• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1446103675000

    Yep, St. Luschenheim ist gleich St. Lucia (und dies eine (auch nach meinem Geschmack) schöne Insel...

    ...sie ist nur gleichzeitig auch der "Heilige Gral" eines users hier und wird bei jeder passenden (und noch deutlich mehr unpassenden) Gelegenheiten in den heiligen Karibik- und Inseltraumhimmel gehoben - und das ist schlichtweg lächerlich und max. Grimme-Preis verdächtig.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 756
    geschrieben 1446136632000

    Liebe Shio, lieber Holginho,

    ja ich bin gemeint.. aber jetzt mal ehrlich.. und die Bälle flacher..

    sicher polarisiere ich oft.. wie mit meinen "Lieblings Inseln ABC", aber es ist nun mal objektiv so, Kakteenwüsten.. da wächst nichts.. nicht mal Bananen, objektive Berichte im TV 3 sat + Reise & Preise.

    Vielen reicht das, weing Grün ausserhalb der Hotels, "caribbean feeling" eher nicht.       Auch Barbados.. völlig überbewertet, geschäftig, dicht besiedelt, flach.                       Aber alles Ansichtssache.

    Richtig, unsere Lieblingsinsel ist St. Lucia.. Empfehle ich aber nicht jedem..

    Strände nur Durchschnitt Note 2 - 3, "bezahlbare gute Hotels" ab 90 € ÜF, 140 € Ai.

    Kein Nighlife, kein shopping, kein Schnorcheln..Landschaftlich eine der schönsten Inseln.

    Wird dieses Jahr von Condor seit 5 Jahren mal wieder nicht in Kombi angeflogen...     wohl zu wenige Gäste.

    Wobei die Inseln der östl. Carib, die kleinen Antillen, deutlich höher im Preis liegen als z.B. die DOM REP, Kuba, Mexiko oder Isla Margarita (dahin bitte nicht).

    Reiselzeit Carib optimal ab Mitte Nov. bis Mai. Hurrikan Saison offiziell Mitte Juni bis Ende Oktober. Beste Preisleistung Anfang Nov. bis 20.12. Überall sog. S - Zeiten

    Wir bevorzugen Pauschalreisen - oft nicht teurer als individuelle Zusammenstellung.

    Nicht einfach "seine" optimale Insel zu finden, gibt mehr als 30 relativ bekannte.         Wir kennen, zumindest teils von Ausflügen, etwa 20. 

    Jeder hat andere vorlieben. Der eine sucht Landschaft, andere flair, andere top Beaches, andere nur AI, einige den Mix aus bunten Häuschen, ein wenig Wasserfärbung + Kakteenwüsten, die nehmen dann eine der 3 ABC´s.

    Jamaica eine gute Wahl. Optimal der Bereich Negril, beim Charela In.

    Für 2.000 € gibts in dem Hotel aber "nur" ÜF. Aber bitte nicht ins Legends !!

    Schön Mexiko auch Samana mit El Portillo oder Kuba.

    Dann hoffe ich auf ein gutes Händchen bei der Wahl des passenden "caribbean Islands".

    Nette Grüße  Gero

    5/18 Seychellen..8/18 Alcudia, 11/18 Carib "Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben".
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1446138886000

    Hi Geromaro (und gleichzeitig reiche ich Dir einfach mal die Hand),

    Du hast für viele Destinationen ein recht profundes Wissen und auch Deine vorstehende (Kurz)Fassung läßt grundsätzlich keinerlei Widerspruch zu m.E.

    Seien wir doch mal ehrlich die karibische Realität (landschaftlich, klimatisch, Infrastruktur, Ursprünglichkeit etc.) liegt irgendwo "zwischen St. Lucia (nehme ich jetzt mal als Namensbeispiel für eine grüne und landschaftlich schöne Insel) und den ABCs (als Beispiel für eher karge Landschaften).

    Mexiko, Kuba, Dom.-Rep. sind landschaftlich- und struktur-vielfältig und geben sicher einen guten karibischen Querschnitt...sind mir(!) aber in vielen touristischen Bereichen zu kommerziell.

    Ich erachte Jamaika als guten karibischen "Mittelwert".

    Ich mag die ABCs wegen der noch sehr gut erhaltenen UW-Welt, käme dort aber auch niemals auf die Idee mich z.B. in diesem Jan Thiel "Disneyland" auf Curacao einzuquartieren. Ich bin grundsätzlich in Westpunt und dort ist vieles noch recht beschaulich und einigermaßen ursprünglich.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 756
    geschrieben 1446149580000

    Hi Holginho,

    danke fürs Handreichen.. ok.. natürlich akzeptiert..

    So bin ich nun mal bei allen meiner Beiträge, speziell der Carib, den Malediven und Seychellen. Weiß, dass ich bewusst auch sehr oft polarisiere.

    Bemühe mich aber immer, gleichzeitig bestmögliche Tipps zu geben.

    Wichtig, dass man möglichst genau weiß, was die Reisenden erwarten.

    Du kennst die ABC´s gut. Gibt dort sicher auch einiges Positive wie optisch nette Hotels mit Palmen, türkieses Meer, gute Tauchspots.. und eben die netten bunten Häuschen.

    Einge haben mir aber auch ehrlich berichtet, das dort das erwartete "Caribbean feeling" was tropisch grüne Natur, Frucht Plantagen, Regenwald, Soca, Steelband, Reggae Musik nicht zu finden ist. Woher soll das Grün kommen.. bei 50 % der Niederschläge von Hamburg und nur 20 % von z.B. St. Lucia. 

