• mangrovejack
    Dabei seit: 1169251200000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1169893983000

    Hallo zusammen :D!

    Nach einer Menge Internet-Recherche und Reiselektüre haben wir uns für unsere Weihnachtsreise 2007/08 die Insel Grenada herausgesucht.

    Kann jemand über aktuelle Erfahrungen von Grenada-Aufenthalten berichten :question: Eventuell Tipps für Unterkünfte, Ausflüge, Restaurants, Märkte etc.

    Im Vergleich scheint mir Grenada eine recht ruhige Insel (außer, wenn die Kreuzfahrtschiffe einlaufen :disappointed:) zu sein, auf der es ein wunderschönes Inland mit verschiedenen Vegetationsformen zu entdecken gibt. Auch soll die Inselhauptstadt St. Georges zu den schönsten im karibischen Raum gehören.

    Reicht als Mietwagen ein normaler PkW aus oder sollte man auf ein Allrad-Fahrzeug zurückgreifen? Kann man auf der Insel eventuell auch Radtouren unternehmen? Wie würdet Ihr das Preisniveau auf Grenada im Vergleich einordnen? Wir möchten auf keinen Fall AI-Urlaub machen, sondern höchsten Frühstück in der Unterkunft einnehmen. Kennt jemand zufällig das Blue Horizons Garden Resort am Grand Anse Beach undkann darüber etwas berichten?

    Tausend Fragen :frage: :frage: :frage:, aber jede Antwort zählt...

    Schöne Grüße

    Ingo :D

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1169907462000

    Hallo Ingo,

    leider war ich noch nie auf Grenada, jedoch in Barbados und im Juli gehts auf die Nachbarinseln St. Vincent und Bequia. Wäre das denn evtl. etwas für euch? St. Vincent und Bequia ist relativ günstig, denkt man gar nicht. Hatte vorher auch Grenada im Auge, dann erschien mir St. Vincent & the Grenadines jedoch interessanter. Dort gibts u.a. die wunderschönen Tobago Cays - googelt mal. Da kommt man auch von Grenada hin.

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • mangrovejack
    Dabei seit: 1169251200000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1169983627000

    Hallo Belinda!

    St. Vincent hatte ich auch schon im Auge. Mir scheint aber Grenada das abwechslungsreichere Landschaftsbild zu haben - lange Wanderwege durch den Regenwald, Wasserfälle, Gewürzplantagen usw. Oder meinst Du St. Vincent kann diesbezüglich mithalten?Wichtig bei der Wahl unseres Zieles ist, das nicht nur "Bade-, Stran-, und Tauchurlaub" möglich ist, sondern es auch auf dem Landwege einige interessante Dinge zu entdecken gibt.

    Wie buchst Du eigentlich Deine Karibik-Aufenthalte meistens? Pauschal oder stellst Du Unterkunft und Flüge selbst zusammen? Mir scheint gerade in der Karibik das Pauschalarrangement manchmal günstiger zu sein. Zumal wir ja Weihnachten/Neujahr unterwegs sein wollen. Da sind die Aussichten auf ein "Flugschnäppchen" doch eher gering :(.

    Liebe Grüße

    Ingo :D

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1170073695000

    Hallo Ingo,

    ich denke, St Vincent - vor allem in Verbindung mti den ganzen kleinen Inseln rundherum (Bequia, Canouan, Union Island, Mayreau...) bietet dieselbe Abwechslung - wenn nicht mehr. Auf St Vincent gibts auch einen Vulkan, und Wasserfälle. Ausserdem ist auf ST. Vincent der Tourismus fast nur auf die Hauptstadt und den Hafen beschränkt soviel ich bisher gehört und gelesen habe. Es gibt anscheinend soviele Regionen wo wenige bzw. keine Touristen hinkommen.

    Ich plane seit einigen Jahren meine Reisen immer selbst, und gerade in der Karibik muss ich sagen, fahre ich damit viel günstiger. Vor allem bei offensichtlich teuren Zielen wie zB. Barbados u. auch St. Vincent etc. Ich buche halt immer kleine Guesthouses, Apartments oder Häuser, je nachdem welche Angebote ich krieg und wieviele Personen wir sind.

