• Reisesuchende
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1212500962000

    Hallo zusammen, erst einmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich als Forums-Neuling bin begeistert.

    @ elke3

    werde mir Deine Bilder und Tipps anschauen. Du schreibst, dass Du im Februar da warst, hast Du auch Erfahrungen mit dem Wetter im Juli? Kannst Du mir ein Hotel empfehlen?

    @ Urwi und crazyllil

    über Aruba hatten wir bisher noch gar nicht nachgedacht. Habe mir gestern abend und eben direkt mal Bilder angeschaut und bin auch begeistert. Liegt es außerhalb des Hurrican Gürtel?

    Sollte man unbedingt am Eagle Beach Urlaub machen und Palm Beach meiden, wegen der Bebauung?

    Werde mal weiter surfen und überlegen.....auf jeden Fall habe ich jetzt zwei gute Reisealternativen,

    vielen Dank

  • Leecathy
    Dabei seit: 1212451200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1212506736000

    Aruba liegt außerhalb der Orkanzone, daher ist das Wetter dort eigentlich immer sehr schön und trocken. Palmen wachsen aber eigentlich nur dort, wo sie von Menschen angepflanzt wurden. Das Land ist sehr trocken und bekannt für seine Kakteen und Divi-Divi Bäume. Die Touristen sind hauptsächlich Amerikaner.

    Wir waren bis jetzt immer im Juni/Juli/August in der Karibik auf verschiedenen Inseln und hatten immer Superwetter. Schwül/heiß ist es allerdings auch ohne Regen. Darauf muss man sich einstellen. Ansonsten ein paar Schauer hier und da, mamchmal auch etwas länger, aber die meisten Tage wenig bis gar kein Regen. Aber etwas Glück ist natürlich auch dabei. Das Wetter spielt sowieso etwas verrückt.

  • Urwi
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1212515297000

    Hallo,

    die touristischen Zonen auf Aruba sind die High-Rise-Zone, wo riesige amerikanische Hotelburgen stehen und die Low-Rise-Zone, wo kleinere, eher dem europäischen Stil passende Hotels stehen. Dadurch sind dort auch die Strände nicht so überlaufen. Diese Low-Rise-Zone reicht so ca. vom Tamarijn-Hotel (AI) bis zum Amsterdam Manor und umfassen alle Preisklassen. Von dort sind es 5-10 Minuten per Auto in die Hauptstadt und auch in die High-Rise-Zone, wo man jede Menge Restaurants vorfindet. Auf meiner Webseite gibt es dazu eine Menge Fotos.

    MfG

    Urwi

    Anm. d. Admins:

    Völlig überflüssiges Zitat gem. der Verhaltensregeln entfernt

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1165
    geschrieben 1212520141000

    @Reisesuchende

    Im Juli waren wir noch nicht auf Margarita, die Hauptregenzeit ist aber von Dezember bis Februar und die Insel liegt außerhalb des Hurrikangebietes. Zu Hotels kann ich Dir nicht allzuviel sagen, da wir immer ein Ferienhaus mieten.

    Ich kenne natürlich einige Hotels von außen und kann auch etwas zur Lage sagen. Und gerade bei Hotels ist natürlich auch vieles Geschmachsache, das LTI und das Dunes sind etwas abgelegen, wer so etwas mag, ist dort sicherlich gut aufgehoben.

    In Playa el Agua ist das Costa Linda von der Lage her gut, da könnt Ihr abends auch mal bummeln gehen. Wenn Ihr nicht gerade AI-Fans seid, es muß auf Margarita nicht ungedingt sein. Wenn gutes Essen für Euch wichtig ist, würde ich nur ÜF empfehlen, die Auswahl an Restaurants ist sehr gut.

    Schau Dir einfach hier bei HC die Hotelbewertungen an, da hast Du schon eine gute Übersicht. Hier habe ich noch ein neues Hotel entdeckt klick hier

    Ich wünsche Dir viel Spass bei der Urlaubsplanung!

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • Reisesuchende
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1212572898000

    Guten Morgen,

    @Leecathy

    @Urwi

    @Elke3

    Vielen Dank für Eure Beiträge. Ich surfe schon kräftig und orientiere mich. Ich habe noch zwei allgemeine Fragen zu beiden Inseln (Aruba und Isla Margarita):

    a) Wie íst die Kriminalitätsrate? Kann man sich frei auf den Inseln bewegen und sie erkunden?

    b) Welche Einreisebestimmungen gibt es? Gilt es da besonderes zu beachten?

    Schönen Tag

    Carmen

  • Reisesuchende
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1212573670000

    @ Elke3

    Vielen Dank für Deinen Hoteltipp. Ich werde mal nach Preisen recherchieren und berichten.

