• Zimtkirsche
    Dabei seit: 1279756800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1280849538000

    Hallo liebe Leute,

    ich hoffe hier ein paar Infos zu bekommen, denn ich bin jetzt schon furchtbar aufgeregt. Ich fliege mit meinem Freund Ende Feb. 2011 nach Jamaika. Gebucht haben wir das Grand Pineapple in Negril - schien uns für unsere Ansprüche und unser Budget super geeignet. So nun meine Fragen:

    Was muss ich an Klamotten einpacken? Klar, es ist warm - aber regnets zu der Zeit viel oder isses abends manchmal kälter? 

    Wie ist das mit dem Geld? Vorher tauschen oder lieber vorort? In Dollar oder Jamaica Dollar?

    Ist schon mal jmd. vom berlin aus geflogen? Wir werden wohl in Heathrow landen und müssen dann nach Gatwick (ich hoffe ich hab's richtig geschrieben). Reichen da knap 4h aus? Ich hab tierische Angst den Flug zu verpassen, will auch unbedingt nen Tag vorher online einchecken (fliegen mit BA)

    Es ist mein erster Langstreckenflug und ich bin ganz, ganz, wirklich ganz schlimm Reisekrank - krieg das aber mit Medis ganz gut in den Griff? Kann mir jmd. sagen, wie lange der Flug bis Montego Bay braucht? 

    Und noch ne eine Frage: Ich habe ne Nikon D80 mit 2 Objektiven, die noch relativ neuwertig ist. Meint ihr, es könnte beim Ein- bzw. Ausreisen damit Probleme geben? Hab die geerbt und deswegen keinen Nachweis für den Kauf.

    Ich danke euch schonmal vorab :)

    Liebe Grüße

    Saskia

  • Likkle
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 307
    geschrieben 1280931824000

    Februar ist kein Monat, in dem es viel regnet, eine leichte Jacke oder Pulli würde ich aber für jeden Urlaub einpacken.

    Geld holen wir immer mit EC-Karte am Automaten. Jamaica-$! Damit kommt man meist günstiger weg! Allerdings haben wir für die ankunft immer ein paar kleine US$-noten für den Gepäckträger am Flughafen (die sind auf Trinkgelder angewiesen, kriege immer die Krise, wenn die Leute ihr Gepäck selber tragen oder ziehen, weil sie das Trinkgeld sparen wollen!!), Busfahrer und so weiter

    Flugzeit von England weiß ich nicht, von FFM sind es ca. 11 Std. denke nicht, dass es ein Riesen-Unterschied ist.

    Glaube nicht, dass du wg. des Fotoapparates Probleme bekommst.

     

    Gruß, likkle

  • blueozean
    Dabei seit: 1274832000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1280941027000

    Hallo Saskia,

     

    wir waren letztes Jahr im Oktober in Negril, zu der Zeit hat es relativ viel geregnet, hat uns nicht weiter gestört, da wir es ja vorher wußten. Der Februar ist einer der Regenärmsten Monate auf Jamaica.

     

    Kleidung, normale Sommerkleidung, leichter Pulli, langärmliges Hemd schadet nie. Für Ausflüge z.B. Blue Montains feste Schuhe einpacken, für die Wasserfälle rutschfeste Badeschuhe, kann man vor Ort auch für teures Geld leihen. Wir hatten das Glück, dass im Oktober auch viele Seeigel im Meer unterwegs waren, ich weiß nicht wie es in den anderen Monaten ist.

     

    Flugzeit ab London ca. 10 Std.

     

    Probleme mit deiner Kamera wirst du sicher nicht haben.

     

    Zum Thema Geld gibt es sicher unterschiedliche Meinungen, ich hatte mir hier in D bereits US-Dollar besorgt und auch damit bezahlt. Ausflüge mit der Kreditkarte.

     

    Jamaica-Dollar kannst du hier in D in einer Bank nicht tauschen/kaufen.