    Wir fliegen aber heuer auch im Juli, also keine Saison. Da ist das ganze richtig leistbar. Auf Bequia zB. zahlen wir für das Zimmer pro Nacht ca. 55 Euro (zu zweit!). Fahr mal hierher nach Österreich, da bekommt man dafür evtl. ein grindiges Apartment....;)

    Weihnachten ist richtig teuer, aber da ist auch egal wo du hinfährst, da ist es überall teuer.

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1170105673000

    Hallo,

    wir waren im Rahmen einer Kreuzfahrt mal auf St. Vincent. Die Insel ist schon recht ärmlich im Vergleich zu den umliegenden Inseln auf denen der Tourismus schon länger Einzug gehalten hat.

    Wir sind von Kingstown entlang der Ostküste über Georgetown zu einer Wanderung auf den "La Soufriere" gewandert. Die Wanderung begann im Urwald und endete am Kraterrand jenseits der Baumgrenze. Die Wanderung war super, aber auch recht anstrengend.

    Auf Grenada sind wir bereits 2x gewandert. Die Insel hat uns auch besser gefallen, beide Male durch den Regenwald, u.a. zu erfrischenden Wasserfällen bzw. durch eine Muskatnussplantage.

    Aber wie gesagt, wir können auch hier nur über unsere Erfahrungen aus Kurzaufenthalten berichten.

    Viele Grüße

    Frank

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1170188252000

    Hallo Frank,

    danke für deine Info, ich hab eben auch gehört, dass St. Vincent noch ursprünglicher sein soll. Ich bin jedenfalls total gespannt. Wir werden auch die meiste Zeit auf Bequia sein bzw. auf dem Segelschiff, da wir einen kleinen Törn durch die Tobago Cays geplant haben. Habt ihr sowas gemacht??

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1170260037000

    Hallo Belinda,

    wir waren u.a. zweimal mit der AIDA auf Grenada und 1x auf St. Vincent. St. Vincent hat dann halt auch noch dunkle Strände, da es ja vulkanischen Ursprungs ist, ist halt etwas ungewohnt, aber eigentlich nicht schlimm.

    Frank

  • Sakasu
    Dabei seit: 1169596800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1170344862000

    Hallo,

    wir waren vor 2 Jahren auf Grenada, Carriacou, Barbados und St. Vincent.

    Landschaftlich ist St. Vincent noch schöner als Grenada, dafür bietet Grenada die schöneren Strände und vor allem bezahlbare Unterkünfte.

    Viele Tipps findest du unter www.lalasreisen.de und www.grenada-explorer.com.

    LG,

    Sandra

  • caro1963
    Dabei seit: 1117756800000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1174775926000

    Hallo,

    wir haben gestern 2 Wochen Urlaub auf Grenada gebucht. Ich bin mal gespannt was mich erwartet, weil man bei Holidaycheck leider nicht viel Infos bzw. Beurteilungen findet. Da muss ich mich auf die Infos aus dem Internet verlassen.

    Wir fliegen im August (ist zwar Regenzeit, aber es soll immer nur stundenweise regnen). Danach werde ich natürlich ausführlich berichten.

    Ich freu mich schon auf die angeblich vielen schönen Strände. Bin mal gespannt, ob die mit denen in der Dom.Rep. und auf Mauritius und vor allem den Seychellen mithalten können.

    Gruß,

    Caro

    PS: Ich freue ich aber auch auf Infos vorab - sollte jemand noch Tipps oder Insiderwissen haben (z.B. schönste Strände, tolle Restaurants, interessante Ausflüge, Nebenkosten etc.)

    Caro
  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1174857135000

    Hallo Caro,

    es ist bestimmt wunderschön dort, aber sicherlich nicht mit Dom. Rep. zu vergleichen, ich denke da ist einfach ein ganz anderes Flair! Mit den Stränden auf den SEychellen kann Grenada sicher nicht mithalten, aber macht ihr auch einen Ausflug zu den Tobago Cays, das soll wunderschön sein!

    Ich werde im Juli ja u.a. nach St. Vincent und Bequia, also ganz in der Nähe von Grenada. Bin auch schon sehr gespannt, und werde danach auch ausführlich berichten. Wir machen auch einen Segelausflug zu den Tobago Cays.

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!