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1165
    geschrieben 1212574756000

    Hallo,

    zur Einreise benötigt man einen 6 Monate gültigen Reisepass. Im Flugzeug bekommt man eine Einreisekarte, das grüne Doppel ist bei der Ausreise abzugeben.

    Ob man sich auf Margarita frei bewegen kann? Ja, wenn man die üblichen Sicherheitsmaßnahmen beachten, sich nicht mit Schmuck behängen, wertvolle Kameras nicht offen herumtragen, keine großen Geldbeträge offen zeigen, nur mit offiziellen Taxen fahren. Auf keinen Fall auf der Straße Geld tauschen! Wertsachen und Papiere gehören in den Safe!

    Wir sind keine Strandlieger und von daher recht häufig auf der Insel unterwegs, per Mietwagen, Bus oder Taxi. In Porlamar verhalte ich mich ebenso vorsichtig wie in einer deutschen Großstadt.

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • Urwi
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1212584119000

    Ergänzend zum Beitrag von Elke! Für die Einreise in Aruba gilt das selbe. Kriminalität auf Aruba gibt es sicherlich auch, aber dennoch hat man ein großes Sicherheitsgefühl, zumal der Lebensstandard auf der Insel recht hoch ist. Vergitterte Fenster, so wie auf Margarita, sieht man kaum. Ich war bis jetzt 4x auf der Insel, kann aber über keinen Fall berichten, der mich persönlich oder Personen in meinem Umkreis betroffen hätte. Man liest davon in Zeitungen. Trotzdem, allgemeine Sicherheitsvorkehrungen sind immer anzuwenden. Margarita würde ich als eher unsicher einstufen. Dieser Eindruck beruht auf selbst erlebten und wenn man sich die eingezäunten Hotels ansieht, bekommt man ungutes Gefühl. Aber trotz alledem, die Isla Margarita ist eine absolut schöne Insel, aber meiner Meinung nach nicht mit Aruba zu vergleichen. Willst Du mehr Ursprünglichkeit, dann wird es Dir besser auf Margarita gefallen, hast Du gehobene Ansprüche, dann ist Aruba besser.

    Aber bitte nicht festnageln, hier handelt es sich um meine subjektive Meinung, denn jeder hat andere Vorstellungen von einem Traumurlaub. Zum Glück, sonst würden wir alle am gleichen Ort urlauben ;-)

    MfG

    Urwi

    Unterlasse bitte diese sinnfreien Zitate

  • Reisesuchende
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1212748988000

    Guten Morgen,

    ich habe noch zwei klitzekleine Fragen:

    Ich habe mich mal nach Preisen erkundigt bzw. auch Pauschalangebote studiert. Mir ist aufgefallen, dass oftmals auch Curacao angeboten wird bzw. Curacao in Verbindung mit Aruba, quasi Insel-Hopping. Kennt Ihr Curacao?

    Ich hatte auch nach den Einreisebestimmungen wegen der Mitnahme von Medikamenten gefragt. Sollte man ein englischsprachiges Attest vom Arzt haben, wenn man regelmäßig was einnehmen muss? Habe gehört, dass manche Länder da sehr streng sind.

    Schönen Tag

  • Urwi
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1212755252000

    Hallo Reisesuchende,

    sowohl Curacao als auch Aruba haben einen relativ hohen Standard und sind sich auch sehr ähnlich. Für meinen Geschmack ist Curacao aber "überindustrialisiert". Es gibt einen wunderschöne gelegenen Hafen, aber wenn man von oben einen Blick darüber wirft, sieht man Schrott, Fabriken und ähnlich unansehnliches Zeug. Auch stehen an allen Ecken und Enden im Umkreis der Hauptstadt Rauchfänge, von denen viele, zumindest als ich dort war, jede Menge Dreck in die Luft geblasen haben. Ansonsten eine schöne Insel, deren Hauptstadt, genauso wie auf Aruba, eine schön restaurierte Innenstadt hat, wobei auf Curacao auf mehr historisch gebaute Häuser verweisen kann. Und die schwenkbare Brücke ist, wie die Hafeneinfahrt überspannende Brücke, eine Attraktion für sich. Die Strände sind auf beiden Inseln ähnlich, wobei viele Strände auf Curacao, die ich gesehen habe, oftmals ein Riff vorgelagert haben und somit das Wasser oft ruhiger und klarer als auf Aruba ist.

    Schau einmal auf meine Webseite, dort findest Du Fotos von beiden Ländern. Wenn es die Möglichkeit der Kombination beider Länder gibt, würde ich sie nutzen.

    Ich denke, das Attest für die Mitnahme von Medikamenten wird nicht für die Einreise in diese Länder benötigt (außer es handelt sich um drogenähnliche Substanzen), sondern eher für die Mitnahme im Handgepäck. Ich hatte auf jeden Fall noch keinerlei Kontrollen bei der Einreise in diese Länder.

    MfG

    Urwi

    Unnötiges Zitat entfernt!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!