• manoloHC
    Dabei seit: 1191024000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1235505515000

    Hallo!!

    Die ABC-Inseln sollten ja relativ Hurrican-sicher sein! Dom. Rep., Jamaica, Mexico... werden ja jedes Jahr von diversen Hurricans durchgeschüttelt :-)) Da bei mir eine Karibikreise ansteht - bin zeitlich leider auf Anfang November festgesetzt - würde mich interessieren, ob jemand noch andere karibische Inseln kennt, die ebenso relativ hurricansicher sein sollten wie die ABC-Inseln?? Vielleicht irgendein Geheimtip?? Kleine Insel? Traumstrand?? Ruhe.....

    Das Wetter sollte aber dann auch gut passen - obwohl mir natürlich klar ist, daß es keine Schönwetter-Garantie gibt!!

    Auf der Dom.Rep., Jamaika, Mexiko... ist mir irgendwie zuviel "Ballerman-Feeling"

    Besten Dank,

    Manuel

    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." - Bertolt Brecht
  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1235515751000

    Grenada oder Barbados liegen relativ hurrikansicher. Tobago wuerd ich derzeit eher nicht so empfehlen....

    Grenada ist sicher noch als Geheimtipp zu behandeln, Barbados hat Traumstraende (viele) und ist auch in Sachen Nightlife top. Leider etwas teurer, wenn man sich auf Hotels beschraenkt, es gibt aber sehr guenstige Guesthouses oder Apartments mit Selbstverpflegung, und Street Food ist guenstig.

    Wetter ist normalerweise im November auf beiden Inseln gut, natuerlich gibts keine Garantie.

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Likkle
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 307
    geschrieben 1235592522000

    Es stimmt zwar, dass die Hurricane season offiziell bis Ende November geht, aber die Gefahr ist eigentlich sehr gering. Ich kann mich gar nicht erinnern, schon mal von einem Hurricane im November gehört zu haben.

    Ich selbst war schon oft im November auf Jamaika und würde auch immer wieder zu dieser Zeit fliegen!

    Möchte noch anmerken, dass Jamaika nicht im entferntesten etwas mit Ballermann-Feeling zu tun hat. Ich würde zwar nicht gerade ochos Rios oder Montego Bay empfehlen, da dort die ganzen Kreuzfahrt-Schiffe anlegen, aber selbst Ngril, wo wirklich viel Tourismus ist, kann nicht mit Ballermann verglichen werden. Es kommt natürlich auch darauf an, in welches Hotel man geht, und zum Springbreak im März würde ich es auch nicht empfehlen. Aber trotzdem hat selbst Negril für mich noch etwas ganz typisch Jamaikanisches und die Reggae Parties mit life Musik haben schon etweas Besonderes!

    Auf Jamaika kann man auch sehr schönen individuellen Urlaub machen und z. B. der Süden und der Nordosten haben keine großen Hotels und so gut wie gar keinen Tourismus! Auf Jamaika gibt es viel zu sehen, schöne Strände und Buchten, tolle Natur (Wasserfälle) und vieles mehr. Wenn man abseits der großen Touristenorte in kleinen Hotels oder Guesthäusern Urlaub macht, wird bestimmt nichts an den Ballermann erinnern. im Internet gibt es einige Jamaika info seiten für Individualtouristen, kannst ja mal googeln. Dann wirst du deine Vorstellungen von Jamaika sicherlich ändern!

    Gruß, Likkle

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1235731641000

    ausserhalb des hurricane-gürtels gibts neben den ABC´s & tobago nur eins. die isla margarita

    jemanden barbados zu nennen, der kein remmidemmi sucht find ich etwas ... seltsam

    & wie richtig gesagt wurde, dom.rep. jamaica & mexico sind doch eeetwas größer. man muss halt auch mal abseits von neckermann & co. urlauben. in mexico gibts traumküsten, da würdest du dir nach etwas zeit ein paar andre menschen wünschen! ... cancun & PdC wird dir das natürlich nicht bieten.

    born 2 dive - forced 2 work
  • AT_SILVA
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1235738159000

    Hi, wollte mal Fragen was gegen Tobago spricht? War letztes Jahr im September auf der Isla Margarita (hatten bis auf einige Regenschauer gutes Wetter) und hatte überlegt evt. im September nach Tobago zu fliegen. Sah auf der Zwischenlandung irgendwie ansprechend aus, sehr grün etc...

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1235740563000

    @oZiM

    Stimme dir hinsichtlich Barbados teilweise zu, ist zwar recht viel los dort, und die Insel ist nicht gross, trotzdem kann man noch abseits der Massen tolle Plaetze finden, auch Straende. Aber vielleicht kann ich hier nicht von mir ausgehen, da ich dort eine kurze Zeit gelebt hab, und "Zeit" hatte, mir solche Plaetze zu suchen, wie zB. den ein oder anderen Strand an der Westkueste, wo kein Tourist jemals hinfinden wird ;)

    Grenada ist aber auf jeden Fall ein Tipp, hier ist es sehr ruhig, von Ballermann weit weg, und hurrikansicher ist es auch.

    Was spricht gegen Tobago: eigentlich nichts, nur seit ich hier in Grenada bin, haeufen sich die Horrormeldungen von Ueberfaellen auf Touristen und vor wenigen Tagen ist eine Deutsche ermordet worden. Sind sicherlich Einzelfaelle, aber es haeuft sich in letzter Zeit, vielleicht wegen der Krise, man weiss es nicht. Tatsache ist, dass die Menschen dort noch mehr zu kaempfen haben.

    Tobago ist, wie Grenada auch, sehr gruen und urspruenglich, eine wunderschoene Insel. Wobei die Menschen Auslaendern und Touristen gegenueber hier in Grenada definitiv freundlicher sind.

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!