342569600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1449334240000

    Hallo Karibikkenner,

    ich möchte Ende Februar in die Karibik für 2,5 Wochen! Im Urlaub möchte ich sowohl tauchen, als auch am Strand entspannen und auch mal eine Tour durch die Insel machen können! Party muss nicht sein - ein paar entspannte Strandbars reichen ;)

    Mir ist nur wichtig, dass man auf der Insel nicht "versauert", wenn man kein Taucher ist, da auch Leute mitkommen, die nicht tauchen werden!

    Vielen Dank im voraus :)

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1069
    geschrieben 1449395685000

    Hallo Trio,

    die Grand Anse auf Grenada!!!

    Die Tauchstation vor der Tür am tollen karibischen Sandstrand, und angenehme Strandbars im Rücken.

    Die Insel bietet alles! Urwald, naturbelassene Strände, Rumdestillen, Muskatnussfabriken, idyllische Fischerorte ....

    Falls Ihr mehr darüber wissen möchtet .... Fotos? PN mit Mailadresse! :D

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1257
    geschrieben 1449400913000

    Grenada ist sicher keine schlechte Idee. Ich war im Flamboyant Hotel und konnte da am Strand immer die Boote mit den Tauchern an- und abfahren sehen: Das Hotel ist relativ schlicht, aber freundlich und völlig OK, wenn man die Kraxelei vom Zimmer runter zum Strand und zurück in Kauf nehmen mag ;)  

    Die Belohnung: Super Ausblick auf die Grande Anse bis St. George's.

    Auf der einen Seite die Grande Anse mit verschiedenen Lokalen, und den noch viel, viel tolleren Strand der Morne Rouge Bay auf der anderen Seite der Erhebung, auf der das Hotel liegt, soooo schön verpennt mit idyllischer Strandbar und einem netten Lokal etwas höher über dem Strand gelegen.

    Die Minibusse nach St. George's fahren unten beim Shopping Center ab und bringen einen gegen einen kleinen Aufpreis auch bis zum Hotel hoch (spart das Kraxeln).

    Ausflug mit der Fähre nach Carriacou, sooooo schön!

    Nur bei Ausflügen auf der Insel mit Mietwagen habe ich mich nicht so wohl gefühlt, ich wurde halt oft blöde angequatscht. Aberr mit ortskundigem Fahrer ist das sicher super, dann findet man auch die schlecht ausgeschilderten Sehenswürdigkeiten schneller. Die Fahrer schienen alle sehr nett zu sein, und auch von anderen, die ich dort getroffen habe, habe ich da Gutes gehört.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1069
    geschrieben 1449433724000

    Inspired:

    Grenada ist sicher keine schlechte Idee. Ich war im Flamboyant Hotel und konnte da am Strand immer die Boote mit den Tauchern an- und abfahren sehen

    Ja, das war auch mein Hotel. :laughing:

    Und Du beschreibst Grenada genau so wie ich es erlebt habe. Wir waren zu Viert unterwegs und haben mit dem Mietwagen gute Erfahrungen gemacht. Aber wer macht schon eine Gruppe von ca. 50 jährigen blöd an ... ;)

    Wenn man sich mit dem Links fahren anfreunden kann ist ein Mietwagen sicher eine gute Alternative zum Auto mit Fahrer.

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1449666520000

    Ich werfe dann mal Kuba, Curacao und Bonaire ins Rennen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!