     

    Euro in US-Dollar kannst du auf Jamaica nicht tauschen(legal), wenn dann Zuhause.

    Gruß

    blueozean

     

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1280952248000

    Eigentlich ist schon alles gesagt. Da ihr das Pineapple gebucht habt seid ihr relativ zentral, da würden wir auch raten lieber mit JA$$ zu bezahlen, weil ihr aufgrund des Hotels wahrscheinlich doch öfters mal aus der Anlage rausgeht.

    Touren usw. dann in US$, man kann übrigens selbstverständlich legal €€ tauschen, wüßte nicht wieso das nicht gehen sollte. Fakt ist im Hotel und in der Bank habt ihr schlechtere Kurse, immer in der Wechselstube tauschen - Personalausweis o.ä. dabeihaben.

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1280952411000

    Sorry, habe gerade noch einmal meinen Text gelesen. Damit keine Missverständnisse aufkommen, ihr geht sicher öfters aus der Anlage raus, weil halt die Nähe zu Bars und Restaurants etc. gegeben ist, hat auf keinen Fall etwas mit der Hotelanlage zu tun.

  • Zimtkirsche
    Dabei seit: 1279756800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1281003894000

    Danke für eure Tipps und eure Mühe :D Ich habe noch ein Frage, vll. weiß auch jmd. dazu etwas:

    Gibt es die Möglichkeit, Karibik-Manatis auf der Insel zu sehen? Das wäre so en Wunsch den hätte.

    Und wo wir grad bei Tieren sind: Gibt es auf Jamaika sehr große Insekten, die teilwiese auch giftig sind? Ich habe ne große Insekten-Phobie da ich auf die meisten Gifte allergisch bin! Ich weiß, eigentlich albern, aber ich kann nich wirklich aus meiner Haut.

  • Schnorchelmaus
    Dabei seit: 1160784000000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1281006636000

    Hallo Zimtkirsche,

     mit der Wahl des Grand Pineapple hast du alles richtig gemacht. Wir waren im Februar dort und erinnern uns sehr gern daran. Leider habe ich heute erst Hotelbewertungungen abgegeben, die ja in einigen Wochen veröffentlicht werden. Setz dich bitte bzgl. Ausflüge mit Johnmaica in Verbindung. Du kannst problemlos alles von zu Hause buchen, ohne Risiko aber mit Zufriedenheitsgarantie:). Riesige Insekten habe ich während unseres Aufenthaltes nicht gesehen. Einmal kam ein Hai, so dass alle Badenden aus dem Wasser sollten und am letzten Tag sahen wir einen Stachelrochen ca. 5 m vom Strand entfernt. Aber wie gesagt, diese Tiere sind keine Insekten.

    Gruß Schnorchelmaus

    .............................................................................................................................................

    25.12.-2.1.11 Limak Arcadia, Türkei  5.2.-19.2.11 Grand Palladium, Mexiko

    Ostern 2011 Voyage Sorgun, Türkei

     

     

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1281017630000

    Einige Manatis sind angeblich an der Südküste zu finden, leider haben wir es aber auch noch nicht dorthin geschafft.

    Zu anderen Insekten sei gesagt, dass hier nicht wirklich irgendwas rumkrabbelt, was Dir Angst machen sollte. Es gibt 1000Füßler (hier fortyleg genannt), die können gut weh tun und man kann allergisch reagieren, habe aber in den ganzen Jahren hier erst einen gesehen - also mach Dir keine Sorgen.

  • Zimtkirsche
    Dabei seit: 1279756800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1281018390000

    Das mit den Insekten beruhigt mich schonmal :)

    @ johnmaica: Schade, ich hatte gerade gehofft, dass ihr vll. etwas zu den Manatis wisst - habe viel über eure Touren gelesen und wir werden uns ganz sicher kennenlernen (mein Freund will unbedingt in die Rum-Fabrik)

  • johnmaica
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1281037377000

    vielleicht wissen wir bis dahin mehr...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!