    Da Du sicher auch St. Lucia gut kennst, ist für uns und viele der Bereich der Pitons  optisch das Spektakulärste, was die gesamte Carib zu bieten hat.

    Falls Du mal dort bist mein Insider Top Tipp: Fotos von der Terrasse des Jade Mountain ganz oben auf die Pitons und ein sunset Bier im Dasheene. 

    SLU hat nur 6-7 passable durchnitts Beaches, kein Nightlife, kein shopping, kein Schnorcheln. Alle die das erwarten.. nicht nach SLU, schreibe ich jedem nach PN.     Steht auch in meinem ausführlichem Bericht.

    Strand Freaks gehen nach Antigua, da leider 0-Landschaft.

    Vielen ist nicht klar, was die ABC´s  optisch wirklich bieten. Die meisten Reisebüro Mitarbeiter waren, wenn überhaupt, allenfalls mal in Punta Cana oder auf Kuba.

    Kennen nicht eine der 110 Touri-Malediven Inseln, auch nicht die Seychellen.. sollen aber beraten. 

    Mein Tipp an alle "Carib Neulinge".. viel Einlesen, Reiseführer, Bilder nicht nur Strand, auch Insel Inneres, Berichte.. sich nicht von Namen und Katalog Bildern "verführen"  lassen.. und dann entscheiden, ob die Location passt.. es gibt auch viele Freunde der ABC´s, auch von Barbados. Schreibe immer etwas spaßig "BGI liegt nicht in der Carib, sondern 170 km draußen im Atlantik".

    Nette Grüße   Gero

    5/18 Seychellen..8/18 Alcudia, 11/18 Carib "Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben".
  • Shio
    Dabei seit: 1405987200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1446152949000

    Hallo nochmal!

    Danke auch an geromaro für deine aufürlichen Antworten. Es ist einfach tatsächlich so, die erste Fernreise - und so viele Möglichkeiten. Eigentlich sind wir uns auch bezüglich der Karibik noch nicht einmal sicher (zur Diskussion standen / stehen eben die typischen ersten Fernreisen-Ziele bzw. "Traumziele" wie Malediven, Seychellen, Indonesien oder Thailand oder eben die Karibik), aber irgendwo muss man ja schließlich mal anfangen zu recherchieren.

    Außer schönen Stränden haben wir eben keine wirklichen Präferenzen, was es nicht einfacher macht. :frowning:

  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 756
    geschrieben 1446162177000

    .

    Außer schönen Stränden haben wir eben keine wirklichen Präferenzen, was es nicht einfacher macht. :frowning:

    Hi Shio,

    eigentlich einfach.. wenn nur schöne Strände... ist ja noch viel Zeit bis Nov. 2016

    Wettermäßig Maldiven, Seychellen, auch Thailand nicht optimal im Nov/Dez..

    besser Febr - Mai.

    Malediven Febr- Mitte April high saison.. teuer.. auch nicht alle "bezahlbaren" Insel top.

    Das wird schon schwierig im April/Mai  2 Wochen für 2.000 € HP/VP. Es reichen da auch 11 Tage... 

    Seychellen da geht nichts unter 2.100 € ÜF.. keine top beaches am Hotel.

    Indonesien.. Bali.. nur Sanur oder Nusa Dua Beach.. nicht Kuta oder Legian..        preislich sicher ok,  zum Wetter kann ich im Moment nichts sagen.

    Sorry.. aber auch nicht gerade ermutigend für euch.

    Also:  vielleicht doch Start zu einer der 25 bekannteren caribischen Inseln.

    Unsere 1. der inzw. 79 Fernreisen ging 1981 planmäßig und nur nach St. Lucia.               Kannte da kaum jemand. Jetzt mit 23 Reisen dorthin unsere "2. Heimat". Leider keine  top Beaches, unser Hotel dort "grenzwertig". Insel nichts für euch.  

    Noch viel Spaß und guten Erfolg beim Finden der richtigen Location

    wünscht Gero

    5/18 Seychellen..8/18 Alcudia, 11/18 Carib "Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben".
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 756
    geschrieben 1446211523000

    @Holginho,  hallo,

    möchte noch kurz ergänzen.. ist mir wichtig..

    stimme Deiner Carib Kurz Analyse voll zu. 

    Start eventuell Jamaica, Negril... obwohl das Örtchen selbst recht rustikal ist, Beach aber auf 4-5 von 7 Miles sehr schön.

    Erst Lociation SLU vielleicht etwas schwierig, Landschaftlich sicher top die Westcoast.. einige Örtchen etwas problematisch für Touris, wie Soufriere, Anse La Raye, Canaris, Gros Islet.. Bevölkerung nicht immer freundlich, da die Cruise- und andere Touris permanent mit der Camera auf die etwas ärmlichen Leute + Hütten halten. Wenn man das unterläßt, sich nett unterhät, auch mal ein paar frische Früchte kauft, sagt das man Leute und Insel sehr schön findet, eventuell auch oft wiederkommt.. ist die Stimmung plötzlich herzlich mit Handshake und smal talk. Dann werden sogar Fotos angeboten... Da sollte man höflich sein und die "Carib verstehen".  

    Nette Grüße   Gero

    5/18 Seychellen..8/18 Alcudia, 11/18 Carib "Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben".
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!