• Hjalja
    Dabei seit: 1487772748440
    Beiträge: 6
    geschrieben 1542297896057 , zuletzt editiert von Hjalja

    Hallo,ich werde im Februar 2 Wochen nach Grenada fliegen und freue mich wie Bolle :-)

    Ich habe schon das ganze www durchkämpft aber es überschlägt ja auch oft jemand mit Infos..

    Ich brauche Tips und Antworten zwecks Ausflüge :-(

    Tobago Cays (355 Dollar a person mit sunsation tours inkl flug,essen etc was dazugehört) ist für mich schon fast Pflicht und gebucht.

    Carriacou und Sandy Island möchte ich besuchen.

    Seven Sister Falls ebenfalls.

    Auf Barbados hatte ich immer einen Mietwagen aber iwie traue ich mich nicht auf Grenada,zumal Frau und ich alleine...

    Habe an Taxi Tour gedacht aber bei den Falls und zb den Botanical Garden kann der Fahrer doch nicht 3 Stunden warten bis wir da durch sind..?

    Minibusse wie auf Barbados ist klar,Prinzip hab ich kapiert.

    Wäre für jede Hilfe dankbar :-)

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1275
    geschrieben 1542302542443 , zuletzt editiert von Inspired

    Also soooo aussichtslos ist es im www nicht etwas Konkretes zu finden. Allein hier auf HC habe ich auch meine Fragen diskutiert und auch eine Empfehlung eines Anbieters für Touren bekommen. Such mal selbst danach bitte.

    Ich fand das Fahren (ganz allein als Frau) auf Grenada vom Fahrerischen her OK, allerdings - und das kann auch an einer damals eher bescheidenen Navi-App gelegen haben, habe ich vieles nicht gefunden und fand es vor allem auch deshalb anstrengend, weil ich immer wieder angebettelt wurde und dann irgendwann etwas neben der Spur war und völlig genervt und hinter jedem Baum einen Gau-ner witterte, zumal man mich an einem Wasserfall mehrfach fragte, ob ich denn WIRKLICH allein gehen wolle.

    Was ich gefunden und angesehen hatte, war sehr schön, eine sehr urtümliche Schokoladenfabrik und eine ebenso urtümliche Rumdestille, tolle Landschaften usw.

    Soweit ich weiß, vereinbart man die Touren tageweise, insofern ist es für den Fahrer sicher kein Problem auch mal 3 Stunden ein Nickerchen im Auto zu machen. Ich hätte dort Tagestouren mit Fahrer sicher entspannter gefunden und hätte mehr davon gehabt, zumal die Insulaner zumeist wirklich absolut liebe Menschen waren und sicher auch angenehme Begleitung.

    Carriacou fand ich super entspannt, ursprünglich und von der Atmosphäre her ganz anders als die größeren Karibikinseln, die ich kennengelernt habe, sehr familiär. Die Insel hat man an einem Tag zwischen Anlegen und Rückfahrt der Fähre gesehen inklusive Mittags- und Badepause. Aber ich hätte es echt cool gefunden da auch noch zu übernachten in dem winzigen, entspannten, bunten Hauptort.

    Ich hatte einen super Taxifahrer, nur leider keine Nummer von ihm. An seinem Auto stand "Uncle Polo" und er fing mich diskret an der ersten Ecke hinter dem Anleger ab. Nachdem irgend jemand anders versucht hatte mir eine Rundfahrt in einem Lieferwagen aufzuschwatzen, habe ich dann das "echte Taxi" als deutlich bessere Alternative empfunden, der Lieferwagen wäre auch nicht legal gewesen.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • Hjalja
    Dabei seit: 1487772748440
    Beiträge: 6
    geschrieben 1542308027179

    Danke erstmal,dein Beitrag ist interessant aber hilft mir leider nicht weiter.

    Ich habe TripAdvisor schon durchsucht und stoße immer auf Sachen wie tolles segeln ohne zu wissen ob Sandy Island oder carriacou dabei ist oder auf Tobago Cays Tagestour mit einem Speedboot..(ob das so toll ist?)

    Ich brauche einfach Infos und Hilfe zwecks:

    Taxirundfahrt möglich inkl Stop seven sister waterfalls? Guide dann vor Ort nehmen?

    Carriacou werde ich wohl mit der Fähre hin und zurück einmal und dann vor Ort mit dem Taxi einiges erkundigen.

    Sandy Island würde ich gerne mit einem Katamaran oder Segelschiff ansteuern (so Art Tagesausflug inkl Getränke und Essen)

    Tobago Cays habe ich bisher nur die sunsation Tour sehr interessant gefunden, allerdings mit 355 USD a Person auch nicht günstig..

    Danke für tipps

  • cinnamonVB
    Dabei seit: 1364601600000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1543882427176

    Hallo Hjalja,

    wenn du auf Barbados gefahren bist, kannst du eigentlich auch auf Grenada fahren, auch wenn natürlich die Straßen viel kurvenreicher und enger sind. Aber wer auf Barbados den Linksverkehr und die karibische Mentalität meistert, schafft das auch auf Grenada.

    Ansonsten tun es die Minibusse auch - ich habe 3 Jahre auf Grenafa gewohnt und bin immer mit den Bussen überall hin.

    Die Tobago Cays sind in der Tat Pflicht.

    Sunsation Tours ist ein sehr guter Anbieter für die Tour, wahrscheinlich der beste, vor allem, wenn man nicht viel Zeit hat. Ansonsten kann man auch von Carriacou aus auf die Cays, das ist dann deutlich günstiger - allerdings braucht es dafür 4 Personen.

    Unbedingtes Muss: einmal hashen gehen. Wenn du mal nach Grenada Hash House Harriers suchst, wirst du fündig. Das ist der Geheimtipp schlechthin. Auf meinem Blog gibt es sonst auch mehr dazu.

    LG und schon einmal viel Spaß auf meiner geliebten Paradies-Insel

    Chris

  • Hjalja
    Dabei seit: 1487772748440
    Beiträge: 6
    geschrieben 1544197305630

    @cinnamonvb sagte:

    Hallo Hjalja,

    wenn du auf Barbados gefahren bist, kannst du eigentlich auch auf Grenada fahren, auch wenn natürlich die Straßen viel kurvenreicher und enger sind. Aber wer auf Barbados den Linksverkehr und die karibische Mentalität meistert, schafft das auch auf Grenada.

    Ansonsten tun es die Minibusse auch - ich habe 3 Jahre auf Grenafa gewohnt und bin immer mit den Bussen überall hin.

    Die Tobago Cays sind in der Tat Pflicht.

    Sunsation Tours ist ein sehr guter Anbieter für die Tour, wahrscheinlich der beste, vor allem, wenn man nicht viel Zeit hat. Ansonsten kann man auch von Carriacou aus auf die Cays, das ist dann deutlich günstiger - allerdings braucht es dafür 4 Personen.

    Unbedingtes Muss: einmal hashen gehen. Wenn du mal nach Grenada Hash House Harriers suchst, wirst du fündig. Das ist der Geheimtipp schlechthin. Auf meinem Blog gibt es sonst auch mehr dazu.

    LG und schon einmal viel Spaß auf meiner geliebten Paradies-Insel

    Chris

    Hi,danke für deine Anregungen.

    Ja ich habe die Option mit Simpy Carriacou auch erhalten, allerdings fahre ich mit der Fähre oder fliege dann dort hin (1 Übernachtung) und von dort geht es weiter..nach meiner Rechnung spare ich da ca 150€ zu der sunsation Tour..

    Und wie du es gesagt hast ,ist diese Tour wohl die beste.

    Wenn du noch weitere Tips hast,immer her damit.

    Das Autofahren war super auf Barbados und gab mir das Gefühl von Freiheit (keine Bindung,anhalten wo immer man möchte) allerdings bin ich auch immer vorsichtig zwecks Überfall etc und habe meine Frau dabei..

    Günstig ist ein Auto für 3 Tage auch nicht und wenn dann die sunsation Tour dazu kommt (750€ ca) und noch ein paar Kleinigkeiten,dann glüht die Karte wieder bis zum Anschlag ;-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!